Sie sind auf Seite 1von 14

Die Wahlen in Indonesien und der

Kampf für Demokratie

• Landesüberblick
• Kurzer geschichtlicher Überblick
• Politische Ereignisse
- Unabhängigkeit
- Reformation
- Wahlen
Dede Syaehumishbah - Indonesien
Landesüberblick

• Pancasila bedeutet „Fünf-Prinzipien“:


1. Das Prinzip der All-Einen
Göttlichen Herrschaft
2. Humanismus/Internationalismus
3. Nationale Einheit
4. Demokratie
5. Soziale Gerechtigkeit
• Das Staatswappen ist der “Garuda-Adler”
• Bhinneka Tunggal Ika bedeutet “Die Einigkeit in der
. Vielfalt”
Landesüberblick

Die Flagge von Indonesien besteht aus zwei


gleich großen, horizontalen Streifen:
• Rot : die Tapferkeit
• Weiß : die Heiligkeit
Dede Syaehumishbah - Indonesien
• Ca. 2 Mio km2 • 242 Mio Einwohner • Hauptstadt: Jakarta
• 17.508 Inseln • 360 ethnische Gruppen • Amtssprache: Indonesisch
• 33 Provinzen • ca. 250 Sprachen • Staatsform: Präsidialrepublik
Kurzer geschichtlicher Überblick
• 5-15 Jh. buddhistische und hinduistische Epoche

• 13 Jh. Kontakt mit indischen und persischen


Händlern – Islam verbreitete sich
• Anfang 16. Jh. kamen die Portugiesen
• 1596 wurden die Portugiesen von den
Holländern vertrieben
• Anfang 20. Jh. entstand nationales Bewusstsein
unter den Intellektuellen
• 1942 Machtübergabe an die Japaner

Dede Syaehumishbah - Indonesien


Unabhängigkeit

Soekarno Hatta
1945-1967

• Im 2.Weltkrieg wurde Indonesien durch die Japaner besetzt


• Am 17.08.1945 nach der japanischen Kapitulation proklamierte
Soekarno mit Hatta die Unabhängigkeit von Indonesien
• Von den Niederlanden war Indonesien am 27.12.1949 unabhängig
• Soekarno wurde zum ersten Präsidenten und Hatta zum
ersten Vizepräsidenten gewählt.
Reformation
• Reformation enstand im Jahr 1998 als Wirtschaftkrise
• Die Studenten führten eine breite
Demokratiebewegung durch Demonstrationen durch
• 4 Studenten der Universität Trisakti wurden in der
Demonstration gegen das Soehartos Regime getötet Soeharto
1967-1998
• Soeharto war der zweite Präsident, der zum Rücktritt
durch das Reformationsereignis gezwungen wurde;
- während der Regierungszeit gab es angeblich viel
Korruption, Intrige, und Nepotismus
- schon fast 32 Jahre lang regierte er Indonesien
- die Menschenrechte wurden massiv missachtet
Dede Syaehumishbah - Indonesien
Reformation
• Nach dem Sturz Soehartos leitete Habibie
erste Reformen in Indonesien ein
• Nach Änderungen um Parteien- und
Wahlgesetz wurde die Gründung neuer
Parteien zugelassen
BJ.Habibie
• Die Pressefreiheit wurde gestärkt 1998-1999

• Zahlreiche politische Gefangene wurden entlassen


• Die Nummer der Parlament-Abgeordneten wurde
reduziert
Prof. Dr.-Ing. BJ.Habibie studierte an der RWTH Aachen Luft- und
Raumfahrttechnik von 1954-1965 und jetzt lebt in Deutschland mit seiner Frau.
Dede Syaehumishbah - Indonesien
Die Wahlen
• Bis 2004 hat Indonesien 9 mal die Wahlen
durchgeführt
• 1999 fanden die Wahlen in der Reformationszeit
mit 48 Parteien statt
• Die Wahl von 2004 war die erste direkte Wahl des
Präsidenten Indonesiens, vorher wurde der
SB.Yudhoyono
Präsident von Parlament-Abgeordneten ausgewählt 2004-heute
- 24 Parteien zur Wahl
- 5 Paare Kandidaten des Präsidenten Indonesiens
- SB.Yodhoyono als Sieger und wurde 6. Präsident
• Im April 2009 werden die Wahlen der Parlament-
Abgeordneten mit 44 Parteien stattfinden und im
Oktober die direkte Wahl des Präsidentes
Dede Syaehumishbah - Indonesien
Vielen Dank
Matur nuwun Mauliate

Terima kasih
Trimong gaseh Hatur nuhun

Dede Syaehumishbah - Indonesien


Landschaft

Dede Syaehumishbah - Indonesien


Kulturelles Erbe
Borobudur-Tempel
Prambanan-Tempel

Buddhistische
Hinduistische
Shailendra-Dynastie
Sanjaya Dynastie,
8.Jh.
10.Jh.
Religionen

• Islam (85,2 %)
• Evangelisch (8,9 %)
• Katholisch (3 %)
• Hinduismus (1,8 %)
• Buddhismus (0,8 %)
• andere (0.3 %)
Ethnische Gruppen