Sie sind auf Seite 1von 8

BADEN-WÜRTTEMBERG

LAND BADEN-WÜRTTEMBERG

Baden-Wü rttemberg ist ein Land im


Sü dwesten der Bundesrepublik
Deutschland. Es wurde 1952 durch die
Fusion der Lä nder Wü rttemberg-Baden,
Sü d-Baden und Wü rttemberg-
Hohenzollern gegrü ndet.
Landeshauptstadt: Stuttgart
Fläche: 35.751,46 km²
Einwohnerzahl: 10,8 Mio.
Bevölkerungsdichte: 303 Einwohner pro
km²
WAPPEN UND FLAGGE

Das Landeswappen erinnert an die


hochmittelalterliche Epoche zwischen 1079 und
1268. Im goldenen Schild des Großen Landeswappens
lebt das Wappen des staufischen Herzogtums
Schwaben fort. Es zeigt drei schreitende schwarze
Lö wen mit roten Zungen. Der goldene Schild wird von
einem Hirsch und einem Fabeltier, dem Greif, gestü tzt.
Der Hirsch ist das Wappentier Wü rttembergs und der
Greif das Wappentier Badens. Im Landeswappen
reprä sentieren sie aber nicht nur die beiden grö ßten
Landesteile, sie sind außerdem die symbolischen
Hü ter und Wä chter des Landes Baden-Wü rttemberg
und seiner Verfassung.
LANDSCHAFT
Baden-Wü rttemberg ist geprä gt von
landschaftlicher Vielfalt. Im Westen
bestimmen der Schwarzwald und die
Rheinebene, im Sü den der Bodensee
und Alpenrand, im Osten die
Schwä bische Alb und im Norden die
Hohenloher Ebene und der Kraichgau
das Landschaftsbild.
Der 1.233 Kilometer lange Rhein fließt
auf 437 Kilometern durch Baden-
Wü rttemberg. Der Neckar fließt fast
mit seiner kompletten Lä nge von 367
Kilometern durchs Land. Die Donau
entspringt mit dem Zusammenfluss
von Brigach und Breg bei
Donaueschingen.
WIRTSCHAFTLICHE ENTWICKLUNG
Baden-Wü rttemberg zä hlt zu den wirtschaftsstä rksten und
wettbewerbsfä higsten Regionen Europas. Insbesondere im Bereich der
industriellen Hochtechnologie sowie Forschung und Entwicklung gilt
Baden-Wü rttemberg als die innovativste Region der EU.
Mit der Industrialisierung begann der wirtschaftliche Aufstieg des
Landes. Der Ü bergang von der Agrar- zur Industriegesellschaft ging zwar
langsamer voran als in anderen deutschen Gebieten – in der ersten Hä lfte
des 20. Jahrhunderts nahm allerdings die Industrialisierung Fahrt auf
und der Strukturwandel beschleunigte sich. In den vergangenen sechzig
Jahren seit Grü ndung des Landes haben sich die Lebensverhä ltnisse und
die Wirtschaftsstruktur rasant und nachhaltig entwickelt.
DIE BESTEN SEHENSWÜRDIGKEITEN IN BADEN-WÜRTTEMBERG

Lichtentaler Allee Freiburger Mü nster

Europa-Park Mü nsterplatz

Schloss Karlsruhe
BERÜHMTE PERSÖNLICHKEITEN

Albert Einstein Johannes Kepler

Wilhelm Maybach

Karl (Carl) Benz Hugo Boss


VIELEN DANK
FÜR
AUFMERKSAMKEIT!