Sie sind auf Seite 1von 1

Universitt Bayreuth Fakultt fr Angewandte Naturwissenschaften Lehrstuhl fr Technische Mechanik und Strmungsmechanik

Aufgabe 2.03.011: Ein Bauteil besteht jeweils aus vier Teilen. Je nach Anordnung der Teile entstehen die in der Abbildung dargestellten Bauteilquerschnitte mit gleichem Flcheninhalt der Querschnittsflche.

1. Fr jeden Querschnitt sind die axialen Flchentrgheitsmomente und Widerstandsmomente fr die Achsen y und z durch die Flchenschwerpunkte zu berechnen. 2. Wie gro sind die Deviationsmomente? 3. Vergleichen Sie die Ergebnisse im Falle der Biegung um die y-Achse. Was lsst sich qualitativ ber die Durchbiegungen und die Biegespannungen sagen?