Sie sind auf Seite 1von 2

Die TORC-Technik

Kandidaten möchten im Interviewprozess natürlich nichts Negatives über sich preisgeben die TORC-Technik hilft Ihnen an alle relevanten Informationen zu kommen! Der Name der Technik TORC Threat Of Reference Check verrät schon das Ziel: Der Kandidat soll durch die Prüfung seiner Referenzen eingeschüchtert werden, damit es im Gespräch zu einem möglichst ehrlichen Informationsaustausch kommt.

Eine so wirkungsvolle Technik möchten wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten. Nachstehend finden Sie eine kleine Anleitung.

Die TORC-Technik basiert auf einer einzigen Aussage: „Da wir schon einen Gesprächstermin mit Ihrem früheren Arbeitgeber vereinbart haben, würden wir nun gerne erfahren, was dieser über Sie sagen wird.“ Dies wirkt, da die Finalisten falls diese A-Player sind aus früheren Arbeitsverhältnissen nichts zu verbergen haben.

Um an wichtige Daten heranzukommen, empfiehlt Brad Smart ein sogenanntes Work History Form ein Formular des beruflichen Werdeganges.

FRAGEN ZUM BERUFLICHEN WERDEGANG:

1. Wie ist der Name Ihres derzeitigen/früheren Arbeitgebers? Wo genau haben Sie für diesen gearbeitet und in welchem Zeitraum? Könnten Sie mir das Unternehmen etwas näher beschreiben? (Diese Frage dient dazu, das Unternehmen etwas einschätzen zu können.)

2. Welche Position hatten Sie inne?

3. Wie war Ihr Anfangs- und Endgehalt?

4. Wie waren Ihre Erwartungen für diese Stelle/Position?

5. Was waren Ihr Verantwortungsbereich und Ihre Verantwortlichkeiten?

6. In welchem Zustand haben Sie Ihre Stelle vorgefunden? (Talent, Arbeitsleistung, Mittel/Ressourcen, Probleme) Nennen Sie die größte(n) Herausforderung(en) , die Sie gemeistert haben?

7. Welche Resultate haben Sie erzielt in Bezug auf Erfolge und Verantwortungsbereiche? Wie haben Sie diese erreicht? (evtl. in Details gehen Einzel- und Gruppenerfolge, Barrieren, Auswirkungen auf die Karriere etc.)

8. Was waren die gröβten Fehler, die Sie in dieser Position gemacht hatten? Wenn Sie die Uhr zurückdrehen könnten, was würden Sie nun anders machen? (evtl. in die Tiefe gehen)

9. Alle Jobs haben Ihre guten und schlechten Seiten was hat Ihnen an dieser Position am meisten gefallen?

10. Was hat Ihnen am Wenigsten gefallen?

11. (Für Positionen im Management) Welche Talente wurden Ihnen in die Wiege gelegt? Welche Fähigkeiten haben Sie sich im Laufe Ihres Lebens angeeignet, welche gravierenden Veränderungen haben Sie durchlebt?

12. Welche Umstände haben zu Ihrer Kündigung beigetragen?

13. Wie ist der Name Ihres ehemaligen Supervisors und dessen Jobposition? Wie ist diese Person nun zu erreichen und dürfen wir diese kontaktieren? (Fragen Sie nach der Erlaubnis zur Kontaktaufnahme der Vorgesetzten der letzten 10 Jahre, um die Karriereentwicklung nachverfolgen zu können.)

14. Wie war das Arbeiten mit Ihrem Supervisor und dessen Stärken & Schwächen als Vorgesetzter aus Ihrer Sicht?

15. Wie ist Ihrer Vermutung nach die Bewertung durch Ihren Supervisor? Wie hat er/sie Sie wahrgenommen bezüglich Stärken, Schwächen und Gesamtarbeitsleistung?

Quelle: www.smarttopgrading.com Autor: Dr. Brad Smart Erstellt von: Careesma Team