Sie sind auf Seite 1von 25

Vom Supporter zum Reporter

Fußball-Welt im Medienwandel

Fußball-Welt im Medienwandel

In der Gesprächsrunde

Unsere Gäste:

Katharina Wildermuth; 1. FC Nürnberg

Oliver Fritsch; indirekter-freistoss.de, hartplatzhelden.de

Max-Jacob Ost, aka GNetzer, SPOX

Thomas Schneider, DFL

Anatol Vetters; Weber Shandwick

Moderation:

Alexander Endl, Clubfans United, endl.de

Stefan Helmer; Clubfans United

Die Themen I

Rückblick

Web und Social Web

Kommunikationshoheit

Media meets Blogger

Krisen und Kritiker

Die Themen II

Shitstorm

Fußball ist: Business

Wem gehört der Sport?

Fußballwelt meets Blogger

Business meets Blogger

Der Fan ist

?

Rückblick

Rückblick  re:publica ’09 Diskussionspanel “Blogs in Deutschland” mit Thomas Knüwer, Markus Beckedahl, Robert

re:publica ’09

Diskussionspanel “Blogs in Deutschland”

mit Thomas Knüwer, Markus Beckedahl, Robert Basic, Sascha Pallenberg sowie Stefan Niggemeier

re:publica ’10 Diskussionspanel “Deutsches Fußball-Bloggen”

mit Robert Burkhardt (Hertha BSC), Johannes Ehrmann, (mauertaktik.de),Thorsten Feldmann (Rechtsanwalt, feldblog.de) und Frédéric Valin (spreeblick.com) Moderation Alexander Endl und Ronny Schmelzer (Weser-Blog)

Web und Social Web

Web und Social Web  Vielfalt und Initialwirkung
Web und Social Web  Vielfalt und Initialwirkung
Web und Social Web  Vielfalt und Initialwirkung
Web und Social Web  Vielfalt und Initialwirkung
Web und Social Web  Vielfalt und Initialwirkung
Web und Social Web  Vielfalt und Initialwirkung
Web und Social Web  Vielfalt und Initialwirkung
Web und Social Web  Vielfalt und Initialwirkung

Vielfalt und Initialwirkung

Web und Social Web

Web und Social Web  Erst kam das Web - jetzt erobert das Social Web die

Erst kam das Web - jetzt erobert das Social Web die Welt.

Den Fußball auch?

Kommunikationshoheit I

Früher gab es nur die Presseabteilung und die Medien These: Regionale Medien sind leichter zu hüten als ein Sack voll Internet-Flöhe

Kommunikationshoheit II

»Gerade im digitalen Zeitalter muss es um Werte wie Transparenz gehen«

Raphael Brinkert, Initiator der inoffiziellen Facebook-

Fanseite des FC Schalke 04 mit über 190.000 Fans

Media meets Blogger

Von Partner von 11Freunde bis SPOX User-Redaktion

Medien binden User-generated-Content in ihre Media-Angebote ein Redaktionen machen den Fan zum Reporter

Krisen und Kritiker I

Liebe Verantwortlich des 1. FC Nürnberg,

es gehört zu einer gesunden Demokratie, das man kritische,

kontroverse Beiträge aushalten muss. Leider muss man aber feststellen, das der Verein 1. FC Nürnberg noch immer nicht willens und in der Lage ist, Kritische Töne zu verarbeiten,

stattdessen geht man den Weg des vermeintlich geringsten

Widerstandes und löscht/ zensiert Beiträge. […] Es ist nicht nachzuvollziehen, weshalb der Verein sich hier eine Tarnkappe überstülpt und den Problemen aus dem Wege geht. «

Kommentar in Facebook

Krisen und Kritik II

Felix Gefällt uns nicht mehr!

Früher blockierten sie den Bus, heute braucht man ein Online-Krisen-PR-Management

Krisen und Kritiker III

Kunden können echte Nervbolzen sein. Das Netz verschafft

ein super Feld, um sich auszutoben, ihre Anspruchshaltung und

Arroganz als “ich armer Kunde, du doofe Firma”-Botschaft einzupacken, um Mitkrakeler und Mitleidserbarmer zu suchen.

Gruppendynamische Effekte verstärken den Kundendruck.

Meinungen schaukeln sich auf, andere Motzköpfe gesellen sich dazu. Bilden förmlich einen Mob.

»Asymmetrischer Krampf zwischen Kunde und Firma?« Robert Basic

Shitstorm I

»shitstorms« seismische Empörungswellen, die durch das Internet rollen

Sascha Lobo - »How to survive a shitstorm« auf der re:publica’10

Shitstorm II

Shitstorm II

Shitstorm III

Spiegel Online titelt:

Wie das Netz Öffentlichkeitsarbeit

verändert

Egal wie das ausgeht. Jako wird immer auf meiner persönlichen schwarzen Liste stehen! Kommentar im offiziellen Eintracht Frankfurt-Forum

Fußball ist: Business

Wikipedia: Die DFL ist der Zusammenschluss der deutschen Profi-Fußballvereine (beziehungsweise deren Kapitalgesellschaften) und vertritt deren Interessen insbesondere gegenüber dem Deutschen Fußball-Bund (DFB).

Wem gehört der Sport? I

Wem gehört der Sport? I

Wem gehört der Sport? II

Wem gehört der Sport? II

Fußballwelt meets Blogger

Vom Verein zum Verband

Wann werden die schreibenden Fans ernst genommen?

Business meets Blogger

Awareness, Umschmeichelung, Einvernahme, Neugier?

Unternehmen treffen Blogger Um zu lernen? Um zu verstehen? Zu welchem Zweck?

Der Fan ist …?

Kunde, Mitglied, Konsument? Man muss ihn: Unterhalten, versorgen, zufriedenstellen oder doch einbeziehen?

Nachspielzeit

Was sind die Aufgaben?

Die Kakophonie* wieder einzufangen?

Die Quellen zu versiegeln? Das Miteinander zu regeln? Kommunikation ganz neu zu gestalten?

*

Kakophonie (griech. „schlechte Töne“) – bekannt durch Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder, der damit Missklänge und

Unstimmigkeiten in den eigenen Reihen anprangerte. Platz 4 bei der Wahl Wortes des Jahres 2002

Nachbetrachtung

Offene Fragerunde

Sendeschluss

Wir bedanken uns für das Interesse!