Sie sind auf Seite 1von 2

Schreibgespräch zwischen Doro und Kaddy

Mensch Doro, hast du schon die Seiten 8 und 24 gelesen? Was hälst denn du von
der Situation?

Tja, ich finde ja, dass der Taugenichts ziemlich seltsam ist…er versteht seine
ganze Umwelt falsch und lebt nur in seinen Extremen…allein wie er diese Frau
beschreibt…

Wirkt fast so, als würde er sie nur ihrer Erscheinung wegen verehren, er sieht sie
wie eine Maria… von wegen Engelsbild, Seite 9 Zeile 16 oder auch die
Umschreibung ihrer Gestalt, Seite 24 ab Zeile 25: „ …- die schöne junge
gnädige Frau, in ganz weißem Kleide, wie eine Lilie in der Nacht, oder wie
wenn der Mond über das klare Firmament zöge .“ Er verbindet mir ihr zum
einen die heilige, unschuldige Maria und zum andern bringt er typische Motive
der Romantik mit ihr in Verbindung-…

Tjaja …allein der Konjunktiv!!!! “zööööge“ - wunderschön!!!!


Ne, aber mal im Ernst…er als Rheumatiker=)))…ich wollte eigentlich
Romantiker schreiben… er will dass das Äußere durch das Innere erweitert wird
aber verehrt sie nur auf Grund ihres Aussehens...das finde ich jedenfalls
widersprüchlich…

Na ja, sehe ich nicht ganz so gegensätzlich, er könnte ja durch ihre


herausragende äußeren Werte auf die inneren schließen, sprich, sie hat bereits ihr
äußeres durch ihr inneres erweitert, comprendes?

Ääähhmmm…na ja…aber das weiß der Taugenichts doch nicht…hat er sich


denn jemals mit ihr länger unterhalten? Ich finde das jedenfalls oberflächlich…
noch viel mehr als das, was er den Philistern vorwirft…

Na ma im Ernst, ich find, der Taugenichts will zwar nach Außen immer wie ein
wahrhaftiger Romantiker wirken, ich find nur, er selber wirkt oder hat zum Teil
auch Charakteristiken eines Philisters. Zum Beispiel würde er doch gar nicht in
dem Aufzug, der ihm im Zollhäuschen hinterlassen wird, herumlaufen, wäre er
ein echter Romantiker, die Sachen die er da trägt. Die Schlafmütze, die
Pantoffeln, der Rock, dass sind eigentlich typische Philisterelemente..

Ja, oder auch die Pfeife!! Außerdem meinen die Romantiker ja auch, dass sie
zwar Aufklärung wollen, sie aber durch das Überirdische erweitert werden
muss…und der Taugenichts hat ja keinerlei Aufklärung oder Verstand oder sonst
was…er ist nur ein fauler Sack, der nichts zu Stande bringt aber vom Leben mit
übernatürlich viel Glück auch noch belohnt wird…
Jo du, sehe ich alles genauso, was hälst davon wenn wir nachher
weiterschrieben?
Meine Mama ruft grad, ich muss sauber machen helfen -.- …