Sie sind auf Seite 1von 2

SIGLEN

Da die „Kritische Gesamtausgabe" der Werke und Briefe Nietzsches noch nicht voll-
ständig vorliegt, nimmt die Redaktion der NIETZSCHE-STUDIEN von einer Vereinheit-
lichung der Nietzsche-Zitate hinsichtlich der Orthographie und der Ausgabe Abstand. Zur
Bezeichnung der Schriften Nietzsches und der gängigen Ausgaben seiner Werke werden ein-
heitlich die folgenden Siglen verwendet, die den in der „Kritischen Gesamtausgabe" ver-
wendeten entsprechen:

SCHRIFTEN NIETZSCHES

1. Von Nietzsche selbst veröffentlichte oder zum Druck vorbereitete

GT = Die Geburt der Tragödie VM = Vermischte Meinungen


ÜB = Unzeitgemäße Betrachtungen und Sprüche
DS — D. Strauss, der Bekenner und M = Morgenröte
Schriftsteller FW = Die fröhliche Wissenschaft
HL = Vom Nutzen und Nachteil Za = Also sprach Zarathustra
der Historic für das Leben JGB = Jenseits von Gut und Böse
SE = Schopenhauer als Erzieher GM = Zur Genealogie der Moral
WB = R. Wagner in Bayreuth WA = Der Fall Wagner
MA — Menschliches, Allzumenschliches GD = Götzendämmerung
(I und II) AC = Der Antichrist
WS = Der Wanderer und sein EH = Ecco homo
Schatten NW = Nietzsche contra Wagner
DD = Dionysos-Dithyramben

2. Nachlaßsckriften und -fragmente

Nachlaß = Nachlaß (generell) WM = Die Nachlaß-Kompilation


„Der Wille zur Macht"

(Zusammenhängende Nachlaß-Auf Zeichnungen, die entweder nur als Privatdruck erschie-


nen oder von Nietzsche zurückbehalten wurden, werden mit vollem Titel oder einer von
selbst verständlichen Abkürzung zitiert, z. B. Sokrates und die griechische) Tragödie, Wir
Philologen, (Über) Wahrheit und Lüge {im außermoralischen Sinne), etc.).
214 Siglen

AUSGABEN DER WERKE UND BRIEFE NIETZSCHES

GA „ Großoktav-Ausgabe"
(I—XIX u. Reg.) (= Fr. Nietzsche, Werke, 19 Bände u. l Register-Band, Leipzig
1894 ff., Naumann/Kröner)
GAK = „Großoktav-Ausgabe", soweit von F. Koegel ediert
(= die später zurückgezogenen und durch Neuausgaben ersetzten
Nachlaßbände)
KA = „Kleinoktav-Ausgabe"
(I—XVI) (= Fr. Nietzsche, Werke, 16 Bände, Leipzig 1898 ff., Naumann/Krö-
ner; entspricht in Seiten- und Zeilenzahl den Bänden I—XVI der GA)
GBr = „Gesammelte Briefe"
(I-V) (= Fr. Nietzsche, Gesammelte Briefe, 5 Bände, Leipzig u. Berlin
1900 ff., Schuster und Löffler bzw. Leipzig 1907 ff., Insel)
MusA = „Musarionausgabe"
(I—XXIII) (= Fr. Nietzsche, Gesammelte Werke, 23 Bände, München 1920—1929,
Musarion)
KTA = „Kröners Taschenausgabe"
(1-12) (= Sämtliche Werke in 12 Bänden, Dünndruckausgabe mit Register-
band, Stuttgart 1965, Kröner; diese Ausgabe entspricht in Seiten- und
Zeilenzahl den „Sämtlichen Werken in Einzelbänden", die ebenfalls
bei Kröner, früher Leipzig, jetzt Stuttgart, erschienen sind; l—9 =
70—78, 10 und 11 = 82 und 83 [Nachlaß. Die Unschuld des Werdens
I und II], 12 = 170 [R. Oehler, Nietzsche-Register])
BA = „Historisch-Kritische-Gesamtausgabe"
(= Die unvollständig gebliebene Ausgabe: „Fr. Nietzsche, Werke und
Briefe. Historisch-kritische Gesamtausgabe, München 1933 ff., Beck)
BAW = Die (insgesamt 5) Werkbände dieser Ausgabe, 1933 ff.
(1-5)
BAB = Die (insgesamt 4) Briefbände dieser Ausgabe, 1938 ff.
(1-4)
SA = „Schlechta, Werke in drei Bänden"
(I—III u. Index) (= Fr. Nietzsche, Werke in drei Bänden, hg. von K. Schlechta, Mün-
chen [Hanser] bzw. Darmstadt [Wiss. Buchges.] o. J. [1954 ff.],
3 Bände und l Index-Band)
KGW = „Kritische Gesamtausgabe"
(I l—VIII4) (= Nietzsche, Werke. Kritische Gesamtausgabe, hg. von G. Colli und
M. Montinari, Berlin 1967 ff., W. de Gruyter, ca. 30 Bände in 8 Ab-
teilungen)
— (KGB) = (Die „Kritische Gesamtausgabe" der Briefwechsel Nietzsches wird vor-
bereitet)