Sie sind auf Seite 1von 8

NAME:........................................ PHYSIK KLAUSUR 2 (2018/19) NOTE:…………..

GRUPPE:……… A PUNKT:…………..

 Die Heftklammer darf nicht entfernt werden! Ohne Heftklammer wird die Arbeit ungültig!
 Ohne Rechenweg, oder Begründung werden die Ergebnisse bis auf Aufgaben 1, 2 nicht angenommen!
 Runden Sie die Endergebnisse auf drei signifikanten Stellen!
 Schreiben Sie die Maßeinheiten sowohl bei den Zwischen- als auch bei den Endergebnissen immer aus!

1. Schreiben Sie die folgenden Größen ohne Vorsatz in der wissenschaftlichen Schreibweise und auf drei sigifikanten Stellen
gerundet! (3×2 Punkte)

m = 15,95 PJ = 0,2002 fs =

2. Schreiben Sie die folgenden Größen mit Vorsätzen so auf, damit die Werte mit den wenigsten Ziffern geschrieben werden!
(3×2 Punkte)

900 Pa = 0,004 mol 1,210–5 mol =

3. Ein Körper der Masse 0,5 kg führt eine Schwingung mit der Auslenkung-Zeit-Funktion 𝑦 = 4 m ∙ sin (0,5 1s ∙ 𝑡 + 𝜋2) aus.
Geben Sie
a) die Amplitude (2 Punkte)

b) die Kreisfrequenz (2 Punkte)

c) die Frequenz (3 Punkte)

d) die Periodenzeit (3 Punkte)

e) und die maximale Geschwindigkeit des Körpers an. (3 Punkte)

Document1 2/16/2019
4. Rechts sieht man das Auslenkung-Zeit-Diagramm eines
Klaviertones, darunter das Frequenzspektrum des Tones.
a) Aufgrund des Diagrammes bestimmen Sie die Periodenzeit. (3
Punkte)

b) Bestimmen Sie die Frequenz des Tones. (2 Punkte)

c) Erklären Sie kurz, was das Frequenzspektrum bedeutet? (4 Punkte)

d) Tragen Sie die fehlenden Frequenzwerte in die Boxen in dem Frequenzspektrum ein. (4 Punkte)

2
5. Die Aufgabe bezieht sich auf das Video „Bestimmung der Körpermasse im Weltraum“: Die Periodenzeit des für die Messung
verwendeten Federpendels mit einer Masse von 6,5 kg betrug 0,75 s. Mit dem Austronauten erhöhte sich diese Periodenzeit
auf 2,7 s. Errechnen Sie die Körpermasse des Astronauten. (8 Punkte)

6. Warum ist die Beugung der hörbaren Schallwellen an einer Fensteröffnung eine alltägliche Erfahrung, während die Beugung
des Lichts an der gleichen Öffnung nicht beobachtbar ist? (4 Punkte)

3
7. In einem Abfahrtwettbewerb fährt der Skifahrer einer Sirene vorbei, die sich unmittelbar neben der Skipiste befindet und stetig
tönt. Bei Annäherung hört der Skifahrer den Ton mit einer Frequenz von 520 Hz, bei Entfernung mit einer Frequenz von
420 Hz. Berechnen Sie die Geschwindigkeit des Skifahrers in km/h. (8 Punkte)

8. Die Grundfrequenz einer zweiseitig eingespannten Saite einer Geige beträgt 800 Hz. Die Länge der Saite beträgt 20 cm.
Berechnen Sie die Ausbreitungsgeschwindigkeit der Querwellen in der Saite. (6 Punkte)

4
9. Ein Mensch taucht frei 25 m tief unter Wasser im Meer. Die Dichte des Meereswassers beträgt 1,1 g/cm3. Der Luftdruck beträgt
101 kPa. Berechnen Sie
a) den Schweredruck des Wassers (3 Punkte)

b) die Kraft, die auf das Trommelfell des Tauchers von außen wirkt. Die Fläche des Trommelfells beträgt 45 mm2. (4 Punkte)

10. Die selbe Kugel wird in unterschiedliche Flüssigkeiten geworfen. (Der Pfeil zeigt die Bewegungsrichtung der Kugel. Wenn
der Pfeil fehlt, dann ist die Kugel im Gleichgewicht.) In 2 von den 4 Situationen sind die Auftriebskräfte gleich groß. Welche
sind diese 2 Situationen? (Ohne Begründung wird die Antwort nicht angenommen, selbst wenn sie richtig ist!) (4 Punkte)

5
11. Bei einer Einatmung atmet man 0,5 Liter Luft ein. Im Ruhezustand beträgt die Atemzahl 14 in einer Minute.
a) Wie viel Liter Luft atmet man in einer Minute ein? (2 Punkte)

b) Wie groß ist die mittlere Strömungsgeschwindigkeit der Luft bei Einatmung in der Luftröhre, deren Durchmesser 2 cm beträgt?
(5 Punkte)

12. In der dickeren waagrechten Röhre strömt die Luft mit


einer Geschwindigkeit von 8 m/s. Größen kann man
durch Messung dem Bild entnehmen. Achten Sie darauf,
dass 1 mm in dem Bild 0,5 cm in der Wirklichkeit
entspricht! Alle Röhren haben einen kreisförmigen
Querschnitt.

a) Wie groß ist die Geschwindigkeit in der dünneren


waagrechten Röhre? (5 Punkte)

6
b) In welcher waagrechten Röhre ist der Luftdruck größer? Begründen Sie Ihre Antwort. (4 Punkte)

c) Um wie viel Pa ist der größere Druck größer? (Die Flüssigkeit in der U-Röhre ist Wasser.) (5 Punkte)

13. Welches Wellenphänomenen erkennen Sie in dem Bild? Erklären Sie kurz das
Phänomen. (4 Punkte)

7
HINWEISE ZUR BEWERTUNG PHYSIK KLAUSUR 2A (2018/19)
Tört pontokat ne adjatok. Ahol lehet, ott nagyobb hiba (elvi, mértékegység hiánya) esetén kb. fele pontot, kisebb hiba
(számolás) esetén 1 pontot vonjatok le.
1. 2,88·10–3 m 1,6·1016 J 2·10–16 s 3x2 P
2. 9 hPa 4 mmol 12 mol 3x2 P
3. a) 4 m 2P
b) 0,5 1/s 2P
c) 0,0796 Hz 3P
d) 12,6 s 3P
e) 2 m/s 3P
4. a) etwa 2,3 ms 3P
b) etwa 435 Hz 2P
c) Fourier-Reihe 4P
d) 435 Hz és többszörösei 4P
5. 84,2 kg 8P
6. Schall:   Öffnung 2P
Licht:  << Öffnung 2P
7. 35,1 m/s = 126 km/h 8P
8. 320 m/s 6P
9. a) 270 kPa 3P
b) 16,7 N 4P
10. A=C 4P
11. a) 7 Liter 2P
b) 37,1 cm/s 5P
12. a) 12mm und 6 mm32 m/s 5P
b) in dem dickeren/Bernoulli 4P
c) 14 mm7 cmH2O = 687 Pa 5 P
13. 4P

100 P
Punkt Note
92 5
76 4
60 3
44 2