Sie sind auf Seite 1von 8

NAME…………………………………………

LAAS
PRÜFUNG
English EVALUATIONSSYSTEM DER
DEUTSCH
Language SPRACHKENNTNISSE

Examinations

MAI
STUFE PRE A1
December
2010
2002
Zertifikat anerkannt durch ICC
SPRACHPRÜFUNG
DEUTSCH

HINWEISE

 Schreibe bitte auf dieser Seite oben deinen


JUNI Namen.
2018  Beantworte alle Fragen.
 Gib auf jede Frage nur eine Antwort.
 Markiere deine Antworten auf dem
Antwortbogen.
 Benutze einen Bleistift (2H oder HB)
 Du hast 60 Minuten Zeit.
Teil A: 1 bis 6
Was passt zusammen: Mein Zimmer!
Finde für jede Lücke das passende Bild.
Markiere bitte den entsprechenden Buchstaben (A - H) auf deinem Antwortbogen.
Du verwendest nur sechs von den Buchstaben.

Beispiel: Ich habe ein schönes Zimmer!


Die richtige Antwort ist C. A B C D E F G H

1. In meinem Zimmer habe ich ein großes Bett.


2. Mein Schreibtisch ist auch groß!
3. Ich habe auch eine Stereoanlage in meinem Zimmer, denn ich höre gern Musik.
4. Ich habe viele Poster an der Wand.
5. Ich habe einen roten Stuhl!
6. Meine Lampe ist lila!

A. B. C. D.

E. F. G. H.
Teil B: 7 bis 12

Wähle das richtige Wort: „Meine Familie“!


Markiere A, B oder C auf deinem Antwortbogen.
Beispiel: Ich ________ Peter und habe eine tolle Familie!
A sein B heiße C ist
Die richtige Antwort ist B.
A B C D E F G H

7. Ich __________ auch eine Schwester.


A. bin B. spiele C. habe
8. Sie ist zehn __________ alt.
A. Jahre B. Monat C. Woche
9. Meine __________ ist Lehrerin und arbeitet in einer Schule!
A. Opa B. Mutter C. Vater
10. Mein Vater ist __________ und arbeitet in einem technischen Büro.
A. Architekt B. Koch C. Ärztin
11. Wir __________ in einem schönen Haus mit Garten.
A. haben B. kaufen C. wohnen
12. Ich __________ meine Familie sehr!
A. liebe B. habe C. finde
Teil C: 13 bis 20

Wähle das richtige Wort: „Das Frühstück!“


Markiere A, B oder C auf deinem Antwortbogen.
Beispiel: In meiner Familie __________ wir jeden Morgen alle zusammen.
A gehen B lernen C frühstücken

Die richtige Antwort ist C. A B C D E F G H

Meine Mutter sagt, das Frühstück ist sehr wichtig! Sie _____(13)_____ ihren Kaffee
mit Milch und isst _____(14)_____ mit Obst. Das ist sehr gesund, sagt sie! Mein
Vater trinkt keinen Kaffee, er trinkt immer _____(15)_____. Er isst auch Obst aber
nicht nur! Er isst auch _____(16)_____ mit Käse oder Salami! Meine Schwester und
ich trinken immer _____(17)_____! Manchmal trinken wir auch noch ein Glas
_____(18)_____! Meine Schwester isst Brot mit _____(19)_____ und Marmelade.
Ich _____(20)_____ lieber Cornflakes!

13. A. isst B. trinkt C. sagt


14. A. Joghurt B. Tee C. Orangen
15. A. Schinken B. Butter C. Tee
16. A. Brötchen B. Orangensaft C. Limonade
17. A. Milch B. Salami C. Toast
18. A. Müsli B. Brot C. Orangensaft
19. A. Wasser B. Milch C. Butter
20. A. lese B. esse C. trinke
Teil D: 21 bis 25

Finde den Fehler: „Meine Hobbys“


Christina schreibt eine E-Mail an ihren Freund Peter in Deutschland. Sie schreibt über ihre
Hobbys!
In jedem Satz gibt es einen Fehler.
Finde den Fehler und markiere den Buchstaben auf deinem Antwortbogen.

Beispiel: Lieber Peter! Wie get es dir?


A B C

Der Fehler ist B. A B C D E F G H

21. Ich habe viel Hobbys aber mein Lieblingshobby ist Volleyball!
A B C

22. Ich spiele in der Schule mit meinen Mitschüllerinnen.


A B C

23. Wir spiele auch am Nachmittag nach der Schule mit meinen Freundinnen.
A B C

24. Wir gehen ins Sportzentrum und spielen zwei stunden lang!
A B C

25. Am Wochenende spile ich auch mit meiner Schwester Volleyball!


A B C

Schreib mir auch über deine Hobbys!

Deine Christina
Teil E: 26 bis 30

Ergänze den Dialog: „Einkaufen“

Peter diskutiert mit seiner Mutter über die Einkäufe.


Finde die richtige Antwort und markiere den Buchstaben auf deinem Antwortbogen. Du
verwendest nur fünf Buchstaben.

Beispiel: Mutter: Peter, wir müssen einkaufen. Kannst du mir bitte helfen?
Peter: Ja, gerne! Was brauchen wir?

A B C D E F G H
Die richtige Antwort ist D.

Mutter: Peter, wir müssen einkaufen gehen. Kannst du mir bitte helfen?
Peter: _____(Beispiel)_____
Mutter: Wir brauchen Fleisch und Gemüse für das Abendessen am
Samstagabend.
Peter: _____(26)_____
Mutter: Natürlich! Dein Vater hat Geburtstag und wir haben Tante Julia und
Onkel Helmut eingeladen!
Peter: _____(27)_____
Mutter: Aber ja! Deine Kusinen kommen immer mit!
Peter: _____(28)_____
Mutter: Süßigkeiten kaufen wir nicht! Wir kaufen einen Geburtstagskuchen!

Peter: _____(29)_____
Mutter: Ja, natürlich! Schokolade schmeckt auch deinem Papa!
Peter: _____(30)_____

A. Was für ein Abendessen? Haben wir ein Fest?


B. Ich liebe Pizza! Das ist mein Lieblingsessen!
C. Toll! Können wir einen Schokoladenkuchen kaufen?
D. Ja, gerne! Was brauchen wir?
E. Super! Kommen auch ihre Kinder mit?
F. Gut, dann gehen wir Mama!
G. Dann kaufen wir auch Säfte und Süßigkeiten!
Teil F: 31 bis 35
Ergänze! „Schule!“
Finde für jede Lücke im folgenden Text das passende Wort. Markiere A, B oder C auf deinem
Antwortbogen.
Beispiel: Ich __________ Martha und wohne in Bremen.

A will B heiße C habe

Die richtige Antwort ist B. A B C D E F G H

Ich heiße Martha und wohne in Bremen. Ich gehe ins Gymnasium. Ich besuche
die 7. Klasse. Mein Lieblingsfach ist Mathematik. Meine Freundinnen sagen,
Mathe ist schwer! Ich finde Mathe interessant, nur Deutsch und Geschichte sind
langweilig! Ich soll für die Schule jeden Tag lernen. Am Nachmittag lerne ich
immer drei Stunden lang! Das finde ich blöd! Ich habe gute Noten aber leider
keine Freizeit! In der Schule haben wir dreimal in der Woche Sport. Das ist toll!
Mein Hobby ist Sport treiben! Ich spiele Tennis gern. In der Schule spielen wir
auch Basketball und Volleyball. Meine Lehrer sind nett aber der Mathelehrer ist
der Beste! Wir üben viel aber das macht immer Spaß!

31. Martha __________ in die 7. Klasse.


A. hat B. geht C. lernt
32. Sie findet Mathematik __________!
A. schwer B. langweilig C. interessant
33. Martha __________ für die Schule am Nachmittag.
A. hat B. macht C. lernt
34. Sie ist eine __________ Schülerin.
A. gute B. blöde C. schwere
35. Martha __________ Sport und spielt Tennis gern.
A. spielt B. liebt C. geht
Teil G: 36 bis 40
Was kannst du sagen? „Situationen!“
Wähle für jede Situation den passenden Satz aus und markiere den Buchstaben auf deinem
Antwortbogen!
Beispiel: Dein Freund ist krank. Was sagst du?

A Viel Glück!
B Gute Besserung!
C Guten Morgen!

A B C D E F G H
Die richtige Antwort ist B.

36. Deine Tante fährt nach Berlin. Was sagst du?

A Guten Appetit!
B Gute Reise!
C Guten Morgen!

37. Es ist Zeit zum Essen. Was sagst du?

A Gute Reise!
B Vielen Dank!
C Guten Appetit!

38. Es ist laut in der Klasse! Was sagt dein Lehrer?

A Langsam bitte!
B Wie bitte?
C Ruhe bitte!

39. Es ist Morgen. Du stehst auf. Was sagst du?

A Guten Morgen!
B Hallo!
C Guten Tag!

40. Die Schule ist aus! Die Sommerferien beginnen! Was sagst du?

A Schönes Wochenende!
B Schöne Ferien!
C Viele Grüße!