Sie sind auf Seite 1von 16

Technische Anleitung zur Teilnahme an den virtuellen Weltengeschwister-Angeboten

Einleitung

Dieses Dokument dient als Anleitung zur Installation der Software, die notwendig ist, um am online-Angebot von Weltengeschwister teilnehmen zu können.

Der Name der Software ist „TeamSpeak3“.

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen sind:

PC (Laptop oder Tablet)

mit Windows oder Linux. Windows mindestens ab Win7.

MAC. Mindestvoraussetzung: MacOS 10.8.5.

Lautsprecher/Mikrofon, bzw.

besser: Kopfhörer mit Mikrofon (USB-Head-Set)

Eine Teilnahme über ein Android- oder iPhone-Gerät/iPad ist nicht möglich (da deren Betriebssysteme zu unsicher sind).

Es ist sehr empfehlenswert, sich einen externen Kopfhörer mit Mikrofon anzuschaffen, da die eingebauten Mikrofone und Lautsprecher leicht Störgeräusche übertragen. Ideal, insbesondere für Windows-Rechner, ist ein Headset oder eine Mikrofon- Lautsprecher-Kombination mit USB-Anschluß. Macs benötigen zwingend ein USB-Headset (da ein Mac keinen separaten Mikrofon- Eingang besitzt).

Installation der Teamspeak-Software

Wichtig: Hast Du mehrere Rechner, musst Du Dich jetzt entscheiden, mit welchem Du bei den Weltengeschwister-online-Angeboten teilnehmen möchtest. Der Zugang zum entsprechenden TeamSpeak- Server ist nur auf eine interne Verwaltungsnummer (beachte dazu bitte die wichtigen Hinweise im Kasten ab Seite 10), auf jeweils einen Rechner festgelegt. Hierzu wird pro Rechner eine eindeutige ID automatisch vergeben, die später NICHT transferiert werden kann. Ein

späterer Rechnerwechsel ist nur im Falle eines Rechnerfehlers möglich. Hierzu ist eine entsprechende Anfrage an uns erforderlich, da wir den Rechnerwechsel auf Serverebene freigeben müssen.

Lade Dir bitte die TeamSpeak Version 3.0.19.4 für Dein jeweiliges Betriebssystem hier:

https://weltengeschwister.org/portfolio-posts/teamspeak-download/

herunter (Klicke dazu bitte auf den oberen blauen link und bestätige Deine Aktion gegebenenfalls mit „Zulassen“). Solltest Du bereits eine höhere (neuere) Teamspeak-Version verwenden, wird mit der Installation dieser Version alles, einschliesslich bereits eingerichteter Identitäten, unwiederbringlich überschrieben. Weltengeschwister verwendet jedoch aus Sicherheitsgründen ausschließlich die hier angegebene Version – mit NEUEREN Versionen ist keine gleichwertig stabile Verbindung möglich!!.

Starte bitte die Installation der heruntergeladenen Software. Wenn die Lizenzbestimmungen angezeigt werden, musst Du diese erst vollständig lesen (herunterscrollen), bevor Du einen Haken in das Kästchen

„Ich akzeptiere das Lizenzabkommen“ setzen kannst.

lesen (herunterscrollen), bevor Du einen Haken in das Kästchen „Ich akzeptiere das Lizenzabkommen“ setzen kannst. 2

Folge dann den Installationsanweisungen mit den empfohlenen

Einstellungen,

vorhanden) kommst.

bis

Du

zur

Overwolf-Einstellung

(bei

Mac

nicht

Hier darf kein Haken gesetzt sein. Klicke dann bitte auf Weiter und setze die Installation fort. Die Installation ist beendet mit der Bestätigung „Fertig stellen“; der Teamspeak-Client (Klient) wird nun erstmalig gestartet.

Erstmalige Einrichtung des Teamspeak-Klienten

Sollte Teamspeak eine Aktualisierung vorschlagen oder empfehlen, so weise diese bitte immer zurück.

Beim erstmaligen Starten wird TeamSpeak nach einem Nickname fragen. Bitte klicke hier auf „Abbrechen“.

zurück . Beim erstmaligen Starten wird TeamSpeak nach einem Nickname fragen. Bitte klicke hier auf „Abbrechen“.

Windows:

Gehe bitte zum Menü Einstellungen/Optionen, dann auf der linken Menuleiste auf Anwendung (links oben) und passe alle Anwendungen gemäss dem Foto an.

ACHTUNG! Bei bestimmten WINDOWS-Computern, bzw. Bildschirmgrößen von Windows-Rechnern, zeigt TeamSpeak in der Standard-Einstellung nicht das gesamte Menü an. Dies ändert sich, sobald Du auf den VOLLBILD-Modus von TeamSpeak umschaltest.

MacOS: Die Voreinstellungen sind hier, wie beim Mac üblich, über „TeamSpeak3“, dann „Einstellungen“ und „Anwendungen“ erreichbar. Die Anwendungs-Einstellungen können beim Mac leicht von den nachfolgend für Windows gezeigten Einstellungen differieren. In der Regel braucht hier nichts eingestellt zu werden und es können die Standard- Einstellungen übernommen werden.

In der Regel braucht hier nichts eingestellt zu werden und es können die Standard- Einstellungen übernommen

Gehe jetzt auf der linken Menüleiste auf Wiedergabe (links oben), passe alle aufgeführten Anwendungen gemäss dem Foto an und starte dann „Test Ton abspielen.

dem Foto an und starte dann „ Test Ton abspielen “ . Reguliere bitte mit den

Reguliere bitte mit den Schiebereglern die Lautstärke des Tones oder der Sprache, bis Du mit den Einstellungen zufrieden bist. Jetzt bestätige Deine Einstellung mit „Anwenden“ (rechts unten). Besonderes Augenmerk solltest Du auf die Einstellungen für das Wiedergabegerät (roter Pfeil) richten. Hier kannst Du Dein für TeamSpeak bevorzugtes Wiedergabegerät, beispielsweise ein externes Head-Set, auswählen.

Gehe bitte anschließend auf der linken Menüleiste auf Aufnahme (links oben) und passe alle aufgeführten Anwendungen gemäss dem Foto an. ACHTUNG! Die mit den roten Pfeilen markierten Einstellungen MÜSSEN GENAU so gesetzt sein wie auf dem Foto. Dies gilt insbesondere für die „Push to Talk“-Taste, die Du natürlich individuell auswählen solltest. Ohne eine funktionierende „Push to Talk“-Einstellung kannst Du keine Frage an alexander stellen.

ACHTUNG - WICHTIG!!! Uns ist aufgefallen, dass sehr viele unserer Interessenten Schwierigkeiten mit dem „Push

ACHTUNG - WICHTIG!!!

Uns ist aufgefallen, dass sehr viele unserer Interessenten Schwierigkeiten mit dem „Push to Talk“-Button hatten, dessen korrekte Einrichtung unbedingte Voraussetzung dafür ist, dass Du mit uns sprechen kannst.

Daher wird hier die Einrichtung dieser TASTE AN DEINER TASTATUR ausführlich erläutert. Klicke bitte, NACHDEM Du anhand des oberen Bildes alles korrekt eingestellt hast, zunächst unbedingt auf „Anwenden“ (beim Mac klicke bitte auf „Ok“). Klicke dann auf die Schaltfläche „Kein Hotkey zugewiesen“ (rechts neben dem „Push to Talk“-“Radio Button“).

Achtung Macbook-Besitzer: Bitte wähle NICHT die „ctrl“-Taste auf Deiner Tastatur aus, da diese bei Macbooks dazu dient, die Funktion „Rechte Maustaste“ („Rechtsklick“) zu ermöglichen.

Es erscheint die folgende Meldung:

Dies ist der Moment, in dem Du bitte EINE TASTE auf Deiner TASTATUR drückst. Das

Dies ist der Moment, in dem Du bitte EINE TASTE auf Deiner TASTATUR drückst. Das war dann auch schon alles. Wir empfehlen bei Windows-Rechner die „Strg“-Taste. Beim Mac (NICHT bei Macbooks!!) entsprechend die „ctrl“-Taste, oder bei Macbooks auch die „Fn“-Taste (sowie „alt“- oder „cmd“- Taste). Diese Taste MUSS anschließend neben „Push to Talk“ angezeigt werden! Erst dann ist alles korrekt eingestellt. Hinweis: Diese Taste muss nach der Anmeldung am TeamSpeak- Server IMMER UND SO LANGE gedrückt werden, WIE DU SPRICHST, bzw. sprechen möchtest. Lasse sie bitte nach dem Sprechen SOFORT los, da Du ansonsten unangenehme Hallgeräusche für alle anderen Teilnehmer verursachst.

Du meldest Dich aber jetzt noch nicht am Team-Speak-Server an, sondern bleibst noch auf Deinem Rechner. Gehe dann bitte auf „Test starten“, DRÜCKE die von Dir eingerichtete „Push to Talk“-Taste und beginne, in normaler Lautstärke zu sprechen. Wenn Du nun folgendes Bild siehst, weißt Du, dass die „Push to Talk“-Taste und Dein Mikrofon richtig eingerichtet sind:

Gleichzeitig solltest Du Dich auch im Kopfhörer Deines Head-Sets selber hören. Siehst Du das obere

Gleichzeitig solltest Du Dich auch im Kopfhörer Deines Head-Sets selber hören. Siehst Du das obere Bild – also den rot-grünen Laufbalken, der sich im Rhythmus Deiner Sprache verändert - nicht, OBWOHL Du die von Dir eingerichtete „Push to Talk“-Taste gedrückt hältst und kannst Dich auch nicht hören, wähle bitte ein anderes Aufnahmegerät aus der Liste.

Bestätige bitte jetzt mit „Anwenden“ (unten rechts, beim Mac klicke bitte „Ok“).

Einrichtung der Verbindungsdaten

Die folgenden Schritte sind notwendig, um den Zugang zum Server für die Teilnahme zu ermöglichen. Folge bitte diesem Teil der Anleitung besonders sorgfältig und Schritt für Schritt, da ansonsten keine Verbindung zum TeamSpeak- Server möglich ist.

Klicke bitte auf „Einstellungen“ und dann auf „Identitäten“.

WICHTIG! Wenn Du den Team-Speak-Klienten bereits anderweitig nutzt und bereits Verbindungsdaten in einer Identität

WICHTIG! Wenn Du den Team-Speak-Klienten bereits anderweitig nutzt und bereits Verbindungsdaten in einer Identität eingetragen hast, ÜBERSPRINGE bitte den nächsten Löschungs-Schritt (Punkt 1.) und füge UNBEDINGT eine neue Identität hinzu (Punkt 2.).

1.

Lösche

bitte

zunächst

die

„Standard“-Identität,

indem

Du

zunächst auf diese und dann oben auf „Entfernen“ klickst.

2.

Klicke nun bitte auf „Hinzufügen“ und trage dann bitte in das Feld für „Identität“ den Text „netkonferenz.org“ ein. In das Feld „Nickname“ trage bitte DEINEN Vornamen, gefolgt von Deiner Verwaltungsnummer UND einem dieser vorangestellten Buchstaben in ECKIGEN Klammern ein.

Wäre Dein Vorname z. B. „maria“, die Verwaltungsnummer 117 und hättest Du NUR eine Weltengeschwister-Mitgliedschaft abgeschlossen, dann wäre die richtige Eingabe in diesem Feld (ohne die Anführungszeichen und ohne Fettdruck) „maria [ W117 ]“.

Beachte hierzu bitte unbedingt die Hinweise in dem nachfolgenden Kasten!

bitte unbedingt die Hinweise in dem nachfolgenden Kasten! Wichtiger Hinweis: Wie finde ich meine Verwaltungsnummer?

Wichtiger Hinweis: Wie finde ich meine Verwaltungsnummer?

Die Verwaltungsnummer ist eine eindeutige und für jedes Mitglied individuelle Nummer, die folgendermassen gefunden werden kann:

Gehe bitte, wie üblich, auf verwaltung.center und logge Dich dort ein. Nun wähle bitte „Benutzerdaten ändern“

 
   
 

Deine Verwaltungsnummer, derzeit noch als „Mitgliedsnummer“ bezeichnet, findest Du nun links oben:

„Mitgliedsnummer“ bezeichnet, findest Du nun links oben: Für die BUCHSTABEN vor Deiner

Für

die

BUCHSTABEN

vor

Deiner

Mitgliedsnummer

gelten

folgende Konventionen:

 

- Hast Du NUR eine Weltengeschwister-Mitgliedschaft abgeschlossen, bist aber nicht Mitglied bei Sat-Chit-Ananda, setze bitte ein großes „W“ (ohne die Anführungszeichen) vor Deine Verwaltungsnummer - Bist Du ein „Standard“-Mitglied beim Verein Sat-Chit-Ananda, setze bitte ein großes „S“ vor Deine Verwaltungsnummer - Bist Du Sat-Chit-Ananda Sangha-Mitglied, setze bitte ein großes „SG“ vor Deine Verwaltungsnummer

Auf diese Weise sind also, je nach Art Deiner Mitgliedschaft, folgende Nicknamen möglich, falls Dein Vorname „maria“ und Deine Verwaltungsnummer 117 wäre:

maria [ W117 ], maria [ S117 ] oder maria [ SG117 ]

 

Verwende bitte Sorgfalt auf die Erstellung Deines Nicknamens, da wir anhand des Nicknamens Deine Berechtigung zur Teilnahme am online-Zusammensein über TeamSpeak überprüfen.

Nun musst Du noch die richtige Server-Adresse einstellen.

Gehe bitte jetzt auf das Menu Favoriten und Favoriten verwalten

WICHTIG! Wenn Du den Team-Speak-Klienten bereits anderweitig nutzt und bereits Verbindungsdaten in einem Favoriten eingetragen hast, ÜBERSPRINGE bitte den nächsten Löschungs-Schritt (Punkt A.) und füge UNBEDINGT einen neuen Favoriten hinzu (Punkt B.).

bitte den nächsten Löschungs -Schritt (Punkt A.) und füge UNBEDINGT einen neuen Favoriten hinzu ( Punkt

A. Klicke bitte links unten auf „Mehr“ und dann lösche bitte den Standard-Favoriten.

B.

Klicke

Löschen des Standard-Favoriten), links oben auf „Neuer Favorit“ und unten auf „Mehr“. Wähle dann bitte, falls erforderlich, zunächst die „netkonferenz.org-Identität“ aus. Im Feld „Nickname“ sollte jetzt der von Dir – richtig – eingetragene Nickname erscheinen.

bitte

anschließend

(GEGEBENENFALLS

nach

dem

Trage dann bitte bei den Feldern „Label“ und „Adresse“ die netkonferenz.org ein und als Passwort V[pN7A?82@.W!10 wie das nächste Bild zeigt.

als Passwort V[pN7A?82@.W!10 wie das nächste Bild zeigt. Achte bitte anschließend darauf, neben „Sound Pack“,

Achte bitte anschließend darauf, neben „Sound Pack“, wie dargestellt, „Sounds deactivated“ auszuwählen und alles mit „Anwenden“ und „Ok“ zu bestätigen.

Verbindungstest

Überprüfe nun bitte, ob Du alles richtig gemacht hast, indem Du einen Verbindungstest zu unserem TeamSpeak-Server durchführst.

Klicke dazu bitte oben im Menü auf „Favoriten“ und dann auf „netkonferenz.org“.

WICHTIG! Wähle bitte AUSSCHLIESSLICH diese Methode zum Verbindungsaufbau mit unserem Server. Verwende bitte NICHT den Menüpunkt „Verbindungen“, um Dich mit unserem Server zu verbinden. Dies wird zu Fehlermeldungen, unerwünschtem Verhalten des Programms und dazu führen, dass Du keine stabile Verbindung zu unserem Server aufbauen kannst.

Wenn Du alles richtig gemacht hast, sollte sich Dir folgendes Bild zeigen:

Wie Du siehst, kannst Du Deinen eigenen Vornamen immer sehen. Später wirst Du auch die

Wie Du siehst, kannst Du Deinen eigenen Vornamen immer sehen. Später wirst Du auch die anderen Teilnehmer in einer langen Liste sehen. Lokalisiere bitte immer Deinen eigenen Namen aus der Liste, den Du, auch wenn andere Mitglieder denselben Vornamen wie Du haben, eindeutig an Deiner Verwaltungsnummer erkennen kannst.

Es ist wichtig, Deinen Namen immer im Blick zu halten, da Du nur so die Möglichkeit hast, mit alexander zu sprechen. Wie das genau funktioniert, wird er Dir – zusammen mit den anderen Teilnehmern – im einzelnen erläutern.

Troubleshooting (Behebung möglicher Probleme)

Bei Windows-Rechnern ist es gelegentlich vorgekommen, dass nach der Verbindung zum Server weder etwas gehört, noch gesprochen werden konnte, obwohl es „offline“ möglich war, sich selber im Mikrofon-Test zu hören. Der Server zeigt in diesen Fällen an, dass sowohl Lautsprecher, als auch Mikrofon „deaktiviert“ sind.

Überprüfe in diesem Fall bitte, ob Dein Wiedergabeprofil unter „Selbst“ auf „Standard“ gesetzt ist. Diese Einstellung ist erst NACH der Verbindung zum Server veränderbar.

ist erst NACH der Verbindung zum Server veränderbar. Falls Du bei „Standard“ kein Häkchen siehst, klicke

Falls Du bei „Standard“ kein Häkchen siehst, klicke bitte auf „Standard“. Dadurch aktivierst Du dieses Standard-Profil. Anschließend solltest Du zumindest etwas hören.

Falls Du nicht sprechen kannst, überprüfe bitte auch, ob Dein Wiedergabeprofil ebenfalls auf „Standard“ gesetzt ist.

Auch Dein „Hotkeyprofil“ sollte auf „Standard“ stehen.