Sie sind auf Seite 1von 33

Rudolf Steiner und die Anthroposophie

Freies Geistesleben

Frühjahr 2011

1861 – 2011 : 150 Jahre Rudolf Steiner


Rudolf Steiner

Taschenbuch
Die große Rudolf Steiner-Biographie
jetzt im Taschenbuch!

 2

Freies Geistesleben Frühjahr 2011


Biographie | Taschenbuch

«Christoph Lindenberg hat eine große Biographie Steiners vorgelegt,


die zum Standardwerk werden wird. »
Passauer Neue Presse

«Nach seiner detaillierten Steiner-Chronik legt Christoph Lindenberg die umfassende,


auf langjährigen Quellenstudien beruhende Steiner-Biographie vor … Kaum ein Aspekt
des von mancherlei Rätseln durchsetzten Lebens bleibt in der Biographie Lindenbergs
ausgeblendet … Umfang, Struktur und Darstellungsweise lenken den Blick über diese
Biographie hinaus auf ein bedeutsames Kapitel der mitteleuropäischen Geistesgeschichte. »
Gerhard Wehr,
Börsenblatt des Deutschen Buchhandels

3 
«Christoph Lindenberg bietet auf 1025 Seiten mehr als einen Lebenslauf des Anthroposophie-
Begründers Rudolf Steiner – ein faszinierendes Zeitgemälde. »
Bild-Zeitung

Frühjahr 2011 Freies Geistesleben


Rudolf Steiner

Erkenntnis
«Gäbe es nicht Erkenntnis, die Welt bliebe
unvollkommen.»
Rudolf Steiner

Mit seiner Biographie zu Rudolf Steiner dokumentiert Christoph Lindenberg eine der erstaunlichsten
Lebensleistungen des 20. Jahrhunderts. Er zeichnet den beeindruckenden Aufstieg des naturwissen-
schaftlich begeisterten jungen Steiner vom Sohn eines einfachen, freidenkerischen Bahnbeamten zum
angesehenen Goethe-Forscher, Redakteur, Herausgeber und entschiedenen Freiheitsphilosophen nach,
der sich beispielsweise mit Rosa Luxemburg intensiv in der Arbeiterbildungsschule in Berlin engagierte.

Das so verschiedene Gebiete wie die Goethe-Forschung, die Pädagogik, Medizin und Landwirtschaft
sowie Soziologie, Architektur, Malerei, Religion, Bewegungskunst und Dichtung umfassende Werk
Rudolf Steiners wird in seinem einzigartigen Erkenntnisansatz deutlich gemacht.

Christoph Lindenberg verfolgt nicht nur den äußeren Werdegang Steiners, sondern vor allem auch die
innere Biographie, die zur Initiation und frühen spirituellen Erlebnissen führt. Behutsam rekonstruiert
der Autor aus diesen Spuren die verschiedenen Wege geisteswissenschaftlicher Forschung. Im Laufe
 4
seiner dreißigjährigen Bemühungen gewinnt Steiner u.a. die Schlüsselerkenntnis über den Zusammen-
hang der geistigen, der seelischen und der leiblichen Seite des Menschen. Diese Erkenntnis bezeich-
nete Rudolf Steiner als die Mittelpunktsidee der Anthroposophie. Sie ermöglicht die vielfältigsten
Anregungen für das praktische Leben, die Steiner vor allem nach dem 1. Weltkrieg – immer konkret
und zugleich allgemeingültig – gegeben hat.

Christoph Lindenberg, 1930 – 1999, studierte


Geschichte, englische Philologie, Philosophie
und Pädagogik. Von 1955 bis 1980 war er als
Lehrer an Waldorfschulen, ab 1980 als freier
Schriftsteller, Historiker und Dozent am
Seminar für Waldorfpädagogik in Stuttgart
tätig. Im Verlag Freies Geistesleben erschien
von ihm u.a. die chronologische Darstellung
Rudolf Steiner. Eine Chronik. Große Beachtung
fanden auch seine Bücher im Rowohlt Verlag,
u.a. Waldorfschulen: Angstfrei lernen, selbstbe-
wusst handeln und die Biographie zu Rudolf
Steiner in der Reihe Rowohlts Monographien.

Freies Geistesleben Frühjahr 2011


Biographie | Taschenbuch

Christoph Lindenberg

R U D O L F
Eine Biographie

S T E I N E R

Christoph Lindenberg
Rudolf Steiner – Eine Biographie
1861 – 1925.
Taschenbuchausgabe zum 150. Geburtstag.
1025 Seiten, mit 183 Abbildungen, kartoniert
€ 19,90 (D) | € 20,50 (A) | sFr 30,50
ISBN 978-3-7725-0150-0
Auslieferung: 19. Januar
ISBN 978-3-7725-0150-0

9 783772 501500 WG 2934


Cover_Vorschaau.indd 1
Die bislang umfassendste und mit über 180 Ab-
25.11.10 11:11
5 
bildungen und Dokumenten versehene Biographie
zeichnet das Leben Rudolf Steiners in seiner
Entwicklung nach. – Das Standardwerk zur Bio-
graphie Rudolf Steiners jetzt als Taschenbuch in
einem Band zum 150. Geburtstag des Begründers
Weiterhin auch als gebundene, 2-bändige der Anthroposophie und der Waldorfpädagogik.
Ausgabe im Schuber lieferbar:

Christoph Lindenberg «Christoph Lindenberg hat mit seinem doppelbändigen


RU D O L F
1861 - 1925 Buch Rudolf Steiner – Eine Biographie, ein Werk von
STEINER
Eine Biographie hohem Rang vorgelegt … Man kann sagen, dass durch
diese Steiner-Biographie das Gespräch zwischen Theologie
und Anthroposophie eine neue Qualität erhält. Niemand
wird sich fortan daran ernsthaft beteiligen können, der
dieses Buch nicht einbezieht. »
Verlag Freies Geistesleben Klaus von Stieglitz, Materialdienst der
1025 Seiten, mit 183 Abb., geb., 2 Bände Ev. Zentralstelle für Weltanschauungsfragen
im Schuber | € 86,– (D) | sFr 121,–

ISBN 978-3-7725-1551-4

9 783772 515514 Frühjahr 2011 Freies Geistesleben


Rudolf Steiner

12 Wege zum Schöpferischen im MenschenWege

 6

Freies Geistesleben Frühjahr 2011


Impulse

Rudolf Steiner
Werde ein Mensch mit Initiative
Grundlagen – Ressourcen –
Perspektiven.
Zwölf Wege zum Schöpferischen im
Menschen.
Impulse 1 bis 12.
Herausgegeben von Jean-Claude Lin
mit Einleitungen von Mario Betti,
Jörg Ewertowski, Ruth Ewertowski,
Lydia Fechner, Bernardo Gut,
Wolfgang Held, Martin Kollewijn,
Olaf Koob, Jean-Claude Lin,
Andreas Neider, Nothart Rohlfs und
Gottfried Stockmar.
12 Bände (insgesamt 768 Seiten,
kartoniert) in Schmuckkassette
€ 39,90 (D) | € 41,10 (A) | sFr 56,90
ISBN 978-3-7725-2700-5
lieferbar!
ISBN 978-3-7725-2700-5

9 783772 527005 WG 2934

7 
Alle zwölf Bände in einer Kassette!

Attraktive Jubiläumskonditionen!
Bitte fragen Sie unsere VertreterInnen.

« … bekannt machen muss man sich damit, dass


Ihre
fürkostenlosen Werbemittel
den Anthroposophen etwazuderjeder
folgende Satz
Kassette:
gilt, dass der Anthroposoph sich sagen muss: Bin ich nun einmal durch mein Karma Anthro-
posoph geworden, so verlangt dasjenige, was mich
• 1 PEhat treiben
(= 25 können zur Anthroposophie, dass
Ex.) Papiertaschen
ich achtgebe, wie in meiner Seele – irgendwie mehr
Werdeoder wenigermit
ein Mensch tief Initiative
– die Notwendigkeit
(99.568)
erscheint, im Leben Seeleninitiative zu finden, aus dem Innersten des eigenen Wesens heraus
• 2 Dekoplakate:
etwas beginnen zu können, etwas beurteilen zu 150können, entscheiden
etwasSteiner
Jahre Rudolf zu können. »
(99.567)
Werde ein Mensch
Rudolf Steiner, mit Initiative
Dornach, (99.576)1924
4. August

Frühjahr 2011 Freies Geistesleben


Rudolf Steiner
Grundlagen
Rudolf
Rudolf
Rudolf
Rudolf
Steiner
Steiner
Steiner
Steiner
Impulse
Impulse11 1 1
Impulse
Impulse Rudolf
Rudolf
Rudolf
Rudolf
Steiner
Steiner
Steiner
Steiner
Impulse
Impulse2222 Rudolf
Impulse
Impulse Rudolf
Rudolf
Rudolf
Steiner
Steiner
Steiner
Steiner
Impulse
Impulse33 3 3
Impulse
Impulse Rudolf
Rudolf
Rudolf
Rudolf
Steiner
Steiner
Steiner
Steiner
Impulse
Impulse4444
Impulse
Impulse

Werde
Werde
Werdeein
Werdeein
einMensch
einMensch
Mensch mit
Menschmit
mitmit Idee
Idee
Idee
Idee Der
Der
Der positive
Der positive
positive und
positive
undundder
undder
der der Anthroposophie
Anthroposophie
Anthroposophie
Anthroposophie
Initiative
Initiative
Initiative
Initiative und
und
und
und
Wirklichkeit
Wirklichkeit
Wirklichkeit
Wirklichkeit negativeMensch
negative
negative Mensch
negative Mensch
Mensch als
als
als
persönlicher
als
persönlicher
persönlicher
persönlicher
Lebensweg
Lebensweg
Lebensweg
Lebensweg

Handle
Handle
Handle
Handle
Rudolf
Rudolf
Rudolf
Rudolf

Rudolf
Rudolf
Steiner
Steiner

Rudolf
Steiner
Steiner

Rudolf
Einleitung
Impulse
Impulse

Steiner
Steiner
vonSteiner
Steiner
11 1 1
Impulse
Impulse
Herausgegeben und mit einer
ImpulseLin.5 5 5 5
Impulse
Impulse
Impulse
Jean-Claude
so,
so, wie,
wie, nach
Rudolf
Rudolf
Rudolf
Rudolf

Rudolf
Rudolf
Lin,Rudolf
nach
Steiner
Steiner
Steiner
Steiner

Rudolf
mit
Impulse
Impulse

Steiner
Steiner
Steiner
einer Steiner
2222 Rudolf
Impulse
Impulse
Herausgegeben von Jean-Claude
Rudolf
Rudolf
Rudolf
Steiner
Steiner
Steiner
Steiner

von 6666 Rudolf


Impulse
Impulse
Impulse
Impulse
Einleitung Rudolf
Rudolf
Lin,
Impulse
Impulse

Rudolf
mit Steiner
33 3 3
Impulse
Impulse
Herausgegeben von Jean-Claude
Steiner
Steiner
einerSteiner
Impulse
Impulsevon77 77
Impulse
Impulse
Einleitung
Rudolf
Rudolf
Rudolf
Rudolf

Rudolf
Rudolf
Steiner

Rudolf
Steiner
Steiner

Rudolf
Lin,
Steiner
Impulse

mitSteiner
Impulse

Steiner
Steiner
Steiner
einer
4444
Impulse
Impulse
Herausgegeben von Jean-Claude
Impulse
Impulse
Impulse 8888
Impulse
Einleitung von
64 Seiten, kart. Bernardo Gut. | 64 Seiten, kart. Wolfgang Held. | 64 Seiten, kart. Lydia Fechner. | 64 Seiten, kart.
4,–
 Werde(D)
Werde
Werde | sFr
Werde
ein
ein
ein6,50
ein
Mensch
Mensch
Mensch
Menschmit
mit
mit
mit Idee
Idee
Idee
4,–Idee
(D) | sFr 6,50 4,–
Der
Der
Der (D)
Der | sFrund
positive
positive
positive
positive6,50
und
und
und
der
der
der
der Anthroposophie
Anthroposophie
Anthroposophie
Anthroposophie
4,– (D) | sFr 6,50

Initiative
Initiative
Initiative
Die
Die
Initiative
ISBN 978-3-7725-2701-2
Die
Die
Kunst
Kunst
Kunst
Kunst
des
des
des
des
ISBN 978-3-7725-2702-9
und
und
und
und
Wirklichkeit
Wirklichkeit
Wirklichkeit
Okkulte
Okkulte
Wirklichkeit
Okkulte
Okkulte
Wissenschaft
Wissenschaft
Wissenschaft
Wissenschaft
und
und
und
ISBN
und Freiheit
Freiheit
Freiheit
Mensch
Freiheit
und
Mensch
Mensch
und
Mensch
978-3-7725-2703-6
negative
negative
negative
negative
und
und
ISBN
als
als
als
Wirken
Wirken
978-3-7725-2704-3
persönlicher
als
persönlicher
persönlicher
persönlicher
Wirken
Wirken
mit
mit
mit
mit
den
den
Lebensweg
Lebensweg
den
den
Lebensweg
Lebensweg

Wartens
Wartens
Wartens
Wartens
9 783772 527012 Einweihung
Einweihung
Einweihung
Einweihung
9 783772 527029 Liebe
Liebe
Liebe
Liebe
9 783772 527036 Engeln
9Engeln
Engeln
Engeln
783772 527043

Ressourcen
Handle
Handle
Handle
Handle
deiner
deiner
deiner
deiner
Rudolf
Rudolf
so,
so, wie,
wie,
Steiner
Rudolf
Rudolf
Steiner
Steiner
Steiner
nach
nach
nur
nur
Impulse
Impulse55 5 5
Impulse
Impulse
besonderen
besonderen
besonderen
besonderen Individualität,
Rudolf
Rudolf
Rudolf
Rudolf
Steiner
Individualität,
Steiner
Individualität,
Steiner
Individualität,
Steiner
Impulse
Impulse6666 Rudolf
Impulse
Impulse Rudolf
Rudolf
Rudolf
Steiner
Steiner
Steiner
Steiner
Impulse
Impulse7777
Impulse
Impulse Rudolf
Rudolf
Rudolf
Rudolf
Steiner
Steiner
Steiner
Steiner
Impulse
Impulse8888
Impulse
Impulse

Rudolf
Rudolf
Rudolf
Rudolf
Steiner
Steiner
Steiner
Steiner
Impulse
Impulse9999 Rudolf
Impulse
Impulse Rudolf
Rudolf
Rudolf
Steiner
Steiner
Steiner
Steiner
Impulse
Impulse10
Impulse101010 Rudolf
Impulse Rudolf
Rudolf
Rudolf
Steiner
Steiner
Steiner
Steiner
Impulse
Impulse11111111 Rudolf
Impulse
Impulse Rudolf
Rudolf
Rudolf
Steiner
Steiner
Steiner
Steiner
Impulse
Impulse12121212
Impulse
Impulse
 8
Die
Die
Die
Die
Kunst
Kunst
Kunst
Kunst
des
des
des
des Okkulte
Okkulte
Okkulte
Okkulte
Wissenschaft
Wissenschaft
Wissenschaft
Wissenschaft
und
und
und
und Freiheit
Freiheit
Freiheit
Freiheit
und
und
und
und Wirken
Wirken
Wirken
Wirken
mit
mit
mit
mit
den
den
den
den
Wartens
Wartens
Wartens
Wartens Einweihung
Einweihung
Einweihung
Einweihung Engeln
Engeln
Engeln
Engeln
Zwei
Zwei
Zwei
Zwei
Wege
Wege
Wege
Wege
zu
zu
zu
zu Spirituelle
Spirituelle
Spirituelle
Spirituelle Erkenntnis Liebe
Erkenntnis
Erkenntnis
Erkenntnis Liebe
Liebe
Liebe
Erwachen
Erwachen
Erwachen
Erwachen Die
Die
Die
Die
große
große
große
große
Christus
Christus
Christus
Christus als
als
als
wirkliche
als
wirkliche
wirkliche
wirkliche Kommunion am
Kommunion
Kommunion
Kommunion am
am
am
anderen
anderen
anderen
anderen
Menschen
Menschen
Menschen
Menschen Karma-Übung
Karma-Übung
Karma-Übung
Karma-Übung

deiner
deiner
deiner
deiner besonderen
gerade
gerade
gerade
gerade
Rudolf
Lin,Rudolf
mit
besonderen
Rudolf
besonderen
besonderen Individualität,
RudolfSteiner
Steiner
einer Steiner
Steiner
Individualität,
Individualität,
Individualität,
handeln kannst.
handeln
handeln
handeln
Herausgegeben von Jean-Claude
Impulse
Impulse
Impulse
Einleitung 9999
Impulse
von Ruth
du
du
kannst.
kannst.
kannst.
Herausgegeben von Jean-Claude
Rudolf
Rudolf
Lin,Rudolf
Rudolf
mit Steiner
Steiner
Steiner
einerSteiner
Impulsevon10
Impulse
Impulse
Impulse
Einleitung And-
Herausgegeben von Jean-Claude
101010 Rudolf
Rudolf
Rudolf
Lin,Rudolf
mit Steiner
Steiner
Steiner
Steiner
einer Impulse
Impulse
Impulse
Impulse
Einleitung von
nur
nur
Herausgegeben von Jean-Claude
11111111 Rudolf
Rudolf
Rudolf
Rudolf
Lin, Steiner
mit Steiner
Steiner
Steiner
einer Impulse
Impulse
Impulse 12121212
Impulse
Einleitung von
Ewertowski. | 64 Seiten, kart. reas Neider. | 64 Seiten, kart. Gottfried Stockmar | 64 Seiten, Olaf Koob. | 64 Seiten, kart.
 4,– (D) | sFr 6,50  4,– (D) | sFr 6,50 kart. |  4,– (D) | sFr 6,50  4,– (D) | sFr 6,50
ISBN 978-3-7725-2705-0 ISBN 978-3-7725-2706-7 ISBN 978-3-7725-2707-4 ISBN 978-3-7725-2708-1
Zwei
Zwei
Zwei
Zwei
Wege
Wege
Wege
Wege
zu
zu
zu
zu Spirituelle
Spirituelle
Spirituelle
Spirituelle Erkenntnis Erwachen
Erkenntnis
Erkenntnis
Erkenntnis Erwachen
Erwachen
Erwachen Die
Die
Die
Die
große
große
große
große
Christus
Christus
Christus
Christus
9 783772 527050 9als
als
als
wirkliche
als
wirkliche
wirkliche
783772wirkliche Kommunion am
Kommunion
Kommunion
Kommunion
527067 9am
am
am
anderen
anderen
anderen
anderen
783772 Menschen
Menschen
Menschen
Menschen
527074 Karma-Übung
Karma-Übung
9Karma-Übung
Karma-Übung
783772 527081

du
du
Attraktive Jubiläumskonditionen! Bitte fragen Sie unsere VertreterInnen.

gerade
gerade
gerade
gerade handeln kannst.
handeln
handeln
handeln kannst.
kannst.
kannst.
Freies Geistesleben Frühjahr 2011
Wartens
Wartens
Wartens
Wartens Einweihung
Einweihung
Einweihung
Einweihung Liebe
Liebe
Liebe
Liebe Engeln
Engeln
Engeln
Engeln

Impulse
Perspektiven
deiner
deiner
deiner
deiner
Rudolf
Rudolf
Rudolf
Rudolf Steiner
Steiner
Steiner
Steiner Impulse
Impulse
Impulse
Impulse
besonderen
besonderen
9999 Rudolf
besonderen
besonderen Individualität,
Rudolf
Rudolf
Rudolf
Steiner
Steiner
Steiner
Steiner
Individualität,
Individualität,
Individualität,
Impulse
Impulse10
Impulse101010 Rudolf
Impulse Rudolf
Rudolf
Rudolf
Steiner
Steiner
Steiner
Steiner
Impulse
Impulse11111111 Rudolf
Impulse
Impulse Rudolf
Rudolf
Rudolf
Steiner
Steiner
Steiner
Steiner
nur
nur
Impulse
Impulse12121212
Impulse
Impulse

Zwei
Zwei
Zwei
Zwei
Wege
Wege
Wege
Wege
zu
zu
zu
zu Spirituelle
Spirituelle Erkenntnis
Erkenntnis
Spirituelle
SpirituelleErkenntnis Erwachen
Erkenntnis Erwachen
Erwachen
Erwachen Die
Die
Die
Die
große
große
große
große
Christus
Christus
Christus
Christus als
als
als
wirkliche
als
wirkliche
wirkliche
wirkliche Kommunion am
Kommunion
Kommunion
Kommunion am
am
am
anderen
anderen
anderen
anderen
Menschen
Menschen
Menschen
Menschen Karma-Übung
Karma-Übung
Karma-Übung
Karma-Übung

gerade
gerade
gerade
gerade
Herausgegeben von Jean-Claude
Lin, mit einer Einleitung von
Mario Betti. | 64 Seiten, kart.
du
du
Herausgegeben von Jean-Claude
Lin, mit einer Einleitung von Jörg
Ewertowski. | 64 Seiten, kart.
handeln kannst.
handeln
handeln
handeln kannst.
kannst.
kannst.
Herausgegeben von Jean-Claude
Lin, mit einer Einleitung von
Martin Kollewijn. | 64 Seiten, kart.
Herausgegeben von Jean-Claude
Lin, mit einer Einleitung von
Nothart Rohlfs. | 64 Seiten, kart.
 4,– (D) | sFr 6,50  4,– (D) | sFr 6,50  4,– (D) | sFr 6,50  4,– (D) | sFr 6,50
ISBN 978-3-7725-2709-8 ISBN 978-3-7725-2710-4 ISBN 978-3-7725-2711-1 ISBN 978-3-7725-2712-8

9 783772 527098 9 783772 527104 9 783772 527111 9 783772 527128

« Handle so,wie, nach 9

deiner besonderen Individualität, nur


gerade du handeln kannst.»
Rudolf Steiner, 1892
Impulse 7: Freiheit und Liebe

Frühjahr 2011 Freies Geistesleben


Rudolf Steiner

Was zu denken gibt denken


«Die Aussage Steiners, dass es letztlich keinen Zufall gibt, soll nicht bezweifelt werden. Dennoch
wäre es vermessen, den Zufall in unserem Erleben zu leugnen, denn das könnten wir nur, wenn wir
tatsächlich volle Einsicht in die geistige Welt und eine Übersicht über gewaltige Zeiträume hätten. In
der physischen Welt können tatsächlich äußere Dinge zusammentreffen, für die es zunächst keinen
inneren Zusammenhang gibt. »
Ruth Ewertowski

  10 Aus dem Inhalt:


Zucker und die unschuldige Egoität | Und wenn dir ein Ziegelstein auf den Kopf fällt | Je spiritueller der Mensch, umso
ruhiger die Erde? | Wiedergeburt versus Genforschung | Die Heimatlosigkeit des Eingeweihten | Schöpferische Wirkungen
und Nebenwirkungen des Verzichts | Glaube ist Zusammenhang oder: Warum Rudolf Steiner glauben? | Trauerzug und
Vogelgrippe. Karma oder Zufall? | Umgestülpt oder: anders denken lernen, als man denkt | In der Mitte der Zeit: das Ich.

Ruth Ewertowski, geboren 1963 in Frankfurt


am Main, studierte Germanistik, Philosophie
und Anglistik. Sie promovierte über das
Thema ‹Das Außermoralische bei Nietzsche,
Simone Weil, Kleist und Kafka›. Tätigkeiten
als Redakteurin, Lektorin, in der Rudolf-
Steiner-Bibliothek und als freie Autorin.
Neben zahlreichen Aufsätzen erschienen von
ihr die Bücher: Judas. Verräter und Märtyrer,
Das Opfer. Zwischen Schicksalsschlag und
heiliger Handlung und Revolution im Ich.
Einweihung als Wiedergeburt.

Freies Geistesleben Frühjahr 2011


Einführung

Ruth Ewertowski

Und wenn dir ein

ZIEGELSTEIN
I
auf den Kopf fällt

Rudolf Steiner lesen


Ruth Ewertowski
Und wenn dir ein Ziegelstein
auf den Kopf fällt
Rudolf Steiner lesen.
ca. 140 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
ca. € 14,90 (D) | € 15,40 (A) | sFr 23,50
ISBN 978-3-7725-2490-5
Auslieferung: 16. Februar
ISBN 978-3-7725-2490-5
Freies Geistesleben
9 783772 524905 WG 1934

Rudolf Steiner zu lesen ist auch für Geübte stets von 11 
Neuem eine Herausforderung. Eine höchst anregen-
de allerdings, die das Denken in Bewegung bringen
kann. Ruth Ewertowskis knappe, klare essayistische
Betrachtungen einzelner Aussagen Steiners, oft aus
ungewohntem Blickwinkel und mit Bezug zum Alltag
angestellt, zeigen, wie ein heutiger Weg zum
Verständnis aussehen kann.

« Es gibt so etwas wie einen ‹Horror contradictionis›, unter dem viele denkende
Menschen leiden, eine Angst vor dem Widerspruch. Ich weiß nicht, woran es liegt,
dass ich diesen ‹Horror› nicht habe, im Gegenteil: Mich faszinieren Widersprüche
immer wieder, weil sie den Geist offen halten, und Rudolf Steiner spart ja auch
nicht mit ihnen. »
Ruth Ewertowski

Frühjahr 2011 Freies Geistesleben


Rudolf Steiner

Wirtschaft
Wirtschaft mit Sinn

«Denn alles dasjenige, was sich im wirtschaftlichen Leben abspielt, geht zuletzt doch von dem Menschen
aus, von den Gedanken der Menschen aus, und was die Menschen tun.»
Rudolf Steiner,
Die gegenwärtige Wirtschaftskrise und die Gesundung des Wirtschaftslebens
durch die Dreigliederung des sozialen Organismus

«Der Profit mag in ethischer Beziehung was immer bedeuten; in wirtschaftlicher Beziehung ist er in
der hergebrachten Wirtschaftsform das Erkennungszeichen für die Notwendigkeit der Erzeugung
eines Gutes. »
Rudolf Steiner,
Wirtschaftlicher Profit und Zeitgeist

  12 Aus dem Inhalt:


Geisteswissenschaft und Soziale Frage (3 Aufsätze), 1905 | 06 | Sozialer Geist und sozialistischer Aberglaube | Die Kern-
punkte der sozialen Frage (Vorrede und Einleitung zum 41. bis 50. Tausend), 1920 | Die Kardinalfrage des Wirtschaftslebens,
30. November 1921 | Die gegenwärtige Wirtschaftskrise und die Gesundung des Wirtschaftslebens durch die Dreigliederung
des sozialen Organismus, 1920 | Der Mensch in der sozialen Ordnung: Individualität und Gemeinschaft, 1922 | Anthropo-
sophie, soziale Dreigliederung und Redekunst, 12. Oktober 1921 | Arbeitsfähigkeit, Arbeitswille und Dreigliederung des
sozialen Organismus, 1919 | Wirtschaftlicher Profit und Zeitgeist, 1919 | Dreigliederung und soziales Vertrauen, 1919 |
Nationalökonomischer Kurs, 2. Vortrag, 25. Juli 1922 | Nationalökonomisches Seminar, Erste Seminarbesprechung,
31. Juli 1922

Götz E. Rehn, geboren am 2. März 1950 in


Freiburg im Breisgau, besuchte die Wal-
dorfschulen in Freiburg und Bochum und
studierte anschließend Volkswirtschaftslehre
an der Albert-Ludwig-Universität in Freiburg.
Dem Diplom folgte 1979 die Promotion. 1984
gründete Rehn die Alnatura Produktions- und
Handels GmbH, deren geschäftsführender
Alleingesellschafter er bis heute ist. 2007
wurde Rehn zum Honorarprofessor am Fach-
bereich Wirtschaft der Alanus Hochschule in
Alfter bei Bonn berufen. Dort leitet er das von
ihm gegründete Institut für Sozialorganik.

Freies Geistesleben Frühjahr 2011


Wirtschaft

themen aus dem gesamtwerk 22

rudolf steiner
wirtschaft
ideen zur neugestaltung

Rudolf Steiner
Wirtschaft – Ideen zur Neugestaltung
Themen aus dem Gesamtwerk 22
Aufsätze und Vorträge
ausgewählt und herausgegeben
von Götz E. Rehn.
ca. 288 Seiten, kartoniert
ca. € 10,90 (D) | € 11,30 (A) | sFr 17,50
ISBN 978-3-7725-2122-5
Auslieferung: 16. Februar 2011
ISBN 978-3-7725-2122-5
verlag freies geistesleben
9 783772 521225 WG 2934

Ideen von Rudolf Steiner für die sinnvolle Gestaltung 13 


einer nachhaltigen und modernen Wirtschaft sind die
Grundlage mehrerer erfolgreich arbeitender Unterneh-
Attraktive Jubiläumskonditionen! men. Sie bilden auch die geistigen Wurzeln des von
Bitte fragen Sie unsere VertreterInnen. Götz E. Rehn gegründeten Unternehmens Alnatura.
Aus der Vielzahl von Schriften und Vorträgen Rudolf
Steiners hat Götz Rehn Texte ausgewählt, die Ideen
zur Neugestaltung der Wirtschaft geben.

« Das Wirtschaften erhält seinen Sinn nur, wenn es sich dienstbar zeigt einem Inhalt
des Menschenlebens, der über das Wirtschaften hinaus liegt und welcher von dem
Wirtschaften ganz unabhängig sich offenbart. »
Rudolf Steiner,
Sozialer Geist und sozialistischer Aberglaube

Frühjahr 2011 Freies Geistesleben


Rudolf Steiner

Die Frage nach dem Menschen Frage


« Aus der gesamten Literatur des westlichen Reinkarnationsgedankens hebt sich das Werk Rudolf Steiners
schon allein durch den Umfang seiner Beiträge ab. Darüber hinaus wird bei der Lektüre schnell
deutlich, dass sich hier eine Fülle von ansonsten völlig unbekannten Aspekten findet. – Für die vor-
liegende Zusammenstellung sind größtenteils weniger bekannte Vorträge ausgewählt. Die chronologisch
geordnete Zusammenstellung zeichnet die Entwicklungsgeschichte des Steinerschen Reinkarnations-
gedankens nach und macht die Wandlungen im Vortragsstil zwischen 1904 und 1924 sichtbar. Sie
deutet ferner auf die verborgene, aber intensive Verbindung des Steinerschen Reinkarnationsgedankens
mit einem Geschichtsbild, in dessen Mitte das Mysterium von Golgatha steht. Dadurch werden sowohl
Entdeckungen wie auch neue Fragestellungen ermöglicht, die zum weiteren Studium des Themas
sowohl für Einsteiger wie auch für Kenner anregen. »
Jörg Ewertowski

  14 Aus dem Inhalt:


Vorbemerkung zur Auswahl der Vorträge | Reinkarnation als Entwicklungsweg (Berlin, 20. Oktober 1904) | Ich und physischer
Leib (Karlsruhe, 9. Oktober 1911) | Jede Freude, die wir uns karmisch zurechnen, wird uns schwächen (Wien, 8. Februar 1912) |
Die Metamorphose des Leibes zum Kopf der nächsten Inkarnation (Dornach, 31. Juli 1916) | Die Reinkarnation der Seele
braucht die Auferstehung des Leibes (Berlin, 3. April 1917) | Der Übergang vom kosmischen zum irdischen Leben (Oxford,
22. August 1922) | Karmische Notwendigkeit und menschliche Freiheit (Dornach, 23. Februar 1924) | Nachwort | Weiter-
führende Literatur zum Thema | Anmerkungen.

Jörg Ewertowski, geboren 1957 in Zwei-


brücken, absolvierte eine Ausbildung als
Goldschmied und war zunächst in diesem
Beruf tätig, bevor er ein Studium der
Philosophie, Germanistik, Theologie und
Kunstgeschichte in Frankfurt am Main
anschloss. Seit 1994 ist er Bibliotheksleiter
im Rudolf Steiner Haus in Stuttgart. 1997
promovierte er über F. W. J. Schelling
(Die Freiheit des Anfangs und das Gesetz des
Werdens). Im Verlag Freies Geistesleben
erschien von ihm Die Entdeckung der
Bewusstseinsseele. Wegmarken des Geistes.

Freies Geistesleben Frühjahr 2011


Reinkarnation

themen aus dem gesamtwerk 9

rudolf steiner
der neue
reinkarnationsgedanke

Rudolf Steiner
Der neue Reinkarnationsgedanke
Themen aus dem Gesamtwerk 9
7 Vorträge, ausgewählt und
herausgegeben von Jörg Ewertowski.
ca. 200 Seiten, kartoniert
ca. € 9,90 (D) | € 10,20 (A) | sFr 15,90
ISBN 978-3-7725-2109-6
Auslieferung: 16. Februar 2011
ISBN 978-3-7725-2109-6
verlag freies geistesleben
9 783772 521096 WG 2934

Die Erforschung wiederholter Erdenleben des


TTB_Karma_Wasser.indd 1
15 
23.11.10 15:31

Menschen und deren gesetzmäßiger Zusammen-


hänge nehmen im Leben und Werk Rudolf
Attraktive Jubiläumskonditionen! Steiners eine besondere Stellung ein. Die von
Bitte fragen Sie unsere VertreterInnen. Jörg Ewertowski ausgewählten Vorträge zeichnen
die Entwicklung eines grundlegend neuen
Reinkarnationsgedankens nach.

Frühjahr 2011 Freies Geistesleben


Rudolf Steiner

Sinn
Auf der Suche nach dem Sinn im Leben

«Rudolf Steiner hat sich vielfach mit demUrsprung des Bösen befasst. Er kommt dabei zu erstaun-
lichen und weit über unser gewöhnliches Denken hinausreichenden Ergebnissen. So wird im ersten
der hier zusammengestellten Vorträge die Beziehung von Weisheit und Liebe zu einem Verständnis-
schlüssel für die Entstehung des Bösen aus der Selbstliebe. Im letzten Vortrag hingegen führt die
Vereinigung von Weisheit und Liebe zur Überwindung des Bösen. Der Bogen der Vorträge reicht vom
Geheimnis des Ursprungs des Bösen über die Antwort des Mysteriums von Golgatha und die Drei-
gestalt des Bösen bis zu einer Diagnose unseres gegenwärtigen Zeitalters: Jeder heutige Mensch trägt
die Neigung zum Bösen in sich. Aber die eigentliche Potenz, die wesentliche Kraft dieser Neigung,
so Steiner, liegt nicht in der Verwirklichung einer bösen Tat, sondern in einer neu zu entwickelnden
Spiritualität und Geisterkenntnis des Menschen. »
Ruth Ewertowski

  16 Aus dem Inhalt:


Vorwort | Der Ursprung des Bösen (Berlin, 22. November 1906) | Erbsünde und Gnade (München, 3. Mai 1911) | Der innere
Aspekt der Sonnenverkörperung der Erde und der Übergang zur Mondenverkörperung (Berlin, 14. November 1911) | Die
Geister der Form als Regenten des Erdendaseins (Stuttgart, 10. August 1908) | Die Christustat und die widerstrebenden
geistigen Mächte Luzifer, Ahriman, Asuras (Berlin, 22.März 1909) | Das übersinnliche Element in der Geschichtsbetrachtung
(Dornach, 26. Oktober 1918) | Die Liebe und ihre Bedeutung in der Welt (Zürich, 17. Dezember 1912) | Nachwort: Ein Leit-
faden durch die ausgewählten sieben Vorträge | Anmerkungen.

Ruth Ewertowski, geboren 1963 in Frankfurt


am Main, studierte Germanistik, Philosophie
und Anglistik. Sie promovierte über das
Thema ‹Das Außermoralische bei Nietzsche,
Simone Weil, Kleist und Kafka› und ist als
Redakteurin, Lektorin, in der Rudolf-Steiner-
Bibliothek Stuttgart und als freie Autorin
tätig. Neben zahlreichen Aufsätzen erschie-
nen von ihr die Bücher: Judas. Verräter und
Märtyrer, Das Opfer. Zwischen Schicksalsschlag
und heiliger Handlung und Revolution im Ich.
Einweihung als Wiedergeburt.

Freies Geistesleben Frühjahr 2011


Sinn des Lebens

themen aus dem gesamtwerk 19

rudolf steiner
das böse, die freiheit
und der mensch

Rudolf Steiner
Das Böse, die Freiheit und der Mensch
Themen aus dem Gesamtwerk 19
7 Vorträge, ausgewählt und herausgegeben
von Ruth Ewertowski.
ca. 200 Seiten, kartoniert
ca. € 9,90 (D) | € 10,20 (A) | sFr 15,90
ISBN 978-3-7725-2119-5
Auslieferung: 16. Februar 2011
ISBN 978-3-7725-2119-5
verlag freies geistesleben
9 783772 521195 WG 2934

Das Böse und die Freiheit gehören aufs Engste 17 


zusammen, ohne dass man sagen könnte, was
zuerst da war. Mit dem Bösen und der Freiheit aber
Attraktive Jubiläumskonditionen! wird die menschliche Evolution zur Geschichte und
Bitte fragen Sie unsere VertreterInnen. das individuelle Leben zur Biografie, zur Lebens-
geschichte. Die von Ruth Ewertowski ausgewähl-
ten Vorträge Rudolf Steiners berühren in besonde-
rer Weise die Frage nach dem Sinn des Lebens.

Frühjahr 2011 Freies Geistesleben


Rudolf Steiner
themen aus dem gesamtwerk 1 themen aus dem gesamtwerk 2 themen aus dem gesamtwerk 3 themen aus dem gesamtwerk 4

rudolf steiner rudolf steiner rudolf steiner rudolf steiner


wege der übung sprechen zur sinneslehre vom lebenslauf
und sprache des menschen

verlag freies geistesleben verlag freies geistesleben verlag freies geistesleben verlag freies geistesleben

6. Aufl. · 319 Seiten, kart. 4. Aufl. · 204 Seiten, kart. 5. Aufl. · 192 Seiten, kart. 6. Aufl. · 312 Seiten, kart.
 10,90 (D) | sFr 17,50  9,90 (D) | sFr 15,90  8,90 (D) | sFr 13,90  10,90 (D) | sFr 17,50
ISBN 978-3-7725-2101-0 ISBN 978-3-7725-2102-7 ISBN 978-3-7725-0073-2 ISBN 978-3-7725-2104-1

9 783772 521010 9 783772 521027 9 783772 500732 9 783772 521041

themen aus dem gesamtwerk 5 themen aus dem gesamtwerk 6 themen aus dem gesamtwerk 7 themen aus dem gesamtwerk 10

rudolf steiner rudolf steiner rudolf steiner rudolf steiner


erde und naturreiche naturgrundlagen ernährung gesundheit
der ernährung und bewusstsein und krankheit

  18
verlag freies geistesleben verlag freies geistesleben verlag freies geistesleben verlag freies geistesleben

3. Aufl. · 272 Seiten, kart. 5. Aufl. · 198 Seiten, kart. 6. Aufl. · 222 Seiten, kart. 4. Aufl. · 226 Seiten, kart.
Unbenannt-3 1 23.11.09 16:06

 10,90 (D) | sFr 17,50  9,90 (D) | sFr 15,90  9,90 (D) | sFr 15,90  9,90 (D) | sFr 15,90
ISBN 978-3-7725-2105-8 ISBN 978-3-7725-2106-5 ISBN 978-3-7725-2107-2 ISBN 978-3-7725-2110-2

9 783772 521058 9 783772 521065 9 783772 521072 9 783772 521102

Rudolf Steiner-Thementaschenbücher
Themen aus dem Gesamtwerk

Freies Geistesleben Frühjahr 2011


Thementaschenbücher
themen aus dem gesamtwerk 11 themen aus dem gesamtwerk 12 themen aus dem gesamtwerk 14 themen aus dem gesamtwerk 15

rudolf steiner rudolf steiner rudolf steiner rudolf steiner


spirituelle elemente der christologie das leben nach dem tod
psychologie erziehungskunst

verlag freies geistesleben verlag freies geistesleben verlag freies geistesleben verlag freies geistesleben

3. Aufl. · 368 Seiten, kart. 3. Aufl. · 224 Seiten, kart. 2. Aufl. · 320 Seiten, kart. 5. Aufl. · 310 Seiten, kart.
 10,90 (D) | sFr 17,50  8,90 (D) | sFr 13,90  10,90 (D) | sFr 17,50  10,90 (D) | sFr 17,50
ISBN 978-3-7725-0081-7 ISBN 978-3-7725-0082-4 ISBN 978-3-7725-2114-0 ISBN 978-3-7725-2115-7

9 783772 500817 9 783772 500824 9 783772 521140 9 783772 521157

themen aus dem gesamtwerk 16 themen aus dem gesamtwerk 17 themen aus dem gesamtwerk 18 themen aus dem gesamtwerk 21

rudolf steiner rudolf steiner rudolf steiner rudolf steiner


mensch und sterne vom wirken der engel geistige wesen praxis der
in der Natur waldorfpädagogik

  19
verlag freies geistesleben verlag freies geistesleben verlag freies geistesleben verlag freies geistesleben

3. Aufl. · 200 Seiten, kart. 5. Aufl. · 221 Seiten, kart. 3. Aufl. · 267 Seiten, kart. 301 Seiten, kart.
 9,90 (D) | sFr 15,90  10,90 (D) | sFr 17,50  10,90 (D) | sFr 17,50  9,90 (D) | sFr 15,90
ISBN 978-3-7725-2116-4 ISBN 978-3-7725-2117-1 ISBN 978-3-7725-2118-8 ISBN 978-3-7725-0091-6

9 783772 521164 9 783772 521171 9 783772 521188 9 783772 500916

Attraktive Jubiläumskonditionen!

Bitte fragen Sie unsere VertreterInnen.

Frühjahr 2011 Freies Geistesleben


Rudolf Steiner

RUDOLF STEINER INTERESSE


In drei ausgewählten Vorträgen weist
Rudolf Steiner auf verschiedene Stufen
und Arten des Hellsehens hin. Er führt
aus, wie diese ausgebildet werden können
und welche Gefahren dabei bestehen,
welche Aufgabe dem denkenden Erkennen
für ein souveränes Handhaben hellsehe-
rischer Erlebnisse zukommt. Dieses bildet
den Grundpfeiler einer zeitgemäßen
Einweihung.

«Es gibt in der Gegenwart scharfe Denker,


die können vernünftigerweise die geistes-
wissenschaftliche Weltanschauung ein-

ruDolf steiner
sehen. Warum kommen manchmal gerade
diese so schwer zum Hellsehen?»
Rudolf Steiner

Die praktische ausbilDung rudolf steiner RUDOLF STEINER


Des Denkens Drei Vorträge
HellseHen und einweiHung INTERESSE FÜR DEN ANDEREN
Drei Vorträge MENSCHEN Drei Vorträge
Verlag freies geistesleben Verlag fr eies geistesleben
isbn 3-7725-17 - VERLAG FREIES GEISTESLEBEN

4. Aufl. · 102 Seiten, kart. 141 Seiten, kart. 2. Aufl. · 120 Seiten, kart.
 11,90 (D) | sFr 18,90  12,90 (D) | sFr 19,90  12,90 (D) | sFr 19,90
ISBN 978-3-7725-1770-9 ISBN 978-3-7725-1771-6
RUDOLF STEINER
ISBN 978-3-7725-1772-3
Drei Vorträge
INTERESSE FÜR
VERLAG
FREIES GEISTESLEBEN
9 783772 517709 9 783772 517716 DEN517723
9 783772 ANDEREN
MENSCHEN

RUDOLF STEINER
RUDOLF STEINER GEISTIGE SCHAU UND
  20 INNERE RUHE IRDISCHER AUSDRUCK
Zwei Vorträge und ein Aufsatz Zwei Vorträge und ein Aufsatz

VERLAG FREIES GEISTESLEBEN VERLAG FREIES GEISTESLEBEN

96 Seiten, kart. 2. Aufl. · 104 Seiten, kart. 136 Seiten, kart.


 11,90 (D) | sFr 18,90  11,90 (D) | sFr 18,90  12,90 (D) | sFr 19,90
ISBN 978-3-7725-1773-0 ISBN 978-3-7725-1774-7 ISBN 978-3-7725-1775-4

9 783772 517730 9 783772 517747 9 783772 517754

Rudolf Steiner: Ausgewählte Vorträge

Freies Geistesleben Frühjahr 2011


Einblicke

RUDOLF STEINER RUDOLF STEINER RUDOLF STEINER


DAS GEHEIMNIS QUELLEN SCHICKSAL UND LIEBE
DER GEMEINSCHAFT DER GESUNDHEIT Drei Vorträge

Drei Ideale Drei Vorträge


VERLAG FREIES GEISTESLEBEN VERLAG FREIES GEISTESLEBEN
VERLAG FREIES GEISTESLEBEN

136 Seiten, kart. 118 Seiten, kart. 2. Aufl. · 99 Seiten, kart.


 12,90 (D) | sFr 19,90  12,90 (D) | sFr 19,90  11,90 (D) | sFr 18,90
ISBN 978-3-7725-1776-1 ISBN 978-3-7725-1777-8 ISBN 978-3-7725-1778-5

9 783772 517761 9 783772 517778 9 783772 517785

Attraktive Jubiläums-
RUDOLF STEINER RUDOLF STEINER konditionen!
ENTWICKLUNG DES DENKENS SCHÖPFEN AUS DEM NICHTS   21
STÄRKUNG DES WILLENS Wahrheit, Schönheit, Güte
Drei Vorträge
Bitte fragen Sie
VERLAG FREIES GEISTESLEBEN VERLAG FREIES GEISTESLEBEN
unsere VertreterInnen.
155 Seiten, kart. 120 Seiten, kart.
 12,90 (D) | sFr 19,90  12,90 (D) | sFr 19,90
ISBN 978-3-7725-1779-2 ISBN 978-3-7725-1780-8

9 783772 517792 9 783772 517808

«Der Heilige Geist beseligt den Menschen, wenn er imstande ist, aus dem Nichts heraus das
Richtige oder Wahre, das Schöne und Gute zu schaffen. »
Rudolf Steiner, 13. Juni 1909

Frühjahr 2011 Freies Geistesleben


Anthroposophie

Offenbarung
Geschichte und Gegenwart einer
neuen Offenbarung

«Ratlosigkeit und Ohnmacht sind nicht allein Erlebnisschichten des gegenwärtigen Menschen.
Schon im Übergang des 19. zum 20. Jahrhundert ist der Archetyp eines finalen Enderlebens
seiner Zeitgenossen auf sozialer, künstlerischer und politischer Ebene wahrzunehmen, das im
neuen Jahrhundert seine gesteigerte Fortsetzung findet. In diesem geistigen Dunkel drängt für
die Avantgarde des ‹fin de siècle› eine Sehnsucht nach menschlicher Entwicklung herauf, die
bald darauf verkannt, zertreten und geschändet wird. Äußere und innere Kriege, Ambitionen,
Dünkel und Übergriffe gefährden eine verborgene Kraft, die den Menschen zu sich selbst
führen möchte. Das Rätsel des Unverlorenen im Menschen und seine Hebung in der
menschenkundlich-meditativen Erfahrung vertiefter Selbsterkenntnis ist das Projekt der
Anthroposophie. Es kann den Menschen zu dem Potenzial seines wahren Ich führen. »
Hartwig Schiller

  22 Aus dem Inhalt:


Wohin soll ich mich wenden? | Ende und Übergang | Vom Gewahrwerden des Christus im Ätherisch-Lebendigen |
Die Gegenwart der Parusie | Inflation, Illusion und Wirklichkeit des ICH | Abgelegen Mittendrin – Punkt und Umkreis |
Individuum und Gesellschaft

Hartwig Schiller wandte sich bereits während


des Studiums praktischer Sozialarbeit zu und
wurde unmittelbar nach dessen Abschluss
Klassenlehrer an der Rudolf Steiner Schule in
Wandsbek. Dort wirkte er an der Einrichtung
des Hamburger Lehrerseminars mit und folgte
schließlich einem Ruf an die Freie Hochschule
Stuttgart. Über viele Jahre gehörte er dem Vor-
stand des Bundes der Freien Waldorfschulen
an. 2002 wurde er Mitglied des Arbeitskolle-
giums der Anthroposophischen Gesellschaft
in Deutschland und 2007 ihr Generalsekretär.

Freies Geistesleben Frühjahr 2011


Anthroposophie

Hartwig Schiller

Die Suche nach dem


Unverlorenen
Von der Gegenwart des Christus
in der Wirklichkeit

Hartwig Schiller
Die Suche nach dem Unverlorenen
Von der Gegenwart des Christus
in der Wirklichkeit.
ca. 320 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
ca. € 22,90 (D) | € 23,60 (A) | sFr 34,90
ISBN 978-3-7725-2481-3
Auslieferung: 13. April
ISBN 978-3-7725-2481-3
Freies Geistesleben
9 783772 524813 WG 1934
Ende 1909 und besonders intensiv 1910 und 1911 23 
Schiller_1.Wahl.indd 2 29.11.10 13:38

weist Rudolf Steiner in seinen Vorträgen auf eine


Form des Wiedererscheinens des Christus hin –
nicht in physischer Gestalt, sondern in der Sphäre
der Lebenskräfte der Menschen. Hartwig Schiller
beschreibt den historisch-spirituellen Kontext dieser
neuen Offenbarung im Zusammenhang aktueller
geistiger Erfahrung.

Frühjahr 2011 Freies Geistesleben


Anthroposophie

karmisch
Von der neuen karmischen Empfindung

«Selbsterkenntnis und Schicksalserkenntnis gehören heute eng zusammen. Ich kann die geistige
Dimension meiner Existenz nicht verstehen, wenn ich mich nicht als irdisches Wesen begreife –
und ich kann mich so, wie ich hier auf Erden bin, nicht verstehen, kann mein Leben nicht
gestalten, wenn ich nicht zumindest anfänglich einen Zugang zu mir selbst als geistigem
Wesen finde. »
Wolf-Ulrich Klünker

  24 Aus dem Inhalt:


Leben entwickelt sich als Bewusstsein, Bewusstsein als Leben | Der Sinn von Reinkarnation und Karma verwandelt sich |
Karma zeigt sich nicht als Vergangenheitserleben | Im Schatten individualisiert sich das Licht | Michael erschließt Karma |
Das Gefühl differenziert sich | Licht wirkt in der Erkenntnis und im Leben | Die Ich-Form erreicht das Selbstgefühl und die
Natur.

Wolf-Ulrich Klünker, geboren 1955, ist


Begründer der DELOS-Forschungsstelle für
Psychologie und Leiter der Turmalin-Stiftung.
Neben seiner Tätigkeit als Redner ist er auch
forschend auf den Gebieten Geistesgeschichte,
Psychologie und therapeutische Menschen-
kunde wie auch als Vorstandsmitglied der
Anthroposophischen Gesellschaft in Deutsch-
land tätig. Im Verlag Freies Geistesleben sind
erschienen: Selbsterkenntnis – Selbstentwick-
lung; Christus und das Schicksal des Menschen;
Die Erwartung der Engel; Wer ist Johannes? und
Die Antwort der Seele.

Freies Geistesleben Frühjahr 2011


Anthroposophie

Wolf-Ulrich Klünker

Die Empfindung
Wolf-Ulrich Klünker des Schicksals
Die Empfindung des Schicksals
Biographie und Karma
Biographie und Karma im 21. Jahrhundert.
ca. 192 Seiten, kartoniert im 21. Jahrhundert
ca. € 16,90 (D) | € 17,40 (A) | sFr 25,90
ISBN 978-3-7725-2482-0
Auslieferung: 13. April
ISBN 978-3-7725-2482-0
Freies Geistesleben
9 783772 524820 WG 1934

Das Ich kann heute für die Wirklichkeit des Schick- 25 
sals erwachen. In der Biographie verbinden sich
Bewusstsein und Leben zu einer Empfindung kar-
mischer Realität. In dieser Schicht des Erlebens findet
Anthroposophie ihre Form für das 21. Jahrhundert.
Das Ich bemerkt sich in einem feinen Licht, in dem
es sich mit der eigenen Vergangenheit, dem eigenen
Schicksal und den anderen Menschen verbindet.

WOLF-ULRICH KLÜNKER Wolf-Ulrich Klünker

CHRISTUS UND Die Antwort der Seele


DAS SCHICKSAL Psychologie an den Grenzen
der Ich-Erfahrung
DES MENSCHEN

EDITION HARDENBERG
VERL AG FREIES GEISTESLEBEN Verlag Freies Geistesleben

2. Aufl. · 149 Seiten, kart. 83 Seiten, kart.


 14,90 (D) | sFr 23,50  11,90 (D) | sFr 18,90
ISBN 978-3-7725-1741-9 ISBN 978-3-7725-2128-7

9 783772 517419 9 783772 521287 Frühjahr 2011 Freies Geistesleben


Anthroposophie

Christus
Über die dreifache Erscheinung des Christus im
Kosmos und in der menschlichen Seele

«Das Buch möchte eine Anregung zum Verständnis der Art sein, wie Christus heute im Dreiklang
unserer Seelenkräfte erlebt werden kann. Es möchte auf Möglichkeiten hinweisen, dem Christus
jenseits allen Historismus, ‹in der Gleichzeitigkeit›, zu begegnen. Es ist kein theologisches Lehrbuch,
das einem bestimmten Bekenntnis verpflichtet wäre. Es stellt einen Versuch dar, auf eine Gesetz-
mäßigkeit des Christus-Erlebens in der Vergangenheit und in der Gegenwart hinzuweisen. Dieser
besteht in der Darstellung einer dreifachen Erscheinung des Christus im Kosmos und in der mensch-
lichen Seele, gemäß ihrer Artung als sinnlich-empfindende, denkende und selbstbewusst handelnde
Individualität. Dadurch kann auch ein tieferes Verständnis für die Art gewonnen werden, wie
einerseits drei große Apostel der Christenheit – Petrus, Paulus und Johannes der Evangelist – den
Christus erlebt haben und andererseits wie jeder von uns ähnliche Erlebnisse in seinem Leben
entdecken kann. Denn wir leben in der Zeit einer neuen Christus-Erscheinung. In diesem Sinne
werden Übungen angegeben, die darüber hinaus auch das Ziel haben, Kräfte in der Seele zu wecken,
um den Lebens-prüfungen im persönlichen und im sozialen Bereich gewachsen zu sein, welche
diesem Ereignis vorangehen.»
Mario Betti

  26
Aus dem Inhalt:
Wie es gemeint ist | «Ihr habt gelebt im Glauben | Ihr wart getröstet in der Hoffnung» | Ein Fest im alten Ägypten – Vom
Sinnes-Ich | Ein Gespräch in Athen – Vom Denk-Ich | Ein Marmorblock in Florenz – Vom Willens-Ich | Petrus der Fels |
Paulus der Denker | Johannes der Seher | «Nun seid getröstet in dem Schauen» – Die dreifache Erscheinung Christi |
«Nun seid erquickt durch mich» – Schritte zu Christus | Seelenprüfungen der Gegenwart – Die Verjüngung der Menschheit

Mario Betti wurde 1942 in Lucca, Italien


geboren. Nach Studien- und Arbeitsjahren in
Italien, Deutschland, Spanien, der Schweiz und
England folgten das Studium der Waldorfpäd-
agogik und eine langjährige Tätigkeit als Lehrer
für Englisch, Geschichte, Kunstgeschichte und
freien christlichen Religionsunterricht. Von
1985 bis 2001 war er Dozent für pädagogische
Anthropologie, Kunstgeschichte und Anthropo-
sophie an der Alanus Hochschule in Alfter bei
Bonn, Leiter des Fachbereichs Kunstpädagogik
an Waldorfschulen, von 2001 bis 2006 Dozent
am Seminar für Waldorfpädagogik in Stuttgart.

Freies Geistesleben Frühjahr 2011


Christus

Mario betti

Wandlungen im erleben
des Christus

Mario Betti
Wandlungen im Erleben des Christus
ca. 176 Seiten, gebunden mit
Schutzumschlag
ca. € 15,90 (D) | € 16,40 (A) | sFr 24,90
ISBN 978-3-7725-2399-1
Auslieferung: 13. April
ISBN 978-3-7725-2399-1
Freies Geistesleben
9 783772 523991 WG 1934

Wie hat sich das Erleben des Christus im Lauf 27 


der Zeit verändert? Mario Betti schildert an
markanten Beispielen drei ursprüngliche Formen
des Erlebens des Christus und verfolgt ihren
gegenwärtigen Wandel.

Lebenskunst
Mario Betti

Mario Betti
als Lebenskraft

Mario betti
Zwölf Wege
ein Weg zur individualität
rudolf Steiners

die Welt zu verstehen

Verlag Freies Geistesleben


Verlag Freies Geistesleben
im Verlag Freies Geistesleben

2. Aufl. · 132 S., Leinen mit SU 336 Seiten, geb. 156 Seiten, geb. m. SU
 14,90 (D) | sFr 23,50  10,– (D) | sFr 15,90  14,90 (D) | sFr 23,50
ISBN 978-3-7725-1434-0 ISBN 978-3-7725-2162-1 ISBN 978-3-7725-2097-6

9 783772 514340 9 783772 521621 9 783772 520976 Frühjahr 2011 Freies Geistesleben
Anthroposophie

Rätselvolle Seele – Einsichten einer


spirituellen Psychologie
Einsichten
«Die Psychologie ist ein Marktplatz geworden, weil sie die Existenz ihres Objektes –
die menschliche Seele – leugnet; ein babylonischer Turm, weil immer mehr Worte,
Terminologien, Namen und Kategorien eingeführt werden für das, was sonst ganz
einfach menschliche Seele heißen könnte. Sie ist eine Münzstätte, weil anstatt von
Realitäten mit gemünzten Abstraktionen gehandelt wird.
Ist es in diesem Falle nicht besser, die Grenzen der modernen psychologischen Unter-
suchungen hinter sich zu lassen und sich in das unbekannte Gebiet der menschlichen
Seele vorzuwagen? Ist es möglich, sich auf diesem Wege so weit vorzutasten, dass uns
ein erstes schwaches Licht entgegenkommt? »
Karl König

Aus dem Inhalt:


  28 Die menschliche Seele: Moderne Psychologie und die menschliche Seele | Die drei Regionen der Seele | Von der
Landschaft der Seele | Die Sprache der Emotionen | Die seelischen Stimmungen | Die zwölf Sinne des Menschen |
Das Problem des Bewusstseins | Das Land der Träume. – Entwicklung der Psychologie-Notizen für einen Oster-
vortrag | Singen und Sprechen – Ein Pfingstvortrag | Das Heilige in der menschlichen Seele | Von der Natur des
Ich | Über Anmut und Würde.

Kurt E. Becker, geboren 1950, studierte Sozial-


wissenschaften, Philosophie, Psychologie und
Pädagogik. Nach seiner Promotion war er als
Publizist, Kommunikationsberater, Manage-
ment- und Medien-Coach tätig und ist Mitin-
haber der BSK Gesellschaft für Kommunikation
mbH. Kurt E. Becker verantwortet zahlreiche
Publika-tionen, Veranstaltungen und Initiativen
zur Anthroposophie. Er wirkte an der Gründung
der Camphill-Lebensgemeinschaft Königsmühle
bei Neustadt an der Weinstraße mit und ist
derzeit Mitinitiator des Karl König Instituts zur
Weiterführung der Forschung Karl Königs.

Freies Geistesleben Frühjahr 2011


Karl König

Karl König

Über die menschliche Seele


Karl König
Über die menschliche Seele
Karl König Werkausgabe |
Abteilung 3: Psychologie und Pädagogik
Herausgegeben von Kurt E. Becker
und Richard Steel.
ca. 224 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag
ca. € 24,90 (D) | € 25,60 (A) | sFr 37,90
ISBN 978-3-7725-2403-5
Auslieferung: 25. Mai
ISBN 978-3-7725-2403-5
Verlag Freies Geistesleben
9 783772 524035 WG 1934

Karl Königs Studien über die menschliche Seele, 29 


1959 in England zuerst veröffentlicht, haben in ihrer
Bedeutung für die Phänomenologie des Seelenlebens
nichts eingebüßt. Durch die aufmerksame Beobach-
tung seelischer Phänomene wie Schmerz, Angst,
Furcht, Scham, Zorn oder das Traumleben erschließt
König die neuen Dimensionen einer imaginativen
spirituellen Psychologie.

Richard Steel, geboren 1952 in Oxford,


absolvierte eine Ausbildung am Camphill
Seminar für Heilpädagogik in Föhrenbühl am
Bodensee. Von 1975 – 2008 lebte er dort mit
seiner Familie in einer Hausgemeinschaft
mit Seelenpflege-bedürftigen Kindern und
Jugendlichen und war innerhalb der Schul-
gemeinschaft vor allem im Aufbau der Ober-
stufe (Werkstufe) tätig. Ab 1980 übte er zu-
dem parallel eine Lehrtätigkeit am Camphill-
Seminar aus. Heute ist er in der Nachlass-
verwaltung Karl Königs tätig und betreut das
Büro des Karl König-Archivs in Berlin.

Frühjahr 2011 Freies Geistesleben


Anthroposophie

Der siebengliedrige
Coenraad van Houten
Übungsweg des
Erwachsenenbildung Schicksalslernens
als Schicksalspraxis

Sieben Stufen
für ein zeitgemäßes Lernen

Coenraad van Houten


Erwachsenenbildung als
Schicksalspraxis
Sieben Stufen für ein zeitgemäßes Lernen.
Neuausgabe
240 Seiten, kartoniert
ca. € 19,90 (D) | € 20,50 (A) | sFr 30,50
ISBN 978-3-7725-1736-5
Auslieferung: 11. März
ISBN 978-3-7725-1736-5
Freies Geistesleben

9 783772 517365 WG 1934

  30 1.Wahl_K.indd 1
In jahrzehntelanger Seminar- und Ausbildertätigkeit
23.11.10 13:24

hat Coenraad van Houten drei methodisch gegliederte


Lernwege entwickelt, die stark miteinander verbunden
sind: Lernen zu lernen, Schicksalslernen und geistiges
Foschungslernen. Der vorliegende Band enthält die
Anleitungen für den siebengliedrigen Übungsweg des
Schicksalslernens. Ferner werden sieben Arbeitsgebiete
zur Selbstausbildung für Ausbilder entwickelt.

« Eine Erwachsenenbildung soll Antwort geben auf die Nöte,


Herausforderungen und Fragen, die die heutige wirtschaft-
liche, politische und geistige Situation an uns stellt. »
Coenraad van Houten

Freies Geistesleben Frühjahr 2011


Ansprechpartner
Ihre Gesprächspartner Veranstaltungsmanagement Hessen, Rheinland-Pfalz, Unsere
im Verlag: Agentur Von Mensch zu Mensch Saarland, Luxemburg Auslieferungen:
Andreas Neider Achim Riegel
Zur Uhlandshöhe 10 c|o VertreterServiceBuch Deutschland
Verlag Koch, Neff & Oetinger
70188 Stuttgart Schwarzwaldstraße 42
Freies Geistesleben Verlagsauslieferung GmbH
Telefon (0711) 248 50 97 60528 Frankfurt am Main
Landhausstraße 82 Schockenriedstraße 39
Telefax (0711) 248 50 99 Telefon (069) 95 52 83 21
70190 Stuttgart 70565 Stuttgart
aneider@gmx.de Telefax (069) 95 52 83 10
Telefon (0711) 285 32 00 Telefon (0711) 78 99 21 12
Aktuelle Veranstaltungs­termine riegel@vertreterservicebuch.de
Telefax (0711) 285 32 10 Telefax (0711) 78 99 10 10
www.geistesleben.com mit Autoren unseres Programms
finden Sie unter: Baden-Württemberg geistesleben@kno-va.de
info@geistesleben.com urachhaus@kno-va.de
www.geistesleben.com Verlagsvertretung
Verlagsleitung Wolfgang Kosemund Schweiz
Jean-Claude Lin Unsere Vertreter: c|o See-Verlag Scheidegger & Co. AG
Telefon (0711) 285 32 21 Karlstraße 39
Norddeutschland c|o AVA Verlagsauslieferung AG
Telefax (0711) 285 32 10 88045 Friedrichshafen
Regina u. Karl Heinz Gronich Centralweg 16
lin@geistesleben.com Telefon (07541) 215 79 8910 Affoltern a. A.
Allensteiner Weg 5
Telefax (07541) 325 27 Telefon (044) 762 42 50
29342 Wienhausen
seeverlag@t-online.de Telefax (044) 762 42 10
Telefon (05149) 98 70 00
Verlag Urachhaus Telefax (05149) 98 70 02 scheidegger@ava.ch
Bayern
Landhausstraße 82 via-nord@gmx.de Günter Schubert Österreich
70190 Stuttgart Berlin, Brandenburg, Brunnenstr. 20a Dr. Franz Hain
Telefon (0711) 285 32 01 Mecklenburg- 85598 Baldham Verlagsauslieferung GmbH
Telefax (0711) 285 32 11 Vorpommern Telefon (08106) 377 23 97 Dr. Otto-Neurath-Gasse 5
www.urachhaus.com Helmut Figoluschka Telefax (08106) 377 23 98 1220 Wien
info@urachhaus.com Postfach 10 02 73 günterschubert1@t-online.de Telefon (01) 282 65 65
Verlagsleitung 10562 Berlin Bestellabteilung DW: 77
Frank Berger Telefon (030) 61 07 32 90 Telefax (01) 282 52 82
Telefon (0711) 285 32 36 Telefax (030) 61 07 32 91 bestell@hain.at
Schweiz
Telefax (0711) 285 32 11 figoluschka@buchmenue.de
Richard Bhend Niederlande
frank.berger@urachhaus.com Sachsen, Sachsen-Anhalt, b+i buch und information ag De Nieuwe Boekerij
Thüringen Hofackerstrasse 13 Steynlaan 55
Thomas Kilian 8032 Zürich 3701 EC Zeist
In Ettischleben 30a Telefon (044) 422 12 17 Telefon (030) 692 32 50
Vertrieb 99310 Wipfratal Telefax (044) 381 43 10 Telefax (030) 693 23 04
Simone Patyna Telefon (03628) 60 16 70 r.bhend@ava.ch
Telefon (0711) 285 32 32 Telefax (03628) 60 16 70
Telefax (0711) 285 32 11 Österreich und Südtirol
Thomas.C.Kilian@web.de
simone.patyna@geistesleben.com Verlagsagentur Erich Neuhold
Nordrhein-Westfalen Erich Neuhold & 31 
Stephan Lehmann-Özyurt Wilhelm Platzer
Presse und Werbung Osterstraße 8 Statteggerstraße 60
Astrid Rüggeberg 26316 Varel 8045 Graz
Telefon (0711) 285 32 24 Telefon (04451) 95 97 37 Telefon (0316) 67 22 06
Telefax (0711) 285 32 10 Telefax (04451) 95 97 38 Telefax (0316) 23 11 23 78 71
presse@geistesleben.com lehmann.cons@t-online.de buero@va-neuhold.at

Ratgeber Sachbuch Belletristik Kunst Kalender Kinder- und Jugendbuch Über unser Ratgeber-, Sachbuch- und Belletristik-Programm sowie
über unser Kinder- und Jugendbuchprogramm informieren unsere
Freies Geistesleben Freies Geistesleben
Urachhaus Urachhaus weiteren Vorschauen.
Frühjahr 2011 Frühjahr 2011 Die in  (A) angegebenen Preise sind die durch unseren
österreichischen Allein-Importeur festgesetzten gebundenen
Ladenpreise. Die angegebenen sFr sind unverbindliche, vom
Verlag empfohlene Ladenpreise.
Gestaltung: Astrid Rüggeberg
Druck: Henkel GmbH Druckerei, Stuttgart
Umschlagfoto: Archiv des Verlags Freies Geistesleben
Fotos und Bilder im Innenteil: colourbox, Monika Elbert, Charlotte
Fischer, iStock, Karl König Archiv, Yves Klein, Jürgen Pfeiffer,
Renate Schiller, Wolfgang Schmidt und Madeleine Titeux.

Frühjahr 2011 Freies Geistesleben


Veranstaltungen zum Jubiläumsjahr 2011
150 Jahre Rudolf Steiner

Leipziger BUCHMESSE 2011


Werde ein Mensch mit Initiative, 17. März bis 20. März 2011
Präsentation von Werken von und zu Rudolf Steiner
Verlag Freies Geistesleben, Rudolf Steiner Verlag, Pforte Verlag, info3-Verlag
Messegelände, Halle 5, Leipzig

AUSSTELLUNGEN 2011
Rudolf Steiner und die Kunst der Gegenwart
Rudolf Steiner – Die Alchemie des Alltags
Kunstmuseum Stuttgart, 4. Februar bis 22. Mai 2011
Vitra Design Museum Weil am Rhein, 17. September 2011 – März 2012

Rudolf Steiner, 1861 – 1925, Lebenswerk


Rudolf Steiner Archiv, Dornach | Schweiz, 10. Februar 2011 bis 12. Februar 2012

GEBURTSTAGSFESTIVITÄTEN 2011
RS 150 Rudolf Steiner Express, 24. – 28. Februar 2011
Geburtstagszugfahrt von Köln über Kraljevec nach Wien

150 Friedenstauben für Rudolf Steiner, 25. Februar 2011


Bahnhof Kralevec, Donji Kraljevec (Geburtsort Rudolf Steiners) | Kroatien

Rudolf Steiner in der Geistesgeschichte der Menschheit, 25. Februar 2011


Tagung am Goetheanum, Dornach | Schweiz

Geburtstagsmatinee, 27. Februar 2011


150 Jahre Rudolf Steiner – Feierliche Eröffnung des Jubiläumsjahres 2011
Österreichische Nationalbibliothek (Hofburg), Wien | Österreich

KONGRESSE | Tagungen 2011


Keime für die Zukunft, 25. – 27. Februar 2011
Gelebtes und Unausgelebtes in der Biographie Rudolf Steiners
Rudolf Steiner Haus, Stuttgart

2020 – The Future Of Teacher Education, 3. März 2011


Europäischer Kongress zur Entwicklung der Lehrerausbildung
Palais Auersperg, Wien | Österreich

150 Jahre Rudolf Steiner, 16. Juni 2011


Festveranstaltung der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland
Congress Centrum Neue Weimarhalle, Weimar

Außerdem zahlreiche weitere Vorträge, Tagungen und Veranstaltungen.


Alle Informationen finden Sie unter: www.rudolf-steiner-2011.com