Sie sind auf Seite 1von 3

Arten von supraleitenden Materialien:

Nach der ersten Beobachtung von dem Supraleitungseffekt im Quecksilber, haben Forscher über den Jahren denselben Effekt in diversen Materialien entdeckt. In der Abbildung 1.1 wird

gezeigt, bei welchen Elementen supraleitende Eigenschaft auftauchen kann.

Solche Materialien sind meist in folgenden Klassen aufgeteilt:

- Metallische Supraleiter:

Konventionelle Supraleiter, viele elementare Metalle an sich zeigen unter bestimmten Bedingungen supraleidende Eigenschaften. Die Anwendung von Metallischer

Supraleiter ist beschränkt wegen sehr niedrigen Betriebstemperatur.

- Keramische Hochtemperatursupraleiter:

Keramische Supraleiter sind als Hochtemperatursupraleiter(HTSL)1 bezeichnet, da sie gegenüber konventionellen metallischen Supraleiter viel höhere Sprungtemperatur haben.

- Eisenhaltige Hochtemperatursupraleiter:

Die neueste Entdeckung vom Jahr 2008, Verbindungen aus Eisen, Arsen, Sauerstoff und anderen Metallen können auch supraleitend sein. Es entsteht aber noch viele Rätseln über

diese Art von Supraleiter und viele spezielle Eigenschaften werden weiter erforscht.

Bedingungen und Grenzen (TechnischeAbbildung


Daten 1.1von Materialien):
Bekannte supraleitende Elemente

Unterschiedliche Stoffe haben charakteristische kritische Temperaturen 2 und kritische Magnetfelder3

Substance Tc Hc Typ

Al 1.20 0.01 I

Bi 5.3*10^-4 5.2*10^-6 I

Cd 0.52 0.0028 I

Diamond 11.4 4 II

Ga 1.083 0.0058 I

In 3.4 0.03 I

Ir 0.14 0.0016 I

Mo 0.92 0.0096 I

Nb 9.26 0.82 II

Os 0.65 0.007 I

Pb 7.19 0.08 I

YBCO 95 120–250 II

Nb3Sn 18.3 30 II

Abbildung 1.2 Tabelle für charakteristische Daten typischer Supraleiter

Hier nehmen wir ein paar Beispiele von den bekanntesten und meist verwendeten Supraleiter und stellen ihre wichtige Eigenschaften vor:

Typische Superleitende Materialien:

Die wichtigsten Eigenschaften von Materialien bei Supraleitern ist die Sprungtemperatur. Die Temperatur ist wichtig weil die Anwendung von Supraleitern

mit so niedrigen Temperaturen ist extrem schwer und unpraktikabel deswegen versuchen Wissenschaftler durch Verbindungen von verschiedenen Materialien

die Sprungtemperatur so Hoch wie möglich machen

Quecksilber :

1
2
3
a) Grundlagen Eigenschaften:

Quecksilber ist bekannt in Chemie unter den Symbol Hg. Hg liegt in der 12 Gruppe in den Periodensystem(Spalte). Das Atom von diesen

Material besitzt 6 Elektronenschalen(1s{2e}, 2s{8e}, 3s{18e}, 4s{Int.[18e,32e]}, 5s{Int[8e,18e]}, 6s{[1e,8e]}). Die Atommasse von Hg ist

200,592u(u=1,66053906660(50)*10^-27).

Quecksilber ist eines der Wenigen metallen der in Normalbedingungen flüssig ist.

b) Weitere Eigenschaften:

Quecksilber war das erste Element das Supraleitende Eigenschaften zeigte. Die Wissenschaftler haben entdeckt, unter der Temperatur von

4,183K ist Quecksilber Wiederstandfrei. Quecksilber benötigt keine Speziellen Bedingungen um Supraleiten zu werden nur die Temperatur muss

auf einem bestimmten Niveau sein. Quecksilber hat keine Anwendung, denn es hat eine zu hohe Sprungtemperatur und es ist giftig für

Menschen. Das kritische Magnetfeld liegt bei 0.04T.

Aluminium:

a) Grundlagen Eigenschaften:

Aluminium ist ein Metall in der Chemie bekannt unter den Symbol Al. Al liegt in der 13 Gruppe in den Periodensystem(Spalte). Das Atom von

diesen Material besitzt 3 Elektronenschalen(1s{2e}, 2s{8e}, 3s{Int.[1e,8e]} Die Atommasse von Al ist 26,9815385(7)u.

b) Weitere Eigenschaften:

Aluminium ist ein Supraleitendes Material unter der Temperatur von 1.18K. Das kritische Magnetfeld liegt bei 0.01T.

Niob-Zinn-Verbindung (II):

a) Grundlagen Eigenschaften:

Nb3Sn ist eine Verbindung von zwei Elementen Niob und Zinn. Es ist ein A15-Phase Supraleiter.

b) Weitere Eigenschaften:

Niob-Zinn-Verbindung ist ein Supraleitende Verbindun unter der Temperatur von 18.3K. Das kritische Magnetfeld für Nb 3 Sn liegt bei 30T.

Die Anwendung von diesen material ist sehr begrenzt weil es ich unelastisch(spröde) und leicht verletzbar.

Niob-Titanium-Verbindung (II)

a) Grundlagen Eigenschaften:

NbTi ist eine Verbindung von Kombination von Niob und Titan. Es ist ein A15-Phase Supraleiter.

b) Weitere Eigenschaften:

Niob-Titanium-Verbindung ist ein Supraleitende Verbindung unter der Temperatur von 10K. Das kritische Magnetfeld für Nb 3 Sn liegt bei 15T.

Das NbTi ist ein relativ einfacher und billiger Supraleiter zum Herstellen. Diese Eigenschaften machen dieses Supraleiter Material zu den meist

verwendbaren. Es wird oft in MRI-Systemen eingesetzt.

Yttrium-Barium-Kupferoxid (II)

a) Grundlagen Eigenschaften:

Yttrium-Barium-Kupferoxid ist eine Keramisch Verbindung anders als Y(123) genannt. Es enthält 1 Yttrium-Atom, 2 Barium-Atome, 3 Kupferoxid

Atome. (Von Bildunten kann man mehr addieren)

b) Weitere Eigenschaften:

Yttrium-Barium-Kupferoxidn ist ein Supraleiter unter der Temperatur von 92K. Es gehört zu der Gruppe von Hochtemperatursupraleitern. Das kritische

Magnetfeld für Yttrium-Barium-Kupferoxid liegt 120–250T.

Prozesstechnik:
Kühlungsprozess:

Supraleiter sind durch ihre Eigenschaften meist auf folgenden zwei Kategorien geteilt

 LTSL (Low Temperature Supraleiter) sind Supraleiter denen Sprungtemperatur unter 20K liegt.

 HTSL (High Temperature Supraleiter) sind Supraleiter denen Sprungtemperatur unter 80K liegt.
Die Kuhdungsmethoden für diese Leiter unterscheiden sich in Bezug auf das Material benutzt in den Kühlungsprozess. Bei HTSL wird flüssiges Helium

benutzt als Kühlmittel benutzt und bei HTSL Wasserstoff und Stickstoff.

Kühlmittel Schmelzpunkt Siedepunkt(Normaldruck)

He - 4.2K

H2 14K 20.4K

N2 63 77.3K

Abbildung 2.1 Wasserstoff Phasenübergang