Sie sind auf Seite 1von 2

1

Ambulanter Pflegedienst
„Mainterrasse“ GmbH

63456 Hanau

Telefon: 06181-81090
Telefax: 06181-840822
Ambulanter Pflegedienst Mainterrasse GmbH * 63456 Hanau
E-Mail: apd@mainterrasse.de

An alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des


Ambulanten Pflegedienstes „Mainterrasse“

04.05.2020

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des APDs Mainterrasse,

weiterhin geht es uns gut, dank Euch sind wir wirtschaftlich stark und zuversichtlich, unsere Moral
und Optimismus sind ungebrochen., wir danken Euch dafür!!!

Mich haben einige Mitarbeiter angerufen, es bestehet etwas Unsicherheit in Bezug auf die
Symptome von COVID 19.
Eine der häufigsten Fragen war, „wie erkenne ich eine eventuelle Infektion bei unseren Patienten“.
Aus der mir zur Verfügung stehenden Fachliteratur habe ich eine Liste zusammengestellt.

Mögliche körperliche akute (neu aufgetretene) Hauptsymptome und Nebensymptome die auf eine
Corona Infektion bei unseren Patienten deuten könnten.

Körperliche Hauptsymptome:
Husten
Fieber
Atembeschwerden (in schweren Fällen)
Ein Hauptsymptom reicht um die Verdachtsdiagnose COVID 19 zu stellen, bitte sofort
PDL/Betriebsleitung und Hausarzt informieren.

Körperliche Nebensymptome können sein.


Störung des Geruchssinns
Störung des Geschmackssinns
Durchfall
Augenschmerzen
Hautveränderungen insbesondere Füße (Rot bis Schwarz)
Halsschmerzen.
Akute Gelenkschmerzen.
Kopfschmerzen.
Schnupfen.
Plötzliche Herzrhythmus Störungen oder Herzschmerzen.

Ein Nebensymptom reicht nicht um eine Verdachtsdiagnose zu stellen, bitte genau beobachten und
mit mir/PDL eventuell Hausarzt Kontakt aufnehmen.
Geschäftsführer: Manfred Maaß Bankverbindung: Commerzbank Hanau • BLZ 50640015 • Konto-Nr. 2118792
HRB 5481 • Amtsgericht Hanau IBAN: DE19 5064 0015 0211 8792 00 • BIC: COBADEFFXXX
2

In der letzten Zeit ist über mögliche seltene neurologische Symptome bei Senioren berichtet
worden:
Plötzliche allgemeine motorische Schwäche (Bewegungsfähigkeit).
Störung von Bewegungsabläufen (Sturz, Paresen, Muskel-Erschlaffung)
Sprache Störungen.
Plötzlich einsetzender Schwindel.
Extreme Müdigkeit und Schwäche.
Störungen der Kohärenz (Gedankenabbruch, Gedankenflucht)
Viele Anzeichen sind einem Apoplex ähnlich.

Ein Symptom aus der Neurologie reicht nicht um eine Verdachtsdiagnose zu stellen, bitte genau
beobachten und mit mir/PDL eventuell Hausarzt Kontakt aufnehmen.

Mögliche seltene psychische Veränderungen die auf eine COVID Erkrankung bei Senioren deuten
könnten.
Plötzliche Störung des Sprachverständnis (Patient verstehen Inhalte von Gesprächen nicht mehr)
Plötzliche Störung der Sprachfähigkeit.
Plötzliche Verwirrtheit.
Psychotische Denkweise (Nicht nachvollziehbare Wahnvorstellungen und Äußerungen des
Patienten).
Veränderung des Bewusstseinszustandes.
Störung der Konzentrationsfähigkeit.
Störung der Motivation (Patient arbeitet nicht mit)

Ein Symptom aus der Psychiatrie reicht nicht um eine Verdachtsdiagnose zu stellen, bitte genau
beobachten mit mir/PDL eventuell Hausarzt Kontakt aufnehmen.

Es ist eine von mir zusammengestellte Übersicht die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.
Falls Ihr einen Verdacht habt, bitte mit der PDL und Hausarzt Verbindung aufnehmen.
Hoffe die Liste hilft weiter.

Bei Fragen können Sie mich weiterhin tagsüber 10-21:00 Uhr in Notfällen jederzeit unter:
01775015527 anrufen.
Bleibt gesund, positiv und optimistisch,

Dr. Grossmann

Geschäftsführer: Manfred Maaß Bankverbindung: Commerzbank Hanau • BLZ 50640015 • Konto-Nr. 2118792
HRB 5481 • Amtsgericht Hanau IBAN: DE19 5064 0015 0211 8792 00 • BIC: COBADEFFXXX