Sie sind auf Seite 1von 5

26.10.2020 Die USA hatten ein Pandemie-Kriegsspiel namens Dark Winter. Trump ignorierte seine Warnungen.

STREIT

Amerikas Pandemie-Kriegsspiele
enden nicht gut
Eine Simulation eines unkontrollierten Krankheitsausbruchs endete mit Unruhen und
der Nationalgarde auf den Straßen.
VON MARK PERRY | 1. APRIL 2020, 17:23 UHR

A
m 22. Juni 2001 versammelten sich eine Gruppe bekannter US-Beamter und
eine Handvoll hochrangiger politischer Entscheidungsträger auf der Andrews
Air Force Base in Maryland zu einer Übung auf hoher Ebene, die einen Angriff
mit biologischen Waffen - einen Ausbruch tödlicher Pocken - auf die Vereinigten
Staaten simulierte Zustände. Entworfen vom Johns Hopkins Center für zivile
Biodefense-Strategien (jetzt als Center for Health Security bezeichnet) und dem in
Washington ansässigen Center for Strategic and International Studies (CSIS), dem
anderthalb Tage dauernden „ Dark WinterDie Simulation wurde durchgeführt, um zu
beurteilen, wie hochrangige Führungskräfte auf einen solchen Angriff reagieren
würden, und umfasste hochrangige Teilnehmer wie Senator Sam Nunn (der den
Präsidenten spielte), den ehemaligen Berater des Weißen Hauses, David Gergen (den
nationalen Sicherheitsberater), und den Rentner Berufsdiplomat Frank Wisner
(Staatssekretär). Aber Dark Winter ist seitdem aus einem anderen Grund in
hochrangigen politischen Kreisen in Washington legendär geworden: Es wurde
regelmäßig von seinen Designern und Teilnehmern als das deutlichste Beispiel für die
spiralförmigen Belastungen und den möglichen sozialen Zusammenbruch angeführt,
die durch eine öffentliche Gesundheit ausgelöst werden könnten Krise.

Dark Winter (der einen Pockenangriff eines unbekannten Angreifers vorsieht) ist
natürlich nicht COVID-19 (eine Krankheit, die sich versehentlich durch menschlichen
Kontakt verbreitet). Aber die Folgen der Coronavirus-Pandemie haben eine
unheimliche Ähnlichkeit mit der Simulation: Führer, die durch die Unfähigkeit
behindert wurden, eine Krise zu bewältigen, die sie nicht vorhergesehen hatten („Wir
hätten uns mit einem Terroranschlag viel wohler gefühlt“, sagte Nunn später im
Kongress Zeugnis); nationale Entscheidungsfindung basierend auf Daten und
Fachwissen aus dem medizinischen und öffentlichen Gesundheitssektor;
Managementoptionen, die durch die rasche und unvorhersehbare Ausbreitung der

https://foreignpolicy.com/2020/04/01/coronavirus-pandemic-war-games-simulation-dark-winter/ 1/5
26.10.2020 Die USA hatten ein Pandemie-Kriegsspiel namens Dark Winter. Trump ignorierte seine Warnungen.

Krankheit (und einen begrenzten Vorrat an Impfstoffen) begrenzt sind; ein


Gesundheitssystem, dem die Kapazität zur Bewältigung von Massenverlusten fehlt;
verstärkte Spannungen zwischen Landes- und Bundesbehörden; die rasche Verbreitung
von Fehlinformationen über Heilmittel und Behandlungen für den Ausbruch (die
einzige Möglichkeit, Pocken zu behandeln, besteht darin, sie nicht zu bekommen); die
Schwierigkeit, unvorhergesehene Flüge von Zivilisten aus infizierten Gebieten zu
kontrollieren; innere Unruhen, ausgelöst durch politische Unsicherheit (mit
sporadischen Unruhen - unterdrückt von Einheiten der Nationalgarde - in großen
städtischen Gebieten, wenn Lebensmittelgeschäfte geschlossen werden); und eine
zunehmende Abhängigkeit von der Bereitschaft (und dem Unwillen) einzelner Bürger,
sich selbst unter Quarantäne zu stellen, um die Ausbreitung der Ansteckung zu
stoppen.

Die Übung zum dunklen Winter endete am zweiten Tag der Simulation nach drei
langen Sitzungen - und dies absichtlich ohne Auflösung. Ziel der Übung war es jedoch
nicht, die Zukunft vorherzusagen, sondern die Probleme zu dramatisieren, mit denen
die Bundesregierung während einer landesweiten Gesundheitskrise konfrontiert war.
Dies gelang meisterhaft und zeigte, dass das, was als lokaler Krankheitsausbruch
beginnt (von Pocken in Oklahoma City und dann in zwei anderen dicht besiedelten
städtischen Gebieten), schnell zu einer Krise werden kann, die die gesamte Nation und
die Welt erfasst: Staatsgrenzen werden zu Engpässen Kanada und Mexiko schließen
ihre Grenzen zu den Vereinigten Staaten, und ausländische Nationen beschränken die
Reise amerikanischer Staatsbürger. Es gibt kein Worst-Case-Szenario mit dem
Zusammenbruch der amerikanischen Demokratie. Aber demokratische Institutionen
sind streng geprüft und angespannt. Nach Abschluss von Dark Winter zogen die
Teilnehmer klare Lehren aus der Übung und konzentrierten sich auf die mangelnde
Vorbereitung der Bundesregierung auf eine Krise der öffentlichen Gesundheit.

Die Lehren aus der Übung zum Dunklen Winter 2001 lieferten eine klare Vorschau auf
das, was die Vereinigten Staaten im Jahr 2020 erwartet: die Unbekanntheit der
Regierungsbeamten mit Fragen der öffentlichen Gesundheit und die medizinischen
Möglichkeiten, diese zu lösen; ein wahrscheinlicher Mangel an guten Informationen in
den frühesten Momenten der Krise (Ist der Ausbruch lokalisiert? Wie viele Amerikaner
sind infiziert? Wo befinden sie sich? Welche Gesundheitsressourcen stehen zur
Behandlung zur Verfügung?); eine Unkenntnis des Gesundheitssystems und der
tatsächlichen medizinischen Versorgung; die Unentschlossenheit in Bezug auf die
Auswirkungen von Quarantäneanordnungen (Sollten sie freiwillig oder erforderlich
sein? Sollten sie lokal, landesweit oder national sein? Wie sollten sie durchgesetzt
Die schockierendsten Wandlungen im modernen
werden?); die Notwendigkeit, eine medizinische Schwallfähigkeit bereitzustellen, die
Kino

https://foreignpolicy.com/2020/04/01/coronavirus-pandemic-war-games-simulation-dark-winter/ 2/5
26.10.2020 Die USA hatten ein Pandemie-Kriegsspiel namens Dark Winter. Trump ignorierte seine Warnungen.

o
die Belastung von Krankenhäusern und Leistungserbringern
dailybreak.co | Gesponsert (USA) verringern würde
Militär kann Krankenhäuser bauen und schnell - wie ein Teilnehmer feststellte - aber
Lesen Sie die nächste Geschichte
wer wird sie besetzen?); und die Notwendigkeit, schnell und entschlossen zu handeln,
um das bedrohliche Virus zu identifizieren und vor allem zu identifizieren, wer infiziert
ist und wer nicht.

Diese Lektionen flossen in die politische Gemeinschaft ein, insbesondere nachdem ihre
Teilnehmer und Designer Schlüsselfiguren der Bush-Administration und
Kongressmitglieder über ihre Ergebnisse informiert hatten. Das Briefing enthielt eine
Reihe von grimmig realistischen Videobändern der Übung, die ihre wahrscheinlichen
Auswirkungen dramatisierten. "Es ist nicht angenehm", sagte John Hamre von CSIS
den Mitgliedern des Kongresses bei der Einführung der Videos. Einer derjenigen, die
zustimmten, war laut dem pensionierten Oberst der Luftwaffe, Randall Larsen (der die
Simulation für CSIS mitgestaltete), Vizepräsident Dick Cheney, der die Präsentation
(nur neun Tage nach dem 11. September) in seinem Büro bei das Eisenhower Executive
Office Building, bevor er sein eigenes Urteil abgibt. "Das ist erschreckend", sagte er.

"Dark Winter war eine Übung, die das System zum Scheitern bringen sollte, um mehr
über seine Schwachstellen zu erfahren", sagte Andrew Lakoff, Professor für Soziologie
an der University of Southern California, der Dark Winter und seine Auswirkungen
untersucht hat. "Die Lehren aus Dark Winter haben die Politik der biologischen
Bereitschaft für die nächsten 10 Jahre geprägt, aber es ist immer schwierig
sicherzustellen, dass die Bereitschaft über einen längeren Zeitraum aufrechterhalten
wird."

Lakoff ist ausgebildeter Soziologe und Anthropologe der Wissenschaft in der Medizin
und Autor von Unprepared: Globale Gesundheit in Notzeiten , einem Bericht über
globale und nationale Reaktionen auf Krankheitsausbrüche der SARS-Epidemie durch
die Ausbreitung des Ebola-Virus. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Lakoff die
nationale Reaktion auf die Coronavirus-Pandemie genau verfolgt hat - und befürchtet,
dass die von Dark Winter dargestellte Krise jetzt wiederholt wird, was eindeutig keine
Simulation ist.

Es überrascht nicht, dass sich Lakoffs Sorgen in einer wachsenden Zahl von
Gesundheitsdienstleistern, Medizinern und politischen Entscheidungsträgern
widerspiegeln, die Dark Winter nicht nur als eine der frühesten und bekanntesten
Krankheitssimulationen bezeichnen, sondern auch feststellen, dass daraus eine
Handvoll von Folgendem hervorgegangen ist über Übungen, die in den letzten zwei
Jahrzehnten Beamte auf die COVID-19-Pandemie hätten vorbereiten sollen (aber
Die schockierendsten Wandlungen im modernen
Kino

https://foreignpolicy.com/2020/04/01/coronavirus-pandemic-war-games-simulation-dark-winter/ 3/5
26.10.2020 Die USA hatten ein Pandemie-Kriegsspiel namens Dark Winter. Trump ignorierte seine Warnungen.

o
anscheinend nicht ). "Dunkler Winterdailybreak.co
ist extrem wichtig", sagte Larsen gegenüber der
| Gesponsert

Außenpolitik , "aber bis vor kurzem gab es eine Reihe von Folgemaßnahmen - darunter
Lesen Sie die nächste Geschichte
eine im Jahr 2019 mit dem Namen" Event 201 "-, die simulierten, was gerade mit dem
Coronavirus passiert." . ”

Tatsächlich gab es nach einer Zählung nicht weniger als vier separate US-Simulationen,
die die Ereignisse vorstellten, die sich im Januar dieses Jahres in Zentralchina
abspielten. Im Jahr 2005 simulierte „ Atlantic Storm “, das vom Center for Biosecurity
am Medical Center der University of Pittsburgh organisiert wurde, einen
internationalen Ausbruch einer Pockenpandemie (im Gegensatz zu dem von Dark
Winter festgelegten inländischen Pocken-Terroranschlag). " The SPARS Pandemic 2025-
2028 ", durchgeführt im Jahr 2017, testete medizinische Reaktionen auf den Ausbruch
eines neuartigen Coronavirus in St. Paul, Minnesota. „ Klade X.", Das 2018 vom Johns
Hopkins Center for Health Security veranstaltet wurde, schlug einen weltweiten
Ausbruch von Coronaviren ohne Impfstoff vor (und laut Tom Inglesby, dem Direktor
des Centers, darauf ausgelegt," Trump-Verwaltungsbeamten Erfahrungslernen zu
ermöglichen "). Und im Oktober 2019 präsentierte „ Event 201 “ eine Übung, die mit
dem Ausbruch eines neuartigen Coronavirus („eine hochwirksame respiratorische
Pathogenpandemie“, wie die Designer voraussagten) begann, das sich weltweit
verbreitete - und das vorausschauend COVID-19 prognostizierte.

"Event 201 war im Grunde eine Übung, die die wirtschaftlichen Probleme
prognostizierte, die eine Pandemie wahrscheinlich verursachen würde", sagte Larsen. ”
Nach der ÜbungDie Pandemie (eine Atemwegserkrankung, die in Brasilien beginnt,
aber weltweit 65 Millionen Menschen tötet) würde die internationalen medizinischen
Lieferketten übergroß wirtschaftlich belasten, es sei denn, es gäbe eine breitere
Zusammenarbeit zwischen globalen Gesundheitsorganisationen und eine
Koordinierung zwischen den Anbietern der Lieferkette. Das Ereignis 201 zeigte, dass
eine wirtschaftliche Reaktion auf einen Ausbruch des Coronavirus die medizinische
Reaktion des dunklen Winters widerspiegeln würde - mit einer wirtschaftlichen
Reaktion, die in den frühesten Tagen durch einen Mangel an guten Informationen
behindert würde, was wiederum die Märkte destabilisieren und Samen monetäre
Instabilität. Die Übung prognostizierte die Ereignisse von COVID-19, die innerhalb von
Monaten nach Ende der Simulation stattfinden würden. "Es hat sehr deutlich gezeigt,
dass eine globale Pandemie eine globale Reaktion hervorrufen würde", sagte Larsen. "Es
war unheimlich genau."

"Ich denke, diese Simulationen, diese Übungen sind von entscheidender Bedeutung -
absolut entscheidend", sagte Gigi Kwik
DieGronvall, ein leitender
schockierendsten Wissenschaftler
Wandlungen am
im modernen
Kino

https://foreignpolicy.com/2020/04/01/coronavirus-pandemic-war-games-simulation-dark-winter/ 4/5
26.10.2020 Die USA hatten ein Pandemie-Kriegsspiel namens Dark Winter. Trump ignorierte seine Warnungen.

o
Zentrum für Gesundheitssicherheit. "Und ich denke,
dailybreak.co das ist wahr, denn um wirklich zu
| Gesponsert

verdauen, was bei einer Pandemie passiert, muss man es erleben." Trotz der Intensität
Lesen Sie die nächste Geschichte
der Simulationsreihe, die 2001 mit Dark Winter begann, stellt Gronvall fest, dass die
aktuelle Pandemie die Vorhersagen der Simulationen aufgedeckt hat. "Die Reaktion auf
COVID-19 wurde durch fehlende Tests verlangsamt, was zu einem Mangel an
Situationsbewusstsein führte", sagte sie. „Die Wahrheit ist, dass wir die aus China
kommenden Coronavirus-Berichte einfach nicht früh genug ernst genommen haben.
Wir waren einfach nicht schnell genug und jetzt bemühen wir uns, aufzuholen. Es ist
ein echtes Problem für Krankenhäuser, die die Hauptlast dieses Fehlers tragen. Wir
mussten sofort Hilfe in die Krankenhäuser unserer Nation bringen. Und wir haben es
nicht getan. Es musste nicht passieren. “

Natürlich wird die langsame Reaktion von Gronvall ein zentrales Thema in jedem
Nachbesserungsbericht sein, wie es in jeder der Simulationen der Fall war, die mit Dark
Winter begonnen haben. Das Thema ist schließlich zutiefst politisch - wie Dark Winter
gezeigt hat. Und es geht nicht nur um Leben. Dies gilt auch für die Fähigkeit der
amerikanischen Regierungsform, geschickt auf eine landesweite medizinische Krise zu
reagieren. "In den frühesten Tagen dieser Krise war klar, dass die Reaktion auf
Bundesebene nicht ausreichend proaktiv war", argumentierte Lakoff. „Im letzten
Jahrhundert haben wir ein System zur Steuerung von Krisensituationen entwickelt, das
uns davor bewahrt hat, in Notfällen in die Diktatur zu geraten. Wir haben gezeigt, dass
eine Demokratie sowohl auf Notfälle als auch auf eine Diktatur reagieren kann. Aber ich
frage mich, ob unser System angesichts der aktuellen Krise bestehen wird.

Mark Perry ist ein Autor und Reporter, dessen jüngstes Buch The Pentagon's Wars: Der nicht deklarierte Krieg des Militärs
gegen die amerikanischen Präsidenten ist. Er twittert bei @markperrydc.

ANZEIGEN
TAG: ARGUMENT KOMMENTARE

Die schockierendsten Wandlungen im modernen


Kino

https://foreignpolicy.com/2020/04/01/coronavirus-pandemic-war-games-simulation-dark-winter/ 5/5