Sie sind auf Seite 1von 1

Mikroökonomie DUM

Bei einem Angebotsüberhang wird auch von einem ihre Lieferanten oder Abnehmer, Geschäftsbezie
Käufermarkt (siehe dort) gesprochen, da sich die hungen zu bestimmten Unternehmen abzubrechen,
Käufer in der günstigeren Marktposition befinden um z. B. so Mitwettbewerber vom Markt zu drän
und sie die Möglichkeit haben, Preissenkungen oder gen.
Nachlässe durchzusetzen. Gegenteil: Nachfrage
überhang. Cobweb Theorem, das Spinnwebtheorem (siehe
dort).
Arbeitsmarkt, Markt, auf dem das Angebot und
die Nachfrage nach dem Produktionsfaktor Arbeit cournotscher Punkt, nach dem französischen Na
zusammentreffen. Marktteilnehmer sind vor allem tionalökonomen und Mathematiker Antoine Au
private Unternehmen und öffentliche Haushalte als gustin Cournot (* 1801, † 1877) benannte Kombi
Nachfrager und private Haushalte als Anbieter. Der nation von Angebotsmenge und Preis, bei der ein
Gesamtarbeitsmarkt wird zur besseren Untersu Angebotsmonopolist den größtmöglichen Gewinn
chung und Beschreibung in Teilarbeitsmärkte nach erzielt (siehe Monopol).
Regionen (z. B. Arbeitsmarkt für Ostdeutschland),
nach Berufen (z. B. Arbeitsmarkt für Baufacharbei Deutschland AG, medienwirksame Bezeichnung
ter), nach Qualifikationen (z. B. Arbeitsmarkt für für die gegenseitige Kapitalbeteiligung großer
Hochschulabsolventen) oder Gruppen von Perso deutscher Aktiengesellschaften. Unter deutschen
nen aufgegliedert. Konzernen, insbesondere unter Banken, Versiche
Im Gegensatz zu anderen Märkten (z. B. dem Kapi rungen und Unternehmen verschiedener Industrie
talmarkt) unterliegt der Arbeitsmarkt gewissen branchen, bestand jahrzehntelang ein System wech
Sonderbedingungen, da er nicht hauptsächlich selseitiger Kapitalbeteiligungen, das zu einem fein
durch das Gesetz von Angebot und Nachfrage gere maschigen Netz finanzieller Abhängigkeiten und
gelt wird. Die Funktionsfähigkeit des Arbeitsmark gegenseitiger Einflussnahme durch die Besetzung
tes wird durch verschiedene Bedingungen einge von Vorstandspositionen und Aufsichtsratssitzen
schränkt. So bildet sich der Preis, die Höhe der Löh geführt hatte.
ne und Gehälter, nicht frei nach Angebot und Nach Das ermöglichte es, den nationalen Wettbewerb im
frage, sondern wird meist von Arbeitgeberverbän Rahmen des geltenden Rechts zu beschränken und
den und Gewerkschaften durch Tarifverhandlungen ausländische Konkurrenz auf Abstand zu halten.
festgelegt. Bestimmungen und Vorschriften des Ar Mit zunehmender Globalisierung empfanden vor
beits und Sozialrechts wirken sich lenkend auf den allem Banken und Versicherungen die engen Bezie
Arbeitsmarkt aus. Mangelnde Bereitschaft der Ar hungen der Firmen untereinander als hinderlich
beitnehmer den Beruf zu wechseln (Flexibilität) und und einengend. Die Veränderungen in der Steuerge
fehlende räumliche Beweglichkeit (Mobilität) wir setzgebung seit 2002 (u. a. Wegfall der Steuer auf
ken sich negativ auf die Funktionsfähigkeit des Ar Veräußerungsgewinne von Kapitalbeteiligungen)
beitsmarktes aus. führten letztlich zur Auflösung der Deutschland
AG und damit zur Verbesserung der internationa
Bedarfsdeckungsmonopol, Unternehmen der len Konkurrenzfähigkeit deutscher Unternehmen
öffentlichen Hand wie kommunale Verkehrsbetrie (Abb. S. 64).
be, die über eine gewisse Monopolstellung verfü
gen, diese aber nicht zulasten der Verbraucher aus Dumping, Bezeichnung für ein Angebotsverhalten
nutzen. Bedarfsdeckungsmonopole erfüllen einen von Unternehmen, bei dem Güter und Leistungen
öffentlichen Auftrag und legen ihre Preise mehr auf Auslandsmärkten zu einem niedrigeren Preis
heitlich nach dem Prinzip der Kostendeckung oder verkauft werden als im Inland. Häufig liegt der Ver
der Erwirtschaftung eines angemessenen Gewinns kaufspreis beim Dumping unter den Selbstkosten.
fest. Ziel ist die Verdrängung von Konkurrenten auf aus
ländischen Märkten und die Gewinnung von Markt
Binnennachfrage, die Nachfrage nach Gütern auf
anteilen. Zur Abwehr von Dumpingpreisen auslän
inländischen Märkten durch inländische Käufer.
discher Anbieter und zum Schutz inländischer Un
Boykott, der Aufruf von marktbeherrschenden ternehmen erheben betroffene Staaten häufig Anti
Unternehmen oder Gruppen von Unternehmen an dumpingzölle.

63