Sie sind auf Seite 1von 4

NACHGEFRAGT

Neuauflage des Bestsellers „Anteriores – Natürliche schöne Frontzähne“

NEUAUFLAGE DER
ANTERIORES BÜCHER
Dr. Jan Hajtó, Zahnmediziner aus München, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den
ästhetischen Gestaltungsregeln von Frontzähnen. Seine langjährige Recherche und die
Erkenntnisse aus seiner Arbeit mit Patienten veröffentlichte er in der zweiteiligen Fach-
buchreihe unter dem Titel „Anteriores“ – bestehend aus einem Textbuch und einem
Bildband. Hajtó erörtert darin die Frage „nach der Natur des Schönen“ und, ob es „Regeln
für das Schöne“ gibt. Aufgrund der hohen Nachfrage erscheint der Bestseller nun in ei-
ner Neuauflage und zusätzlich in englischer Sprache, um die zahlreichen internationalen
Nachfragen zu bedienen. Während der Autor im Textbuch auf die Morphogenese, Mik-
roanatomie und morphologischen Details von Frontzähnen eingeht und diese zu einem
Regelwerk zusammenführt, lädt er im Bildband insbesondere Zahntechniker dazu ein,
die Vielfalt der natürlichen Formen und Zahnstellungen im direkten Vergleich zu stu-
dieren und dadurch den Reichtum natürlicher Frontzähne unmittelbar zu begreifen. Im
Interview mit Natascha Brand, Chefredakteurin der teamwork, erläutert Dr.  Jan Hajtó
die Systematik, die hinter „Anteriores“ steckt und erklärt, wie man die Bücher sinnvoll
bei der Arbeit am Patienten einsetzen kann.

KONTAKT DD-CODE BOOKSHOP


teamwork media GmbH
■  ■ 67d7u
Hauptstr. 1, 86925 Fuchstal, Germany Einfach diesen dd-Code in das
Fon +49 8243 9692-0 Suchfeld auf www.dentaldialogue.
Fax +49 8243 9692-22 de eintragen und das ausführliche
k.schlosser@teamwork-media.de Interview ansehen

02 – dental dialogue 16. JAHRGANG – 7/15


NACHGEFRAGT

Dr. Jan Hajtó stellte sich bei seinem Besuch der teamwork Ergänzend zu Band 1 „Theorie, Praxis und Gestaltungsregeln“
media GmbH den Fragen unserer Redakteure. Hier im Ge- widmet sich der zweite Band der Anteriores Bücher der An-
spräch mit Natascha Brand, Chefredakteurin des zahnme- schauung und Inspiration. Anhand zahlreicher natürlicher
dizinischen Journals teamwork schöner Frontbezahnungen wird die Formenvielfalt deutlich

Herr Dr. Hajtó, Sie haben sich über sechs Wer profitiert von Anteriores, für wen Wird im Zuge des digitalen Workflows
Jahre mit Ästhetik im Allgemeinen und eignet es sich? und ästhetischer Materialien aus der
mit Frontzahnästhetik im Besonderen Hajtó: Es nützt allen, die sich mit der Re- Maschine heute überhaupt noch umfas-
auseinandergesetzt, bevor Sie Anterio- stauration von Zähnen beschäftigen. Wer sendes Wissen zum Thema (Frontzahn-)
res verfasst haben. Was ist das Geheim- in kurzer Zeit einen Überblick zum Thema Ästhetik benötigt?
nis schöner Frontzähne? schöne Zähne und Frontzahnästhetik erhal- Hajtó: Mit CAD/CAM und digitaler Zahn-
Dr. Jan Hajtó: Die Frage ist nicht so leicht zu ten möchte, dem empfehle ich die Lektüre heilkunde beschäftige ich mich bereits seit
beantworten. Ein wichtiger Punkt ist sicher- des ersten Bandes. Ich selbst habe an der vielen Jahren und kann deshalb diese Frage
lich, die Vielfalt der Natur zu respektieren. Universität keinerlei Wissen zum Thema spontan beantworten: Ja, auch zukünftig wird
Natürliche Schönheit vereinheitlicht die Viel- Frontzahnästhetik vermittelt bekommen umfassendes Wissen zum Thema Frontzah-
falt. Frontzahnästhetik beinhaltet einerseits und auch heute ist dieses Thema noch nicht nästhetik wichtig sein. Zwar helfen uns digi-
die Vielfalt in der Einheit und zugleich die Ein- in allen Lehrplänen integriert. Somit eignet tale Technologien heute bereits sehr, aber
heit in der Vielfalt. Zähne sind wie Gesichter. sich das Buch für Zahnmedizin-Studenten sie entfalten ihr volles Potenzial bei weitem
Jeder Mensch erkennt ein Gesicht als solches genauso wie für den praktizierenden Allroun- noch nicht. Es wird noch lange dauern, bis
und trotzdem gleicht keines dem anderen. der, der mithilfe des Buches mehr in die die digitale Technik das Handwerk abgelöst
So hat auch jeder natürliche Zahn sein eige- Thematik der Frontzahnästhetik einsteigen hat. Auch heute arbeiten wir nach wie vor
nes „Gesicht“. Es existiert keine Schablone kann, um herauszufinden, ob er den eigenen als Handwerker und es hat seine Gründe,
oder Formel zur Herstellung schöner Zähne. Praxisschwerpunkt dahingehend ausbauen weshalb die Zahntechniker sich so lange der
Bei der Rekonstruktion von (Front-)Zähnen möchte. Der Ästhetik-Spezialist wiederum ist Industrialisierung widersetzt haben. Denn
muss typgerecht für jeden Patienten die Art zwar schon gut ausgebildet – dennoch wird wenn wir handwerklich arbeiten, gestalten
von Zahn gestaltet werden, die zu ihm passt auch diese Zielgruppe sicherlich Aspekte in wir nicht nur Formen, sondern gebrauchen
und die sich gleichzeitig innerhalb dessen Anteriores entdecken, die neue Perspektiven unsere Sinne, zum Beispiel die Hände als
bewegt wie ein natürlicher Zahn gestaltet eröffnen und ihn weiterbringen. Wichtig zu Tastorgane und fühlen damit Volumen, Ge-
ist. In Anteriores geht es darum, diese Band- wissen: Das Buch eignet sich für Zahnärzte wicht und Widerstand. Wir nehmen auch
breite zu erforschen und Zahnärzten sowie und Zahntechniker gleichermaßen. Es ist Geräusche, Gerüche und Vibrationen wahr,
Zahntechnikern eine Hilfestellung zu geben, nicht nur ein rein zahnärztliches Fachbuch wenn wir mit physischen Materialien arbei-
schöne Zähne zu gestalten. zur Gestaltung von Chairside-Kompositre- ten. Ein Wax-up kann man in die Hand neh-
staurationen, sondern auch eine gute Hilfe- men und die Kontaktsituation auch haptisch
stellung für den Zahntechniker zur Gestal- erfassen beziehungsweise den Kontaktschall
tung von Frontzähnen im Labor. hören – all das ist mit CAD/CAM (noch) nicht
möglich. Andererseits bieten CAD/CAM und

7/15 – dental dialogue 16. JAHRGANG – 03


NACHGEFRAGT

Im Band 2 sind 42 echte, natürliche Frontbezahnungen und die Menschen, die dahinter stehen, ausführlich bebildert dargestellt.
Somit stellt der 2. Band der Anteriores Bücher eine exzellente Sammlung zur Planung und Herstellung von Frontzahnversorgungen
und eine optimale Kommunikationshilfe zwischen Zahnarzt, Zahntechniker und Patient dar. Die hier dargestellte Form F 20 …

… ist die asymmetrischste des gesamten Bandes. Neben den Oberkiefer- sind auch die entsprechenden Unterkieferfronten mit
abgebildet, sodass sich die natürlichen Frontzahnpaare und ihre Charakteristika eingehend begutachten und analysieren lassen

die digitalen Systeme Vorteile. So können Anteriores ist mittlerweile zu einem le- Anfragen von Herstellern dentaler Imaging-
zum Beispiel Zahnbibliotheken dauerhaft bendigen System geworden. Welchen oder Simulationssoftware, die meine Fotos in
hinterlegt werden, ohne dass dieses Wissen Nutzen können die Anteriores-Kenner Kombination mit den 3D-Zahnbibliotheken
verlorengeht. Jeder der dieses System nutzt und -Anwender daraus für ihre tägliche in ihre Software beziehungsweise Systeme
bekommt somit plötzlich Zugriff auf eine Viel- Arbeit ziehen? integrieren möchten. Dadurch ist mittler-
falt an Formen, die er sich bei konventionel- Hajtó: Mittlerweile haben international weile ein umfassendes Zahnformensystem
ler Vorgehensweise erst einmal erarbeiten renommierte Kollegen und interessante mit einer großen Auswahl an 42 natürlichen
müsste. Deshalb freut es mich sehr, dass Gruppen die Anteriores-Bücher und -For- Zahnformen entstanden. Ich bin sehr über-
die Zähne aus dem Anteriores-Bildband – es men für sich entdeckt. So verwendet zum zeugt von den Resultaten und nutze das Sys-
gibt neben dem Textbuch auch eine dazuge- Beispiel der brasilianische Kollege Dr. Paulo tem selbst täglich für meine Arbeit am Stuhl
hörende Formensammlung ähnlich einem Kano die Anteriores-Formen für sein Skyn und im Labor intensiv zur Kommunikation
Zahnkatalog – sowohl als Kunstharz-Modelle concept. Er verfolgt darin einen sehr inter- mit dem Patienten, Auswahl der Zähne und
als auch als digitale Zahnbibliotheken verfüg- essanten Ansatz, mit natürlichen Zahnfor- der Mock-up-Herstellung. So gelingt es mir,
bar sind. Letztere werden nach und nach in men Mock-ups direkt im Mund herzustellen. einfach natürlichen Zahnersatz herzustellen.
die führenden CAD/CAM-Systeme integriert Auch Dr. Christian Coachman, Zahnarzt und
beziehungsweise sind dort bereits verfügbar, Zahntechniker, nutzt das Anteriores-System Herr Dr. Hajtó, vielen Dank für das in-
sodass das jeweils Beste aus Handwerk und für sein Digital Smile Design-Konzept, das teressante Gespräch.
digitaler Technik genutzt werden kann. Das mittlerweile weltweit viele Anhänger hat. Das
Wissen darüber muss jedoch weiterhin in erzeugt international viel Aufmerksamkeit
unseren Köpfen vorhanden sein. für Anteriores und ich erhalte immer mehr

04 – dental dialogue 16. JAHRGANG – 7/15


NACHGEFRAGT

Die vorgestellten Zahnformen werden in dem Buch ausführlich analysiert und liefern somit wertvolle Informationen wie etwa
über die Lage der Kontaktpunkte, Achsrichtungen et cetera. Von jedem der abgebildeten Frontbezahnungen sind physische
Modelle (hier F 20) über www.wichnalek.com erhältlich, sodass die Formen tatsächlich in die Ästhetikplanung einfließen kön-
nen. Auf der Seite www.anteriores-templates.com finden sich „Templates“ (Konturen Schablonen) der 32 weiblichen und 10
männlichen Zahnformen, die dann zur ästhetsichen Vorplanung (beispielsweise Digital Smile Design nach Christian Coachman)
herangezogen werden können. Zur Referenzierung sind in all diese Templates Messskalen integriert. Die insgesamt 42 Konturen
liegen als Vektorgrafiken vor, sodass sie problemlos in Keynote (5 und 6) und PowerPoint Folien importiert werden können

7/15 – dental dialogue 16. JAHRGANG – 05