Sie sind auf Seite 1von 12

Vorab

Am besten die Präsentation im Präsentationsmodus anschauen und durch klicken auf


die nächste Seite gelangen

Arbeitsverteilung

Informationen und Recherche: Isabell und Luca

Gestaltung der Präsentation: Jaro

Nun viel Spaß mit der Präsentation


Griechenland-
Flüchtlingskrise
1. Grundinformationen

2. Problemlage
Inhalt
3. Akteure

4. Verlauf

5. Lösungsentwürfe
Grundinformationen
• Die Flüchtlingskrise in Griechenland ist ein sehr aktuelles und wichtiges Thema

• Griechenland ist ein beliebter Durchreiseort um von der Türkei nach Europa zu gelangen

• Ein einfacherer Weg als mit Boot nach Italien

• Um dies zu verhindern versucht Griechenland die Grenzen zur Türkei


abzusperren
Problemlage
• Griechenland hat zu viele Flüchtlinge aufgenommen

• 2019: 50% mehr Flüchtlinge als im Vorjahr (74.600)

• Schutzsuchende leben unter erbärmlichen Bedingungen

• Griechenland ist dennoch das Hauptziel von Migranten und Flüchtlingen


Akteure
Griechenland:
Unterstützt durch die EU.
Sehr überlastet aufgrund der Geldkrise und der Flüchtlingskrise

Flüchtlinge:
Flüchten meist aus Syrien und Afghanistan nach Europa

Türkei:
Die Flüchtlinge reisen meist durch die Türkei nach Griechenland
Machtverhältnisse
• Die Griechenlandpolitik versucht die Geflüchteten nicht nach Griechenland zu lassen

• Durch die EU ist Griechenland an Gesetze gebunden

• Zu Tausenden stehen die Flüchtlinge täglich vor den Grenzen und werden durch spärliche
Hilfeleistungen unterstützt

• Den Flüchtlingen geht es sehr schlecht


Interessen
• Griechenland weigert sich gegen die Einreise weiterer Flüchtlinge

• Abschieben von Flüchtlingen sind die Folge

• Vorteile des Abschiebens:


 Mehr Platz
 Kosten sinken
Verlauf
• 2015 bis 2020: 1,2 Millionen Flüchtlinge von der Türkei nach Griechenland

• Griechenland sieht Präsident Erdogan (Türkei) als Gegner

• Erdogan benutzt das Flüchtlingselend als Druckmittel

• Er droht das Flüchtlingsabkommen mit der EU aufzukündigen


Ursache
• Viele Bürger aus Afghanistan und Syrien müssen ihre Heimat verlassen

• Der Krieg und die Hungersnot zwingen viele dazu nach Europa zu gehen

• Die Wirtschaftslage in Griechenland ist nicht sehr gut

• Aufgrund des fehlenden Geldes will Griechenland keine Flüchtlinge aufnehmen


Folgen
• 27km lange Mauer (in Feres) soll die Flüchtlinge vom Eindringen abhalten

• Unzureichende Hilfemaßnahmen: viele Menschen erkranken tödlich

• Kosten der Mauer: 63 Millionen Euro


Lösungsentwürfe
• Es gibt noch keine wirklichen Lösungsentwürfe

• Die momentane Pandemie lässt die Flüchtlingskrise nebensächlich wirken, jedoch ist sie
in Griechenland immer noch präsent

• Die Politik hat sich aufgrund Corona im letzten Jahr nicht mehr so viel damit beschäftigt