Sie sind auf Seite 1von 2

Anmeldung

Fax P.E.G. München 089 / 62 30 02 - 40 e-Mail: christine.geissler@peg-einfachbesser.de

Ich/wir melde/n mich/uns verbindlich an30 02 - 40 e-Mail: christine.geissler@peg-einfachbesser.de 8. Juni 2010 - Erlösoptimierung im Zeitalter der DRG’s

8. Juni 2010 - Erlösoptimierung im Zeitalter der DRG’s - Erlösoptimierung im Zeitalter der DRG’s

Vorname, Name

Funktion

Tel./Fax/e-Mail

Name der Einrichtung

Veranstaltungstermin/-ort

8. Juni 2010 I 9:00 – 17:00 Uhr P.E.G. - Die Akademie Kreillerstr. 24, 81673 München www.peg-dieakademie.de

Teilnahmegebühr/

Teilnahmebedingungen

(einschl. Tagungsmappe, Teilnahmezertifikat, Imbiss und Getränke)

EURO 99,-- zzgl. USt.

Sonderpreis für P.E.G.-Mitglieder

EURO 69,-- zzgl. USt.

Rabatt ab 2. Teilnehmer - 10%

(Stornierung: Bis 14 Tage vor Seminarbeginn kostenfrei, bis 7 Tage vor Seminarbeginn 50%, ab 7 Tage vor Seminarbeginn 100% der Seminargebühr)

Straße

Veranstalter:

P.E.G. Serviceges.mbH Kreillerstr. 24, 81673 München Tel. 089 / 62 30 02 - 39, Fax

P.E.G. Serviceges.mbH Kreillerstr. 24, 81673 München Tel. 089 / 62 30 02 - 39, Fax - 40

PLZ und Ort

 

in Zusammenarbeit mit:

 
  Firma Lohmann & Rauscher GmbH & Co.KG, Neuwied www.lohmann-rauscher.de

Firma Lohmann & Rauscher GmbH & Co.KG, Neuwied www.lohmann-rauscher.de

Datum, Unterschrift

Neuwied www.lohmann-rauscher.de Datum, Unterschrift Praxisseminar für Geschäftsführer, Verwaltungsleiter,

Praxisseminar

für Geschäftsführer, Verwaltungsleiter, Einkaufs – und Wirtschaftsleiter, Medizincontroller, DRG Kopierer

Grafx.dk-Fotolia.com
Grafx.dk-Fotolia.com

Erlösoptimierung im Zeitalter der DRG’s

8. Juni 2010 - München DIE AKADEMIE
8. Juni 2010 - München
DIE
AKADEMIE

Erlösoptimierung im Zeitalter der DRG’s

Die Veränderungen im Gesundheitsmarkt bringen nicht nur Risiken mit sich, sie bieten auch neue Chancen. Wem es gelingt, diese Chancen zu erkennen und für sich zu nutzen, der wird den ökonomischen Herausforderungen der Branche erfolg- reich begegnen können. Eine wesentliche Chance innerhalb der heutigen Marktgegebenheiten bietet der Umgang mit Erlösen.

Die Veränderung bestehender und die Identifikation neuer Bedarfe bei Patienten, Einweisern, Krankenkassen und anderen Anspruchsgruppen, die Entwicklung neuer Leistungen bzw. von Leistungspaketen, die Formung von Allianzen und die Evaluation neuer Geschäftsmodelle kön- nen helfen, die Erlössituation im Krankenhaus deutlich zu verbessern. Als erfolgreicher Anbieter eines innovativ- en Konzeptes zur Effektivitätssteigerung im Krankenhaus engagieren sich unsere Partner für innovative Lösungen, damit Sie den Veränderungen erfolgreich begegnen können. Gemeinsam mit weiteren Experten aus dem Gesundheitsmarkt möchten wir Ihnen Chancen aufzeigen, wie Sie Ihre Gewinne angesichts verschärfter Rahmenbedingungen und eines wachsenden Wettbewerbsdrucks steigern können.

Programm

9.00 Uhr Begrüßung Intelligente Beschaffungslösungen als Beitrag zur Erlösoptimierung

Anton J. Schmidt, Vorstandsvorsitzender P.E.G. eG

9:30 Uhr

11.00 Uhr

Einweiser- und Patientenbindung als Treiber für Erlössteigerung und Sicherung

Uni.- Prof. Dr. Michael Lingenfelder, Universität Marburg, sowie Magnus Stüve, Geschäftsführer Hildebrandt Consult, Hamburg

- Überblick über Patienten- und Einweisermarketing

- Praxisrelevante Handlungsempfehlungen im Umgang mit Patienten und Einweisern

- Erlöswirksame Positionierung von Innovationen

SemiChecker PLUS – optimiert die Abrechnung, steigert Ihre Liquidität

René Kranz, Medizin-Controller und Consultant für SemiChecker PLUS

- Abrechnungsoptimierung in der Praxis

- Arztbriefbasierte Kodieranalyse unter Berücksichtigung des Bundessozialgerichtsurteils

- Optimierung der Kodierqualität

Mittagspause 12.00 – 13.00 Uhr

13.00 Uhr Erlösmanagement in der Praxis – Probleme und Lösungsansätze

Teil 1:

Einweisermanagement in der Praxis

David-Ruben Thies, Geschäftsführer, Waldkrankenhaus "Rudolf Elle" GmbH, Eisenberg

Teil 2:

Klinikmarketing:

Vom Kosten- zum Erlöstreiber!?

Dr. Clemens Jüttner, Leiter Marketing Sana Kliniken AG

Teil 3:

Podiumsdiskussion Teilnehmer und Referenten im Dialog

Referenten

Teilnehmer und Referenten im Dialog Referenten Anton J. Schmidt Vorstandsvorsitzender P.E.G. eG Uni.- Prof.
Teilnehmer und Referenten im Dialog Referenten Anton J. Schmidt Vorstandsvorsitzender P.E.G. eG Uni.- Prof.
Teilnehmer und Referenten im Dialog Referenten Anton J. Schmidt Vorstandsvorsitzender P.E.G. eG Uni.- Prof.
Teilnehmer und Referenten im Dialog Referenten Anton J. Schmidt Vorstandsvorsitzender P.E.G. eG Uni.- Prof.
Teilnehmer und Referenten im Dialog Referenten Anton J. Schmidt Vorstandsvorsitzender P.E.G. eG Uni.- Prof.

Anton J. Schmidt

Vorstandsvorsitzender P.E.G. eG

Uni.- Prof. Dr. Michael Lingenfelder

Universität Marburg

Magnus Stüve

Geschäftsführer Hildebrandt Consult, Hamburg

René Kranz

Medizin-Controller und Consultant für SemiChecker PLUS

David-Ruben Thies

Geschäftsführer, Waldkrankenhaus "Rudolf Elle" GmbH, Eisenberg

Dr. Clemens Jüttner

Leiter Marketing Sana Kliniken AG

Waldkrankenhaus "Rudolf Elle" GmbH, Eisenberg Dr. Clemens Jüttner Leiter Marketing Sana Kliniken AG DIE AKADEMIE
DIE AKADEMIE
DIE
AKADEMIE