Sie sind auf Seite 1von 1

Im

Namen Allahs des Gndigen und immer Barmherzigen Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit mchten wir Sie zu dem Vortragsabend am Montag, den 30. September 2013 in Schleswig zum Thema: Das Verhltnis von Staat und Religion im Islam einladen. Die Veranstaltung wird von der Ahmadiyya Muslim Jamaat Schleswig in Kooperation mit der Amnesty-Gruppe in Schleswig organisiert.
Das Thema des Abends bewegt nach wie vor die Gemter. In Zeiten des politischen Umbruchs in der Arabischen Welt, wird keine Frage fter diskutiert, als die Frage nach dem Verhltnis der Religion zur Politik. Der Westen erwartete nach den Revolutionsbewegungen eine strkere Hinwendung zur Demokratisierung. Stattdessen konnte man besonders in Tunesien und gypten beobachten, dass islamistische Parteien als berlegene Sieger aus den ersten demokratischen Wahlen hervorgingen. Gleichzeitig wuchs in der westlichen Lndern die Angst vor Chaos und Leid durch die Einmischung von religisen Institutionen in die Angelegenheiten des Staates. Schlsselbegriffe wie Gottesstaat, Scharia oder Islamisten sorgen fr hitzige Debatten und panische Reaktionen. Was hat es mit diesen Begriffen auf sich? Welche Rolle spielt die Scharia im Islam? Verfolgt der Islam politische Ziele? Was sagt der Heilige Koran - den religise Fanatiker als ihren Leitfaden beanspruchen - ber das Verhltnis zwischen Staat und Religion? Um diese Fragen zu errtern laden wir Sie herzlich zu unserer Veranstaltung am Montag, den 30. September 2013 um 19:00 Uhr ins FIF (Forum in Friedrichsberg) in der Friedrichstrae 103, Schleswig ein.

Der Ablauf sieht wie folgt aus: Vortrag zum Thema: Islam und Toleranz Redner: Tahir Chaudhry , Freier Journalist und Islamwissenschaftler Frage- und Antwortsitzung Indisch-pakistanisches Buffet Es wre insbesondere fr die Vorbereitung des Buffets sehr aufmerksam, wenn Sie Ihre Teilnahme vorab bekannt geben knnten. Anmeldung bitte bei: Name: Shazia Chaudhry Mobil: 0176/47051749 oder 0157/32356351 eMail: shaziachaudhry91@googlemail.com Wir freuen uns auf Sie!