Sie sind auf Seite 1von 1

Kampf den Datenkraken

Big Brother Award an Telekom und Rat der Europäischetl Utliotl verliehetl
eit 2000 tehen in Bielefeld das Telekommunikation ge- und der Bundestag.
S die größten Datenfrevier
am Pranger - bei der Verlei-
heimni gebrochen, kriti ierte
Jurymitglied FredrikRoggan bei
Die härtesten Eingriffe in Bür-
gerrechte hat dabei die EU zu ver-
der Prei verleihung - "ein bei- antworten. eit 2001 führt ie
hung der "Big Brother piello er Vertrauen bruch". eine"Terrorl~te" mit Verdächti-
Awards" an jene, die am sorg- Um ein wenig Vertrauen zurück- gen. Wer einmal auf der Liste
losesten mit der Privatsphäre zugewinnen, chickte der Kon- teht, verliert einen Großteil der
der Bürger umgehen. Nun zern einen Daten chutzbeauf- Bürgerrechte: Soziallei tungen
war e wieder 0 weit. tragten Clau Ulmer nach Biele- werden ge triehen, Konten ein-
feld. Er wolle ich "der Kritik tei- gefroren, Pä e ge perrt. Er teilt
len" und zeigen, "da wir zahl- wird die Li te von einem gehei-
VON SIGRUN MOLLER·GERBE reiche Maßnahmen ergriffen ha- men Gremium de Mini terrat •
ben, um mi brauchliehe Daten- Mehrfach hat der Europäi che
• Bielefeld. Er chreckend ind nutzung zu verhindern". Gericht hof Einträge fÜr recht -
nicht so ehr die Einzelfalle. Er- Wenig vertrauenerweckend widrig erklärt, geändert aber
chreckend ist die chiere Ma e. war auch da Verhalten der habe ich wenig, meint die Jury
Millionen und Abermillionen DAK, meint die Jury. Die Kran- und zitiert EU-Sonderermittler
von Informationen au allen Le- Marty Dick: Ein Eintrag ei ein
ben bereichen lagern in den Da- "zivile Tode urteil". Der Anti-
tenbanken der Firmen und In ti- »Ziviles Terror-Kampf dient auch zur
tutionen, die ge tern al "Daten- Rechtfertigung der Ge etze, für
kraken "vorgeführt wurden.
Todesurteil« die der Bunde tag "au gezei h-
Allen voran die Telekom. net" wurde. Das Ge etzzum
Nicht nur, da dem Unterneh- kenka e habe ohne Rückfrage verkehr etwa, das regelt, da Da-
men giganti ehe Daten ätze mit Patientendaten an eine Privat- ten sämtlicher Fahrpa sagiere ge-
Informationen über Mobilfunk- firma weitergereicht, dIe dann peichert werden; oder da Ge-
kunden chlicht ge tohlen wur- bei den chroni eh Kranken zu etz, das vor chreibt, Daten ober
den und 30 Millionen Bankver- Hau eangerufenhabe, um Wer- Flugrei ende an die U A weiter-
bindungen nahezu unge ichert bung für ein Programm zur "Ge- zuleiten.
im Internet zugänglich waren. undheit beratung" zu machen. Noch weiter in Privatleben
Die Firma hat ich auch elb t an Die Polit~ war gleich dreimal eingreifen könnte eine Technik.
den Daten vergriffen. Hundert- vertreten - für Rena Tangen die vom Stromanbieter Yello un-
tau ende Telefon- und Handy- vom Daten chutzverein Foe- ter dem Namen "Digital trom"
Daten von Auf: icht raten und bud, der den Prei vergibt, Indiz auf den Markt gebracht wird.
Journali ten wurden au gewer- dafür, das der Staat genau 0 da- glaubt die Jury: Jede Hau halt -
tet, um herau zufrnden, wer au tenhungrig i t wie die Wirt- gerät olle einen Chip bekom-
dem Konzern Informationen an chaft. Au gezeichnet wurden men, der den Stromverbrauch
Medien weitergab. Au "purem da Wirt chaft mini terium, kontrolliere. Die Geräte könn-
Eigenintere e" habe die Firma der Rat der Europai ehen Union ten Strom dann ziehen, wenn er
am billig ten i t, und bei den
Kraftwerken dafür orgen, da
da Stromnetz gleichmäßig au -
gela tet wird. Klingt vernunftig,
hat aus Sicht der Daten chützer
, aber einen Haken: Die Überwa-
chung könne 0 in Detail ge-
hen, da Stromanbieter nicht
nur genau über die Au tattung
eine Hau halt informiert wOr-
den, ondern auch darüber.
wann jemand kocht, taubsaugt,
duscht. Da erinnert dann in der
Tat an den alle überwachenden
"Big Brother", den "Großen Bru-
Freiheitswädlter: Die Datenschtitur padellllln (I.) lind Rena TatJgens der" au George Orwell du te-
- Datenkrake Otto II symbolisiert die DatensammelwlIt. FOTO: WElSCH rer Zukunftsvi ion in "1984".
*