You are on page 1of 2

F_r~i t ag 5.09.

2008

Rolf Gössner

Falsche Fürsprecher
Datengipfel : Ausgerechnet jene Sicherheitspolitiker,
die sich im Kampf gegen den Terror kaum an die Verfassung
halten, geben sich jetzt als Datenschützer aus

Datenschützer und Bürger- CD gebrannt, als Ramschware formationstechnologie und ih-


rechtler reiben sich verdutzt en gros verscherbelt und en ren fatalen Folgen gehört, nie
die Augen: Ihr »antiquiert« detail missbraucht. Und kein vom schwunghaften Handel
wirkendes Anliegen ist schlag- Datenschutzgesetz, kein Da- mit sensiblen Massendaten,
artig in aller Munde. Selbst je- tenschutzbeauftragter konnte von dreisten Datenjägern und -
ne Politiker und Parteien, die diesen kommerziellen Daten- sammlern im Dienste von
Datenschutz und informatio- missbrauch verhindern, der Staat und Wirtschaft? Jetzt
nelle Selbstbestimmung seit sich zu einem neuen Zweig wirkt es so als wären alle bass
Jahren mit Füßen treten, spre- der Wirtschaftskriminalität erstaunt, dass wir im Zeitalter
chen sich für eine unverletzli- entwickelt hat. der Digitalisierung tagtäglich
che Privatsphäre aus und so elektronische Datenspuren
Der aufgedeckte illegale Da-
mancher Bürger wird kritisch, hinterlassen, die zu Konsum-,
tenhandel addiert sich zu den
der bislang einen sorglosen Kontakt- und Persönlichkeits-
Bespitzelungsskandalen in der
Umgang mit seinen persönli- profilen aufbereitet werden
Privatwirtschaft: ob Burger
chen Daten pflegte und eigent- können - womit wir unfreiwil-
King, Lidl oder andere Dis-
lich »nichts zu verbergen« hat- lig der Privatwirtschaft in die
counter, die ihre Angestellten
te. Plötzlich gibt es eine große gierigen Hände spielen, aber
bespitzeln und mit versteckten
Koalition von Datenschützern. auch dem Staat und seinem
Kameras ausforschen, ob No-
Was ist passiert? unersättlichen Kontroll- und
vartis oder Lufthansa - und
Machtanspruch.
Wie weiland Nessi aus Loch nicht zuletzt die Telekom, wo
Ness tauchte im Sommer eine der dreiste Missbrauch von Es ist kein Geheimnis, dass
neslge Datenkrake mit Vorrats daten und die Verlet- die modeme Informationsge-
schrecklichen Tentakeln auf, zung des Fernmeldegeheim- sellschaft längst gekenn-
die nach unseren höchstper- nisses den kriminellsten Su- zeichnet ist durch Überwa-
sönlichen Daten grabscht, pergau der Telekommunikati- chung und Kontrolle. Und
Bankkonten plündert und uns onsbranche auslöste. Das dem Einzelnen sind Daten-
bis in die Privatsphäre ver- wirklich beängstigende: Diese schutz und Privatheit immer
folgt. Millionen von erfassten Skandale sind keineswegs be- weniger wert, niemand weiß,
Personendaten - Namen, Ad- dauerliche Einzelfälle krimi- wo überall was genau zu wel-
ressen, Geburtsdaten, Konto- neller Energie, nein, sie haben chen Zwecken gespeichert ist.
nummern und mehr - führen System. Während unsere Datenschat-
ein beängstigendes Eigenleben ten lang und länger werden,
Unerwartete Hektik hinkt der Datenschutz der
und vagabundieren durch die
Gegend, werden aus Meldere- Doch erleben wir da wirklich technologischen Entwicklung
gistern und Adressdateien ko- Ungeahntes, bislang Unvor- meilenweit hinterher; und die
piert, sind im Internet abruf- stellbares? So, als hätten wir Datenschutzbeauftragten, so
bar, werden geklaut und auf nie etwas von moderner In- wichtig sie sind, wirken wie
2
hilflose Scheinriesen. politik, dass auch im Wirt- dem Missbrauch Tür und Tor
Doch erst jetzt, nach einer schaftssektor Sammelwut und geöffnet wurde? Wir brauchen
ausgeprägten Tiefschlafphase, Kontrollmentalität immer stär- ein generelles Verbot des
kommt im Politikbetrieb ker um sich greifen. Da HandeIns mit persönlichen
plötzlich Hektik auf: Daten- appellieren an Ethik und Ge- Daten, nur bei ausdrücklicher
schutzgipfel werden einberu- setzestreue der Unternehmer Einwilligung der Verbraucher
fen und Gesetzesverschärfun- ausgerechnet jene Sicherheits- darf eine Erfassung und Wei-
gen geplant. Nur Bundes- politiker, denen Unrechts- und tergabe an Dritte erfolgen -
innenmImster Wolfgang Datenschutzbewusstsein das muss auch fUr staatliche
Schäuble, ausgerechnet zu- längst abhanden gekommen ist Melderegister gelten. Einem
ständig fUr Datenschutz, be- und die sich im Kampf gegen zentralen Bundesmelderegis-
wahrt bei diesem Thema er- den Terror kaum noch an die ter, wie es Wolfgang Schäuble
staunliche Ruhe. Er sieht kei- Verfassung halten - die vielen plant, muss angesichts der
nen großen Handlungsbedarf - Gesetze, die in letzter Zeit neueren Skandalgeschichte ei-
wo er doch ansonsten alleror- vom Bundesverfassungsge- ne deutliche Absage erteilt
ten »Sicherheitslücken« sich- richt für verfassungswidrig er- werden - ebenso wie der be-
tet, die er - nicht selten zu klärt werden mussten, sind da- reits in Kraft gesetzten um-
Lasten von Datenschutz und für Beleg. I11egales Handeln strittenen Steuer-Identifikati-
Freiheitsrechten - zu schlie- und massenhafter Missbrauch onsnummer, die als Personen-
ßen trachtet. Erinnert sei nur sind keinesfalls nur in der Pri- kennzeichen missbraucht wer-
an das· Bundeskriminalamts- vatwirtschaft vorzufinden. den könnte.
gesetz, mit dem das BKA zu Mit Datenschutzgipfeln und Doch auch jeder Einzelne ist
einem zentralen deutschen Selbstverpflichtungen zur Ein- gefordert. Denn der leichtfer-
FBI umgebaut werden soll - haltung des Datenschutzes ist tige Umgang mit persönlichen
mit geheimpolizeilichen Be- es nun wirklich nicht getan. und intimen Daten - im Inter-
fugnissen zur Vorfeldausfor- Schon wirksamer wäre es, das net, beim Einkauf mit Rabatt-
schung, inklusive großem veraltete Datenschutzrecht und Kreditkarten, am Handy
Spähangriff in Wohnungen gründlich zu novellieren, alle oder in Fernsehshows - zeigt,
und heimlicher Online-Durch- Datenschutzbehörden aus den dass wir eine gesellschaftliche
suchung von Computern. Klauen der Innenministerien Debatte über den Umgang mit
Sammelwut zu befreien und zur Wahrung Daten und über das Problem
und Kontrolllust ihrer Unabhängigkeit den Par- ausufernder Überwachung und
lamenten anzugliedern, die sozialer Kontrolle in einer
Der sogenannte Arititerror- Datenschutzkontrolle perso- freiheitlich-demokratischen
kampf bescherte uns bereits nell und finanziell zu stärken Gesellschaft fUhren müssen.
eine beängstigende Einschrän- sowie die lächerlich niedrigen
kung der Freiheitsrechte und Sanktionen im Fall von Da-
Entgrenzung staatlicher Ge- tenmissbrauch und illegaler Dr. Rolf Gössner,
walten. Polizei- und Geheim- Verarbeitung drastisch zu er- Rechtsanwalt und Publizist, Vi-
dienstbefugnisse wurden ver- höhen. Und Datenklau muss zepräsident der »Internationa-
schärft, Video- und Telekom- len Ligafiir Menschenrechte«.
als Offizialdelikt ausgestaltet
munikationsüberwachung www.ilmr.de
und die Informations- und wW>1!.rolf-goessner.de
ausgeweitet, Sicherheitsüber- Auskunftsrechte der Verbrau-
prüfungen von Arbeitnehmern cher müssen gestärkt werden.
auf »lebens- und verteidi-
gungswichtige« Betriebe aus- Warum zog der Telekom-
gedehnt, biometrische Daten Skandal keine gesetzgeberi-
in elektronischen Ausweispa- schen Konsequenzen nach
pieren erfasst und sensible sich? Etwa die Vorratsspei-
Fluggastdaten an US-Sicher- cherung von Massendaten
heitsbehörden transferiert. wieder zu kippen, mit der Te-
lekommunikationsbetriebe zu
Wer wundert sich angesichts Hilfspolizisten gemacht und
dieser Art von Sicherheits-