Sie sind auf Seite 1von 6

schulstreik-berlin.de KLASSEN_KAMPF #1 www.schulstreik-berlin.

de 1
2 Jugendproteste in
Griechenland 3 Demokratie & Schule:
lernen was man will 4 Wirtschaft & Schule:
Lernen was man muss 5 Studium und Bargeld:
Hochschulpolitik 6 Überwachung:
Die Schülerdatei

KLASSEN_KAMPF #1 Zeitung für mehr Bewegung an den Schulen


Foto: www.revolution.de.com

ICK KRIEG dIE KRISE


Die Berliner SchülerInnen, die Weltwirtschaft und der ganze Rest
D
ie Krise ist da und die Arbeitskräfte vom Staat damit be- sich auf einmal nicht mehr von MP3-Player) geht es nicht darum, Irgendwelche Banken sind dann
Kacke dampft. Im Lande auftragt worden sind, Tausende „Zauberhand“. Die Profite der pri- dass andere daran Spass haben, irgendwann auf die doofe Idee ge-
macht sich eine ausge- Jugendliche zu fleißigen Arbei- vaten Wirtschaft schrumpfen seit sondern dass es Gewinn bringt kommen Schulden als bares Geld
prägte Krisenstimmung breit. Vor- terInnen und braven Bürgern zu Monaten zusammen. Das läuft ungefähr so. Jemand zu verkaufen und darauf zu „spe-
mals fröhliche und lebenslustige machen. Wir sprechen natürlich Die sind jedoch leider die Grund- kauft Schrauben, Mikrochips und kulieren“ das die schon irgendwie
Investmentbanker werden plötz- von unser heißgeliebten Schule. lage unseres Gesellschaftssystems. den Arbeiter Dieter um MP3-Play- bezahlt werden. Das hat dann halt
lich depressiv, der Kokainmarkt Viele der SchülerInnen schie- er zu bauen. Er gibt 1 Euro für nicht geklappt. Und nun bricht
bricht ein, Politiker bekommen ben nämlich auch Krise. Aber Schrauben, 1 für Mikrochips das gesamte Schneeballsystem,
angesichts der aktuellen Wirt- nicht erst seit letzten Sommer. und 2 für Dieter aus. So kostet genannt Weltwirtschaft zusam-
schaftsdaten die blanke Panik und Sondern schon seit Jahren. ihn der MP3-Player 4 Euro. men. Die Folgen sind nicht nur
schnüren ein milliardenschweres Sie schieben Krise wegen der Verkaufen tut er ihn dann für deprimierte Investmentmanager
Konjunkturpaket nach dem ande- miesen Lernbedingungen, 10 Euro. Davon gibt er noch 2 sondern Millionen Arbeitslose
ren, Milliardäre werfen sich ver- die großen Klassen, die vielen Euro dem Staat, damit er Schu- und wenn wir Pech haben auch
zweifelt vor Züge, Banken brechen Hausaufgaben, die baufälligen len unterhalten und die armen eine Inflation, das heißt Geldent-
zusammen wie Kartenhäuser, der Gebäude, das frühe Aufstehen, Leute mit Sozialleistungen am wertung (fragt mal Oma).
deutsche Aktienindex macht seit das Büchergeld, die vielen Prü- Leben halten kann. Die ande- Um dem entgegenzusteuern gibt
Monaten Tauchkurse und alle fungen, den autoritären und ren 4 Euro behält er. Und wird der Staat jetzt einen Haufen Geld
starren gebannt auf die angeschla- langweiligen Unterricht, die immer reicher. So funktioniert aus und macht riesige Schulden
gene Autoindustrie, das Kernstück lebensfernen Inhalte und den unsere Wirtschaft. Doof ist es um Banken, Autokonzernen und
unserer schönen Exportwirtschaft Leistungsdruck. Zwar scheint nun natürlich, wenn er irgend- anderen Unternehmen zu helfen.
Aber wer oder was ist eigentlich allen in diesem Land klar zu wann nicht mehr genug an den Und er wird auch Milliarden in
diese „Krise“? Und was hat das sein, das unser Bildungs- MP3-Playern verdient. Dann Straßen, Bushaltestellen und eben
ganze für Auswirkungen auf uns system total beschissen und hört er einfach auf die herzu- Schulen stecken. Um Arbeitsplät-
Schülerinnen und Schüler? Und obendrein chronisch unter- stellen. Egal ob Leute die wollen ze zu schaffen und die Baubran-
warum machen sich alle so große finanziert ist. SchülerInnen oder nicht. Wenn das Geld nicht che zu beleben. Wir SchülerInnen
Sorgen um die Wirtschaft? Droht und Schüler wurden trotz- stimmt, wird die Produktion spielen in deren Rechnung erst
etwa der Weltuntergang? Oder dem damit abgespeist, dass eingestellt. Dann wird Dieter ar- mal keine Rolle. Dass wir nicht
etwa schlimmeres? man da halt „durch“ müsse. beitslos und der Staat kriegt keine mehr in baufälligen Baracken ler-
Am besten lassen wir am An- Es sei ja schließlich kein Steuern mehr um Dieter Stütze zu nen müssen ist nur eine positive
fang den ganzen Quatsch mit der Geld da. Und nicht nur das. In den zahlen. Dann gerät die Maschine Nebenwirkung. Aber bald werden
Weltwirtschaft, dem Immobili- letzten Jahren wurden die Gelder Es geht auf der otoWelt immer da- ins Stocken. Dann ist Krise. wir die Zeche zu zahlen haben.
enmarkt, Investmentbanken und für Schulen und Jugendeinrich- rum aus einem Geschäft möglich Um zu verhindern das es dazu Spätestens nach dem Wahlkampf
der Autoproduktion erst mal links tungen auch noch massiv gekürzt. viel Geld zu machen. Das machen kommt, müssen die Firmen sich wird es heißen, dass Deutschland
liegen und fangen dort an wo wir Jetzt wird vielleicht demnächst nicht nur „böse gierige Manager“ immer neue Pläne aussdenken so starke Anstrengungen unter-
gezwungener Massen einen gro- ein bisschen Geld für neue Schu- so, sondern alle. Ansonsten wären um Geld zu verdienen, wenn mit nommen hat, um die Wirtschaft
ßen Teil unsere Jugend verbrin- len locker gemacht. Aber nicht sie Blöd oder zumindest ziemlich Mp3-Playern nicht mehr genug vor dem Untergang zu retten, dass
gen müssen. In einem meist bau- weil die SchülerInnen Krise schie- schnell arm. Bei dem meisten Sa- zu verdienen ist. Nicht weil sie fies wir nun alle unser Opfer bringen
fälligen Gebäude, in dem ein paar ben. Sondern weil die Wirtschaft chen die Menschen herstellen (ob sind, sondern weil sie sonst auf müssen und den Gürtel noch en-
schlecht bezahlte und überalterte Krise schiebt. Das Geld vermehrt Pfannkuchen, Playstations oder dem Markt keine Chance hätten. ger schnallen müssen. Wetten?

WIR ZAHLEN NICHT FÜR EURE KRISE! dEMO 28. MÄRZ


BUNdESWEITER SCHÜLERINNENKONGRESS / 27.–29. MÄRZ / TECHNISCHE UNIVERSITÄT
2
KLASSEN_KAMPF #1 schulstreik-berlin.de

Wir sind hier, Kein Mensch ist illegal Für 54.000 geduldete Menschen
hat dieser Protest geholfen: der
wir sind laut! SchülerInnen gegen Abschiebungen und Rassismus Bundestag verabschiedete „ein
bisschen Bleiberecht“. So können

E
twa 100.000 SchülerIn- Tanja und ihre Familie heute wie-

M
nen haben am 12. No- anchmal bleibt ein Stuhl der gemeinsam in Berlin leben. Da
vember den Unterricht im Klassenzimmer von das Gesetz aber mit einer Unzahl
verweigert. In mehr als 40 einem Tag auf den ande- von Einschränkungen versehen
Städten wurden Schulen be- ren einfach leer. Eine Mitschüle- ist, haben nur knapp 30% der Ge-
streikt – statt Unterricht gab es rin, die seit Jahren mit dir in eine duldeten ein Bleiberecht erhalten.
Kundgebungen und Demons- Klasse gegangen ist, kommt nicht In der BRD leben daher noch im-
trationen gegen die Bildungs- mehr. Sie kann nicht mehr kom- mer ca. 110.000 Menschen unter
misere. An vielen Orten soli- men, ob sie will oder nicht. War- den unzumutbaren Bedingungen
darisierten sich Studierende um? einer Duldung. 65.000 von ih-
und LehrerInnen. Die Proteste Abschiebung. In Deutschland nen sind seit über sechs Jahren in
richteten sich unter anderem gibt es Gesetze, mit denen viele Deutschland. Ihre Kinder gehen
gegen überfüllte Klassen, Leh- Menschen nichtdeutscher Her- hier zur Schule oder werden hier
rerInnenmangel, „Kopfnoten“, kunft dazu gezwungen werden geboren, trotzdem sollen sie abge-
das „Turboabitur“, und gegen sollen, die BRD, das Land in dem schoben werden. Es kann sich also
Elitebildung im Allgemeinen. sie leben, zu verlassen. Abschie- noch nicht zufrieden im Sessel zu-
„Weg mit dem dreigliedrigen bungen geschehen gegen den Wil- rückgelehnt werden.
Schulsystem“ war ebenfalls len der Betroffenen, die oft schon Auch was die Lebensbedingun-
eine der zentralen Forderun- lange hier wohnen, in die Schule gen der Illegalisierten angeht,
gen. gehen, und ihren Freundeskreis bleibt einiges zu tun. Nach wie
Die Zahlen sind beeindru- hier haben. Dabei werden teilwei- vor haben sie das Problem, von
ckend: In Braunschweig gin- se lebensgefährliche Zwangstech- den Behörden unentdeckt bleiben
gen 10.000 SchülerInnen auf niken angewendet. Aamir Ageeb zu müssen, weil ihnen sonst eine
die Straße, in Hannover 8.500, zum Beispiel wurde 1999 bei sei- Abschiebung droht. Der Besuch
in Berlin 8.000, in Stuttgart ner Abschiebung gefesselt und einer Demo oder auch nur einmal
8.000, in Bremen 7.000, in sein Oberkörper von den BGS-Be- Schwarzfahren und die damit zu-
Hamburg 6.000, in Rostock amten so massiv niedergedrückt, sammenhängenden Passkontrol-
5.000, in Kiel 4.500, in Ol- dass er erstickte. len können so schnell zum Ver-
denburg 4.000, in Lüneburg Vor allem zwei Personengrup- hängnis werden. Jetzt wird auch
5.000, in Lübeck 2.000, in pen sind von Abschiebungen be- der Schulbesuch zur Gefahr. Am
Bremerhaven 4.000, in Kassel droht: Zum einen Menschen mit 19.02. wurde die zentrale Schü-
3.000, in Frankfurt am Main dem Status einer Duldung und lerdatei in Berlin eingeführt, wo-
3.000, in Göttingen 2.500, zum anderen Menschen ohne Pa- Foto: Bildersalat mit SchülerInnen ohne Aufent-
in Köln 2.000, in München piere oder gültigen Aufenthalts- „Residenzpflicht“ sind Geduldete und Mitschüler aus der Klasse 8.3 haltstitel noch schneller entdeckt
2.000, in Nürnberg 2.000, in titel, die gezwungen sind, in der in ihrer Bewegungsfreiheit massiv der Fritz-Karsen-Schule Protest, werden können. Die Hamburger
Gießen 1.500. Auch in zahl- Illegalität zu leben. eingeschränkt. Mal auf ein Festi- der die Abschiebung verhinder- Erfahrungen mit dem Schüler-
reichen Orten wie Aachen Es gibt viele Gründe, warum val außerhalb der Landkreisgren- te. Das war der Anfang des „Hier zentralregister lassen Schlimmes
(1.000), Gifhorn (1.500), Bad Menschen nach Deutschland flie- zen fahren oder auch nur Freunde Geblieben!“ Bündnisses und vie- befürchten. Seit der Einführung
Hersfeld (250), Freiberg (100) hen: Politische Verfolgung, Krieg, besuchen, die außerhalb dieser ler Aktionen für ein Bleiberecht 2006 hat die Bereitschaft von Sei-
und über 20 weiteren Städten Armut, Naturkatastrophen etwa. Grenzen wohnen, ist oft nicht er- für Alle und die Beseitigung der ten der Schulen, illegalisierte Kin-
gingen Jugendliche auf die Der Schutz vor Gefahr und Ver- laubt. Sie haben auch kein Recht diskriminierenden Gesetze für der aufzunehmen, abgenommen.
Straße. folgung wird Asyl genannt und auf Arbeit, einen Ausbildungsplatz Geduldete und Illegalisierte. Das Im Januar ist der worst case ein-
Weil eintägige Streiks nicht ist ein Menschenrecht. Trotzdem oder ein Studium. Dazu kommt, namensgleiche Theaterstück getreten: Eine illegalisierte Schü-
ausreichen, um den Bildungs- werden die meisten Asylanträ- dass die Duldungen immer auf „Hier Geblieben!“ vom GRIPS- lerin ist aufgeflogen, weil sie von
abbau der letzten Jahre zu ge von der BRD abgelehnt. Eine kurze Zeit befristet sind: Mal drei Theater erzählt Tanjas Geschich- der Schulleitung in das Zentral-
stoppen, kam es im Laufe des „Duldung“ wird erteilt, wenn der Monate, mal sechs, sogar nur eine te und tourt durch Schulen in register eingetragen wurde. Mag-
Tages immer wieder zu radika- Asylantrag abgelehnt wurde, der Woche wird manchmal vergeben. ganz Deutschland. Proteste vor dalena, 15, lebt seit 11 Jahren mit
leren Protestformen. In Han- „Ausreise“ aber Hindernisse im Ob sie danach wieder verlängert dem Bundesinnenministerium, ihrer Mutter in Hamburg. Sie soll
nover haben SchülerInnen am Weg stehen. Das können z.B. ein werden, ist ungewiss. Die Betrof- den Innenministerkonferenzen am Ende des Schuljahres nach Bo-
Mittwoch den Landtag blo- Bürgerkrieg im Heimatland, eine fenen leben daher in einem stän- und den Ausländerbehörden gab livien abgeschoben werden. Sol-
ckiert und wurden dabei von schwere Krankheit, ein fehlender digen Angstzustand. es genauso wie eine rege Presse- che Entscheidungen führen dazu,
der Polizei brutal angegriffen. Pass oder auch die Weigerung des Auch die Berliner Schülerin Tan- und Öffentlichkeitsarbeit, die auf dass Illegalisierte ihre Kinder aus
In Berlin wurde die Humboldt- Heimatstaates, ihre Staatsangehö- ja hatte bis 2005 diesen Status der die miserable Lage der Tausen- Angst vor Abschiebung nicht mehr
Universität gestürmt, Hun- rigen wieder aufzunehmen, sein. Duldung. Als die 13-Jährige von den von Geduldeten aufmerksam in die Schule schicken können und
derte Jugendliche drangen in Wer eine Duldung hat, muss der Polizei aus dem Unterricht machte. Gleichzeitig haben sich ihnen so aufgrund ihres rechtli-
den Festsaal und schwenkten nicht nur damit rechnen, irgend- geholt wurde und zusammen mit die „Jugendlichen ohne Grenzen“ chen Status’ das Menschenrecht
rote Fahnen vom Balkon. Da- wann abgeschoben zu werden, ihren Eltern und ihrer Schwes- formiert, ein Zusammenschluss auf Bildung aberkannt wird.
bei kam es zu einem bedauer- sondern unterliegt auch zahlrei- ter abgeschoben werden sollte, jugendlicher Flüchtlinge aus ganz www.hier.geblieben.net
lichen Zwischenfall, bei dem chen Sondergesetzen. Durch die formierten ihre Mitschülerinnen Deutschland. Jugendliche ohne Grenzen
eine Ausstellung über jüdische
Unternehmen während der
NS-Faschismus beschädigt
wurde. So positiv wir die Be-
Kurz vorm Ausrasten...
setzung der Universität sehen, Die Jugendrevolte in Griechenland im Dezember 08
so sehr bedauern und verurtei-

I
len wir die Beschädigung der m Dezember kam es in Grie- troffen hätte. Eine sehr fragwür- teten (Korfu und Kreta, z.B.). Die hat. Und nachdem die Deeskala-
Aussstellung. chenland zu einem Jugendauf- dige Geschichte. Wut der Jugend in Griechenland tionstaktik keinen Erfolg hatte,
In Erfurt kam es kurzzeitig stand nachdem ein 15jähriger Deutlich glaubhafter erschei- über die miserable ökonomische scheint die Regierung langsam
zur Besetzung des Schulamts. Schüler von einem Polizisten er- nen hier die Augenzeugenberich- Situation, unter der sie besonders auf hartes Durchgreifen zu setzen.
In Oldenburg wurde am Mor- mordet worden ist. Es waren die te, die von „kaltblütigem Mord“ zu leiden hat – die Jugendarbeits- Die Polizei wird mit Steinen und
gen eine Schule besetzt und al- stärksten Unruhen seit 25 Jah- sprechen. Nachdem die Jugend- losigkeit liegt bei über 25%! –, ka- Brandsätzen beworfen und offen-
ternativer Unterricht angebo- ren. Das linksalternative Athener lichen aus einer Bar kamen, ha- nalisierte sich durch diesen Vorfall siv angegriffen. Auch im Ausland
ten – leider nur bis die Polizei Stadtviertel Exarchia war diver- ben sie die Polizisten „verarscht“ mit der Wut gegen den Staat und gab es Solidaritätsproteste, etwa
die Schule räumte. sen Meldungen zufolge Mitte De- und eine Plastikflasche auf ihren die Polizeigewalt. Besetzungen von griechischen
An etlichen Schulen war zember komplett frei von Polizei- Wagen geworfen. Zwei Minuten In ganz Griechenland wurden Konsulaten in Berlin oder Lon-
Streikwilligen mit Tadeln und einheiten. Aber was ist eigentlich nachdem die Situation vorbei war, Polizeistationen angegriffen. Po- don.
anderen Disziplinarstrafen passiert. Und wie kam es dazu? kamen die Cops zurück; einer der lizistInnen wurden verletzt und Die Jugendrevolte in Griechen-
gedroht worden, obwohl diese Die Nachrichten sind sehr un- Beiden wirft eine Blitzgranate und viele Polizeifahrzeuge zerstört. land, aber auch die Bildungs- und
Repressalien sogar illegal sind. terschiedlich. Die griechische Po- der Andere erschießt Alexandros Aber nicht nur die Staatsgewalt Jugendproteste in Frankreich,
In verschiedenen Städten kam lizei selbst behauptet, ein Quer- mit einem Treffer in die Brust. Ob wurde Ziel der Ausschreitungen, Italien und der BRD in den letzen
es zu brutalen Polizeiübergrif- schläger habe den 15jährigen er nun einen oder alle drei Kugeln sondern auch Symbole des Reich- Monaten sind Folge können als
fen auf DemonstrantInnen – Alexandros Grigoropoulos in die auf den Jungen schoss, das wird tums, zu dem viele Jugendliche erster Vorzeichen einer europäi-
unter anderem in Berlin, Han- Brust getroffen, nachdem „30 Au- hierbei völlig irrelevant. niemals Zugang haben werden. schen Jugendrevolte gegen Pers-
nover und Dresden. So wurden tonome“ einen Polizeiwagen an- Rasend schnell breitete sich die Seit dem Vorfall brennen jede pektivlosigkeit und Bildungsabbau
in Berlin Mitglieder einer Band gegriffen hätten. Von drei Schüs- Nachricht nicht nur in Athen, son- Nacht neue (Nobel-)Läden, (Lu- verstanden werden. Sie sind eine
vom Bühnenwagen gestoßen sen, die ein Polizist abgegeben dern in ganz Griechenland aus, xus-)Autos, Banken und Barri- Folge der wachsenden Perspektiv-
und ein Schüler durch Polizis- hätte, seien zwei auf den Boden und kurz darauf kam es zu den kaden. Die Polizei, setzt massiv losigkeit unter Jugendlichen.
ten gezielt verprügelt. (Revo) abgegeben worden, von denen ersten Unruhen, die sich auch auf Tränengas ein, was aber kaum basierend auf einem Text von
einer den Jungen in die Brust ge- diverse Inseln des Landes ausbrei- Wirkung auf die Protestierenden www.revolution.de.com
schulstreik-berlin.de KLASSEN_KAMPF #1 3
Lernen was man will erscheint. Dinge, die sie nicht in-
teressieren, vergessen sie schnell
wieder. Entscheidend für erfolg-
Gleichzeitig profitiert auch der er-
fahrenere Schüler, indem er beim
Erklären herausfindet, inwieweit
reiches und langanhaltendes Ler- er es selbst schon verstanden hat.
Demokratische Schulen als Alternative zur Lernfabrik nen ist eine eigene Motivation. Sie Mitarbeiter: Die Erwachsenen
beschleunigt das Lernen erheblich: heißen an vielen Demokratischen
sobald jemand sich entschlossen Schulen nicht „Lehrer“, sondern
hat, eine Sache zu lernen, benötigt „Mitarbeiter“, weil das Lehren
er dafür oft nur einen Bruchteil der nicht unbedingt im Mittelpunkt
in herkömmlichen Schulen übli- steht. Mitarbeiter sind eher Lern-
chen Zeit. begleiter und Ansprechpartner für
Es macht wenig Sinn, alles Mög- die Schüler. Sie stehen nicht über
liche auf Vorrat zu lernen. Bei der den Schülern, sondern auf einer
riesigen und immer größer wer- Ebene.
denden Menge an verfügbarem unerwünschte Bewertung:
Wissen wäre das auch gar nicht Zensuren, Zeugnisse und andere
möglich. Man kann Dinge dann vom Schüler nicht selbst eingefor-
lernen, wenn absehbar ist, dass derte Bewertungen gibt es an De-
man sie braucht. mokratischen Schulen meist nicht.
Lesen lernen: Grundfertig- In vielen Demokratischen Schulen
keiten wie Lesen und Schreiben ist es jedoch möglich, an den zent-
werden – zurecht – überall in der ralen staatlichen Abschlussprüfun-
Gesellschaft für so wichtig gehal- gen teilzunehmen. Die Erfahrung
ten, weil sie aus dem Lebensalltag zeigt, dass das den Schülern nicht
kaum wegzudenken sind. Doch sonderlich schwer fällt.
gerade deshalb sind auch Kinder Schulversammlung: Das zweite
z.B. ständig mit Geschriebenem herausragende Merkmal Demo-
konfrontiert: Wenn man als jun- kratischer Schulen sind demokra-
ger, neugieriger Mensch überall tische Strukturen: Es gibt eine wö-
Zeichen sieht, die für einen wie chentliche Schulversammlung, in
Unsinn aussehen, die aber jeder der jeder Schüler und Mitarbeiter
um einen herum versteht – wür- eine gleichwertige Stimme hat. Da
de man es dann nicht auch kön- es an allen Schulen deutlich mehr
nen wollen? Schließlich kann man Schüler als Mitarbeiter gibt, sind
dann Comics, Hinweisschilderund die Schüler meist in der Mehrheit.
Bücher selbst lesen und ist weniger Die Schulversammlung entschei-
abhängig von anderen. det in erster Linie über die Regeln,
Der Wunsch, lesen zu können, die an der Schule gelten sowie über
tritt aber nicht bei jedem Men- organisatorische Alltagsfragen. An
schen mit genau 6 Jahren auf, son- einigen Schulen entscheidet die
dern bei manchen vielleicht erst Schulversammlung auch darüber,
mit 9 oder 10 Jahren. Aber sobald welche Mitarbeiter neu eingestellt
Kinder von sich aus Lesen und oder ggf. auch wieder entlassen
Foto: Schulaction.org
Schreiben gelernt haben, merkt werden.

A
n herkömmlichen Schu- allgemeine Handlungsfreiheit. Das selbst, ob sie diesen Unterricht man ihnen nicht an, in welchem Durchsetzung der Regeln:
len wird den Kindern und heißt, Schüler jeden Alters können besuchen. In vielen dieser Schulen Alter sie es gelernt haben. Für Beschwerden über Regelver-
Jugendlichen größtenteils im wesentlichen tun und lassen, werden außer diesen herkömm- Altersmischung: An Demo- letzungen, z.B. die Verletzung der
vorgeschrieben, was sie wann was sie wollen, solange sie da- lichen Inhalten weitere angebo- kratischen Schulen gibt es keine Rechte des Einzelnen, kann man
wie zu lernen und haben. Mitbe- mit nicht die Rechte der anderen ten. Die Initiative dazu kann von starre Einteilung der Schüler in sich in den meisten Demokrati-
stimmung gibt es faktisch fast gar Schulmitglieder verletzen. Welche Schülern oder Lehrern ausgehen. Klassen oder Klassenstufen, da die schen Schulen an ein Rechtsko-
nicht. Weltweit einige Dutzend Dinge die Schüler lernen, ist allein In einigen Schulen wird das Un- Schüler sich zu ganz unterschiedli- mitee wenden. Dieses arbeitet
Demokratischen Schulen z.B. in ihre freie Entscheidung. terrichtsangebot vor Beginn des chen Zeitpunkten in ihrem Leben nach rechtsstaatlichen Prinzipien,
den USA, Israel, Großbritannien Die Grundannahme ist, dass Schuljahres durch ein Komitee aus mit bestimmten Inhalten befassen. beachtet also u.a. dem Grund-
oder den Niederlanden beweisen, Menschen von Natur aus neugie- Schülern und Lehrern gemeinsam Schüler finden sich aufgrund eines satz, dass man für eine Handlung
dass es auch ganz anders geht. In rig sind und lernen wollen. Aber aufgestellt. In Sudbury-Schulen gemeinsamen Interesses an einer nur belangt werden kann, wenn
Deutschland gibt es seit wenigen das heißt nicht, dass sie gerade das gibt es Unterrichtskurse nur auf Sache zusammen – und nicht, weil man sie entweder selbst einräumt
Jahren auch einzelne Demokrati- lernen wollen, was im staatlichen Initiative von Schülern. sie das gleiche Alter haben. So kön- oder sie tatsächlich nachgewiesen
sche Schulen in Leipzig, Freiburg Lehrplan steht, oder zumindest Ein Großteil des Lernens an De- nen Schüler unterschiedlichen Al- worden ist. In manchen Schulen
und Berlin. nicht in einer vorgegebenen Rei- mokratischen Schulen ist infor- ters von und miteinander lernen. gibt es neben dem Rechtskomitee
henfolge und Geschwindigkeit. mell und findet daher außerhalb Oft ist es für Schüler leichter, von Mediationsverfahren zur Schreit-
Lernfreiheit: In einer Demokra- Unterricht: Der Stellenwert von Unterrichtskursen statt. wenig älteren Schülern zu lernen, schlichtung.
tischen Schule ist die Achtung der von Unterricht und Lehrplänen Lernmotivation: Kinder wollen die ihnen zwar auf dem konkreten In Demokratischen Schulen
Grundrechte der Schüler oberstes ist sehr unterschiedlich. In einigen die Welt, die sie umgibt, begreifen. Gebiet ein ganzes Stück voraus wird das Erleben von Freiheit und
Gebot. Dazu gehören neben der Schulen wird Unterricht gemäß Was auch immer Menschen lernen sind, aber in anderen Gebieten Demokratie unmittelbar in der Ge-
Meinungsfreiheit die freie Entfal- des staatlichen Lehrplans angebo- – am effektivsten lernen sie, wenn mit ähnlichen Schwierigkeiten genwart erlebbar. KrätZa
tung der Persönlichkeit und die ten, aber die Schüler entscheiden ihnen das zu Lernende bedeutend zu kämpfen haben wie sie selbst. www.kraetzae.de/schule/

Wir bleiben Alle


Der Kampf gegen Sozialkürzungen im Berliner Nordosten

M
itte November 2008 verschuldete sich damals mit rund von vielen Eltern und Jugendli- tungen entscheiden. Außerdem liche in strukturschwachen Gegen-
wurde bekannt gegeben, 27 Millionen, da die Ausgaben für chen mitgetragen wurde. fand am selben Tag eine „aktuelle den. Es liegt also an uns allen, die
dass für 47 Kinder- und Sozialleistungen, für „Bedürftige“, So gaben rund 20.000 Menschen Stunde“ in der BVV-Sitzung statt, Einrichtungen im sozialen sowie
Jugend- und Sozialeinrichtun- vom Senat nicht wie erwartet zu- im Rahmen einer breit angelegten die die Finanzierung der Freien im Kinder- und Jugendbereich zu
gen im Großbezirk Pankow mit rückerstattet wurden. Unterschriftensammlung ihre Un- Träger und damit der Kinder-, unterstützen.
Beginn des Jahres 2009 durch Als Antwort auf die Kürzungsplä- terschrift gegen die Kürzungsplä- Jugend- und Sozialeinrichtungen Als North East Antifascists ver-
die anstehenden Haushaltssper- ne formierte sich Mitte November ne ab. Der Aufforderung, ihrem zum Gegenstand hatte. anstalten wir jeden 1. Donnerstag
re keine Förderung mehr möglich 2008 das „Pankower Aktionsbünd- Unmut über die Pläne u.a. telefo- Durch den aufgebauten Druck im Monat einen Info-Abend in
sei. Von der Haushaltssperre, die nis für Kinder und Jugendliche“ nisch Luft zu machen, kamen viele konnte ein Teilerfolg errungen der Bunten Kuh (Weißensee), die
der Bezirk aufgrund einer Vor- (PAKJ), an dem sich alle betrof- Menschen, vor allem Eltern, nach werden, so dass kurz vor Ablauf ebenfalls von den Schließungen
lage des Senats beschlossen hat, fenen Einrichtungen beteiligen und sorgten damit für viel Miss- des letzten Jahres die bedrohten bedroht ist. Wir unterstützen den
sind Jugendfreizeiteinrichtungen, und das durch viele Menschen im mut und den notwendigen Druck Einrichtungen ihre Zuwendungs- Protest gegen die Kürzungen nicht
Abenteuerspielplätze, Kinderbau- Bezirk unterstützt wird, so auch bei den Behörden. Außerdem gin- bescheide vom Bezirk erhielten. nur aus Betroffenheit, sondern
ernhöfe, Schülerclubs, Schulsta- durch uns. In den folgenden Wo- gen unter dem Motto „Wir stellen Da die Finanzierung aber nur bis weil wir es grundsätzlich richtig
tionen, Jugendsozialarbeit etc. chen waren VertreterInnen des uns quer. Hände Weg von den Kin- zum 30. Juni bewilligt wurde, ist und wichtig finden, sich gegen die
in ganz Pankow betroffen. Diese PAKJ auf einer Vielzahl an offiziel- der-, Jugend- und Sozialeinrich- es wichtig, weiterzukämpfen. Das derzeitigen sozialen Einschnitte
werden zurzeit von rund 3.000 Ju- len Empfängen, Ausschusssitzun- tungen!“ am 10. Dezember 600 „Pankower Aktionsbündnis für zu wehren. Um dieses Anliegen
gendlichen und Kindern genutzt. gen usw. anwesend, um Präsenz bis 800 Menschen auf die Straße. Kinder und Jugendliche“ plant zu unterstützen, erarbeiten wir
Die Verschuldung des Bezirks, für unser Anliegen, nämlich die An dem Tag sollte der Hauptaus- darum eine längerfristig angelegte zurzeit ein Info-Heft, das über die
die sich derzeit auf ca. 32 Millio- Verhinderung der Schließungen, schuss des Abgeordnetenhauses Kampagne für den Erhalt der Frei- Kürzungen im Bezirk informiert.
nen Euro beläuft, entstand in den zu zeigen. Außerdem wurde eine über den weiteren Verbleib der Fi- en Träger und einen Ausbau von www.pankow-in-aktion.de
Jahren 2002 und 2005. Pankow Mobilisierung in Gang gesetzt, die nanzierung der Pankower Einrich- Angeboten für Kinder und Jugend- www.nea.antifa.de
4
KLASSEN_KAMPF #1 schulstreik-berlin.de

SCHÜLERAKTIONS-
GRUPPEN
Schule und freie Marktwirtschaft
Im Umfeld der letzten Schul-
streiks gründeten sich vieler- Warum Politik und Wirtschaft eine ganz andere „Schulreform“ wollen als wir
orts Schülergruppen, die direkt

W
an ihren Schulen aktiv werden. ie dir vielleicht schon auf- erfand jemand die Dampfmaschi- lediglich darum, möglichst fleißige
Denn nicht nur die Mobilisie- gefallen ist, wird in letz- ne und die sogenannte „Industria- ArbeiterInnen zu produzieren, die
rung zu Protesten, sondern ter Zeit ziemlich viel von lisierung“ begann. Die BäuerInnen ihr Vaterland und den Kaiser lie-
auch eine tiefere inhaltliche der Bildung und ihrem Notstand jedenfalls konnten sich mit ihren ben und nicht soviel meckern.
Auseinandersetzung ist nur geredet. In Zeitungen und Diskus- kleinen Bauernhöfen nicht mehr Zwar hat sich seitdem das eine
wirksam, wenn sie direkt bei sionsrunden wurde die „Krise“ des über Wasser halten und zogen zu oder andere geändert, der Kaiser
den Schülern ansetzt. Schulsystems ausgerufen. Es ging Hunderttausenden in die Stadt. hat abgedankt und Demokratie
um Rütli-SchülerInnen, steigen- Sie alle hatten nichts mehr. Kei- und Chancengleichheit wurden
Wie gründet sich eine de Jugendkriminalität, versaute ne Hühner, Kühe, Schafe und auch ausgerufen. Die Prügelstrafe wur-
solche Gruppe? PISA-Studien, Fachkräftemangel kein Land mehr. Alles was sie noch de abgeschafft und es geht in der
Wichtig ist, von Anfang an ak- und vor allem immer wieder um besaßen waren ihre eigenen Körper. Schule allgemein humaner zu.
tive MitschülerInnen an Bord Deutschlands drohenden Unter- Um überleben zu können, mussten Aber im Kern geht es immer noch
zu holen. Der eigene Freundes- gang. Der Grund für diese ganze sie also ihren Körper für eine ge- um dasselbe. Denn Schule ist auch
kreis ist dabei ganz natürlich Panikmache bist du! Denn nach wisse Zeit verkaufen, zum Beispiel in der heutigen Gesellschaft nicht
der erste Anlaufpunkt – darf Meinung von Politik und Medien an eine der vielen Fabriken die zu dazu da, den SchülerInnen eine
aber nicht der letzte bleiben. reißt du dir nicht genügend den dieser Zeit in den Städten wie Pilze möglichst allumfassende Bildung
Ein erstes Treffen eurer Grup- Arsch auf, um dich in der internati- aus den Boden schossen. Das wird und die Möglichkeit zur eigenen
pe kann mithilfe von an Ta- onalen Konkurrenz als qualifizierte Arbeit genannt. Meinungs- und Persönlichkeits-
feln hinterlassenen Ankündi- Arbeitskraft durchzusetzen. Weil Die vielen Kinder der neuen Ar- entwicklung zu geben.
gungen und gut organisierter du und deine FreundInnen die beiter arbeiteten entweder auch in Auch wenn PolitikerInnen et-
Mundpropaganda erfolgreich ganze Zeit nur rumgammeln, fi- den Fabriken oder hingen auf der was anderes behaupten, die „Lö-
beworben werden. Dabei ist es cken und kiffen, statt für die Schule Strasse rum und machten allerlei sungen“ und „Verbesserungen“,
wichtig, einen Raum fest zu ha- zu lernen, geht der Wirtschafts- Unsinn. Das wurde dem Staat mit die sie aus dem katastrophalen
ben. Vergesst nicht, Kekse für standort Deutschland den Bach der Zeit zu bunt. Zum einen, weil Abschneiden Deutschlands in
jedes Treffen zu organisieren! runter. So eine Scheiße aber auch. die Kids mit der Zeit ziemlich un- der PISA-Studie gezogen haben,
Am Beginn einer solchen Und die Chinesen übernehmen gehorsam und unkontrollierbar sollen nicht dem/der einzelnen
Gruppe steht meist ein Prozess, dann die Weltherrschaft. Um das wurden und für den Militärdienst SchülerIn dienen, sondern vor al-
in dem sich die Interessierten zu verhindern, hat sich die Kanzle- nicht mehr zu gebrauchen waren. lem Bedürfnissen und Wünschen
über ihre auf den ersten Blick rin im Oktober letzten Jahres dem Zum anderen reichte es in der Fab- der Wirtschaft nachkommen: Der
oft sehr unterschiedlichen Mei- Thema „Bildung“ persönlich ver- rik nicht mehr aus, nur Stahlträger Fachkräftemangel muss behoben
nungen austauschen müssen. schrieben und macht sich seitdem schleppen zu können. Der techni- werden, das „Vaterland“ muss
Auf jeden Fall gilt auch hier: fleißig Gedanken darüber, warum sche Fortschritt machte es nötig international wettbewerbsfähig
Nicht gleich entmutigen las- die Lernfabrik Schule nicht mehr auch Lesen zu können. Der Staat bleiben und dem technologischen
sen, wenn die Resonanz oder genügend verwertbare Arbeitskräf- musste also dringend was unter- Fortschritt angepasst werden. Vie-
die ersten Treffen anders ver- te ausspuckt. nehmen, ansonsten wären seine le Lehrstellensuchende sind laut
laufen, als geplant! Die Tatsache, dass sich die Kanz- Kinder zu unerzogen zum Krieg Wirtschaftsverbänden „zu dumm“
lerin ind ihr Berater solche Sorgen führen und zu dumm zum Maschi- für die angebotenen Ausbildungs-
Welche Möglichkei- um deine Bildung machen bedeu- nen bedienen gewesen. Und mit plätze. Die Gründe, weshalb zur
ten bieten sich für eine tet für dich nichts Gutes. Was sie einem unerzogenen und faulen Zeit über Reformen diskutiert wird
Schüleraktionsgruppe? an den Zuständen im Bildungssys- Nachwuchs würde es mit den Welt- sind dieselben, die auch schon vor
Natürlich hängt das sehr tem kritisieren, ist nicht, was uns machtsambitionen des deutschen über 200 Jahren zur Durchsetzung
stark davon ab, was ihr selbst an der Schule stört. Um zu verste- Kaisers ziemlich schlecht aussehen. der Allgemeinen Schulpflicht im
erreichen möchtet. Manche hen, warum das so ist, wollen wir Also Verbot der Staat die Kinder- Deutschen Reich geführt haben,
Gruppen legen ihren Schwer- uns mit dem eigentlichen Sinn und arbeit und das rumgammeln und nämlich das zukünftige Deutsch-
punkt darauf, an der Schule Zweck einer staatlichen Institution führte die allgemeine Schulpflicht land für den internationalen Wett-
eine Diskussion zu bildungs- namens „Schule“ und ihrer Entste- ein, mit der alle Kinder gezwungen bewerb fit zu machen.
politischen oder auch anderen hungsgeschichte befassen. werden, eine gewisse Zeit in der Wir halten also fest: Es geht in
politischen Fragen anzusto- Vor langer, langer Zeit, da leb- Schule rumzuhängen. der Schule nie darum dir irgend-
Foto: Revolution.de.com

ßen, andere wollen in erster ten die Menschen auf dem Dorf Ganz oben auf dem Lehrplan was beizubringen was dich interes-
Linie zu konkreten Terminen und schufteten für die Könige. Was standen „Tugenden“ wie Pünkt- siert, sondern lediglich darum dich
mobilisieren. Je nach dem sie wissen mussten, zum Beispiel, lichkeit, Ordnung, Fleiß und Dis- so zurechtzubiegen, dass du für die
können ausführlichere in- wann und wie die Ernte einzu- ziplin. Es ging nicht darum, den Wirtschaft optimal verwertbar bist.
haltliche Flyer gedruckt, Dis- fahren ist, bekamen sie von ihren Kinder bei der „Entfaltung ihrer Und genau deshalb musst du jeden
kussionsrunden veranstaltet, Eltern beigebracht. Dann jedoch Persönlichkeit“ zu helfen, sondern Tag so früh aufstehen. Scheiße wa?
Demos gemeinsam besucht
oder Transparente aus Fens-
tern gehängt werden. Der
Kreativität sind hier fast keine
Thor Steinar
Grenzen gesetzt, in Zusam- Nicht einfach nur eine Modemarke...
menarbeit mit den SVen (ge-

W
setzliche Schülervertretungen ieder einmal läufst du den Käufer zu verarschen und ihn der Sonne“, ein Slogan den schon Maske zu ermöglichen, da sich un-
an den Schulen) können z.B. von der Schule nach für die Verbreitung rechten Gedan- Bernhard von Bülow in der Reichs- ter dieser Tarnung rassistische und
auch Vollversammlungen aller Hause, bist genervt und kenguts zu nutzen. Das diese Zwei- tagsdebatte prägte, beispielsweise faschistische Inhalte wesentlich
SchülerInnen einberufen wer- frustriert, da du erneut 6 Stunden deutigkeit kein Zufall ist, zeigen die Massenmorde an 75.000 Men- leichter vermitteln lassen und so
den. deines sowieso viel zu kurzen Tages schon der Name und das Logo der schen der Nama- und Hereroe- die „Modernisierung“ der Neonazi-
Eine ausführlichere Ideen- verschenkt hast. Eigentlich willst Marke. Thor Steinar bezieht sich in thnien legitimiert und deutsche szene gefördert wird.
sammlung findet sich auf: du nur so schnell wie möglich nach seiner Namensgebung auf den ge- Weltmachtsphantasien propagiert. Wer keinen Bock hat, sich von
www.schulstreik-berlin.de Hause, dein Schulzeug in die Ecke manischen Donnergott „Thor“ und Motive, die Maschinengewehre Nazis benutzen zu lassen, sollte
schmeißen und dann endlich dein den Waffen-SS-General Felix M.J. zeigen und mit Schriftzügen wie also am besten die „Thor Steinar“-
Das klingt ja alles ganz Ding durchziehen. Doch während Steinar und bedient somit natio- „Waidmanns Heil“ oder „Hausbe- Klamotten im Schrank hängen las-
toll, aber wir haben da du an der Ampel stehst fällt dir da nalsozialistsiche und in der Nazis- suche“, so wie die Shirts mit der sen oder gar nicht erst kaufen.
ein Problem... dieser Typ auf. Eigentlich wirkt er szene beliebte völkisch-germani- Aufschrift „kontaktfreudig“ (mit
Ob Referenten für eine Po- eher wie der nette Nachbar, aber sche Bezüge. Zudem lassen sich im Blutspritzern versehen) propagie- Aktiv werden
diumsdiskussionen, Finanzie- dennoch irritiert dich irgendetwas alten wie im neuen Steinar-Logo ren Gewalttätigkeit und legen den Thor Steinar, ist ein fester
rungsprobleme für die Flyer, an ihm. Er scheint etwa 25 zu sein, verschiedene von SS-Divisionen Gedanken an Menschenjagd nahe. Bestandteil der Nazisszene und
Tipps zum Umgang mit Schul- trägt eine lässige schwarze Hose genutzte Runen finden. All denen, die die Diskussion muss darum aktiv bekämpft wer-
leitern, die euch z.B. keinen und eine sportliche weiße Jacke Und das ist nur der Anfang: Eine um „Thor Steinar“, weiterhin für den. Ein wichtiger Ansatz ist es
Raum für Treffen geben wol- mit einem ziemlich coolen Auf- der beliebtesten „Thor Steinar“- irgendwelchen „Antifa-Spinner- darum die Marke aus „normalen“
len oder eure Aktionen für druck und einer Norwegenflagge Jacken trägt die Aufschrift „Nord- kram“ halten, sei gesagt das die Geschäften wie z.B. der Kette
illegal erklären, Fragen zum über dem Herzen. Auf den ersten mark“. Zwar bezeichnet das eine Marke aufgrund dieser Anspielun- „Doorbreaker“ zu verbannen.
Versammlungsrecht, fehlende Blick gefällt dir dieser kantig raue Region in Norwegen, doch bei ge- gen in mehreren Fußballstadien Ab Mitte des Jahres wird es da-
Ideen für eine Aktion, Tipps Wiking-Style. nauer Recherche stellt man fest, (u.a. bei Hertha und St. Pauli), dem her unter anderem Aktionen ge-
für das Layout einer Schüler- Doch Thor Steinar ist keine Mar- das dies auch der Name eines NS- Bundestag und einigen Schulen gen die Doorbreaker-Filialen im
zeitung oder oder oder: Meldet ke wie jede andere. Die Marke, Arbeitslagers bei Kiel war. verboten ist. Linden-Center (Hohenschönhau-
euch bei uns - wir helfen euch die vom Königs-Wusterhausener Ebenso lehnt sich Thor Steinar Denn das Ziel von „Thor Steinar“ sen) und im Ring-Center (Lich-
gerne! Neonazi Axel Kopelke eingetra- an die deutschen Verbrechen der ist es, den Neonazis das Abstrei- tenberg) geben. Haltet also die
gruppen-support@schulstreik-berlin.de gen wurde, versucht mit eindeutig Kaiserzeit an. So werden durch Mo- fen des Schläger-Images und das Augen offen und werdet aktiv!
zweideutigen Abbildungen gezielt tive mit der Aufschrift „Ein Platz an Aufsetzen der netten bürgerlichen
schulstreik-berlin.de KLASSEN_KAMPF #1 5
foto: Jakob Huber
Schluss mit dem
Unterrichtsaus-
fall!
Seit mehreren Jahren
weisen Statistiken kontinu-
ierlich einen durchschnittli-
chen Vertretungsbedarf von
10% aus. Fehlt ein Lehrer
langfristig vergehen oft Mo-
nate bis Ersatz kommt und
es wird unmöglich den Lehr-
plan zu erfüllen.
Die Folgen sind, dass we-
niger Wissen vermittelt wird.
Der Ausfall ist besonders
schlimm, wenn die Schüler
vor Klassenarbeiten oder
zentralen Prüfungen ste-
hen, denn dort wird auf die
Ausfälle keine Rücksicht ge-
nommen. Vor allem Schüler
aus einkommensschwachen
Haushalten sind betroffen,
denn sie können Unter-
richtsausfall nicht durch pri-
vate Nachhilfe ausgleichen.
Auch die Qualität des Un-
terrichts leidet, da Vertre-
tungen den Unterricht nicht

Blechen für Bildung


genau so weiterführen kön-
nen. Und wenn dann auch
noch Lehrer in Rente gehen
und vom Senat nicht durch
Studiengebühren, Bologna und die Umstrukturierung der Universitäten Neue ersetzt werden, bedeu-
tet das entweder eine weitere
Arbeitszeitverlängerung für

S
eit über zehn Jahren findet stiftung zum „Hochschulmanager wiedergekäut. Auch der Wechsel scheiden. Diese Befunde sind [...] die Lehrer, oder den Wegfall
an Fachhochschulen und des Jahres“ küren und zeigt damit, ins Ausland ist – entgegen der struktureller Natur.“ von Unterrichtsangeboten
Universitäten ein massiver wo seine Loyalitäten liegen. erklärten Zielsetzungen des Bolo- Neben dem Bologna-Prozess für die Schüler.
Umbauprozess statt. Dieser be- Die wenigen und knapper wer- gna-Prozesses – deutlich verkom- sind die in vielen Bundesländern Bildungssenator Zöllner
trifft nicht nur die Hochschulen denden Ressourcen werden von pliziert worden. Gegenwärtig ist bereits eingeführten Studienge- (SPD) sieht das allerdings
der Bundesrepublik. Es handelt zunehmend selbstherrlich agie- sogar unklar, ob ein Umzug inner- bühren eine der Hauptursachen anders. Er verschließt die
sich um ein europäisches Projekt. renden Uni-Präsidien in die Aus- halb Deutschlands möglich ist. Die dafür, dass die Universitäten mehr Augen vor den zahlreichen
Der Name „Bologna-Prozess“ geht arbeitung von Kontrollinstru- vielen Prüfungen machen das Stu- und mehr zu Orten werden, an de- Statistiken und Erfahrungs-
dabei auf eine Erklärung zurück, mente gesteckt. Das bewusstlose dieren für viele komplett unmög- nen sich die gesellschaftliche Elite berichten der Lehrer und
die von den BildungsministerIn- Vor-sich-hin-reformieren in allen lich. Eine große Studie zum The- aus sich selbst rekrutiert. Nicht Schüler und verordnet Un-
nen der europäischen Staaten Bereichen täuscht dabei darüber ma an der Humboldt-Uni ergab: ohne Grund beginnen 83% der terricht am Limit. Mit ei-
1999 abgegeben wurde. hinweg, dass die eigentlichen Pro- „kaum eines der Ziele der Studien- Akademiker-Kinder ein Studium ner Schulreform vor einigen
Hinter blumigen Lippenbe- bleme wie z.B. das miserable Be- reformen [wurde] erreicht. Weder während die Zahl bei Kindern von Jahren wurden alle Schulen
kenntnissen zu einem „Europa treuungsverhältnis zwischen Leh- sehen die Studierenden ihr Stu- Nichtakademikern bei 23 liegt. nur noch mit 100% Lehrern
des Wissens“ verbirgt sich aller- renden und Studierenden, nicht dium als flexibel genug an, noch Nach dem selektiven mehrglied- ausgestattet. Zusätzlich er-
dings ein knallhartes neoliberales angegangen werden. vertrauen sie auf die Berufsquali- rigen Schulsystem setzt sich das halten alle Schulen 3% der
Umstrukturierungsprojekt, mit Die Berliner Universitäten sind fikation des Bachelor. [...] Die Zu- Aussieben an den Universitäten Personalkosten um eigenen
dem das Bildungssystem weiter trotz aller Rhetorik von „Exzel- gangsbeschränkung zum Master ungebremst fort. Denn die Gebüh- Vertretungsunterricht zu
den Bedürfnissen der Wirtschaft lenz“ seit Jahrzehnten chronisch wird als Bedrohung bezüglich der ren von meist etwa 500 Euro pro für alle fehlenden Lehrer zu
angepasst werden soll. unterfinanziert: 100.000 Studie- eigenen Zukunft wahrgenommen. Semester kann nur zahlen, wer ein organisieren. Da die Ausfall-
Der vor zehn Jahren eingeleite- renden stehen derzeit 78.000 aus- Mangelnde Betreuung, hoher Ar- finanzstarkes Elternhaus im Rü- quote durchschnittlich nicht
te Reformprozess bescherte uns finanzierte Studienplätze gegen- beitsaufwand und sehr starre cken hat, vor allem weil aufgrund 3% sondern 10% beträgt,
ein Studienmodell aus gestaffelten über. Die Studierenden bezahlen Studienverlaufspläne erschweren der Stoffverdichtung kaum noch geht Zöllners Rechnung
Bachelor- und Masterabschlüs- das Kaputtgespare der Politik mit insbesondere Studierenden, die Zeit zum jobben ist. nicht auf und die Schulen
sen, durch die Internationalisie- deutlichen Einschränkungen bei auf Erwerbsarbeit angewiesen Dieser Angriff auf die (relative) sind noch immer nicht in
rung und Flexibilisierung endlich den Gestaltungsmöglichkeiten in- sind, Kinder haben oder chro- Autonomie des Studiums erfolgt der Lage, den Unterrichts-
Realität werden sollten. Es ist nerhalb des Studiums. Statt eigene nisch krank sind, das Studium. in einer Zeit, in der auch ein Uni- ausfall auszugleichen. Ab-
ganz klar, in welche Richtung die- Schwerpunkte setzen zu können, Die soziale Lage der Studierenden Abschluss keine Garantie auf ei- gesehen davon stellt es die
se Entwicklung geht: Die Hoch- werden in „modularisierten Studi- droht mehr als zuvor über den in- nen festen Job mehr verspricht. Schulleitungen vor große
schulen werden an der Marktlogik engängen“ vorbestimmte Inhalte dividuellen Studienerfolg zu ent- AbsolventInnen hangeln sich von
Anzeige Probleme, innerhalb von
ausgerichtet und verändern sich Praktikum zu Praktikum, von kürzester Zeit einen neu-
dabei zu Dienstleistungsunter- Jugenbildungsprogramm der Hellen Panke Projektstelle zu Projektstelle und en Lehrer zu finden. durch
nehmen. Studierende leiden zu- kann sich dabei von sämtlichen ständig wechselnde Vertre-
nehmend unter Konkurrenzdruck, 2009 sozialen Sicherheiten verabschie- tungslehrer sinkt außerdem
Zukunftsangst und Überforde- - 13. bis 15. März - 24. bis 26. April - 03. bis 05. Juli den, die für frühere Generationen die Qualität des Unterrichts,
rung. Überfüllte Studienpläne, Karl Marx: "Das Extreme Rechte "Bullenstaat"? selbstverständlich waren.
Kapital" Rekrutierung, Subkultur, "Rechtsstaat"? da diese keine Chance haben
Prüfungswahn sowie mangelndes Mit der zunehmenden sozialen bei unbekannten Schülern
Lektürekurs zur Gegenstrategien "Staat des
Verständnis für die soziale Situa- Ausgrenzung und der Verweige- ausreichend auf Stärken und
Einführung in die Kapitals"?
tion von Studierenden machen die Grundbegriffe - 08. bis 10. Mai Linke Staatskritik und rung gesellschaftlicher Teilhabe Schwächen einzugehen.
Forderung nach einer demokrati- Sozialismus um den Demokratie wachsen aber auch Protest- und SDAJ
schen Gesellschaft zu einer Farce. - 04. April, 10 bis 17 Uhr Prenzlauer Berg Widerstandsbewegungen in ganz
Dabei ist schon vollkommen Kampftag, Mayday - 24. bis 27. August Europa: In Italien befinden sich Impressum
oder Bratwurst essen? - 16. Mai, 10 bis 17 Uhr Das Ende des ViSdP: Niklas Wuchenauer | c/o Landes-
klar, dass die „Reformen“ geschei- derzeit Universitäten im Streik, SchülerVertretung Berlin | Rodenbergstr.
tert sind. Der Mainzer Theologe Tagesseminar zum Geschichte und Neoliberalismus die gemeinsam mit Gewerkschaf- 53 | 10439 Berlin
1. Mai Geschichtspolitik Politischer
Marius Reiser räumt aufgrund der ten und anderen gesellschaftli- Herausgeber: SchülerInnen-Initiative „Bil-
1945 - 1989 Sommerworkshop dungsblockaden einreißen!“
Zumutungen des Bologna-Pro- chen Gruppen gegen die Zusam- Redaktion: Redaktionskollektiv (klassen-
zesses zum Ende des Winterse- Schule im Kapitalismus menstreichung und Privatisierung kampf@schulstreik-berlin.de)
27. Juni, 10 bis 17 Uhr Druck: Union Druckerei Berlin
mesters gar seinen Lehrstuhl und Das deutsche Schulsystem verschärft Ungleichheiten und soziale Auslese, aber immer des Bildungssystems durch die fa-
Auflage: 20.000 Stk. | Verlag: Eigenverlag
urteilt, dass „die Universitäten noch meinen viele Menschen, dass es in der Schule gerecht zugeht. Wir fragen: Welche schistoide Berlusconi-Regierung Die einzelnen Artikel enstprechend nicht
sang- und klanglos ihrer Selbst- Funktion haben Noten? Welche Rolle spielt die Vorstellung von "natürlicher Widerstand leisten. Die Zeit ist ge- zwingend der Position der herausgebenden
Begabung”? Warum sind neuerdings Privatschulen wieder im Kommen? Welche Gruppe.
auflösung entgegenarbeiten.“ kommen, auch hier der neolibera-
Funktion hat das Bildungssystem in der aktuellen Gesellschaft? Und vor allem: Was
Währenddessen lässt sich Dieter können wir tun, um Bildungsblockaden einzureißen? len Spar- und Umverteilungspoli- „Bildungsblockaden einreißen“ trifft
Lenzen, Präsident der FU, völlig tik offensiv entgegenzutreten und sich donnerstags um 17 Uhr im Bezirkamt
Friedrichshain-Kreuzberg (Frankfurter Alle
ungeniert von der Financial Times für gesellschaftliche Veränderung 35-37; Raum 3102). „schulaction“ trifft sich
Deutschland und dem wirtschafts- zu kämpfen. freitags 16:30 im SO69 in der Sonnenburger
nahen Centrum für Hochschulent- Arbeitskreis Hochschulpolitik Straße 69.
.
wicklung (CHE) der Bertelsmann- an der HU Berlin
6 KLASSEN_KAMPF #1 schulstreik-berlin.de

Widerstand und gutes Wetter 15.-19. juni:


bildungsstreik 2009
Termine für einen bewegten Frühling 2009
Nach dem bundesweiten Schul-
wir auf die Strasse. die Auswirkungen der Weltwirt- und ihre Kriege protestieren. Es streiks im vergangenen November,
Demonstration schaftskrise und die milliarden- wird ein Camp geben, Blockaden an denen sich insgesamt weit über
14. MÄrz: für den erhalt
S-BHF Schönhauser Allee schwere Verlusten der Banken auf und eine grosse Demonstration in 100.000 Schülerinnen und Schüler
alternative freirÄuMe!
13 UHR die ArbeiterInnen, StudentInnen Strasbourg am 4.April. Aus Berlin in mehr als 30 Städten beteiligten,
Viele besetze Häuser und alter- http://www.18maerz.de/ und SchülerInnen abgewälzt wer- wird es Busse zum Camp oder auch wird es dieses Jahr einen Bildungs-
native Treffpunkte in Berlin sind den. Wir haben an den riesigen nur zur Großdemo geben. streik geben. Für den 15. bis zum
bedroht. Sie sollen weg und Platz Gewinnen der Banken und Kon- Grossdemonstraton 19. Juni ist eine Aktionswoche mit
27.-29. MÄrz: bundesWei-
machen für schicke Einkaufszent- zerne in den letzten Jahren nicht Strasbourg (Frankfreich) vielfältigen Protestformen ge-
ter schülerkongress
ren und Bürogebäude. Gleichzeitig profitiert, sollen jetzt jedoch für 4. April plant. Hierzu rufen SchülerInnen
steigen die Mieten immmer mehr, An diesem Wochenende Treffen deren Verluste gradestehen. 13 Uhr und StudentInnen gemeinsam auf.
so das es sich immer weniger Men- sich Schülerinnen und Schüler aus Demonstration www.no-nato.so36.net Sie fordern mehr Selbstbestim-
schen leisten können in der Innen- der gesamten BRD in Berlin zu ei- Rotes Rathaus mung an den Schulen und Univer-
stadt zu wohnen. Die soll nur noch nem bundesweiten Kongress in 12 Uhr sitäten und eine kostenfreie Bil-
für Leute mit genug Geld offen Berlin. Dort wollen wir gemeinsam www.kapitalismuskrise.org 1. Mai: dung für Alle.
sein, Arme werden aus dem Stadt- diskutieren was uns an der Schu- zusaMMen kÄMpfen! Der Höhepunkt der Woche wird
bild verjagt. Sie sollen in Ghettos le ankotzt und was wir Verändern Auch in diesem Jahr wird rund ein bundesweiter Streiktag am 17.
1.-5. april: proteste
an den Stadtrand gedrängt wer- wollen. Wir wollen uns aber auch um den 1. Mai in Berlin wieder Juni 2009 sein. An diesem Tag sind
gegen den nato-gipfel
den. Nicht mit uns!. Wir wollen Vorbereiten und absprechen für eine Menge los sein. alle SchülerInnen und StudentIn-
eine Stadt für Alle! den nächsten grossen bundeswei- Am 3. und 4. April feiert die Der 1. Mai gilt seit über hundert nen aufgerufen, nicht zur Schule
Demonstration ten Schulstreik am 17.Juni und NATO im französischen Strasbourg Jahren als Kampftag der Arbeiter, oder zur Uni zu gehen, sondern
U-BHF Hermannplatz / 15 Uhr die Bildungstreikwoche. Auch und im deutschen Baden-Baden ih- an dem die Menschen überall auf sich stattdessen zu Tausenden auf
unitedwestay.noblogs.org Studieren treffen sich an diesem ren 60sten Geburtstag, Die NATO der Welt ihre Forderungen nach den Straßen zu versammeln und
Wochende in der Technischen ist ein militärisches Bündnisse der einem menschenwürdigen Leben für eine andere Bildung zu de-
Universität um der bundesweiten reichsten Staaten der Welt, dem frei von kapitalistischer Ausbeu- monstrieren.
21. MÄrz: freiheit für alle
Bildungstreik 2009 an den Univer- unter anderem auch Deutschland tung und Unterdrückung auf die Damit der Streik ein Erfolg wird,
politischen gefangenen!
sitäten vorzubereiten. Den in die- angehört. Die NATO-Staaten sind Straßen tragen. solltet ihr schon jetzt in euren
Menschen die sich für eine Ver- ser Woche sollen gemeinsam Ak- für 75 Prozent der globalen Mili- Auch Berliner Jugendliche und Schulen die Termine bekannt ma-
änderung der herrschenden Ord- tionen in der Schule und den Unis tärausgaben verantwortlich. Die Schüler werden am 1. Mai zu chen und diskutieren, was euch an
nung einsetzen sind oft mit staatli- stattfinden. Den gemeinsam kön- NATO ist auch die entscheidene Tausenden auf die Straße gehen der Schule stört. Bildet mit Freun-
cher Repression konfrontiert. Auch nen wir unsere Forderungen noch Triebfeder beim Krieg in Afgha- um ihre Forderungen nach einer dInnen zusammen Schulstreikko-
Berliner SchülerInnen sind schon lauter hörbar machen. nistan und den meisten anderen Bildung und einem Gesellschaft- mitees oder Polit-AGen (siehe Sei-
einige Male bei Streikdemos Opfer Technische Universtität militärischen Interventionen welt- system, das auf Solidarität statt te 4). Trefft euch und bereitet an
polizeilicher Übergriffe geworden. U-BHF Ernst Reuter Platz weit. Alles angeblich wegen „Men- Konkurent beruht und in dem eurer Schule Aktionen vor. Über-
Andere bekommen für ihr politi- www.schulaction.org schenrechten“, in Wirklichkeit der Mensch im Mittelpunkt steht, legt euch was ihr machen könnt,
schen Engagement Berufsverbote geht es ihr jedoch um geopoliti- Nachdruck zu verleihen. Für einen um die Forderungen der SchülerIn-
oder werden ins Gefängniss ge- sche und wirtschaftliche Interes- kämpferischen 1. Mai 2009... nen und StudentInnen unüberhör-
steckt. Um unsere Solidarität mit 28.MÄrz: Wir zahlen nicht sen. Tausende Kriegsgegnerinnen Demonstration bar zu machen!
den politischen Gefangenen und für eure krise! und Kriegsgegner aus ganz Europa U-Bhf Kottbusser Tor Zentraler Streiktag mit
allen fortschrittlichen AktivistIn- Am diesem Wochenende wird werden zwischen dem 1. und 5. 18 Uhr Demonstration: 17. Juni 2009
nen, die Opfer staatlicher Gewalt es in Berlin auch eine grosse De- April nach Strasbourg/Baden-Ba- www.erstermai.nostate.net www.schulaction.org
geworden sind, zu zeigen gehen monstration dagegen geben, das den kommen und gegen die NATO www.antifa.de www.bildungsstreik2009.de

die Schülerdatei
Auf dem Weg zum gläsernen Schüler

A
m 19.Februar setzten 108 Monate vor Schuljahresende. gegangen werden.
Abgeordnete von CDU, SPD Tatsächlich ist das Ziel der Schü- Außerdem ist als Folge der
und LINKE eines der am lerdatei auch ganz sicher nicht, Schülerdatei zu erwarten, dass es
härtesten umkämpften Überwa- die Schule für SchülerInnen er- für Menschen ohne Aufenthalts-
chungsgesetze trotz 33 Gegenstim- träglicher zu gestalten. Wie das titel, sogenannte „illegale“, noch
men durch. Es geht um die soge- geht haben schließlich am 12. No- schwieriger und riskanter wird
nannte „Schülerdatei“. Nach den vember 2008 weit über 100.000 ihr Menschenrecht auf Bildung
Plänen der Regierungskoalition Schülerinnen und Schüler in ganz wahrzunehmen (mehr zum Thema
sollen alle berliner SchülerInnen in Deutschland klar gemacht. Im Fall auf Seite 2). Die Einführung einer
einer zentralen Datei erfasst wer- der Schülerdatei macht ein Zitat vergleichbaren, wenn auch um-
den. Auf den ersten Blick klingt das der Justizsenatorin Gisela von der fangreicheren, Kartei in Hamburg
nicht besonders bedrohlich, wenn Aue deutlich, worum es eigentlich hatte sogar die Abschiebung von
auch vollkommen unnötig. Bri- geht: „Diese Schülerdatei ist eines Jugendlichen zur Folge!
sant ist allerdings, dass nicht nur der wichtigsten Mittel, um effektiv Die in der gesamten Gesellschaft
die Namen aller Schülerinnen und gegen Schulschwänzer und junge immer weiter zunehmende Über-
Schüler, sondern auch 15 weitere Straftäter vorzugehen. Wir kön- wachung einer Politik, die jeden
Informationen gespeichert werden nen nicht länger darauf warten.“ noch so kleinen Regelverstoß gegen
sollen, unter anderem über Nach- Während die Schülerdatei der Po- ihre Gesetze immer martialischer
hilfeunterricht, Migrationshinter- lizei allerdings bei Straftaten keine bestraft, soll nun auch an Berlins
grund und den sozialen Stand der neuen Befugnisse oder relevanten Schulen Einzug erhalten. Genauso
Eltern. Daten zur Verfügung stellt, hat sie ist aber auch der Widerstand gegen
Bildungssenator Zöllner begrün- durchaus Auswirkungen auf den eben diese Überwachungspläne
dete die Notwendigkeit einer sol- Umgang mit Schulschwänzern. in den Schulen angekommen. Am
chen Datei mit den fehlenden Leh- Die Informationen hierüber sollen 25.02. demonstrierten trotz der
rerInnen. Während er sich in den nämlich nicht nur mitgespeichert sehr kurzfristigen Mobilisierung
vergangenen Jahren wegen angeb- werden, sondern auch direkt der Hunderte Schülerinnen und Schü-
lich fehlendem Geld weigerte, auf Polizei zugänglich sein. In Zukunft ler für die sofortige Rücknahme
Foto: Kermit der Frosch

die Forderungen von Tausenden sollen also nicht mehr LehrerIn- des Gesetzes. Zwar ist es fraglich,
Streikenden nach mehr Lehrerin- nen und Eltern über den Umgang ob diese Forderung durchgesetzt
nen und Lehrern für kleinere Klas- mit Schulschwänzern entschei- werden kann, allerdings gibt es
sen einzugehen, sind nun offenbar den, sondern verstärkt die Polizei auch andere Möglichkeiten, Sand
22 Mio. Euro vorhanden, um alle selbstständig einschreiten und die ins Getriebe zu streuen: Der Cha-
Berliner SchülerInnen zu numme- Schulpflicht mit Gewalt durchset- os Computer Club (CCC) hat ei-
rieren und zu normieren ohne die zen können. Es ist ganz klar, dass nen Aufruf gestartet, per Brief der
Bildung auch nur im Ansatz zu ver- damit die eigentlichen Probleme Schule die Weitergabe der eigenen
bessern. ler meistens bei mehreren Schulen die Senatsverwaltung für Bildung der Schülerinnen und Schüler wie Daten formlos zu verbieten. Das
Hinzu kommt, dass die Schüler- anfragen (sogenannte Doppelan- in den Sommerferien jedem dop- die Perspektivlosigkeit insbesonde- hat keine negativen Folgen und ist
datei faktisch nichts an den bis- meldungen), die Schulverwaltung pelt angemeldeten Schüler hinter- re an Hauptschulen, der Leistungs- für die Schule verbindlich.
herigen Planungsschwierigkeiten aber erst am ersten Schultag er- her telefonieren würde, wäre das druck und die autoritäre Struktur www.schuelerdatei-berlin.de
ändern wird. Das Problem liegt fährt, für welche Schule sie sich keine Lösung, denn die Verteilung nicht verändert wird, sondern nur www.ccc.de
nämlich darin, dass Schulwechs- entschieden haben. Selbst wenn der LehrerInnen beginnt bereits 3 einige Folgen auf brutale Weise an- Gusto Sakev