Sie sind auf Seite 1von 3

FORMBLATT 3 (universell)

Affidavit der Fakten in Sachen Angebot der FIRMA ........................................................................................


vom ….................................... DUN&BRADSTREET- Registrierungs Nr. ….......................................................

haftende PERSON (EMPFÄNGER): FRAU JOSEFA STRUDELHIRN Herausgeber, Affiant: Hans Meier©

Datum des Affidavit: 09.01.2018 Affidavit HM-010918-JS-AFF

1 An diesem neunten Tag des ersten Monats im Jahr des Herrn zweitausendundachtzehn
2 erfolgt die
3 Bekanntmachung unrechtmäßiger Ansprüche der FRAU JOSEFA STRUDELHIRN
4 gegen das menschliche Wesen Hans Meier©, Affiant, und die Bekanntmachung des
5 Schadensersatzes zur Wiedergutmachung

6 ICH BIN Hans, ewige Essenz, vollständig eingebracht in corpore, inklusive dieser speziellen Verkörperung,
7 auch wahrgenommen als Hans Meier©, herausgegeben am Einundzwanzigsten März Neunzehnhundert und
8 Einundachzig, ordnungsgemäß im voraus genehmigt, im voraus autorisiert, im voraus bezahlt, aufgezeichnet,
9 gesichert, bekannt gemacht, beherrscht, verbürgt, versichert und garantiert durch Hans, als eine Angele-
10 genheit von Ewiger, Universeller und Internationaler Aufzeichnung, inklusive von Nummer 2013032035 und
11 2012127914, in Ewigkeit, Aufzeichnung Nummer 2000043135, nunc pro tunc praeterea praeterea, neu formu-
12 liert und unter Bezugnahme eingebracht, als ob vollumfänglich niedergelegt, ohne Präjudiz, in diesem gegen-
13 wärtigen Moment, Zweitausendundsiebzehn, auch wahrgenommen als Hans Meier©, unter voller Rechen-
14 schaftspflicht und Haftbarkeit IM SEIN und HANDELN von Hans, erklärt, bestätigt, ratifiziert, verifiziert und
15 gibt ordnungsgemäß diese Bekanntmachung bezugnehmend auf die DEKLARATION VON ICH BIN mit Re-
16 ferenznummer IB-hxm-03211981 et altera heraus, ohne Präjudiz, nunc pro tunc praeterea praeterea, dass
17 diese Bekanntmachung wahr, akkurat, korrekt und komplett ist und Hans Meier© bewusst, kompetent und
18 frei, dieses mit Wissen aus erster Hand zu beeiden:

19 Wahrheit kommt zum Ausdruck in Form eines Affidavit; ein unwiderlegtes Affidavit steht als Wahrheit im
20 kommerziellen Handel; ein unwiderlegtes Affidavit wird zum richterlichen Urteil; ein Pfandrecht oder An-
21 spruch kann befriedigt werden durch Zurückweisung durch Gegenaffidavit, Punkt für Punkt, denn vor Ge-
22 richt glaubt man niemandem, außer einem Eid. Ein Versäumnis, fristgerecht mit Beweis zu widerlegen, wird
23 eine Rechtshemmung konstituieren, das ist das Versäumnisurteil und dann ist Stille.
24 ERSTENS: Der EMPFÄNGER ist dem Anspruch des Affiant vom 29.12.2017 nicht nachgekommen, bis zum
25 03.01.2018 seine Identität, Autorität und Zuständigkeit mit der Beantwortung eines Formblattes nachzuweisen,
26 um das oben bezeichnete Instrument des EMPFÄNGERS zu verifizieren und zu identifizieren. Mit dieser Un-
27 terlassung hat der EMPFÄNGER gegen seine fiduziarischen Pflichten als Treuhänder des Herausgebers ver-
28 stoßen und einen Bruch der Treuhand begangen. Aufgrund Nichtwiderlegung befindet er sich per tacit consen-
29 sus am kommerziellen und judikativen Aufenthaltsort der AGB`s des Herausgebers und sämtlicher seiner dar-
30 gelegten und aufgezeichneten Urkunden und Privatverträge. Es wird Wiedergutmachung und Schadensersatz
31 beansprucht.

32 ZWEITENS: Der EMPFÄNGER hat der kommerziellen Wahrheit zugestimmt, dass der Herausgeber Exeku-
33 tor und Begünstigter seiner Estates, Holder-in-due-Course, Kreditor des HANS MEIER©, Sicherungsnehmer
34 sowie vertraglich autorisierter Repräsentant des HANS MEIER© ist, ausgestattet mit der Power of Attorney

35 DRITTENS: Dem EMPFÄNGER fehlt es an ordnungsgemäßer Identität und Autorität hinsichtlich seiner hoheit-
36 lichen Befugnisse gegenüber dem Herausgeber. Er kann keine Zuständigkeit für diesen nachweisen. Der An-
37 spruch ist somit defekt und unbegründet
38 VIERTENS: Der EMPFÄNGER hat der Gültigkeit des Motu Proprio des Papstes vom 11.Juli 2013 zugestimmt,
39 wonach er keine legale Immunität besitzt und hat dieses Instrument als höchstes Gesetzesinstrument akzep-
40 tiert
41 FÜNFTENS: Der Empfänger hat die ERKLÄRUNG DER FAKTEN UCC Doc. # 2012127914 und das „EWIG-
42 KEITSDOKUMENT“ UCC Doc. # 2000043135 als rechtverbindlich und gültig akzeptiert und die Zwangsvoll-
43 streckung sämtlicher „STAATEN, BEHÖRDEN, DIENSSTELLEN...“ und aller internationalen Äquivalente als
44 geltende Rechtsordnung anerkannt
45 SECHSTENS: Der Empfänger hat den wahren Haftungsgläubiger des herausgegebenen Instruments nicht
46 benannt und zugegeben, dass dieses Instrument aufgrund Unbekanntheit der Parteien nicht ordnungsgemäß
47 und nicht rechtswirksam ist
SEITE EINS von DREI HM-010918-JS-AFF
FORMBLATT 3 (universell)
48 SIEBTENS: Der EMPFÄNGER hat zugegeben, dass der Herausgeber nicht Subjekt seiner Jurisdiktion und
49 nicht haftbar ist, da seine Jurisdiktion eine Bankrott-Jurisdiktion ist und sich das hieraus beanspruchte „Recht“
50 alleinig aus diesem Bankrott herleitet. Zugleich hat er zugegeben, dass dieser Bankrott ausschließlich über
51 Treuhandrecht gemanagt wird und seine einzige Zuständigkeit darin besteht, diesen Bankrott nach Treuhand-
52 recht im Notstand zu verwalten
53 ACHTENS: Der EMPFÄNGER hat zugegeben, dass der Herausgeber nicht Schuldner und haftbar ist, sondern
54 Kreditor des Bankrotts, sodass die Entität des EMPFÄNGERS selber ebendieser Schuldner ist
55 NEUNTENS: Der EMPFÄNGER hat zugegeben, dass der Herausgeber Begünstigter und Exekutor seiner
56 Estates ist
57 ZEHNTENS: Der EMPFÄNGER hat zugegeben, dass Öffentliche Stellen den Namen HANS MEIER geschaf-
58 fen haben und dass es dem Herausgeber nicht gestattet ist, diesen Namen und sämtliche Derivate, Variatio-
59 nen, Alias, Registrierungsnummern und idem sonans hieraus, als sein Eigentum auszugeben, sondern dass
60 es sich hier um öffentliches Eigentum handelt; jedoch gilt: der Herausgeber hält den Titel der Namensnutzung
61 ELFTENS: Der EMPFÄNGER hat zugegeben, dass der Herausgeber ausschließlich aus seinem privaten Be-
62 reich heraus agiert und nicht mit Privilegien und Immunitäten als Co-Treuhänder eines Sozialversicherungs-
63 trusts ausgestattet ist und dass das Eigentum einer sogenannten Sozialversicherungsverwaltung, wie z.B.
64 eine sogenannte Sozialversicherungsnummer, kein Beweis ist, dem Herausgeber einen derartigen vorgeb-
65 lichen Status zu unterstellen
66 ZWÖLFTENS: Der EMPFÄNGER hat zugegeben, dass sich der Herausgeber weder am Wohnsitz seiner Ju-
67 risdiktion noch am Wohnsitz seiner Schulden aufhält, sondern der wahre Kreditor des Bankrotts ist und weder
68 Partei noch Subjekt der BAR oder CROWN CORPORATION ist und hieraus nicht beansprucht und haftbar
69 gemacht werden kann

70 FAKT IST:
71 Der EMPFÄNGER ist nicht in der Lage, den Herausgeber ordnungsgemäß als Partei einer Kontroverse zu
72 identifizieren. Er ist nicht in der Lage, seine Jurisdiktion zu benennen und nachzuweisen. Er ist nicht in der
73 Lage, den tatsächlichen Haftungsgläubiger als Partei zu verifizieren. Zwei Vertragsparteien sind unbekannt, da
74 nicht eindeutig identifiziert und offengelegt. Also gibt es keinen Vertrag. Also gibt es keine Kontroverse. Also
75 gibt es kein Angebot, das zu einer Kontroverse führen konnte. Also gibt es keine Grundlage für irgendwelche
76 Haftbarkeiten seitens des Herausgebers. Der rechtliche Rahmen und der Anspruch sind defekt. Das Angebot
77 bzw. das Instrument ist zu seiner Entlastung rechtmäßig zurückgewiesen und null und nichtig

78 ANSPRUCH
79 Aufgrund Anerkennung der geltenden Rechtsordnung durch Akzeptanz der AGB`s durch den EMPFÄNGER
80 beansprucht der Herausgeber Entschädigung und Schadensersatz im Rahmen der vereinbarten Treuhand und
81 seiner AGB`s. Die beiden Parteien des Schadensersatzvertrags zur Wiedergutmachung lauten: Hans Meier©
82 und die legale Person FRAU JOSEFA STRUDELHIRN in persönlicher Haftbarkeit, per ihrer Zustimmung und
83 wie in den Regularien der akzeptierten AGB`s dargelegt. Der beanspruchte Schadensersatz lautet in folgender
84 Aufstellung per Silberäquivalent:

85 Satz 1 der AGB`s: 4.500,00 € laut den Schriftsätzen vom 31.02.2017, 34.03.2017 und 31.06.2017
86 Satz 2 der AGB´s: 1.000,00 €
87 Satz 4 der AGB`s: 4.500,00 € laut den Schriftsätzen vom 31.02.2017, 34.03.2017 und 31.06.2017
88 Position 2 der AGB`s: 3.000,00 €
89 Position 4 der AGB`s: 500,00 €
90 Position 5 der AGB`s: 1.000,00 €
91 Position 6 der AGB`s: 3.000,00 €
92 Position 7 der AGB`s: 500,00 €

93 Die Summe für Schadensersatz lautet: 18.000.-€ Silberäquivalent

94 Der Empfänger ist aufgefordert, bis 24.01.2018 mit Gegenaffidavit zu antworten. Danach tritt Versäumnis ein,
95 woraufhin ein Versäumnisurteil ergeht. Weiter sagt der Affiant nichts.

96 Diese Bekanntmachung HM-010918-JS-AFF ist die einzig gültige, rechtmäßige Verifizierung, Zertifizierung
97 und Projektion dieser speziellen Verkörperung, ewige Essenz, in corpore, auch wahrgenommen als Hans
98 Meier©, eine originale Hinterlegungsstelle und Einlage von Hans, Quelle des Werts, bewusst eingelegt,
99 am Ort und hierin operierend durch Hans Meier© und jegliche und alle anderen Repräsentationen,
100 Jurisdiktionen, Aufzeichnungen, et altera, die beansprucht wurden, existiert zu haben, sind zurückgewie-

SEITE ZWEI von DREI HM-010918-JS-AFF


FORMBLATT 3 (universell)
101 sen und folglich null, nichtig, ungültig und rechtmäßig aufgehoben, aus triftigem Grund durch Hans als einer
102 Angelegenheit Ewiger, Universeller und Internationaler Aufzeichnung, inklusive der Nummer 2013032035
103 und 2012127914, in Ewigkeit, Aufzeichnung Nummer 2000043135, alle neu formuliert, ohne Präjudiz, nunc
104 pro tunc, praeterea praeterea;

105 ICH BIN Hans, ewige Essenz,vollständig eingebracht in diese spezielle Verkörperung, auch wahrgenommen
106 als Hans Meier©, eine originale Hinterlegungsstelle und Einlage, Quelle des Werts, ohne Präjudiz, nunc
107 pro tunc praeterea praeterea; gemäß Deklaration und Implementierung von ICH BIN, inklusive dieser origi-
108 nalen Hinterlegungsstelle und Einlage kann MPHans:Meier nicht gezwungen werden, unter jeglichem Vertrag
109 oder jeglicher Vereinbarung mitzuwirken, inklusive kommerzieller Vereinbarungen oder Bankrott, inklusive
110 jeglicher und aller Jurisdiktionen und jeglicher und aller unrechtmäßigen Ansprüche gegen Hans Meier©
111 den Wert von Hans, hiervon, hiermit, hieraus und hierzu, denen Hans Meier© nicht wissentlich, willentlich
112 und freiwillig zugestimmt hat; darüberhinaus akzeptiert Hans Meier© nicht und wird nicht die Haftbarkeit
113 oder Rechenschaftspflicht des erzwungenen Vorteils jeglicher und aller nicht enthüllten Verträge und Verein-
114 barungen, inklusive jeglicher und aller kommerziellen Vereinbarungen oder Bankrott akzeptieren; nunc pro
115 tunc, praeterea praeterea;

116 Hans Meier© BEEIDET FREI DURCH WILLE UND WORT, DASS DIESE ERKLÄRUNG WAHR, AKKURAT,
117 KORREKT UND NUN KOMPLETT GETAN IST, NICHT IN DIE IRRE FÜHREND UND VERLÄSSLICH
118 WAHR, IM BESTEN GEGENWÄRTGEM WISSEN.
119 Wahre, akkurate, korrekte und komplette Faksimiles und digitale Scans dieser originalen Bekanntmachung
120 sind erklärtermaßen ORIGINALE.

121 Dieses Affidavit wird im weltweiten Netz öffentlich aufgezeichnet

122 Ohne Präjudiz


123 Hochachtungsvoll -suae potestate esse-

124 by Hans Meier© an diesem neunten Tag des ersten Monats


125 für HANS MEIER© im Jahr des Herrn zweitausendundachtzehn

ierter Autograph...autorisierter Autograph...autorisierter Autograph...autorisierter Autograph...autorisierter Autograph...autorisierter Autograph...autorisierter Autograph...auto

roter
Daumen
126 Hans Meier autorisierter Repräsentant, nicht-übertragbarer Autograph, alle Rechte vorbehalten,
127 _________________________ alle Tiraden des Notstands- und Treuhandrechts vorbehalten, suae potestate esse

128 Inkenntnissetzung des Prinzipals ist Inkenntnissetzung Agent. Inkenntnissetzung Agent ist
129 Inkenntnissetzung des Prinzipals

130 Dieses Instrument kann in Bankrott-Gerichten oder Bankrott-Jurisdiktionen nicht entlastet werden, das Recht auf Definition bleibtt
131 ausschließlich dem Herausgeber des Instruments vorbehalten.

132 ALLE RECHTE VORBEHALTEN - OHNE EINSCHRÄNKUNG


133 without prejudice UCC Doc #1-308 und UCC Doc # 1-103 und UCC Doc # 2000043135

- nicht Adresse- nicht Person-nicht Name-nichtansässiger Fremder-nicht Wohnsitz-ohne BRD/US-nicht Militär-derzeit Bayern-kein erzwungener Agent - Inhaber des Titels
und Begünstigter der Geburtstreuhand-Sicherungsnehmer und Kreditor-autorisierter Repräsentant-privates Standing-nicht haftbar gemäß HJR 192-Kreditor der CROWN -
außerhalb BAR-alle Interaktionen im Handelsrecht, außer öffentliche Stellen:..auf Armeslänge [Black`sLaw 1 st/7th]-ohne Präjudiz-alle Rechte vorbehalten-UCC # 1-103 und
UCC # 1-308-ohne Rekurs-souverän-kein Subjekt der Jurisdiktion-nicht inländisch-öffentliche Bekanntmachung über UCC-1 Financing Statement- Holder-in-due-Course-

SEITE DREI von DREI HM-010918-JS-AFF