Sie sind auf Seite 1von 4

NEU

®
ALLGEMEINE ANGABEN
Bei der Vorrichtung handelt es sich um ein innovatives, integriertes System zur Steuerung der
Elektropumpen mit variabler Geschwindigkeit, so dass der Druck bei unterschiedlichen Fördermengen konstant bleibt. Dank einer
einfachen und intuitiven Benutzerschnittstelle kann der Nenndruck eingestellt werden und die verschiedenen Einstellungen und
eventuelle Fehlermeldungen werden angezeigt.
besteht aus:
• einem Inverter
• einem Drucksensor
• einem Strömungssensor

Einige Vorteile durch die Anwendung von :


• mehr Komfort
• höhere Energieersparnis
• leiserer Lauf
• weniger Platzbedarf
• beseitigt Überdrücke
• längere Lebensdauer der Elektropumpe
• einfache Installation
• kann zahlreiche Elektropumpentypen kontrollieren

HÖHERE ENERGIEERSPARNIS:
Test, ausgeführt mit einer 1,1 kW Elektropumpe mit auf 30 m W.S. regulierter Förderhöhe
STRÖMUNG STATISTISCHE BENUTZUNG VERBRAUCH VERBRAUCH ENERGIEERSPARNIS IN EINEM
LEISTUNGSDIFFERENZ
(l/min.) DER STRÖMUNG BEI DIREKTSTART kW MIT ACTIVE DRIVER 1 kW JAHR (8760 Stunden) kW
5 20% 1,295 0,185 1,110 1.945
10 40% 1,388 0,555 0,833 2.917
20 20% 1,480 0,740 0,740 1.296
40 9% 1,573 1,110 0,463 365
70 6% 1,794 1,570 0,224 118
100 5% 1,850 1,850 0,000 0
JÄHRLICHE
GESAMTERSPARNIS 6.641
kW

Vom System ausgeübte Schutzfunktionen:


ist mit einem Schutzsystem vor Betriebsstörungen ausgestattet. Im Falle einer Störung wird diese am
Bildschirm angezeigt und je nach Störung kann sich die Elektropumpe ausschalten.
• Trockenlaufschutz
• Spannungsschutz
• Überhitzungsschutz der Elektropumpe
• Schutz vor nicht normalen Versorgungsspannungen

SELBSTRÜCKSTELLUNG VON FEHLERN


Für einige Betriebsstörungen und Störabschaltungen führt das System automatische Rückstellversuche der Elektropumpe aus.
In der folgenden Tabelle sind der Reihe nach die von ausgeführten Vorgänge für die verschiedenen
Störabschaltungen angegeben:
AUTOMATISCHE RÜCKSTELLUNG VON FEHLERN
ANZEIGE AM BILDSCHIRM BESCHREIBUNG AUTOMATISCHE RÜCKSTELLSEQUENZ
- Ein Versuch alle 10 Minuten für insgesamt 6 Versuche
BL Abschaltung wegen Wassermangel - Ein Versuch jede Stunde für insgesamt 24 Versuche
- Ein Versuch alle 24 Stunden für insgesamt 30 Versuche
LP Abschaltung wegen niedriger Versorgungsspannung - Die Rückstellung erfolgt, wenn sich die Spannung wieder im Bereich 220V - 20% + 10% befindet

Ot Abschaltung wegen Überhitzung der Leistungskreise - Die Rückstellung erfolgt, wenn die Temperatur der Leistungskreise wieder unter 70°C sinkt

OC Abschaltung wegen Überstrom - Ein Versuch alle 10 Minuten für insgesamt 6 Versuche
TECHNISCHE MERKMALE:
- Max. Phasenstrom des Motors: 9,3 Arms
- Linienspannung: einphasig 230V
- Spannung der Elektropumpe: dreiphasig 230V
- Frequenz: 50Hz
- Installation: vertikal oder horizontal
- Höchsttemperatur der Flüssigkeit: 50°C
- Max. Betriebstemperatur: 60°C
- Höchstdruck: 10bar
- Druckregelbereich: von 1 bis 9 bar
- Ansaugdurchmesser (DNM): 1 1/4" Außengewinde
- Auslassdurchmesser (DNA): 1 1/2" Innengewinde
- Schutzart: IP55

kann auch parallelgeschaltet benutzt werden, bzw. eine Vorrichtung für jede Elektropumpe.

ABMESSUNGEN UND GEWICHT

MAX. PLATZBEDARF GEWICHT


MODELL
L H P Kg

ACTIVE DRIVER 1 22 28 18 3,650

DIAGRAMM MIT DEN DRUCKVERLUSTEN

Förderleistung (m3/h)
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 15 15 16 17 18
16
10 14
12
Druck (PSI)
Druck (m)

10
8
5
6
4
2
0 0
0 50 100 150 200 250 300
Förderleistung (l/min)
0018 108 03
02/2005

DAB PUMPS Spa - Via Marco Polo, 14 - 35035 Mestrino PADOVA - Italy - Tel. +39-049-9048811 r.a. - Fax +39-049-9048847 - www.dabpumps.com

DAB PUMPEN DEUTSCHLAND GmbH - Tackweg 11 - D-47918 Tönisvorst - Tel. +49 2151 82136-0 - Fax +49 2151 82136-36 Internal sales, Logistic