Sie sind auf Seite 1von 1

GL 388 H - Heilig, heilig, heilig ist der Herr - I D


Text: Josef Philipp Neumann 1827 (1774-1849)
Melodie: 1827 Franz Schubert (1797-1828) D 872
Intonation Satz: © Heinz-Walter Schmitz XII/2009; rev. I/2014

 

Hei - lig, hei - lig, hei - lig.

          
 
Neumann - Schubert

      
  


Lied


 

Hei - lig, hei - lig, hei - lig, hei - lig ist der Herr!

        
         
      
  
     

 
    



 

Hei - lig, hei - lig, hei - lig, hei - lig ist nur

      
    

   
  
   
  


    

    
 

er! Er, der nie be - gon - nen,

      

       
          
 

 
 



er, der im - mer war, e - wig ist und


  
           

            
     


 
   

wal - tet, sein wird im - mer - dar.

   

      
 
     
 
      
 

Liedsatz für den Gebrauch an einer Orgel mit kurzer Bassoktave [C D E F G A, ab B chromatisch] und ungleichstufiger Cis-Stimmung (466 Hz)
unter besonderer Berücksichtigung des Pedalsatzes bei historischer Tastenbelegung.