Sie sind auf Seite 1von 12

Preisliste Traggerüst-System VS 500

VS 500
Preisliste VM-1.1

Traggerüst-
System
Geschäftsleitung / Management Verkaufsleitung / Sales Management Technik / Technic

Volker Rux Rainer Krüger Michael Nordmeier


Geschäftsführer Leitung Verkauf Inland Technische Leitung

t: +49 (0)2331 47 09-100 t: +49 (0)2331 47 09-210 t: +49 (0)2331 47 09-310


m: +49 (0)151 16 20 65 00 m: +49 (0)151 16 20 65 03 m: +49 (0)170 91 67 007
e: volker.rux@scafom-rux.de e: rainer.krueger@scafom-rux.de e: michael.nordmeier@scafom-rux.de

Miete / Rental

Marco Hiby Walter Hiby Stephan Winterhoff


Leitung Verkauf Key Account Manager Leitung Miete

t: +49 (0)2331 47 09-200 t: +49 (0)2331 47 09-240 t: +49 (0)2331 47 09-114


m: +49 (0)151 16 20 65 01 m: +49 (0)151 16 20 65 02 m: +49 (0)171 56 57 432
e: marco.hiby@scafom-rux.de e: walter.hiby@scafom-rux.de e: stephan.winterhoff@scafom-rux.de

Berater Innendienst / Sales Department

Udo Lüling Lars Kretzschmar Anke Tancev


Verkauf Verkauf Verkauf

t: +49 (0)2331 47 09-230 t: +49 (0)2331 47 09-251 t: +49 (0)2331 47 09-211


e: udo.lueling@scafom-rux.de e: lars.kretzschmar@scafom-rux.de e: anke.tancev@scafom-rux.de

Deniz Orak Jenny Reil


Verkauf Verkauf

t: +49 (0)2331 47 09-260 t: +49 (0)2331 47 09-253


m: +49 (0)151 16 20 41 13 e: jenny.reil@scafom-rux.de
e: deniz.orak@scafom-rux.de

Berater Außendienst / Sales Representatives

Andreas Hoffmann Frank Wiemann Roland Okken


Verkauf PLZ: 0 / 98-99 Verkauf PLZ: 50-56 / 580-585 Verkauf PLZ: 1 / 23923-23996
Area Sales Manager Area Sales Manager Area Sales Manager

t: +49 (0)351 33 602-65 t: +49 (0)2331 47 09-242 t: +49 (0)30 51 58 88-22


m: +49 (0)151 16 20 41 08 m: +49 (0)151 16 20 41 07 m: +49 (0)151 16 15 88 81
e: andreas.hoffmann@scafom-rux.de e: frank.wiemann@scafom-rux.de e: roland.okken@scafom-rux.de

Thomas Venn Jörn Winkler


Verkauf PLZ: 3 / 48-49 / Verkauf PLZ: 2 Helmut Blauth
57-59 / 586-589 (ausgen. 23923-23996) Verkauf PLZ: 6 / 7 / 88-89
Area Sales Manager Area Sales Manager Area Sales Manager

t: +49 (0)2331 47 09-245 t: +49 (0)441 68 26 82 m: +49 (0)160 90 14 28 51


m: +49 (0)151 16 20 41 09 m: +49 (0)151 16 20 65 04 e: helmut.blauth@scafom-rux.de
e: thomas.venn@scafom-rux.de e: joern.winkler@scafom-rux.de

Hans-Jörg Schmitz Mirko Langer


Verkauf PLZ: 40-47 Verkauf PLZ: 80-87 / 90-97
Area Sales Manager Area Sales Manager

t: +49 (0)2331 47 09-220 t: +49 (0)8664 32 50 42


Hotline +49 (0)2331 47 09-180
m: +49 (0)163 31 63 113
e: hans-joerg.schmitz@scafom-rux.de
m: +49 (0)151 14 77 39 22
e: mirko.langer@scafom-rux.de
www.scafom-rux.de
Traggerüst VS 500 / KN 400

RUX GmbH · Fon +49 2331 4709-0 · Fax +49 2331 4709-202 · info@scafom-rux.de · www.scafom-rux.de
Traggerüst VS 500
Länge Breite Höhe ca. kg VPE / Artikel Nr. Preis
m m m Stück €E/St.

Zentrierstück VS 500 0,450 0,450 0,540 41,400 04479 495,00


Inkl. 4 Maschinenschrauben M16 x 50 mm.

Spindel mit Fußplatte 0,300 0,300 0,870 59,000 04480 750,00


Inkl. 4 Maschinenschrauben M16 x 50 mm.

Spindel mit Fußplatte 0,450 0,450 88,200 04729 995,00


und integriertem Absenkkeil
Inkl. 4 Maschinenschrauben M16 x 50 mm. Das
Absenken schwerer Traggerüste wird hierdurch
erheblich erleichtert. Die Belastung dieser im
Fußbereich einzusetzenden Konstruktion beträgt
500 kN. Verstellhöhe: 0,668 - 0,953 m

Absenkkeil 0,160 0,230 33,000 01894 395,00


Verstellhöhe: 0,168 - 0,268 m.

Grundplatte 0,450 0,450 0,030 47,900 01893 198,80


Feuerverzinkt, zum Aufsetzen der Stützen ohne
Zentrierstück mit Spindel z. B. auf Stahlträger etc.,
mit Zentrierzapfen zur lagerichtigen Montage.

Traggerüstelemente
Aus feuerverzinktem Stahl St 37-2/St 52.
Mit Zentrierzapfen zur lagerichtigen Montage sowie
Bohrungen zur Verbindung mit den folgenden
Elementen.
Traggerüstelement 125 0,450 0,450 0,130 34,600 01900 245,00
Traggerüstelement 250 0,450 0,450 0,250 41,600 01901 340,00
Traggerüstelement 500 0,450 0,450 0,500 47,500 01907 370,00
Traggerüstelement 1000 0,450 0,450 1,000 66,000 01908 515,00
Traggerüstelement 2000 0,450 0,450 2,000 100,000 01909 790,00

4 RUX GmbH · Fon +49 2331 4709-0 · Fax +49 2331 4709-202 · info@scafom-rux.de · www.scafom-rux.de
Traggerüst KN 400
Länge Breite Höhe ca. kg VPE / Artikel Nr. Preis
m m m Stück €E/St.

Endstück mit Spindel 0,370 0,370 81,800 05253 1.250,00


Inkl. 4 Maschinenschrauben M16 x 50 mm. Aus
feuer- bzw. galvanisch verzinktem Stahl St 37-2/St 52.
Verstellbereich von 445 - 665 mm Höhe.
Universell für den Kopf- bzw. Fußbereich einsetzbar.
Bestehend aus:
Zentrierstück + Spindel mit Fußplatte

Grundplatte mit Zapfen 0,370 0,370 0,030 34,000 05252 184,60


feuerverzinkt, zum Aufsetzen der Stützen ohne
Zentrierstück mit Spindel z. B. auf Stahlträger etc.,
mit Zentrierzapfen zur lagerichtigen Montage.

Grundplatte ohne Zapfen 0,370 0,370 0,030 33,500 05251 167,70

Mittelstücke
Aus feuerverzinktem Stahl St 37-2/St 52.
Mit Zentrierzapfen zur lagerichtigen Montage sowie
Bohrungen zur Verbindung mit den folgenden
Elementen.
Mittelstück 156 0,370 0,370 0,156 17,500 05246 265,00
Mittelstück 312 0,370 0,370 0,312 28,000 05247 495,00
Mittelstück 625 0,370 0,370 0,625 40,000 05248 565,00
Mittelstück 1250 0,370 0,370 1,250 61,000 05249 677,00
Mittelstück 2500 0,370 0,370 2,500 106,500 05250 1.095,00

RUX GmbH · Fon +49 2331 4709-0 · Fax +49 2331 4709-202 · info@scafom-rux.de · www.scafom-rux.de 5
Zubehör für Traggerüste
Länge Breite Höhe ca. kg VPE / Artikel Nr. Preis
m m m Stück €E/St.

Maschinenschraube 0,040 0,150 00811 0,85


M16 x 50 mm (4.6) mit Mutter und
Unterlegscheibe zur Verbindung der
einzelnen Stützelemente.
Pro Verbindung werden
– 4 Schrauben ≤ 8 m Stützenhöhe
– 8 Schrauben > 8 m Stützenhöhe
benötigt.

Abspannadapter 0,700 0,110 0,260 23,600 01895 345,00


Er läßt sich an beliebiger Stelle an dem Unter- bzw.
Obergurt des Kopf- und Fußträgers anbringen und
nimmt durch die Verklemmung Zugkräfte bis ca. 50 kN
sicher auf. Durch kreuzweise Abspannung mit
DYWIDAG-Stäben werden Horizontallasten abgeleitet.
Passend für HEB 300-Träger.
Andere Trägergrößen auf Anfrage.

Spannstab 15 roh 1,000 01896 7,50


2,000 04851 15,40
Enden gefast in Standardlängen
6,000 04852 34,00

Flanschmutter

Auflageplatte Ø 7 cm 0,300 04677 7,20

Kupplungsmutter 0,030 0,090 0,200 01898 6,80


Mit Mittelstift.

Universal-Trägerklemme für Träger 16 - 70 mm 0,050 0,100 2,200 00087 36,00


Robuste Ausführung, gesenkgeschmiedet, Sonderpreise siehe Zubehör-Preisliste
feuerverzinkt, max. Klemmweite 40 mm. Schlüsselweite angeben

Sicherheitsträgerklaue 0,500 0,250 13,800 00730 156,00


Dient zum Anschluss von Gerüstrohren an Sonderpreise siehe Zubehör-Preisliste
Stahl-I-Profile bis zu einer Breite von 300 mm.
Einsatzgebiet: Hängegerüste unter Brücken und
Stahlkonstruktionen.

Adapterkupplung 0,500 0,250 9,000 00731 105,00


Für Alu-Träger 160 und Alu-H-Träger 225. Sonderpreise siehe Zubehör-Preisliste

6 RUX GmbH · Fon +49 2331 4709-0 · Fax +49 2331 4709-202 · info@scafom-rux.de · www.scafom-rux.de
Traggerüst VS 500

RUX-Traggerüststütze VS 500 RUX-Traggerüststütze VS 500

RUX-Traggerüststütze VS 500 RUX-Traggerüststütze VS 500

RUX GmbH · Fon +49 2331 4709-0 · Fax +49 2331 4709-202 · info@scafom-rux.de · www.scafom-rux.de 7
Traggerüst VS 500
Elementaufbau (Aufbauhöhen) der Traggerüststütze RUX-VS 500 Elementaufbau (Aufbauhöhen) der Traggerüststütze RUX-VS 500 mit Grundplatte
Endstück Mittelstücke Endstück Mittelstücke
Stützhöhe mit in mm Stützhöhe mit Grundplatte in mm
in m Spindel 125 250 500 1000 2000 in m Spindel 125 250 500 1000 2000
1,800 – 2,180 2 – – 1 – – 0,930 – 1,120 1 1 – 1 – – –
1,925 – 2,305 2 1 – 1 – – 1,055 – 1,245 1 1 1 1 – – –
2,050 – 2,430 2 – 1 1 – – 1,180 – 1,370 1 1 – – 1 – –
2,175 – 2,555 2 1 1 1 – – 1,305 – 1,495 1 1 1 – 1 – –
2,300 – 2,680 2 – – – 1 – 1,430 – 1,620 1 1 – 1 1 – –
2,425 – 2,805 2 1 – – 1 – 1,555 – 1,745 1 1 1 1 1 – –
2,550 – 2,930 2 – 1 – 1 – 1,680 – 1,870 1 1 – – – 1 –
2,675 – 3,055 2 1 1 – 1 – 1,805 – 1,995 1 1 1 – – 1 –
2,800 – 3,180 2 – – 1 1 – 1,930 – 2,120 1 1 – 1 – 1 –
2,925 – 3,305 2 1 – 1 1 – 2,055 – 2,245 1 1 1 1 – 1 –
3,050 – 3,430 2 – 1 1 1 – 2,180 – 2,370 1 1 – – 1 1 –
3,175 – 3,555 2 1 1 1 1 – 2,305 – 2,495 1 1 1 – 1 1 –
3,300 – 3,680 2 – – – – 1 2,430 – 2,620 1 1 – 1 1 1 –
3,425 – 3,805 2 1 – – – 1 2,555 – 2,745 1 1 1 1 1 1 –
3,550 – 3,930 2 – 1 – – 1 2,680 – 2,870 1 1 – – – – 1
3,675 – 4,055 2 1 1 – – 1 2,805 – 2,995 1 1 1 – – – 1
3,800 – 4,180 2 – – 1 – 1 2,930 – 3,120 1 1 – 1 – – 1
3,925 – 4,305 2 1 – 1 – 1 3,055 – 3,245 1 1 1 1 – – 1
4,050 – 4,430 2 – 1 1 – 1 3,180 – 3,370 1 1 – – 1 – 1
4,175 – 4,555 2 1 1 1 – 1 3,305 – 3,495 1 1 1 – 1 – 1
4,300 – 4,680 2 – – – 1 1 3,430 – 3,620 1 1 – 1 1 – 1
4,425 – 4,805 2 1 – – 1 1 3,555 – 3,745 1 1 1 1 1 – 1
4,550 – 4,930 2 – 1 – 1 1 3,680 – 3,870 1 1 – – – 1 1
4,675 – 5,055 2 1 1 – 1 1 3,805 – 3,995 1 1 1 – – 1 1
4,800 – 5,180 2 – – 1 1 1 3,930 – 4,120 1 1 – 1 – 1 1
4,925 – 5,305 2 1 – 1 1 1 4,055 – 4,245 1 1 1 1 – 1 1
5,050 – 5,430 2 – 1 1 1 1 4,180 – 4,370 1 1 – – 1 1 1
5,175 – 5,555 2 1 1 1 1 1 4,305 – 4,495 1 1 1 – 1 1 1
5,300 – 5,680 2 – – – – 2 4,430 – 4,620 1 1 – 1 1 1 1
5,425 – 5,805 2 1 – – – 2 4,555 – 4,745 1 1 1 1 1 1 1
5,550 – 5,930 2 – 1 – – 2 4,680 – 4,870 1 1 – – – – 2
5,675 – 6,055 2 1 1 – – 2 4,805 – 4,995 1 1 1 – – – 2
5,800 – 6,180 2 – – 1 – 2 4,930 – 5,120 1 1 – 1 – – 2
5,925 – 6,305 2 1 – 1 – 2 5,055 – 5,245 1 1 1 1 – – 2
6,050 – 6,430 2 – 1 1 – 2 5,180 – 5,370 1 1 – – 1 – 2
6,175 – 6,555 2 1 1 1 – 2 5,305 – 5,495 1 1 1 – 1 – 2
6,300 – 6,680 2 – – – 1 2 5,430 – 5,620 1 1 – 1 1 – 2
6,425 – 6,805 2 1 – – 1 2 5,555 – 5,745 1 1 1 1 1 – 2
6,550 – 6,930 2 – 1 – 1 2 5,680 – 5,870 1 1 – – – 1 2
6,675 – 7,055 2 1 1 – 1 2 5,805 – 5,995 1 1 1 – – 1 2
6,800 – 7,180 2 – – 1 1 2 5,930 – 6,120 1 1 – 1 – 1 2
6,925 – 7,305 2 1 – 1 1 2 6,055 – 6,245 1 1 1 1 – 1 2
7,050 – 7,430 2 – 1 1 1 2 6,180 – 6,370 1 1 – – 1 1 2
7,175 – 7,555 2 1 1 1 1 2 6,305 – 6,495 1 1 1 – 1 1 2
7,300 – 7,680 2 – – – – 3 6,430 – 6,620 1 1 – 1 1 1 2
7,425 – 7,805 2 1 – – – 3 6,555 – 6,745 1 1 1 1 1 1 2
7,550 – 7,930 2 – 1 – – 3 6,680 – 6,870 1 1 – – – – 3
7,675 – 8,055 2 1 1 – – 3 6,805 – 6,995 1 1 1 – – – 3
7,800 – 8,180 2 – – 1 – 3 6,930 – 7,120 1 1 – 1 – – 3
7,925 – 8,305 2 1 – 1 – 3 7,055 – 7,245 1 1 1 1 – – 3
8,050 – 8,430 2 – 1 1 – 3 7,180 – 7,370 1 1 – – 1 – 3
8,175 – 8,555 2 1 1 1 – 3 7,305 – 7,495 1 1 1 – 1 – 3
8,300 – 8,680 2 – – – 1 3 7,430 – 7,620 1 1 – 1 1 – 3
8,425 – 8,805 2 1 – – 1 3 7,555 – 7,745 1 1 1 1 1 – 3
8,550 – 8,930 2 – 1 – 1 3 7,680 – 7,870 1 1 – – – 1 3
8,675 – 9,055 2 1 1 – 1 3 7,805 – 7,995 1 1 1 – – 1 3
8,800 – 9,180 2 – – 1 1 3 7,930 – 8,120 1 1 – 1 – 1 3
8,925 – 9,305 2 1 – 1 1 3 8,055 – 8,245 1 1 1 1 – 1 3
9,050 – 9,430 2 – 1 1 1 3 8,180 – 8,370 1 1 – – 1 1 3
9,175 – 9,555 2 1 1 1 1 3 8,305 – 8,495 1 1 1 – 1 1 3
9,300 – 9,680 2 – – – – 4 8,430 – 8,620 1 1 – 1 1 1 3
9,425 – 9,805 2 1 – – – 4 8,555 – 8,745 1 1 1 1 1 1 3
9,550 – 9,930 2 – 1 – – 4 8,680 – 8,870 1 1 – – – – 4
9,675 –
10,055 2 1 1 – – 4 8,805 – 8,995 1 1 1 – – – 4
9,800 –
10,180 2 – – 1 – 4 8,930 – 9,120 1 1 – 1 – – 4
9,925 –
10,305 2 1 – 1 – 4 9,055 – 9,245 1 1 1 1 – – 4

10,050 –
10,430 2 – 1 1 – 4 9,180 – 9,370 1 1 – – 1 – 4

10,175 –
10,555 2 1 1 1 – 4 9,305 – 9,495 1 1 1 – 1 – 4

10,300 –
10,680 2 – – – 1 4 9,430 – 9,620 1 1 – 1 1 – 4

10,425 –
10,805 2 1 – – 1 4 9,555 – 9,745 1 1 1 1 1 – 4

10,550 –
10,930 2 – 1 – 1 4 9,680 – 9,870 1 1 – – – 1 4

10,675 –
11,055 2 1 1 – 1 4 9,805 – 9,995 1 1 1 – – 1 4

10,800 –
11,180 2 – – 1 1 4 9,930 –
10,120 1 1 – 1 – 1 4

10,925 –
11,305 2 1 – 1 1 4
10,055 –
10,245 1 1 1 1 – 1 4

11,050 –
11,430 2 – 1 1 1 4
10,180 –
10,370 1 1 – – 1 1 4

11,175 –
11,555 2 1 1 1 1 4
10,305 –
10,495 1 1 1 – 1 1 4

11,300 –
11,680 2 – – – – 5
10,430 –
10,620 1 1 – 1 1 1 4

11,425 –
11,805 2 1 – – – 5
10,555 –
10,745 1 1 1 1 1 1 4

11,550 –
11,930 2 – 1 – – 5
10,680 –
10,870 1 1 – – – – 5

11,675 –
12,055 2 1 1 – – 5
10,805 –
10,995 1 1 1 – – – 5

10,930 –
11,120 1 1 – 1 – – 5

11,055 –
11,245 1 1 1 1 – – 5

11,180 –
11,370 1 1 – – 1 – 5

11,305 –
11,495 1 1 1 – 1 – 5

11,430 –
11,620 1 1 – 1 1 – 5
Das logische Rastermaß der Traggerüststütze RUX-VS 500 wurde auf die häufigsten
11,555 –
11,745 1 1 1 1 1 – 5
Praxisfälle abgestimmt. Die Zentrierstücke mit Spindel sowie die Mittelstücke in fünf
11,680 –
11,870 1 1 – – – 1 5
verschiedenen Abmessungen ermöglichen eine exakte Anpassung an die
11,805 –
11,995 1 1 1 – – 1 5
Schalungskonstruktion.
11,930 –
12,120 1 1 – 1 – 1 5

8 RUX GmbH · Fon +49 2331 4709-0 · Fax +49 2331 4709-202 · info@scafom-rux.de · www.scafom-rux.de
Traggerüst VS 500
Elementaufbau (Aufbauhöhen) der Traggerüststütze RUX-VS 500 Elementaufbau (Aufbauhöhen) der Traggerüststütze RUX-VS 500 mit Grundplatte
Endstück Endstück Mittelstücke Endstück Mittelstücke
Stützhöhe mit Spindel mit in mm Stützhöhe mit Spindel Grund- in mm
in m und Absenkkeil Spindel 125 250 500 1000 2000 in m und Absenkkeil platte 125 250 500 1000 2000
1,805 – 2,275 1 1 – – 1 – – 0,935 – 1,220 1 1 – 1 – – –
1,930 – 2,400 1 1 1 – 1 – – 1,060 – 1,345 1 1 1 1 – – –
2,055 – 2,525 1 1 – 1 1 – – 1,185 – 1,470 1 1 – – 1 – –
2,180 – 2,650 1 1 1 1 1 – – 1,310 – 1,595 1 1 1 – 1 – –
2,305 – 2,775 1 1 – – – 1 – 1,435 – 1,720 1 1 – 1 1 – –
2,430 – 2,900 1 1 1 – – 1 – 1,560 – 1,845 1 1 1 1 1 – –
2,555 – 3,025 1 1 – 1 – 1 – 1,685 – 1,970 1 1 – – – 1 –
2,680 – 3,150 1 1 1 1 – 1 – 1,810 – 2,095 1 1 1 – – 1 –
2,805 – 3,275 1 1 – – 1 1 – 1,935 – 2,220 1 1 – 1 – 1 –
2,930 – 3,400 1 1 1 – 1 1 – 2,060 – 2,345 1 1 1 1 – 1 –
3,055 – 3,525 1 1 – 1 1 1 – 2,185 – 2,470 1 1 – – 1 1 –
3,180 – 3,650 1 1 1 1 1 1 – 2,310 – 2,595 1 1 1 – 1 1 –
3,305 – 3,775 1 1 – – – – 1 2,435 – 2,720 1 1 – 1 1 1 –
3,430 – 3,900 1 1 1 – – – 1 2,560 – 2,845 1 1 1 1 1 1 –
3,555 – 4,025 1 1 – 1 – – 1 2,685 – 2,970 1 1 – – – – 1
3,680 – 4,150 1 1 1 1 – – 1 2,810 – 3,095 1 1 1 – – – 1
3,805 – 4,275 1 1 – – 1 – 1 2,935 – 3,220 1 1 – 1 – – 1
3,930 – 4,400 1 1 1 – 1 – 1 3,060 – 3,345 1 1 1 1 – – 1
4,055 – 4,525 1 1 – 1 1 – 1 3,185 – 3,470 1 1 – – 1 – 1
4,180 – 4,650 1 1 1 1 1 – 1 3,310 – 3,595 1 1 1 – 1 – 1
4,305 – 4,775 1 1 – – – 1 1 3,435 – 3,720 1 1 – 1 1 – 1
4,430 – 4,900 1 1 1 – – 1 1 3,560 – 3,845 1 1 1 1 1 – 1
4,555 – 5,025 1 1 – 1 – 1 1 3,685 – 3,970 1 1 – – – 1 1
4,680 – 5,150 1 1 1 1 – 1 1 3,810 – 4,095 1 1 1 – – 1 1
4,805 – 5,275 1 1 – – 1 1 1 3,935 – 4,220 1 1 – 1 – 1 1
4,930 – 5,400 1 1 1 – 1 1 1 4,060 – 4,345 1 1 1 1 – 1 1
5,055 – 5,525 1 1 – 1 1 1 1 4,185 – 4,470 1 1 – – 1 1 1
5,180 – 5,650 1 1 1 1 1 1 1 4,310 – 4,595 1 1 1 – 1 1 1
5,305 – 5,775 1 1 – – – – 2 4,435 – 4,720 1 1 – 1 1 1 1
5,430 – 5,900 1 1 1 – – – 2 4,560 – 4,845 1 1 1 1 1 1 1
5,555 – 6,025 1 1 – 1 – – 2 4,685 – 4,970 1 1 – – – – 2
5,680 – 6,150 1 1 1 1 – – 2 4,810 – 5,095 1 1 1 – – – 2
5,805 – 6,275 1 1 – – 1 – 2 4,935 – 5,220 1 1 – 1 – – 2
5,930 – 6,400 1 1 1 – 1 – 2 5,060 – 5,345 1 1 1 1 – – 2
6,055 – 6,525 1 1 – 1 1 – 2 5,185 – 5,470 1 1 – – 1 – 2
6,180 – 6,650 1 1 1 1 1 – 2 5,310 – 5,595 1 1 1 – 1 – 2
6,305 – 6,775 1 1 – – – 1 2 5,435 – 5,720 1 1 – 1 1 – 2
6,430 – 6,900 1 1 1 – – 1 2 5,560 – 5,845 1 1 1 1 1 – 2
6,555 – 7,025 1 1 – 1 – 1 2 5,685 – 5,970 1 1 – – – 1 2
6,680 – 7,150 1 1 1 1 – 1 2 5,810 – 6,095 1 1 1 – – 1 2
6,805 – 7,275 1 1 – – 1 1 2 5,935 – 6,220 1 1 – 1 – 1 2
6,930 – 7,400 1 1 1 – 1 1 2 6,060 – 6,345 1 1 1 1 – 1 2
7,055 – 7,525 1 1 – 1 1 1 2 6,185 – 6,470 1 1 – – 1 1 2
7,180 – 7,650 1 1 1 1 1 1 2 6,310 – 6,595 1 1 1 – 1 1 2
7,305 – 7,775 1 1 – – – – 3 6,435 – 6,720 1 1 – 1 1 1 2
7,430 – 7,900 1 1 1 – – – 3 6,560 – 6,845 1 1 1 1 1 1 2
7,555 – 8,025 1 1 – 1 – – 3 6,685 – 6,970 1 1 – – – – 3
7,680 – 8,150 1 1 1 1 – – 3 6,810 – 7,095 1 1 1 – – – 3
7,805 – 8,275 1 1 – – 1 – 3 6,935 – 7,220 1 1 – 1 – – 3
7,930 – 8,400 1 1 1 – 1 – 3 7,060 – 7,345 1 1 1 1 – – 3
8,055 – 8,525 1 1 – 1 1 – 3 7,185 – 7,470 1 1 – – 1 – 3
8,180 – 8,650 1 1 1 1 1 – 3 7,310 – 7,595 1 1 1 – 1 – 3
8,305 – 8,775 1 1 – – – 1 3 7,435 – 7,720 1 1 – 1 1 – 3
8,430 – 8,900 1 1 1 – – 1 3 7,560 – 7,845 1 1 1 1 1 – 3
8,555 – 9,025 1 1 – 1 – 1 3 7,685 – 7,970 1 1 – – – 1 3
8,680 – 9,150 1 1 1 1 – 1 3 7,810 – 8,095 1 1 1 – – 1 3
8,805 – 9,275 1 1 – – 1 1 3 7,935 – 8,220 1 1 – 1 – 1 3
8,930 – 9,400 1 1 1 – 1 1 3 8,060 – 8,345 1 1 1 1 – 1 3
9,055 – 9,525 1 1 – 1 1 1 3 8,185 – 8,470 1 1 – – 1 1 3
9,180 – 9,650 1 1 1 1 1 1 3 8,310 – 8,595 1 1 1 – 1 1 3
9,305 – 9,775 1 1 – – – – 4 8,435 – 8,720 1 1 – 1 1 1 3
9,430 – 9,900 1 1 1 – – – 4 8,560 – 8,845 1 1 1 1 1 1 3
9,555 –
10,025 1 1 – 1 – – 4 8,685 – 8,970 1 1 – – – – 4
9,680 –
10,150 1 1 1 1 – – 4 8,810 – 9,095 1 1 1 – – – 4
9,805 –
10,275 1 1 – – 1 – 4 8,935 – 9,220 1 1 – 1 – – 4
9,930 –
10,400 1 1 1 – 1 – 4 9,060 – 9,345 1 1 1 1 – – 4

10,055 –
10,525 1 1 – 1 1 – 4 9,185 – 9,470 1 1 – – 1 – 4

10,180 –
10,650 1 1 1 1 1 – 4 9,310 – 9,595 1 1 1 – 1 – 4

10,305 –
10,775 1 1 – – – 1 4 9,435 – 9,720 1 1 – 1 1 – 4

10,430 –
10,900 1 1 1 – – 1 4 9,560 – 9,845 1 1 1 1 1 – 4

10,555 –
11,025 1 1 – 1 – 1 4 9,685 – 9,970 1 1 – – – 1 4

10,680 –
11,150 1 1 1 1 – 1 4 9,810 –
10,095 1 1 1 – – 1 4

10,805 –
11,275 1 1 – – 1 1 4 9,935 –
10,220 1 1 – 1 – 1 4

10,930 –
11,400 1 1 1 – 1 1 4
10,060 –
10,345 1 1 1 1 – 1 4

11,055 –
11,525 1 1 – 1 1 1 4
10,185 –
10,470 1 1 – – 1 1 4

11,180 –
11,650 1 1 1 1 1 1 4
10,310 –
10,595 1 1 1 – 1 1 4

11,305 –
11,775 1 1 – – – – 5
10,435 –
10,720 1 1 – 1 1 1 4

11,430 –
11,900 1 1 1 – – – 5
10,560 –
10,845 1 1 1 1 1 1 4

11,555 –
12,025 1 1 – 1 – – 5
10,685 –
10,970 1 1 – – – – 5

11,680 –
12,150 1 1 1 1 – – 5
10,810 –
11,095 1 1 1 – – – 5

10,935 –
11,220 1 1 – 1 – – 5

11,060 –
11,345 1 1 1 1 – – 5

11,185 –
11,470 1 1 – – 1 – 5

11,310 –
11,595 1 1 1 – 1 – 5

11,435 –
11,720 1 1 – 1 1 – 5
Das logische Rastermaß der Traggerüststütze RUX-VS 500 wurde auf die häufigsten
11,560 –
11,845 1 1 1 1 1 – 5
Praxisfälle abgestimmt. Die Zentrierstücke mit Spindel sowie die Mittelstücke in fünf
11,685 –
11,970 1 1 – – – 1 5
verschiedenen Abmessungen ermöglichen eine exakte Anpassung an die
11,810 –
12,095 1 1 1 – – 1 5
Schalungskonstruktion.
11,935 –
12,220 1 1 – 1 – 1 5

RUX GmbH · Fon +49 2331 4709-0 · Fax +49 2331 4709-202 · info@scafom-rux.de · www.scafom-rux.de 9
FAX

Faxformular einfach kopieren, Kopie ausfüllen und an folgende Nummer faxen: 02331 4709-222

Firma:

Ort / Datum

Name Besteller Bestell-Nr.

Kunden-Nr. Sachbearbeiter

m Auftrag m Anfrage
m Auftragsbestätigung bitte zusenden per Post m / per Fax m m Angebot bitte zusenden per Post m / per Fax m

Warenbezeichnung Artikel-Nr. Menge Einzelpreis E Warenwert E

Bestell-Wert E

Versandanschrift: Den vorstehenden Auftrag erteile ich Ihnen unter Anerkennung


Ihrer bekannten Verkaufs- und Lieferbedingungen. Die auf-
grund dieses Auftrags gelieferte Ware bleibt Ihr Eigentum bis
ausgewiesene MwSt. zum Eingang aller Zahlungen aus unserer Geschäftsverbindung
bei Ihnen. Dieser Auf­trag gilt erst mit schriftlicher Bestätigung
durch die scafom-rux GmbH als angenommen. Ebenso bedür-
Termin fen Neben­ abreden, nachträgliche Änderungen und etwaige
Zusicherungen zu ihrer Gültigkeit grundsätzlich der schrift-
lichen Bestätigung.
Versand

Lieferbasis Zahlung

Verpackungskosten Zuständiger scafom-rux-Berater Unterschrift des Kunden

RUX GmbH · Neue Str. 7 · DE-58135 Hagen · Tel. +49 2331 4709-0 · Fax +49 2331 4709-202 · Mail info@scafom-rux.de · Internet www.scafom-rux.de
Geschäftsführer Volker Rux · HRB 4435 Amtsgericht Hagen · Ust.-Id.-Nr. DE 813 733 780 · St-Nr. 321/5784/0172

Faxformular einfach kopieren, Kopie ausfüllen und an folgende Nummer faxen: 02331 4709-222
Verkaufs- und Lieferbedingungen der RUX GmbH, Neue Straße 7, 58135 Hagen
1. Vertragsschluss laufzeit hinauszuschieben oder wegen des noch nicht erfüll­ 7.5 Bei Vorliegen von Mängeln an Liefergegenständen sind
1.1 Diese Allgemeinen Liefer- und Zahlungsbedingungen ten Teiles der Lieferung ganz oder teilweise zurückzutreten. sie gleichwohl von dem Käufer unbeschadet etwaiger Rechte
gelten für alle, auch für alle zukünftigen Verträge, sofern sie Der höheren Gewalt stehen Arbeitskampf, Mobilmachung, entgegenzunehmen, sofern wir sie nicht grob fahrlässig ver-
nicht mit unserer ausdrücklichen, schriftlichen Zustimmung Krieg, Blockade, Aus- und Einfuhrverbot, Roh- und Brenn- ursacht haben.
abgeändert oder ausgeschlossen werden. Bedingungen des stoffmangel, Feuer, Verkehrssperre, Störungen der Betriebe 7.6 Versicherungen werden nur auf Wunsch und Kosten des
Käufers ver­pflichten uns selbst dann nicht, wenn wir Ihnen oder des Transportes und sonstige Umstände gleich, die wir Käufers abgeschlossen.
nicht nochmals nach Eingang bei uns ausdrücklich wider- nicht zu vertreten haben, und zwar einerlei, ob sie bei uns,
sprechen. den Vorlieferanten oder einem Unterlieferer eintreten. 8. Mängelrüge und Gewährleistung
1.2 Unsere Angebote sind freibleibend; Vertragsabschlüsse Für Sach- und Rechtsmängel haften wir wie folgt:
und sonstige Vereinbarungen, insbesondere mündliche 6. Eigentumsvorbehalt 8.1 Entscheidend für den vertragsmäßigen Zustand der Ware
Neben­
­ abreden und Zusicherungen unserer Verkaufs- 6.1 Alle gelieferten Waren bleiben unser Eigentum (Vorbe- ist der Zeitpunkt des Gefahrenübergangs.
beauftragten werden erst durch unsere schriftliche Bestä- haltsware) bis zur Erfüllung sämtlicher Forderungen, gleich 8.2 Der Käufer hat den Liefergegenstand nach Eingang un-
tigung verbindlich. aus welchem Rechtsgrund, einschließlich der künftig ent- verzüglich mit der ihm unter den gegebenen Umständen zu-
stehenden oder bedingten Forderungen, auch aus gleichzei­ mutbaren Gründlichkeit zu prüfen; die hierbei feststellbaren
2. Preis tig oder später abgeschlossenen Verträgen. Das gilt auch, Mängel sind unverzüglich schriftlich zu rügen.
2.1 Die Preise verstehen sich ab Werk bzw. Lager, zuzüglich wenn Zahlungen auf besonders bezeichnete Forderungen 8.3 Bei berechtigter, unverzüglicher Mängelrüge nehmen
Fracht, Verpackung und bei Inlandsgeschäften zuzüglich geleistet werden. Für den Fall, dass der Betrag der voraus wir mangelhafte Ware zurück und liefern an ihrer Stelle ein-
Mehrwertsteuer in der jeweils gesetzlich gültigen Höhe. abgetretenen Forderungen und/oder der Vorbehaltsware wandfreie Waren; statt dessen sind wir unter angemessener
2.2 Erhöhen sich unsere Einstandspreise aus Gründen, auf den der offenen Restforderungen erheblich übersteigt, sind Wahrung der Interessen des Käufers berechtigt, den Min­
die wir keinen Einfluss haben (z. B. infolge behördlicher wir verpflichtet, auf Verlangen des Käufers einen Teil des Ei- derwert zu ersetzen oder nachzubessern.
Maßnahmen) oder werden nach Vertragsabschluss Fracht, gentumsvorbehaltes aufzugeben und/oder auf einen Teil der 8.4 Kommen wir der Ersatzlieferungs- bzw. Nachbesse­
Abgaben oder Gebühren eingeführt oder erhöht, sind wir abgetretenen Forderungen aus einer Weiterveräußerung zu rungspflicht mehrfach nicht fristgerecht oder vertrags-
berechtigt, den Preis entsprechend zu ändern. Im Fall einer verzichten. Als erheblich gilt eine Differenz zwischen Rest- gemäß nach, steht dem Käufer das Recht zur Herabsetzung
unangemessenen Preiserhöhung steht dem Käufer das forderung und Sicherung von mehr als 20 %. In diesem Fall der Vergütung oder nach seiner Wahl Rückgängigmachung
Recht zu, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Als angemes- ist der Kunde verpflichtet, das in seinem Besitz befindliche des Vertrages zu.
sen gilt dabei jede Preiserhöhung, die 20 % des vereinbarten Gerüstmaterial so zu kennzeichnen, dass erforderlichenfalls 8.5 Gibt der Käufer uns nicht unverzüglich Gelegenheit, uns
Kaufpreises ohne Mehrwertsteuer oder weniger beträgt. eine zweifelsfreie Identifizierung des noch in unserem Eigen- von dem Mangel zu überzeugen, stellt er insbesondere auf
Bei Auftragswerten unter unserem Mindestbestellwert von tum stehenden Materials möglich ist. Im Fall des Verzichts Verlangen die beanstandete Ware oder Probe davon nicht
€ 50,00 wird eine Verwaltungspauschale von € 20,00 in auf eine Forderungsabtretung ist der Käufer verpflichtet, unverzüglich zur Verfügung, entfallen jegliche Gewährleis-
Rechnung gestellt. zuvor alle Forderungen aus dem Verkauf von Gerüstmaterial tungsansprüche.
offen zulegen. 8.6 Das Recht des Käufers, Gewährleistungsansprüche gel-
3. Zahlungsbedingungen 6.2 Der Käufer darf die Vorbehaltsware nur im gewöhn- tend zu machen, verjährt nach Ablauf eines Monats nach
3.1 Die Zahlung des Kaufpreises hat innerhalb der verein­­­ lichen Geschäftsverkehr zu seinen normalen Geschäfts- schriftlicher Zurückweisung der Mängelrüge durch den
barten Frist an uns in bar ohne Abzug oder durch Über- bedingungen und solange er nicht im Verzug ist, unter der Verkäufer, spätestens nach Ablauf von generell 12 Monaten
weisung auf unser Konto zu erfolgen, und zwar unabhängig Voraussetzung veräußern, dass die Forderungen aus den nach Ablieferung.
vom Eingang der Ware, unbeschadet des Rechts der Män- Weiterveräußerungen gem. Ziff. 3 bis 5 auf uns übergehen.
gelrüge unter Ausschluss der Aufrechnung mit einer bestrit- Zu anderen Verfügungen über die Vorbehaltsware ist er nicht 9. Allgemeine Haftungsbegrenzung
tenen oder nicht rechtskräftig festgestellten Forderung. Die berechtigt. 9.1 Nicht ausdrücklich in diesen Bedingungen zugestan-
Zurückbehaltung von Zahlungen ist nicht statthaft. 6.3 Die Forderungen des Käufers aus der Weiterveräußerung dene Ansprüche – insbesondere Schadenersatzansprüche
3.2 Bei Zahlungsverzug des Käufers sind wir berechtigt, der Vorbehaltsware werden bereits jetzt schon an uns ab- aus Pflichtverletzung, Unmöglichkeit, Verzug, Verletzung
Zinsen in Höhe der jeweiligen Zinssätze für Überziehun- getreten. Sie dienen in demselben Umfang zur Sicherung wie von vertraglichen Nebenpflichten, unerlaubter Handlung,
gskredite unserer Hausbank zu berechnen, mindestens aber die Vorbehaltsware. Wird die Vorbehaltsware vom Käufer auch soweit solche Ansprüche im Zusammenhang mit
Zinsen in Höhe von 8 v. H. über Basiszinssatz der Deutschen zusammen mit anderen, nicht von uns verkauften Waren Gewährleistungsrechten des Käufers stehen – werden
Bundesbank. Die Geltendmachung eines weiteren Verzugs­ veräußert, so gilt die Abtretung der Forderung aus der Wei­ ausgeschlossen, es sei denn, wir haften in Fällen des Vor-
schadens bleibt vorbehalten. terveräußerung nur in Höhe des Weiterveräußerungswertes satzes oder grober Fahrlässigkeit zwingend. Die Haftung
3.3 Alle unsere Forderungen werden unabhängig von der der jeweilig veräußerten Vorbehaltsware. für Mangelfolgeschäden wird ausgeschlossen, soweit eine
Laufzeit etwa hereingenommener und gutgeschriebener 6.4 Der Käufer ist berechtigt, Forderungen aus der Wei­ solche nicht in zwingenden gesetzlichen Vorschriften der
Wechsel sofort fällig, wenn der Käufer mit einer fälligen Zah- terveräußerung bis zu unserem jederzeit zulässigen Wider- Produkthaftung vorgesehen ist.
lung an uns länger als 10 Tage in Verzug gerät. Gleiches gilt, ruf einzuziehen. Wir werden von dem Widerrufsrecht nur 9.2 Sämtliche Ansprüche, die keine Mängelgewährleistungs­
wenn der Käufer Konkursantrag stellt oder einer Pfändung in den in Ziff. 3.3 genannten Fällen Gebrauch machen. Zur ansprüche sind, gleich aus welchem Rechtsgrund, verjähren
unterworfen wird. Wir sind dann auch berechtigt, noch aus- Abtretung der Forderungen ist der Käufer nur mit unserer spätestens ein Jahr nach Gefahrenübergang auf den Käufer,
stehende Lieferungen nur gegen Vorauszahlung auszuführen vorherigen schriftlichen Zustimmung berechtigt. Auf unser wenn nicht die gesetzliche Verjährungsfrist kürzer ist.
und nach angemessener Nachfrist vom Vertrag zurückzutre- Verlangen ist er verpflichtet, seine Abnehmer sofort von 9.3 Jegliche Haftung unsererseits für Schäden und Folge-
ten oder wegen Nichterfüllung Schadenersatz zu verlangen. der Abtretung an uns zu unterrichten – sofern wir das nicht schäden entfällt, wenn die gelieferte Ware nicht sach- und
Wir können außerdem die Weiterveräußerung der gelieferten selbst tun – und uns die zur Einziehung erforderlichen Aus- fachgerecht gelagert und verarbeitet oder benutzt wird, es
Ware untersagen und deren Rückgabe oder die Übertragung künfte und Unterlagen zu geben. sei denn, der Käufer führt den Nachweis, dass ein Schaden
des mittelbaren Besitzes an der gelieferten Ware auf Kosten 6.5 Wenn wir den Eigentumsvorbehalt geltend machen, so nicht auf eine nicht sach- und fachgerechte Lagerung, Verar-
des Käufers verlangen und die Einziehungsermächtigung gilt dies nur dann als Rücktritt vom Vertrag, wenn wir dies beitung oder Benutzung zurückzuführen ist. Zur sach- und
gemäß Ziffer 6.4 widerrufen. Wir sind berechtigt, in den ausdrücklich schriftlich erklären. Das Recht des Käufers, die fachgerechten Lagerung gehört beispielsweise bei Holz-
genannten Fällen den Betrieb und die Baustellen des Käufers Vorbehaltsware zu besitzen, erlischt, wenn seine Verpflich- materialien deren Belüftung; ein sach- und fachgerechter
zu betreten, die gelieferte Ware wegzunehmen und sie durch tungen aus diesem oder einem anderen Vertrag nicht erfüllt Umgang mit den Waren erfordert beim Auf- und Abbau von
freihändigen Verkauf zur Anrechnung auf die offene Kauf- sind. Gerüsten die Beachtung aller vorgeschriebenen Regeln der
preisforderung abzüglich entstehender Kosten bestmöglich 6.6 Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt und allen in diesen Technik einschließlich der DIN-Normen und Einhaltung aller
zu verwerten. Im Fall eines Konkurses oder einer Pfändung Bedingungen festgelegten Sonderformen davon gelten bis Zulassungsvorschriften und statischen Vorgaben.
wird der Kunde darüber hinaus verpflichtet, uns sofort zu zur vollständigen Freistellung auch aus Eventualverbindlich-
benachrichtigen und alles zur Freigabe unseres Eigentums keiten, die wir im Interesse des Käufers eingegangen sind. 10. Erfüllungsort, Gerichtsstand und anzuwendendes
Erforderliche zu tun. Recht
3.4 Im Fall einer Pfändung von Material durch uns sind wir 7. Versand, Gefahrenübergang, Teillieferung, fort- 10.1 Erfüllungsort für unsere Lieferungen ist bei Lieferung
berechtigt, die gepfändete Ware zum Verkehrswert zu über- laufende Auslieferung ab Werk das Lieferwerk, bei den übrigen Lieferungen unser
nehmen. Der Käufer verpflichtet sich, das Eigentum an die- 7.1 Wir bestimmen Versandweg und -mittel sowie Spedi­ Lager oder ein von uns bestimmter Lagerort. Gerichtsstand
ser Ware an uns zu übertragen. teur und Frachtführer, soweit nicht schriftlich etwas ist Hagen.
Abweichendes vereinbart worden ist. 10.2 Verstößt der Käufer gegen Bestimmungen des Um-
4. Lieferfristen, Liefertermine 7.2 Vertragsgemäß versandfertige Ware muss unverzüglich satzsteuerrechts, insbesondere hinsichtlich notwendiger
4.1 Der Liefertermin ist unverbindlich. Ein Verzug durch uns abgerufen werden, anderenfalls sind wir berechtigt, sie Angaben zur Umsatzsteuer-ID-Nummer, ist der Käufer ver-
liegt erst dann vor, wenn dieser Liefertermin vorsätzlich oder auf Kosten und Gefahr des Käufers nach unserer Wahl zu pflichtet, jeden für uns hieraus erwachsenden steuerlichen
grob fahrlässig um mehr als 2 Monate überschritten wird. versenden oder nach eigenem Ermessen zu lagern und so- Nachteil zu ersetzen. Die Geltendmachung eines weiterge-
4.2 Im Fall des Verzugs ist der Käufer berechtigt, uns schrift- fort zu berechnen entsprechend der dem Geschäft zugrunde henden Schadens bleibt vorbehalten.
lich eine angemessene Nachfrist zu setzen. Nach Ablauf liegenden Zahlungsvereinbarung. 10.3 Sollte sich ein Teil dieser Verkaufs- und Lieferbedin-
dieser Nachfrist kann der Käufer den Rücktritt, und zwar 7.3 Das Material wird in der Regel unverpackt und nicht ge- gungen als unwirksam oder nichtig erweisen, so wird davon
nur insoweit erklären, als schuldhaft Lieferungen innerhalb gen Rost geschützt geliefert. Bei verpackt geliefertem Mate- die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
dieser Nachfrist noch nicht ausgeführt sind. Schadenersatz­ rial übernimmt der Käufer die Verpflichtung des Auspackens Soweit es rechtlich möglich und zulässig ist, ist in einem
ansprüche aufgrund leichter Fahrlässigkeit werden ausge- und der Entsorgung der Verpackung auf seine Kosten. solchen Fall die unwirksame oder nichtige Bestimmung so
schlossen. 7.4 Mit der Übergabe des Materials an einen Spediteur oder zu ersetzen oder zu ergänzen, dass der mit der ungültigen
Frachtführer, spätestens jedoch mit Verlassen des Lagers Bestimmung beabsichtigte wirtschaftliche Sicherungs­
5. Höhere Gewalt und sonstige Lieferbedingungen oder des Lieferwerks geht die Gefahr, auch die einer Be- zweck erreicht wird.
Ereignisse höherer Gewalt berechtigen uns, die Lieferung schlagnahme des Materials, bei allen Geschäften auf den
um die Dauer der Behinderung und einer angemessenen An- Käufer über. Stand: März 2013

RUX GmbH · Neue Straße 7 · D-58135 Hagen · Germany · Fon: +49 (0) 2331 47 09-0 · Fax: +49 (0) 2331 47 09-202 · www.scafom-rux.de · info@scafom-rux.de
Geschäftsführer: Volker Rux · HRB 4435 · Amtsgericht Hagen · Ust.-Id.-Nr. DE 813 733 780 · St.-Nr. 321/5784/0172
Scafom-rux Deutschland
Neue Straße 7
58135 Hagen
Germany
T +49 (0) 2331 4709-0
F +49 (0) 2331 4709-202
info@scafom-rux.de

Scafom-rux-Niederlassungen gibt es in folgenden Ländern:

Belgien, Chile, China, Deutschland, Frankreich,


Großbritannien, Kanada, Niederlande, Polen,
Portugal, Rumänien, Slowakei, Spanien,
Tschechien und USA.

Preisliste Traggerüst-System VS 500 Änderungen, Abweichungen und Irrtümer vorbehalten.

www.scafom-rux.de