Sie sind auf Seite 1von 2

Sind e-Books besser als gedruckte Bücher?

- Plan
Verfasst von Boris Dobrev 11a

1. Einleitung

a. Die Entwicklung des Buches

b. Papyrus - vor 6000 Jahren

c. Johannes Gutenberg - Buchdruck - 1450

d. 1971 - das erste e - Book

e. In dem öffentlichen Verkehrsmittel

2. Vorteile von e-Books

a. Leichter und kleiner als Papierbücher

b. Brauchen kein Platz in Wohnungen und in der Tasche

c. Automatische Vorlesung des Textes

d. Schriftgröße oder Beleuchtung ändern

e. Billiger als traditionelle Bücher

f. Im e-Books nach Stichwörtern suchen - Zeit sparen

g. Umweltfreundlicher als Papierbücher

3. Nachteile von e-Books

a. Umweltbelastung - viel größer als diese von Papierbüchern

b. Alle 2 oder 3 Jahren - neues Lesegerät kaufen

c. Beim Lesen am Bildschirm - weniger Verständnis und langsames


Lesen
d. Bildschirm - schädlich für die Augen

e. Nicht sofort nach der Ausgabe lesen

f. Verlust an dem Fühlen des Papierbuchs

g. Der fehlende Geruch eines neuen Buchs

h. Das Preis der Lesegeräten - hoch

i. Nicht nötig für Menschen, die nicht lesen

j. Das beste Geschenk für die begeisterten Leser

k. Der E-Reader - leicht kaputt werden -> Bücher - nicht übertagbar

l. Nicht verleihbar oder verschenkbar

m. Abhängig von Stromquellen

4. Bezug Bulgarien - Deutschland

a. Vergleich der Grafiken

b. Meistens auf Papier - rund 80% bei den Deutschen in jeder Alter und
67% bei den Bulgaren

c. 20% - kaum lesen, aber immer mehr Menschen - Buchveranstaltungen

5. Schluss

a. Fazit - E-Reader - helle Zukunft; einige Probleme -> Lösungen finden

b. Meine Meinung als begeisterten Leser - Bevorzugung der


traditionellen Bücher

c. Blick in die Zukunft