Sie sind auf Seite 1von 42

Gitterroste

für Industriebühnen, Laufstege, Treppenstufen,


Spindeltreppen, Schachtabdeckungen,
Sonnenschutzblenden, Fassadenroste usw.

Klöckner Stahl- und Metallhandel


Gitterroste

Gitterroste – Ausgabe 1998 Stand der aufgeführten Normen:


Eine Gewähr für den Inhalt, insbesondere Januar 1998
für die Richtigkeit der Maße, Gewichte,
Güteangaben, statischen Werte sowie der Maßgebend für das Anwenden einer Norm
Bild- und Texterläuterungen wird nicht ist deren Fassung mit dem neuesten Aus-
übernommen. gabedatum, erhältlich bei:

Alle Angaben dienen zur Orientierung Beuth Verlag GmbH


bei der Produktwahl. Änderungen infolge Burggrafenstraße 6, 10787 Berlin
technischer Weiterentwicklungen sind Tel. (030) 2601-2260
jederzeit möglich. Bei einer Bestellung Fax (030) 2601-1260
sind alleine die Angaben und Bedingungen
unserer schriftlichen Auftragsbestätigung
verbindlich.

Jede Verwertung dieser Broschüre bedarf


unserer vorherigen Zustimmung. Das gilt
insbesondere für Vervielfältigungen, Be-
arbeitungen, Übersetzungen, Mikrover-
filmungen und das Einspeichern und Ver-
arbeiten in elektronischen Systemen.

Für die freundliche Unterstützung und das


zur Verfügung stellen von Bild- und Text-
nachweisen bedanken wir uns bei allen
Beteiligten.
Einpress-Gitterroste

Einpress-Gitterroste Rutschhemmung
sind Gitterrost-Konstruktionen, die aus Durch speziell gekerbte und über die Trag-
Tragstäben, Querstäben und der Randein- stäbe stehende Querstäbe ist eine ganz
fassung aus T-Spezial-Profil bestehen. Die besonders hohe Rutschsicherheit in allen
Querstäbe werden ungeschwächt unter Richtungen gewährleistet.
hohem, hydraulischem Druck in die Schlitze
der Tragstäbe gepreßt. Die dadurch schon Die Berufsgenossenschaft fordert einen
erzielte hohe Stabilität und Verwindungs- Prüfwert von 28 Grad. Nach Prüfzeugnis
festigkeit der Einpress-Gitterroste wird Nr. 8500590/3210 der Berufsgenossen-
durch die speziell entwickelte Form der schaft beträgt der Gesamtmittelwert
Tragstabschlitze und deren steten Rich- bei Gitterrosten mit Maschenweite
tungswechsel von Tragstab zu Tragstab 30 × 30 mm 30,7 Grad bzw. 33,8 Grad.
erhöht. Die geforderten 28 Grad werden bei Be-
wertung nach DIN 51098 mit 37,7 Grad
Die Konstruktionsmerkmale gewährleisten bzw. 46,5 Grad noch weiter übertroffen.
eine außergewöhnlich feste Haftung der Sämtliche Treppenstufen erhalten zusätz-
Querstäbe in den Tragstäben. Der Tragstab- lich rutschhemmende Antrittskanten mit
querschnitt ist voll wirksam, da die ein- aufgebordelten, scharfkantigen Lochungen.
gepreßten Querstäbe die Tragstabschlitze
wieder ausfüllen. So werden die im oberen
Bereich der Tragstäbe auftretenden Druck-
kräfte vollständig übertragen.
Einpress-Gitterroste

Treppenstufen
werden nach DIN 24531 hergestellt und
sind mit einer Sicherheits-Antrittskante
versehen, die zur Rutschsicherheit aufge-
bördelte, scharfkantige Lochungen hat.
Gitterrost-Treppenstufen werden in jeder
gewünschten Abmessung aus allen Gitter- Sonderanfertigungen
rosttypen hergestellt. Sie haben beiderseits
fest verschweißte und vorgebohrte Laschen Maschenweite in mm
zum Anflanschen. Maße und Bohrungen Tragstäbe 20 × 20 30 × 30 30 × 10 40 × 10 40 × 40
der Laschen nach Ihren Angaben. Stufen
ab Lager lieferbar. 20/2 • • • • •
25/2 • • • • •
30/2 • • • • •
40/2 • • • • •
30/3 • • • • •
40/3 • • • • •

• lieferbar

Weitere Typen, Tragstabquerschnitte


und Maschenweiten auf Anfrage.
Einpress-Gitterroste

Treppenstufen Treppenstufen
feuerverzinkt, Maschenweite 30 × 30 mm feuerverzinkt, Maschenweite 30 × 10 mm
Sicherheits-Antrittskante Sicherheits-Antrittskante

C
Länge Breite Loch- Tragstab

55
70
13 abstand

13
30

(Maß A) (Maß B) (Maß C)


20
30 × 2
30 B 35
600 270 150
30 × 2
A
700 270 150
800 270 150 30 × 2
Länge Breite Loch- Tragstab 900 270 150 30 × 2
abstand 1000 270 150 30 × 2
(Maß A) (Maß B) (Maß C) 1200 270 150 30 × 3

600 200 120 25 × 2


240 120 30 × 2
270 150 30 × 2
305 180 30 × 2
700 200 120 25 × 2 Gleitschutz-Treppenstufen
240 120 25 × 2 mit ausgeklinkten Trag- und Füllstäben
270 150 30 × 2 mit Laschen und Sicherheitsantrittskante
800 200 120 30 × 2 feuerverzinkt, Maschenweite 30 × 30 mm
240 120 30 × 2
270 150 30 × 2
305 180 30 × 3 Länge Breite Loch- Tragstab
900 240 120 30 × 3 abstand
270 150 30 × 2 (Maß A) (Maß B) (Maß C)
1000 240 120 30 × 3
120 40 × 3 600 270 150 30 × 2
270 150 30 × 2 150 30 × 3
150 30 × 3 700 270 150 30 × 2
150 40 × 3 150 30 × 3
305 180 30 × 3 800 270 150 30 × 2
180 40 × 3 150 30 × 3
1200 270 150 40 × 3 900 270 150 30 × 2
305 180 40 × 3 150 30 × 3
1000 270 150 30 × 2
* Fettgedruckte Abmessungen sind zu 150 30 × 3
bevorzugen. 1200 270 150 40 × 2

Schweißpress-Treppenstufen siehe Seite 12


KS 60-Treppenstufen siehe Seite 17
Einpress-Gitterroste

Zulässige Lasten für Einpress-Gitterroste


mit Maschenweite etwa 30 × 30 mm

Laufstege und Bühnen, auf de- Oft begangene Laustege, auf Wenig begangene Laufstege, Wegen zu starker Durchbie-
nen Lasten, die von Personen denen jedoch keine nennens- auf denen eine geringe elasti- gung als begehbare Abdeckung
getragen werden können, be- werte Instandsetzungsarbeiten sche Durchbiegung nicht stört. nicht mehr zu empfehlen.
wegt werden. Bei schweren ausgeführt und über die keine
Teilen, vor allem mit kleinen Geräte und Ersatzteile trans-
Auflageflächen, wird das Unter- portiert werden.
legen von Holzbohlen zur Ver-
teilung der Last empfohlen.

Im rauhen Industriebetrieb und bei befahrenen Diese Gitterroste sind auch mit Zulässige Einzellasten auf Anfrage.
Abdeckungen sind Gitterroste mit mindestens Maschenweiten 30 × 44 mm lieferbar. Die
3 mm starken Tragstäben zu empfehlen, weil statischen Werte dieser Tabelle bleiben dabei Diese Tabelle gilt bei einer maxi-
diese den hohen mechanischen Beanspruchun- unverändert. Andere Maschenweiten auf malen Spannung von 1.600 kg/cm2
gen besser entsprechen. Zur Bemessung von Anfrage. =160 N/mm2 und Maschenweite
Gitterrosten, die durch höhere Einzellasten Stand: 1998 30 × 30 mm
(Raddrücke o.ä.) beansprucht werden erbitten
wir mit den Anfragen genaue Angaben über Last Fv= zulässige gleichmäßig verteilte
(z.B. Raddruck), Lastangriffsfläche und Art des Last in kg/m2 oder: 100=KN/m2
angreifenden Körpers (z.B. Luftreifengröße), sowie fv= Durchbiegung in mm bei zul.
über die Stützweiten der Gitterroste. Wir bieten Last
dann die jeweils erforderliche Gitterrost-Type an.

Trag- Wx/m Jx/m *)


stab- cm3 cm4 Ge-
stärke wicht
in mm kg/m2 Stützweiten in mm

500 600 700 800 900 1.000 1.100 1.200 1.300 1.400 1.500 1.600 1.800 2.000
20/2 4,00 4,00 17 Fv 1840 1280 940 565 355 158 Fv = Belastungswerte über
fv 2,00 2,90 3,90 4,00 4,00 4,00 gleichmäßig verteilte Last
25/2 6,25 7,81 20 Fv 2880 2000 1470 1100 690 450 310 220 (Fv) in daN/m2
fv 1,60 2,30 3,10 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 fv = Durchbiegungswerte (fv)
25/3 9,38 11,72 26 Fv 4320 3000 2200 1660 1040 680 460 325 240 in cm unter Last Fv Durch-
fv 1,60 2,30 3,10 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 biegung nicht größer als
30/2 9,00 13,50 23 Fv 4150 2880 2120 1620 1190 785 535 375 275 200 1/200 der Stützweite (L),
fv 1,30 1,90 2,60 3,40 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 jedoch 4 mm nach RAL-
30/3 13,50 20,25 30 Fv 6220 4320 3170 2430 1790 1170 800 565 410 300 GZ 638 bzw. ZH 1/196
fv 1,30 1,90 2,60 3,40 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 1 da/N = ca. 1 kg
35/2 12,25 21,44 26 Fv 5640 3920 2880 2200 1740 1245 850 600 430 320 240
fv 1,10 1,60 2,20 2,90 3,70 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00
35/3 18,38 32,16 34 Fv 8470 5880 4320 3310 2620 1865 1270 900 650 480 370
fv 1,10 1,60 2,20 2,90 3,70 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00
40/2 16,00 32,00 28 Fv 7370 5120 3760 2880 2270 1840 1260 890 650 480 365 280
fv 1,00 1,40 1,90 2,50 3,20 3,90 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00
40/3 24,00 48,00 37 Fv 11060 7680 5640 4320 3415 2760 1900 1340 970 720 550 420
fv 1,00 1,0 1,90 2,50 3,20 3,90 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00
50/3 37,50 93,75 46 Fv 17280 12000 8820 6750 5330 4320 3570 2620 1900 1410 1070 830 650
fv 0,80 1,10 1,60 2,00 2,60 3,20 3,80 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00
40/4 32,00 64,00 55 Fv 14750 10240 7525 5760 4550 3690 2540 1790 1300 960 730 570 440
fv 1,00 1,40 1,90 2,50 3,20 3,90 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00
40/5 40,00 80,00 66 Fv 17326 12075 8902 6840 5423 4408 3384 2397 1746 1303 992 769 483
fv 0,10 1,30 1,60 2,30 2,90 3,60 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00
50/4 50,00 125,00 66 Fv 23000 16000 11750 9000 7100 5760 4760 3500 2540 1890 1430 1100 860
fv 0,80 1,10 1,60 2,00 2,60 3,20 3,80 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00
50/5 62,50 156,25 81 Fv 27072 18867 13910 10687 8474 6888 5712 4683 3411 2545 1938 1502 944 623
fv 0,70 1,00 1,40 1,80 2,30 2,90 3,50 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00
60/5 90,0 270,00 94 Diese Gitterroste werden ausschließlich bei hohen Einzellasten
70/5 122,50 428,75 107 verwendet.
80/8 180 720 160 Durchsteck-Gitterroste mit Je nach Lastangriffsfläche bzw. Reifengröße nennen wir die zulässigen
100/8 280 1400 195 Maschenweite 35 × 60 mm Einzellasten auf Anfrage. Im Normalfall verwenden wir dazu die in
100/1 333 1650 230 DIN 1072 gemachten Angaben.
Einpress-Gitterroste
Outer frame dimension
Inner frame dimension
Grid dimension

GRID
Baunorm-Gitterroste
mit Winkeleisenzargen, feuerverzinkt Clearance

Maschenweite 30 × 30 mm Maschenweite 30 × 10 mm

Größe Trag- Rost o. verzinkte Rost und Größe Trag- Rost o. verzinkte Rost und
in mm stäbe Zarge Zarge verz. Zarge in mm stäbe Zarge Zarge verz. Zarge

300 × 500 20/2 • • • 300 × 500 20/2 • • •


300 × 600 • • • 300 × 600 • • •
300 × 1000 • • • 350 × 500 • • •
350 × 500 • • • 400 × 600 • • •
400 × 600 • • • 400 × 700 • • •
400 × 700 • • • 400 × 800 • • •
400 × 800 • • • 400 × 900 • • •
400 × 900 • • • 400 × 1000 • • •
400 × 1000 • • • 400 × 1100 • • •
400 × 1100 • • • 400 × 1200 • • •
400 × 1200 • • • 500 × 800 • • •
500 × 800 • • • 500 × 900 • • •
500 × 900 • • • 500 × 1000 • • •
500 × 1000 • • • 500 × 1100 • • •
500 × 1100 • • • 500 × 1200 • • •
600 × 1000 • • • 600 × 800 • • •
600 × 1200 • • • 600 × 1000 • • •
425 × 825 • • • 600 × 1200 • • •
425 × 1050 • • • 425 × 825 25/2 • • •
500 × 700 • • • 425 × 1050 • • •
500 × 800 • • • 500 × 700 • • •
500 × 900 25/2 • • • 500 × 800 • • •
500 × 1000 • • • 500 × 900 • • •
500 × 1100 • • • 500 × 1000 • • •
500 × 1200 • • • 500 × 1100 • • •
525 × 1050 • • • 500 × 1200 • • •
600 × 800 • • • 525 × 1050 • • •
600 × 900 • • • 600 × 800 • • •
600 × 1000 • • • 600 × 900 • • •
600 × 1100 • • • 600 × 1000 • • •
600 × 1200 • • • 600 × 1100 • • •
800 × 500 • • • 600 × 1200 • • •
900 × 500 • • •
1000 × 500 • • • • lieferbar
500 × 1000 30/2 • • •
500 × 1100 • • • Die genannten Größen sind Rahmenaußenmaße.
500 × 1200 • • • Die Roste sind in der Länge und Breite ca. 10 mm
600 × 1000 • • • kleiner.
600 × 1100 • • • Das erste Maß ist das Tragstabmaß.
600 × 1200 • • •
1000 × 500 • • •
1000 × 600 • • •
1100 × 400 • • •
1100 × 500 • • •
1200 × 500 • • •
1200 × 600 • • •
Einpress-Gitterroste

Industrie-Norm-Gitterroste Edelstahl-Gitterroste
feuerverzinkt Maßgeschneiderte
Problemlösungen
Hervorragende Qualität
Maschenweite 30 × 30 mm Höchste Maßgenauigkeitt

Größe in mm Tragstäbe Tragstäbe Werkstoff-Nr.


30/2 30/3 1.4301 (V2A)
1.4571 (V4A)
500 × 1000 •
600 × 1000 • Edelstahl-Gitterroste gibt es in gebeizter
700 × 1000 • oder auf Wunsch in elektropolierter Aus-
800 × 1000 • • führung.
900 × 1000 • Ferner Treppenstufen mit Antrittskante
1000 × 1000 • • und Anschraublaschen, Winkelzargen und
1000 × 1500 • • verschiedene Befestigungssysteme.
1100 × 1000 •
1200 × 1000 • Für Gitterroste aus diesen Werkstoffen
1300 × 1000 • gelten nicht die Belastungssysteme ge-
1400 × 1000 • mäß der Tabelle auf Seite 7.
1500 × 1000 •
3000 × 1000 • Wir bitten um Angabe der Belastung,
damit die Tragstabstärke von uns fest-
gelegt werden kann.
Maschenweite 30 × 10 mm

600 × 1000 • Tragstab


700 × 1000 • in mm 30×30 30×10 20×10 20×30
800 × 1000 •
900 × 1000 • 20/2 • • • •
1000 × 1000 • 25/2 • • • •
1200 × 1000 • 30/2 • • • •
25/3 • • • •
30/3 • • • •
Die genannten Größen sind Rostaußen- 40/3 • • • •
maße.
Das erste Maß ist das Tragstabmaß. Weitere Ausführungen auf Anfrage.

Gleitschutzroste Edelstahl-Matten
mit ausgeklinkten Trag- und Füllstäben, rundum ohne Einfassung,
feuerverzinkt ungebeizt
Maschenweite 30 × 30 mm Maschenweite 30 × 30 mm

Größe in mm Tragstäbe Größe in mm Tragstäbe


30/2 30/2

600 × 1000 • 3000 × 1000 30 × 2


700 × 1000 • 30 × 3
800 × 1000 •
900 × 1000 •
1000 × 1000 •
1200 × 1000 •

Die genannten Größen sind Rostaußen-


maße.
Das erste Maß ist das Tragstabmaß.
Einpress-Gitterroste

Gitterrost-Matten Garagenroste
rundum ohne Einfassung, unverzinkt befahrbar für PKW, feuerverzinkt
Maschenweite 30 × 10 mm

Größe in mm Tragstäbe Höhe Abmessung Rost o. verzinkte Rost und


30/2 Masche Zarge Zarge verz. Zarge
mm mm
2400 × 1200 30 × 2
30 × 3 30 × 2 200 × 800 • • •
3000 × 1000 30 × 2 30 × 30 1-teilig
30 × 3 200 × 1000 • • •
1-teilig
200 × 1200 • • •
1-teilig
ULTRA-Matten 200 × 2000 • • •
rundum ohne Einfassung, 2-teilig
Trag- und Füllstäbe verschweißt, unverzinkt 200 × 2400 • • •
Maschenweite 30 × 30 mm 2-teilig
200 × 2600 • • •
3-teilig
Größe in mm Tragstäbe 200 × 3000 • • •
30/2 3-teilig
250 × 1000 • • •
2400 × 1200 30 × 2 1-teilig
30 × 3 250 × 2000 • • •
4000 × 1000 30 × 2 2-teilig
30 × 3 30 × 3 * 300 × 800 •
30 × 30 * 300 × 1000 •

• lieferbar
Gleitschutz-Matten * Rostaußenmaß
Trag- und Füllstäbe ausgeklinkt,
rundum ohne Einfassung, unverzinkt Maße einschließlich Winkeleisenzarge.
Maschenweite 30 × 30 mm Die Gitterroste sind in Länge und Breite ca. 10 mm
kleiner.

Größe in mm Tragstäbe
30/2

3000 × 1000 30 × 3
Schweißpress-Gitterroste

Mittels elektrischer Widerstandsschweis- Schweißpreß-Matten


sung werden in die automatisch gerichteten verdrillte Vierkant-Stäbe,
und zugeführten Tragstäbe die verdrillten Kurzseiten ohne Einfassung,
Querstäbe mit quadratischem bzw. run- unverzinkt oder feuerverzinkt
dem Querschnitt eingepreßt und zu einer Maschenweite 30 × 30 mm
homogenen Einheit verschweißt.

Größe in mm Tragstab mm

6100 × 1000 30 × 2
30 × 3
40 × 2
40 × 3
3050 × 1000 30 × 2
30 × 3
40 × 2
40 × 3

Schweißpreß-Matten sind kurzfristig vom


Lager bzw. Werkslager lieferbar.

Stabilität der Schweißpreßroste


Die homogenen Schweißverbindungen Auf Wunsch können auch andere Längen
verleihen dem Schweißpreßrost hervor- und Typen im Großformat bis 12,2 m
ragende statische Eigenschaften. Höchste unverzinkt hergestellt werden.
Belastbarkeit durch ungeschwächte Trag-
stäbe, günstige Lastverteilung über die
Querstäbe. Selbst große Ausschnitte be-
einträchtigen den Zusammenhalt der
Oberfläche nicht.
Schweißpress-Gitterroste

Industrie-Norm-Gitterroste
feuerverzinkt
Maschenweite 30 × 30 mm

Höhe in mm Größe in mm Tragstäbe 30/2 Tragstäbe 30/3

Das erste Maß ist das 30 500 × 1000 • •


Tragstabmaß. 600 × 1000 • •
Maße sind Rostaußenmaße. 700 × 1000 • •
800 × 1000 • •
900 × 1000 • •
1000 × 1000 • •
1200 × 1000 •
Einfassungsmaterial, feuerverzinkt 30/3 6000 •

• lieferbar

Schweißpress-Treppenstufen Treppenstufen
feuerverzinkt, Maschenweite 30 × 30 mm
Sicherheits-Antrittskante
seitliche Anschraublaschen nach
DIN 24 531
C

55
70
13
13
30

20
30 B 35
A

Länge Breite Loch- Tragstab


abstand
(Maß A) (Maß B) (Maß C)

600 240 120 30 × 2


240 120 30 × 3
270 150 30 × 3
305 180 30 × 3
800 240 120 30 × 2
240 120 30 × 3
270 150 30 × 3
305 180 30 × 3
1000 240 120 30 × 2
240 120 30 × 3
270 150 30 × 3
305 180 30 × 3
1200 270 150 40 × 3
305 180 40 × 3

* Fettgedruckte Abmessungen sind zu


bevorzugen.
Schweißpress-Gitterroste

Zulässige Lasten für Einpress-Gitterroste


mit Maschenweite etwa 30 × 30 mm

Laufstege und Bühnen, auf de- Oft begangene Laustege, auf Wenig begangene Laufstege, Wegen zu starker Durchbie-
nen Lasten, die von Personen denen jedoch keine nennens- auf denen eine geringe elasti- gung als begehbare Abdeckung
getragen werden können, be- werte Instandsetzungsarbeiten sche Durchbiegung nicht stört. nicht mehr zu empfehlen.
wegt werden. Bei schweren ausgeführt und über die keine
Teilen, vor allem mit kleinen Geräte und Ersatzteile trans-
Auflageflächen, wird das Unter- portiert werden.
legen von Holzbohlen zur Ver-
teilung der Last empfohlen.

Im rauhen Industriebetrieb und bei befahrenen Die nachstehend genannten Tragfähigkeiten


Abdeckungen sind Gitterroste mit mindestens gelten für die Maschenweite 30 × 30 und
3 mm starken Tragstäben zu empfehlen, weil 30 ×10 mm; letztere sind mit Tragstabstärke
diese den hohen mechanischen Beanspruchun- bis 3 mm lieferbar. Alle Gitterroste bis
gen besser entsprechen. Zur Bemessung von Tragstabstärke 70/5 mm sind mit Maschen
Gitterrosten, die durch höhere Einzellasten ca. 20 × 30 und 45 × 30 mm lieferbar. Die
(Raddrücke o.ä.) beansprucht werden erbitten statischen Werte (Wx und Jx) und die zu-
wir mit den Anfragen genaue Angaben über lässigen Lasten verändern sich dabei:
Last (z.B. Raddruck), Lastangriffsfläche und Art Maschen 20 × 30 mm + 37%
des angreifenden Körpers (z.B. Luft-reifen- Maschen 45 × 30 mm - 32 %
größe), sowie über die Stützweiten der Stand: 1998
Gitterroste. Wir bieten dann die jeweils erfor-
derliche Gitterrost-Type an. Zulässige Einzellasten auf Anfrage.

* Gewichte für Lastannahmen zu statischen


Berechnungen.

Trag- Wx/m Jx/m *)


stab- cm3 cm4 Ge-
stärke wicht
in mm kg/m2 Stützweiten in mm

500 600 700 800 900 1.000 1.100 1.200 1.300 1.400 1.500 1.600 1.800 2.000
25/2 6,25 7,81
23 Fv 3181 2216 1634 1235 773 509 349 247
fv 1,360 2,30 3,10 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00
25/3 9,38 11,72 28 Fv 4638 3232 2382 1802 1128 743 509 360 262
fv 1,60 2,30 3,10 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00
30/2 9,00 13,50 25 Fv 4581 3192 2353 1807 1337 880 603 427 311 232
fv 1,30 1,90 2,60 3,40 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00
30/3 13,50 20,25 32 Fv 6679 4654 3431 2636 1950 1284 880 623 454 338 257 199
fv 1,30 1,90 2,60 3,40 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00
35/2 12,25 21,44 28 Fv 6235 4344 3202 2460 1950 1397 957 678 494 368
fv 1,10 1,60 2,20 2,90 3,70 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00
35/3 18,38 32,16 36 Fv 9091 6335 4670 3588 2844 2039 1397 990 721 538 409 317
fv 1,10 1,60 2,20 2,30 3,70 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00
40/2 16,00 32,00 31 Fv 8144 5674 4138 3213 2547 2070 1430 1012 737 550 419 324
fv 1,00 1,40 1,90 2,50 3,20 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00
40/3 24,00 48,00 39 Fv 11874 8274 6100 4686 3715 3019 2086 1477 1076 803 611 473 297
fv 0,90 1,40 1,90 2,50 3,20 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00
50/3 37,50 93,75 46 Fv 18553 12928 9531 7322 5805 4718 3912 2886 2102 1568 1194 925 581
fv 0,80 1,10 1,60 2,00 2,60 3,20 3,30 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00
40/4 32,00 64,00 50 Fv 15401 10733 7913 6080 4820 3918 2707 1918 1397 1042 793 615 386
fv 0,90 1,40 1,90 2,50 3,20 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00
40/5 40,00 80,00 60 Fv 18742 13062 9631 7401 5868 4770 3296 2335 1701 1269 966 749 471
fv 1,00 1,40 1,90 2,50 3,20 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00
50/4 50,00 125,00 60 Fv 24064 16770 12364 9500 7532 6122 5077 3746 2729 2036 1550 1201 755 498
fv 0,80 1,10 1,60 2,00 2,60 3,20 3,80 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00
50/5 62,50 156,25 73 Fv 29284 20410 15049 11564 9170 7454 6182 4562 3323 2479 1888 1463 920 608
fv 0,80 1,10 1,60 2,00 2,60 3,20 3,80 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00

Diese Tabelle gilt bei einer maximalen Spannung von 1.600 kg/cm2 = 160 N/mm2 und Maschenweite 30 × 30 mm.
Schwerlast-Gitterroste

Belastungstabelle für Schwerlast- Lasten und Aufstandsflächen nach DIN 1072 Tabelle 1
Gitterroste Brückenklasse Raddruck (daN) Lastaufstandsfläche in mm
Belastungstabelle mit Einzellasten und
Lastflächen nach DIN 1072 60 10000 200 × 600
45 7500 200 × 500
• Für Einpress-Gitterroste mit Tragstab- 30 5000 200 × 400
teilung 33,33/24,2 mm, für Schweißpress- 24 4000 200 × 400
Gitterroste mit Tragstabteilung 34,33 mm. 16 5000 200 × 400
• Materialbeanspruchung 12 4000 200 × 300
(zulässige Spannung) 1600 da N/cm2. 9 3000 200 × 260
• Der Sicherheitsfaktor bis zur Streckgrenze 6 2000 200 × 200
beträgt 1,5. 3 1000 200 × 200
• Bei rechteckigen Lastflächen ist die un-
günstigste Laststellung angenommen
worden, bei dem Befahren in nur eine
Richtung können sich günstigere Werte
ergeben.

P=tire pressure direction of support bar

a
L=span

a × b = Lastaufstandsfläche (Lastwürfel)

Raddruck 5 KN 10 KN 20 KN 30 KN 40 KN 50 KN
(500 kg) (1000 kg) (2000 kg) (3000 kg) (4000 kg) (5000 kg)
Maschenweite/
Stützweite 20 30 20 30 20 30 20 30 20 30 20 30

300 25/3 25/3 30/3 35/3 40/3 50/3 50/3 50/4 50/4 50/4 50/4 50/4
400 25/3 30/3 40/3 40/3 50/3 50/3 50/4 50/4 50/4 50/5 50/4 50/5
500 30/3 35/3 50/3 50/3 50/4 50/4 50/5 60/5 60/5 60/5 60/5 70/5
600 35/3 40/3 50/3 50/4 50/4 50/5 60/5 60/5 60/5 70/5 70/5 70/5
700 40/3 50/3 50/3 50/4 50/5 60/5 60/5 70/5 70/5 80/5 70/5 80/5
800 40/3 50/3 50/4 50/5 60/5 60/5 70/5 70/5 70/5 80/5 80/5 90/5
900 50/3 50/3 50/4 50/5 60/5 70/5 70/5 80/5 80/5 90/5 90/5 90/5
1000 50/3 50/3 50/5 50/5 60/5 70/5 70/5 80/5 80/5 90/5 90/5 100/5
1100 50/3 50/4 50/5 60/5 70/5 70/5 80/5 90/5 90/5 100/5 100/5 110/5
1200 50/3 50/4 60/5 60/5 70/5 80/5 80/5 90/5 90/5 100/5 100/5 110/5
1300 50/3 50/4 60/5 60/5 70/5 80/5 90/5 90/5 100/5 110/5 110/5 120/5
1400 50/4 50/4 60/5 70/5 70/5 80/5 90/5 100/5 100/5 110/5 110/5 120/5
1500 50/4 50/4 60/5 70/5 80/5 90/5 90/5 100/5 110/5 120/5 120/5 120/5

Mindestauflagefläche der Gitterroste 30 mm werden, bitten wir um genaue Angaben


(Empfehlung des AGI Arbeitsblatt H10). In über: Raddruck, Lastaufstandsfläche und
Fällen, die nicht durch die Tabelle abgedeckt Stützweite.
Aluminium-Gitterroste

Induro Aluminium-Gitterroste
aus Al Mg Si 0,5
Hochdruck-Vertikalpressung, hohe Trag-
fähigkeit und Festigkeit, niedriges Gewicht,
korrosionsbeständig, werden in einem
Hochdruck-Preßverfahren hergestellt,
wobei alle Knotenpunkte ohne Schweiß-
stellen fest miteinander verbunden sind.
Die Gitterrostmatte kann an jeder Stelle
ohne Veränderung der Festigkeit und
Stabilität getrennt werden.

Induro-Aluminium-Roste sind in Rost-


höhen von 20, 25, 30, 40 und 50 mm und
verschiedenen Maschenweiten lieferbar.
Die Normaltafelgröße beträgt 6000 × 1000
(Tragstabrichtung unterstrichen). Bis zu
diesem Maße sind alle Fixmaße lieferbar.
Fixmaße mit Randeinfassung. Normal-
tafeln ohne Randeinfassung. Mattenbreite
von Außenkante Tragstab bis Außenkante
Tragstab 986 mm bzw. 1284 mm.

Der Sicherheitsrost an explosionsgefähr-


deten Stellen. der Qualitätsrost im
Wohnungsbau und in der Klimatechnik.
Aluminium-Gitterroste

Maschenweite Masche E Masche R Masche D Masche Q


35 35 35 35
i. L. gilt für 3 mm
Tragstabstärke

29
33
46
50
66
Klammermaße 100

62
96

33
50
für 2 mm
Tragstabstärke 32
32
(33) 32
32
(33)
(33) (33)

Tragstäbe mm Bestell-Nr. ca. kg/m2 Bestell-Nr. ca. kg/m2 Bestell-Nr. ca. kg/m2 Bestell-Nr. ca. kg/m2
20/2 A 202 3296 4,4 A 202 3262 5,0 A 202 3246 5,4 A 202 3229 6,4
25/2 A 252 3296 5,1 A 252 3262 5,7 A 252 3246 6,1 A 252 3229 7,1
30/2 A 302 3296 6,0 A 302 3262 6,6 A 302 3246 7,0 A 302 3229 8,0
40/2 A 402 3296 7,8 A 402 3262 8,2 A 402 3246 8,6 A 402 3229 9,6
50/2 A 502 3296 9,3 A 502 3262 9,9 A 502 3246 10,3 A 502 3229 11,3
60/2 A 602 3296 11,0 A 602 3262 11,6 A 602 3246 12,0 A 602 3229 13,0
70/2 A 702 3296 12,7 A 702 3262 13,4 A 702 3246 13,7 A 702 3229 14,7
20/3 A 203 3296 5,9 A 203 3262 6,5 A 203 3246 6,9 A 203 3229 7,9
25/3 A 253 3296 7,1 A 253 3262 7,7 A 253 3246 8,1 A 253 3229 9,1
30/3 A 303 3296 8,7 A 303 3262 8,9 A 303 3246 9,3 A 303 3229 10,3
40/3 A 403 3296 10,7 A 403 3262 11,3 A 403 3246 11,7 A 403 3229 12,7
50/3 A 503 3296 12,7 A 503 3262 13,7 A 503 3246 14,1 A 503 3229 15,1
60/3 A 603 3296 16,0 A 603 3262 16,6 A 603 3246 17,0 A 603 3229 18,0
70/3 A 703 3296 18,5 A 703 3262 19,1 A 703 3246 19,5 A 703 3229 20,5
25/2–3 I 253 3296 5,0 I 203 3262 5,3 I 253 3246 5,7 I 253 3229 6,7
30/2–3 I 303 3296 5,8 I 303 3262 6,1 I 303 3246 6,5 I 303 3229 7,5

für Tragstabteilung 35,46 mm für Tragstabteilung 17,50 mm


Fertigungsbreiten 42 78 113 149 184 220 255 23 41 58 76 93 111 128 146
mit beidseitigem 291 326 362 397 433 468 503 163 181 198 216 233 251 268 286
Querstabüberstand 539 574 610 645 681 716 752 303 321 338 356 373 391 408 426
von ca. 2 mm 787 823 858 894 929 964 1000 443 461 478 496 513 531 548 566
1035 1071 1106 1142 1177 1213 1248 583 601 618 636 653 671 688 706
1284 723 741 758 776 793 811 828 846
863 881 898 916 932 951 967 987

Maschenweite Masche C Masche B Konvektormasche Konstruktionshinweis


i. L. gilt für 3 mm Größen bis 6000 × 150 mm Nenn- Exakte
17,5 17,5
Tragstabstärke 13,5
maschen- Teilung
Klammermaße teilung
50

46

für 2 mm mm mm
100

96
100

96

Tragstabstärke 35,00 35,46


50

14,5 14,5 10,5 17,50 17,50


(11,5)
(15,5) (15,5)
70,00 70,92

Tragstäbe mm Bestell-Nr. ca. kg/m2 Bestell-Nr. ca. kg/m2 Bestell-Nr. ca. kg/m2 Oberflächen-
20/2 A 202 1596 7,4 A 202 1546 8,4 A 202 1196 11,3 behandlung:
25/2 A 252 1596 8,9 A 252 1546 9,9 A 252 1196 13,8 1. Beizen
30/2 A 302 1596 10,9 A 302 1546 11,6 A 302 1196 16,5 2. Eloxal Euras Norm
40/2 A 402 1596 13,9 A 402 1546 14,9 A 402 1196 21,7 Standard C 0
50/2 A 502 1596 16,8 A 502 1546 17,8 – – (naturfarben)
20/3 A 203 1596 10,6 A 203 1546 11,6 A 203 1196 15,0 C 31 (leichtbronze)
25/3 A 253 1596 13,0 A 253 1546 14,6 A 253 1196 18,5 C 32 (hellbronze)
30/3 A 303 1596 15,4 A 303 1546 16,4 A 303 1196 22,0 C 33 (mittelbronze)
40/3 A 403 1596 20,1 A 403 1546 21,1 A 403 1196 29,0 C 34 (dunkelbronze)
50/3 A 503 1596 24,8 A 503 1546 25,8 – – C 35 (schwarz)
I 253 1596 9,1 I 253 1546 10,1 – – 3.Pulverbeschichtung
I 253 1596 10,9 I 303 1546 11,9 – – (PES) auf Chromatierung

Fertigungsbreiten für Tragstabteilung 70,92 mm für Tragstabteilung 13,5 mm


mit beidseitigem 78 149 220 291 362 433 503 19 32 45 59 72
Querstabüberstand 574 645 716 787 858 929 1000 85 98 112 125 138
von ca. 2 mm 1071 1142 1213 1284
Aluminium-Gitterroste

Länge Breite Loch- Bestell- Gewicht


abstand Nr. kg/Stück
60

b n ca.

70
35 3
(17,5)
11 mm mm mm
11

45º
15
30
0–3 ±5
35 n

600 200 110 A 522 1,6


235 120 A 532 1,8
270 150 A 542 2,0
305 180 A 552 2,3
800 235 120 A 533 2,3
270 150 A 543 2,6
Induro Treppenstufen 305 180 A 553 2,9
Maße nach DIN 24531 – mit profilierter 1000 235 120 A 534 3,3
Sicherheitsantrittskante. Normalerweise 270 150 A 544 3,8
werden Al-Stufen als Typ A oder Typ I mit 305 180 A 554 4,2
MT ~ 35/50 mm geliefert. 1200 235 120 A 535 4,0
Alle anderen MT der Preisliste sowie gleit- 270 150 A 545 4,5
hemmend Typ S sind ebenfalls lieferbar. 305 180 A 555 5,0

Induro-S Gleitschutzroste
Lieferung in allen Maschenweiten und
Stabstärken des Lieferprogramms. Bei
Gleitschutzausführung Bestell-Nr. mit „S“
versehen.
Zum Beispiel:
Induro Al-Typ S
Tragstäbe 25/3 mm
Maschenteilung 35/50 mm*
Bestell-Nr. A 253 3246

Induro-I Gitterroste
Lieferung in Rosthöhen von 25 und 30 mm
sowie in allen Maschenweiten des Liefer-
programms. Bestell-Nr. mit „I“ versehen.
Zum Beispiel:
Induro-I Al-Gitterrost
Tragstäbe 25/2-3 mm
Maschenteilung 35/50 mm*
Bestell-Nr. I 2532

Ausschreibungs-, Anfrage-, Bestellbeispiel:


Induro Al-Gitterroste aus Al Mg Si 0,5
Tragstäbe mit durchgesteckten, vertikal
verformten Verbindungsstäben, jeder
Knotenpunkt klapperfrei und unlösbar
verbunden, eloxiert, C 0 naturfarben.
Tragstäbe 40/3, MT 35 × 50 mm*,
Nr. A 4032, mit/ohne Randeinfassung, Tragstababrichtung unterstrichen.
Stück, Größe 2000 × 1000 mm MT = Maschenteilung Mitte/Mitte Stab
Rostaußenmaß (* exakte Teilung 35,46 × 50 mm)
GFK-Kunststoffroste

Hart gegen korrosive Medien


aber zärtlich … zu den Füßen
GFK-Kunststoffroste

Fibresta-Qualitätsroste Einige Beispiele für die Chemikalien- und


In der Struktur liegt die Stärke Lebensmittel-Beständigkeit des Fibresta
Standard Typs IAR:
Durch Vernetzen der gerichteten Endlos-
fasern sowohl in der Breit- als auch in der Chemikalien Alkohol
Längsrichtung werden mit Fibresta-Quali- Ammoniak verdünnt
tätsrosten sehr hohe Belastungswerte Benzin
erzielt. Chromsäure verdünnt
Elektrolytische Bäder
Fibresta-Qualitätsroste, ein Schweizer Natronlauge verdünnt
Produkt, werden nach einem patentierten Salzsäure
Spezialverfahren hergestellt. Schwefelsäure verdünnt
Zitronensäure
Fibresta® ist eine international geschützte Lebensmittel Fruchtsäfte
Marke. Milch- und Milchprodukte
Wein

Fibresta-Qualitätsroste auf einen Blick Sonderanfertigungen:


farbliche Variationen Farben nach Wunsch
Fibresta-Qualitätsroste gibt es in zwei physikalische
Spitzenausführungen: Variationen schwer entflammbar,
selbstlöschend,
Standard Typ IAR antistatisch
Der Qualitätsrost mit dem sehr breiten
Einsatzspektrum, speziell im Chemiebereich.
Planung und Beratung
Spezial Typ VER Unsere Anwendungstechniker und Sach-
Der Qualitätsrost mit der hohen Wider- bearbeiter beraten Sie gerne im Detail und
standsfähigkeit für den Einsatz unter ex- stehen Ihnen in der Planungs- und Devisie-
tremsten Bedingungen. rungsphase mit praktischen Informationen
und Ratschlägen zur Seite.

Technische Informationen: Rufen Sie uns an, wir freuen uns, Sie mit
Rostgrößen 2000 × 1000 mm einem neuen, kreativen und erprobten
Steghöhe 25, 30, 35, 40 mm Baustoff bekanntzumachen.
Stegdicke ca. 6 mm
Maschenweite 30 × 30 mm
offene Gitterfläche 62 %
Standardfarben grau, beige, grün,
orange
Gewicht 25 mm: 14,0 kg/m2
30 mm: 16,5 kg/m2
35 mm: 18,5 kg/m2
40 mm: 20,0 kg/m2
Gleitschutz-Sicherheitsroste

Bei BMW in Dingolfing: Der Einsatz von


Sicherheitsrosten „Gleitschutz Stabil“ auf
den Förderebenen bzw. Inspektionsbühnen
schafft mehr Arbeitssicherheit, macht die
Brandbekämpfung wirksamer und ist
kostengünstiger durch große freitragende
Spannweiten der Roste sowie durch Re-
duzierung der Kosten bei Sprinkleranlagen.

Leitersprossen gibt es aus Gleitschutz Stabil Für geradläufige Treppen und Spindeltrep-
(Foto) und mit Spezialrundlochungen. pen bieten wir Ihnen Treppenstufen aus
allen Sicherheitsrosten (wie Gleitschutz
Stabil, Rund S, Rauten- Prägeblech und
Gumminoppenrost).
Gleitschutz-Sicherheitsroste

Extrem: Kompromißlos: Universell: Klassisch:


Gleitschutz Stabil S Gleitschutz Stabil Gleitschutz Rund S Gleitschutz Rund
Ein neuer Sicherheitsrost mit Herausragende Merkmale wie Die Wirsamkeit dieses Sicher- Bei guter Dränagewirkung
wesentlich höherer Profilie- höchste Rutschhemmung bei heitsrostes liegt in der Ver- und ausreichendem Verdräng-
rung als beim bewährten größtmöglichem Verdrän- bindung von großem, freiem ungsraum ist dies ein Sicher-
Sicherheitsrost gungsraum und maximaler Querschnitt (gute Dränage- heitsrost, der überwiegend
Gleitschutz stabil: Dränagewirkung sowie seine wirkung/Gewichtsersparnis) für konfektionierte Teile, wie
· extreme Rutschhemmung die Sprinklerwirkung verstär- und hoher Stabilität (Belast- etwa Gerüstbohlen einerseits
· extrem großer Verdrän- kenden Eigenschaften machen barkeit/Statik). sowie Auftritte und Einstiege
gungsraum den Gleitschutz stabil beson- Die nach oben ausgestanzten an LKW´s und Nutzfahrzeu-
· extrem hohe Stabilität ders geeignet für Treppen und Löcher bieten ausreichenden gen andererseits verwendet
Flächen in extrem unfall- Verdrängungsraum und dem wird.
Kurz: hohe Arbeitssicherheit trächtigen Bereichen, aber Fuß sicheren Halt.
auch unter extremen Einsatz- auch als statisch nutzbaren Der Gleitschutz Rund S ist ein
bedingungen. Bodenbelag für Zwischen- Universalrost für den Einsatz
ebenen in mehrgeschossigen auf Flächen und Treppen.
Hallen.

Stabil S Stabil Rund S Rund S

Stahl, Stahl, roh: 2,5 mm Stahl, roh: 2,5 mm Stahl,


verzinkt: 2,5/3/3 mm Stahl, Stahl, verzinkt: 2,5 mm
verzinkt: 2/2,5 mm verzinkt: 2,5 mm
Edelstahl: 2 mm Edelstahl: 2 mm
Aluminium: 2,5 mm

Längen (L) Längen (L) Längen (L) Längen (L)


bis: 3000 mm bis: 6000 mm bis: 6000 mm bis: 6000 mm
Längen- Längen- Längen- Längen-
teiler 4×*: 50 mm teiler 4×*: 30 mm teiler 4×*: 40 mm teiler 4×*: 60 mm
Breiten: 200/400/500/ Breiten: 120/180/240/ Breiten: 120/180/210/ Breiten: 150/200/250/
600/700/800 mm 300/360/420/ 240/270/300/ 300/350/400 mm
480 mm 330/360/390/
420/450/480 mm

Breiten- Breiten- Breiten- Breiten-


teiler 4×*: 100 mm teiler 4×*: 60 mm teiler 4×*: 30 mm teiler 4×*: 50 mm

Höhen (H): 50/75/100 mm Höhen (H): 40/50/75 mm Höhen (H): 40/50/75 mm Höhen (H): 40/50/75 mm

Sonderausführungen: * Rostlänge und Rostbreite:


Alle Sicherheitsroste sind auch als planliegender Zuschnitt Die Standardmaße bitte so bestellen, daß sie sich durch
ohne Abkantung lieferbar. Für besondere Einsatzbereiche den jeweils genannten Teiler dividieren lassen
(z.B. Gerüstbau) können auch Roste mit von den o.g. Stan-
dardmaßen abweichenden Abmessungen gefertigt werden.
L
Hierzu erbitten wir Ihre Anfrage.

Die genannten Maße können aus fertigungstechnischen H


Gründen geringfügig abweichen. B
Gleitschutz-Sicherheitsroste

Flammhemmend: Undurchlässig: „Salonfähig“: Leise und modern:


Gleitschutz Rund K Gleitschutz Raute Gleitschutz Kegel mit Gumminoppen
Bei genügendem Dränage- Ein Sicherheitsrost mit ge- Ein Sicherheitsrost mit ge- Er kommt daher wie ein
effekt und ausreichendem schlossener Oberfläche und schlossener, optisch anspre- typischer Leisetreter und hat
Verdrängungsraum hat dieser „technischer Anmutung“. chender Oberfläche für den eine Menge Vorteile für die
Sicherheitsrost seine flamm- Eingesetzt wird der Gleit- Einsatz dort, wo keine Durch- unterschiedlichsten Einsatz-
hemmende Wirkung zuverläs- schutz Raute dort, wo keine sicht sein soll, wo nichts hin- bereiche. Hohe Rutsch-
sig bewiesen. Das macht ihn Durchsicht sein soll, wo durchfallen darf und wo auch hemmung und optische
überall dort einsatzfähig, wo nichts hindurchfallen darf mit feinem Schuhwerk ge- Raffinesse haben ihn zu
auf Fluchtwegen und Arbeits- und wo auch mit feinem gangen wird. einem Lieblingsprodukt für
plätzen im Brandfalle auch Schuhwerk gegangen wird. Treppen und Flächen im
ausreichend Zeit zum modernen Städte- und
„Flüchten“ bleiben muß. Industriebau gemacht.

Rund K Raute Kegel Gumminoppe

Stahl, Stahl, ver- Stahl, ver- Stahl,


verzinkt: 2,5/3/3 mm zinkt 2×**: 2 mm zinkt 2×**: 2 mm verzinkt: 2,5 mm
Edelstahl: auf Anfrage
Aluminium: auf Anfrage

Längen (L) Längen (L) Längen (L) Längen (L)


bis: 6000 mm bis: 3000 mm bis: 6000 mm bis: 6000 mm
Längen- Längen- Längen- Längen-
teiler 4×*: 30 mm teiler 4×*: 40 mm teiler 4×*: 40 mm teiler 4×*: 57,96 mm
Breiten: 100/150/200/ Breiten: 150/200/250 mm Breiten: 100–300 mm Breiten: 100/150/200/
250/300 mm in 10 mm 250/300 mm
Schritten

Breiten- Breiten- Breiten- Breiten-


teiler 4×*: 50 mm teiler 4×*: 17 mm teiler 4×*: 10 mm teiler 4×*: 50 mm

Höhen (H): 40/50/75 mm Höhen (H): 40/50/75 mm Höhen (H): 40/50/75 mm Höhen (H): 40 mm

** bandverzinkt
Gleitschutz-Sicherheitsroste

Sicherheitstreppenstufen für Spindel- Nach Bestelleingang werden Stufenrohr


treppen und Stufenbolzen Ihrem individuellen und
Treppenstufen mit Stufenrohr bauseits erforderlichen Steigungsmaß ent-
Diese Treppenstufen haben bereits ein sprechend abgelängt.
angeschweißtes Stufenrohr zum Aufstek-
ken auf ein Treppenzentrumsrohr. Zum Lieferzeit:
Lieferumfang gehört der Stufenbolzen mit ca. 4 Wochen. Treppenstufen in anderen
Schrauben. als den hier gezeigten Rostearten und in
Bei der Bestellung das Maß „S“ anderen Abmessungen auf Anfrage.
(Steigungsmaß) angeben.
Die Lochung bzw. Prägung verläuft immer
parallel zur Antrittskante. Spindeltreppen-
stufen mit Stufenrohr liegen vorgefertigt
am Lager.

Treppen- Rohr-Ø Außen-Ø Stufen/ Bestellnummer für Stufentyp


radius D in mm Zentr. Rohr Windung
R in mm außen innen Z in mm Anzahl n rechtsdrehend linksdrehend

800 127,0 117,0 114,3 14 6029000160002 6029000161002


800 127,0 117,0 114,3 15 6029000162002 6029000163002
D Z
800 127,0 117,0 114,3 16 6029000164002 6029000165002
R
1000 152,4 142,4 139,7 14 6029000166002 6029000167002
1000 152,4 142,4 139,7 15 6029000168002 6029000169002
75
S
1000 152,4 142,4 139,7 16 6029000170002 6029000171002
R 1000 152,4 142,4 139,7 18 6029000172002 6029000173002

Gleitschutz Stabil Abschlußrohr mit Deckel und Schraube


StW 22, feuerverzinkt, 2,5 mm Austritts- und Ruhepodeste auf Anfrage

800 127,0 117,0 114,3 14 6029000132002 6029000133002


800 127,0 117,0 114,3 15 6029000134002 6029000135002
D Z 800 127,0 117,0 114,3 16 6029000136002 6029000137002
R
1000 152,4 142,4 139,7 14 6029000138002 6029000139002
75
1000 152,4 142,4 139,7 15 6029000140002 6029000141002
S
1000 152,4 142,4 139,7 16 6029000142002 6029000143002
R 1000 152,4 142,4 139,7 18 6029000144002 6029000145002

Gleitschutz Rund S Abschlußrohr mit Deckel und Schraube


StW 22, feuerverzinkt, 2,5 mm Austritts- und Ruhepodeste auf Anfrage

800 127,0 117,0 114,3 14 6029000188002 6029000189002


D Z 800 127,0 117,0 114,3 15 6029000190002 6029000191002
R
800 127,0 117,0 114,3 16 6029000192002 6029000193002
75
1000 152,4 142,4 139,7 14 6029000194002 6029000195002
S
1000 152,4 142,4 139,7 15 6029000196002 6029000197002
R 1000 152,4 142,4 139,7 16 6029000198002 6029000199002
Gleitschutz Gumminoppe 1000 152,4 142,4 139,7 18 6029000200002 6029000201002
StW 22, feuerverzinkt, 2,5 mm
Gumminoppen liegen lose bei Abschlußrohr mit Deckel und Schraube
(rot oder schwarz) Austritts- und Ruhepodeste auf Anfrage
Gleitschutz-Sicherheitsroste

Treppenstufen zum Anschweißen Treppenstufen in anderen als den hier


Diese Treppenstufen können bauseits an gezeigten Rostearten
ein Zentrumsrohr oder Stufenrohr ange- und in anderen Abmessungen auf Anfrage.
schweißt werden. Lieferung in der Ausfüh-
rung Stahl, roh. Die Lochung bzw. Prägung Lieferzeit:
verläuft immer parallel zur Antrittskante. ca. 2 Wochen
Die Ecken sind nicht verschweißt. Spindel-
treppenstufen zum Anschweißen liegen
vorgefertigt am Lager und werden den
bauseits geforderten Bedingungen ent-
sprechend angepaßt.

Treppen- Rohr-Ø Stufen/ Bestellnummer für Stufentyp


radius D in mm Windung
R in mm außen Anzahl n rechtsdrehend linksdrehend

800 127,0 14 6029000080001 6029000083001


800 127,0 15 6029000084001 6029000085001
D 800 127,0 16 6029000086001 6029000087001
R
1000 152,4 14 6029000102001 6029000103001
D
1000 152,4 15 6029000104001 6029000105001
75
1000 152,4 16 6029000106001 6029000107001
R 1000 152,4 18 6029000108001 6029000109001

Gleitschutz Stabil Abschlußrohr mit Deckel und Schraube


StW 22, roh, 2,5 mm Austritts- und Ruhepodeste auf Anfrage

800 127,0 14 6029000074001 6029000075001


800 127,0 15 6029000076001 6029000077001
D 800 127,0 16 6029000078001 6029000079001
R
1000 152,4 14 6029000094001 6029000095001
D
1000 152,4 15 6029000096001 6029000097001
75
1000 152,4 16 6029000098001 6029000099001
R 1000 152,4 18 6029000100001 6029000101001

Gleitschutz Rund S Abschlußrohr mit Deckel und Schraube


StW 22, roh, 2,5 mm Austritts- und Ruhepodeste auf Anfrage

800 127,0 14 6029000088001 6029000089001


800 127,0 15 6029000090001 6029000091001
D 800 127,0 16 6029000092001 6029000093001
R
1000 152,4 14 6029000110001 6029000111001
D
75
1000 152,4 15 6029000112001 6029000113001
1000 152,4 16 6029000114001 6029000115001
R 1000 152,4 18 6029000116001 6029000117001

Gleitschutz Gumminoppe Abschlußrohr mit Deckel und Schraube


StW 22, roh, 2,5 mm Austritts- und Ruhepodeste auf Anfrage
Gleitschutz-Sicherheitsroste

Sicherheitsroste im Flächeneinsatz Erhöhung der Belastbarkeit


Beschreibung und technische Daten Durch Verbinden (Schrauben, Nieten, Schweißen) der
Roste untereinander wird in der Praxis eine höhere
Befestigungstechnik für Sicherheitsroste Gesamtbelastbarkeit erreicht, weil sich die Last auf
mehrere Roste verteilt.
Olive 9
für Gleitschutz Stabil 21 Schraubverbindung
47
(je 50 Stück im Beutel) zum längsseitigen
Verbinden zweier
Bestell- Nr. Roste

Gußstahl S, verzinkt mit Senkloch 6087000400008 Verbindungsblech


Gußstahl R, verzinkt mit Rundloch 6087003789008 für alle Sicherheits-
Kunststoff mit Senkloch 6087000366016 roste

H
Metallscheibe 7
für Gleitschutz Rund S 25
25
(je 50 Stück im Beutel)
Stahlblech, verzinkt Bestell-Nr.
Bestell-Nr.
H=40 mm 6080011091005
Gußstahl, verzinkt mit Senkloch 6087003788008 H=50 mm 6080011090005
H=75 mm 6080005978005

C-Clip 1 Zuerst an einem


Stahl, verzinkt; Clip mit Rost anschrauben...
Gehäuse, Olive (oder H 2 den zweiten Rost 1 2
Scheibe) und Schrau- ranschieben...
be (je 10 Satz im Beu- 3 die Lasche umbiegen
tel) und...
4 ebenfalls anschrauben
3 4

Rund/Rund S Stabil
Scheibe Olive
H mm Bestell-Nr. Bestell-Nr. Distanzstück
(für alle Sicherheits-
40 6087009905008 6087000177008 roste) zur mittigen
50 6087009906008 6087000178008 Unterstützung
75 6087009907008 6087000179008 und zum stumpfen
Verbinden zweier
aneinanderstoßender
Kralle Roste
Stahl, verzinkt; 1 Satz:
Kralle, Olive (oder Scheibe) Stahlblech, verzinkt Bestell-Nr.
und Schraube
(je 10 Satz im Beutel) H=40 mm 6080000013005
H=50 mm 6080000020005
H=75 mm 6080000005005
in mm Rund/Rund S Stabil 24
Scheibe Olive
H B C Bestell-Nr. Bestell-Nr.
H
67
40 60 40 6087000365008 6087000362008
40 70 50 6087000573008 6087000567008
40 80 60 6087000574008 6087000570008 Distanzstück zuerst mittig unter
50 50 40 6087000365008 6087000362008 einem Rost anschrauben...
50 60 50 6087000573008 6087000567008
75 40 50 6087000574008 6087000570008
75 50 65 6087000573008 6087000567008 dann den zweiten Rost
75 60 75 6087003792008 6087003794008 ranschieben und ebenfalls
75 60 75 6087003793008 6087003795008 anschrauben
Gleitschutz-Sicherheitsroste

Belastungswerte für Sicherheitsroste


(Auszug)
Diese Tabelle gibt die maximale Belastbar- H = Abkanthöhe in mm
keit in kp pro Element bei definierter D = Blechdicke in mm
Durchbiegungsbeschränkung von L/200 B = Rostbreite in mm
an, die aber nicht größer sein darf als L = Stützlänge in mm
10 mm.

H Werkstoff D L = Gleitschutz Stabil L = Gleitschutz Rund


500 1000 1500 2000 2500 3000 500 1000 1500 2000 2500 3000

40 2 486 243 162 109 654 327 218 132


StW 22 2,5 580 290 193 131 784 392 261 158
3 665 333 222 151 77 903 451 301 183 93
AIMg3 2,5 437 175 78 591 211 94
F 22 3 501 201 90 680 244 108
Edelstahl 4301 2 409 205 136 102
50 2 718 359 239 180 100 924 462 308 228 117
StW 22 2,5 865 433 288 216 121 1116 558 372 276 141
3 1001 500 334 250 140 81 1293 647 431 320 164 95
AIMg3 2,5 652 315 140 79 841 368 164 92
F 22 3 754 366 163 91 974 427 190 107
Edelstahl 4301 2 605 303 202 151 100
75 2 1455 727 485 364 286 165 1748 874 583 437 320 185
StW 22 2,5 1773 887 591 443 350 203 2130 1065 710 533 390 226
3 2069 1035 690 517 411 238 2492 1246 831 623 457 264
AIMg3 2,5 1336 668 405 228 117 1605 802 452 254 130
F22 3 1559 779 475 267 137 1878 939 529 297 152 88
Edelstahl 4301 2 1226 613 409 306 245 165

Gleichlast kp Berechnungsbeispiel:
gleichmäßig auf dem Element verteilte Werkstoff = StW 22 L
Last Abkanthöhe H = 50 mm
Blechdicke D = 2,5 mm
Einzellast kp (auf Anfrage) Stützlänge L = 1500 mm 200
L
auf die Mitte des Elements konzentrierte Rostbreite = 250 mm
Last Gleichlast/Rost laut Tabelle 372 kp
L 10002 × 372
250 × 1500
Durchbiegungsgrenze ‡ 10 mm = = 992 kp/m2
200
Berechnungsformel für die Belastungs-
werte in kp/m2
10002 × Gleichlast
Rostbreite B × Stützlänge L
= = kp/m2
Gleitschutz-Sicherheitsroste

Sicherheitstreppenstufen für geradläufi- Alle hier genannten Fertigtreppenstufen


ge Treppen haben an beiden Enden einen ungelochten
Stirnseitig verschweißte Abkantung zum Rand. Treppenstufen in anderen als den
Anschrauben an Holme oder Wangen. hier gezeigten Rostearten und in anderen
Abmessungen auf Anfrage.

Roste Maße in mm Bestell-Nr.


Typ D H B L

2 40/62 240 600 6028000700002


2 40/62 270 600 6028000704002
H 2 40/62 300 600 6028000708002
35 2 40/62 240 800 6028000701002
2 40/62 270 800 6028000705002
14
B 2 40/62 300 800 6028000709002
20

2 40/62 240 1000 6028000702002


85 2 40/62 270 1000 6028000706002
2 40/62 300 1000 6028000710002
H L
2 40/62 240 1200 6028000703002
Gleitschutz Stabil 2 40/62 270 1200 6028000707002
StW 22, feuerverzinkt 2 40/62 300 1200 6028000711002
2 40/70 240 600 6028000712002
2 40/70 270 600 6028000719002
2 40/70 240 700 6028000713002
2 40/70 270 700 6028000720002
H 2 40/70 240 800 6028000714002
35 2 40/70 270 800 6028000721002
2 40/70 300 800 6028000728002
14 2 40/70 240 900 6028000715002
B
2 40/70 300 900 6028000729002
20

2 40/70 240 1000 6028000716002


85
2 40/70 270 1000 6028000723002
H L 2 40/70 300 1000 6028000730002
2 40/70 240 1100 6028000717002
2 40/70 300 1100 6028000731002
2 40/70 240 1200 6028000718002
Gleitschutz Rund S 2 40/70 270 1200 6028000725002
StW 22, feuerverzinkt 2 40/70 300 1200 6028000732002
2 40/70 240 800 6028000745002
H
2 40/70 240 1000 6028000746002
35
2,5 40/70 270 1000 6028000497002
B 14
20

85
H L

Gleitschutz Rund K
StW 22, feuerverzinkt
Gleitschutz-Sicherheitsroste

Roste Maße in mm Bestell-Nr.


Typ D H B L

2 40/62 240 600 6028000700002


H
35
2 40/70 240 800 6028000733002
2 40/70 240 1.000 6028000735002
B 14 2,5 40/70 270 1.000 6028000511002
20

85
H L

Gleitschutz Kegel
StW 22, feuerverzinkt

2 40/70 240 800 6028000747002


H
2 40/70 240 1.000 6028000748002
35

B 14
20

85
H L

Gleitschutz Gumminoppe
StW 22, feuerverzinkt;
Gumminoppen liegen lose bei
(rot oder schwarz)

A N Rostbreite Bestell-Nr.

115 060 120 (fv) 6031003050002


145 090 150 (fv) 6031000477002
175 090 180 (fv) 6031003051002
195 110 200 (fv) 6031000478002
235 120 240 (fv) 6031003052002
N
245 130 250 (fv) 6031000086002
A 295 180 300 (fv) 6031003053002
355 240 360 (fv) 6031003054002
415 300 420 (fv) 6031003055002
Ausgleichsmontagewinkel 475 360 480 (fv) 6031003056002
gleicht Maßschwankungen in 115 060 120 (E) 6031012953004
der Länge des Rostes bis 175 090 180 (E) 6031012954004
30 mm aus; 1 Satz: Winkel mit 235 120 240 (E) 6031003052004
4 Schrauben (Maße in mm) 295 180 300 (E) 6031003053004
Gleitschutz-Sicherheitsroste

Sicherheitsleitersprossen zum
Anschweißen an Holme und Wangen
Für andere Werkstoffe und andere Abmes-
sungen als die hier genannten erbitten wir
Ihre Anfrage.

Werkstoff Maße in mm Bestell-Nr.


D H B L

StW 22 2 30 22,5 308 6016000014001


roh 2 30 22,5 2000 6016000015001
Edelstahl 2 30 22,5 2000 6016000015007
W.-Nr. 1.4571
Aluminium 2 30 22,5 310 6016000014003
LO/4: Lochung 4 mm Ø, Teilung 15,7 mm AIMg3 2 30 22,5 2000 6016000015003
(Aluminium und Edelstahl 20,0 mm),
normal versetzt; Fixmaß 308 mm, mit
Ausklinkung für lichten Holmabstand 300 mm;
Rohr ø 27 mm; Lagerlänge 2000 mm
ohne Ausklinkung
StW 2 30 22,5 306 6016000161001
roh 2 30 22,5 1950 6016000163001
Edelstahl 2 30 22,5 1950 6016000163007
W.-Nr.1.4571

LO/8: Lochung 8 mm Ø, Teilung 15 mm,


normal versetzt; Fixmaß 306 mm, mit
Ausklinkung für lichten Holmabstand 300 mm;
Rohr ø 27 mm; Lagerlänge 1950 mm
ohne Ausklinkung
30
StW 22 2 30 30 318 6016000103001
L roh 2 30 30 2000 6016000106001
30

LO/6: (30 mm Auftrittstiefe nach DIN)


Lochung 6 mm ø, Teilung 21 mm,
normal versetzt; Fixmaß 310 mm, mit
Ausklinkung für lichten Holmabstand 300 mm;
Rohr ø 27 mm; Fixmaß 900 mm
ohne Ausklinkung
StW 22 2 22 30 318 6016000094001
30
L roh 2 22 30 900 6016000105001
26

LO/6K: (30 mm Auftrittstiefe nach DIN)


Lochung 6 mm ø, Teilung 21 mm,
normal versetzt; beide Schenkel sind um 8 mm
nach innen abgekantet; Fixmaß 318 mm, mit
Ausklinkung für lichten Holmabstand 300 mm;
Rohr ø 27 mm; Fixmaß 900 mm
ohne Ausklinkung
Gleitschutz-Sicherheitsroste

Sicherheitsleitersprossen zum
Anschweißen an Holme und Wangen
Für andere Werkstoffe und andere Abmes-
sungen als die hier genannten erbitten wir
Ihre Anfrage.

Werkstoff Maße in mm Bestell-Nr.


D H B L

StW 22 2 30 55 495 * 6016000225001


roh 2 30 55 1980 6016000221001
Edelstahl 2 30 55 495 * 6016000225007
W.-Nr. 1.4571 2 30 55 1980 6016000223001
Aluminium 2 30 55 1980 6016000222001
LO/RS: Lochung wie bei Rund S; die vordere AIMg3
Längsseite ist 12 mm nach innen abgekantet;
Fixmaß 495 mm, mit Ausklinkung für lichten
Holmabstand (1,5“-Rohr) 452 mm; für
500 mm-Holm Mittenabstand nach
DIN 24 532, Lagerlänge 1980 mm
ohne Ausklinkung
StW 22 2 30 35 325 6016000124001
64 roh
30 L

LO/30: (30 mm Auftrittstiefe nach DIN


Lochung wie Rund S, der vordere Schenkel
ist um 10 mm nach innen abgekantet;
Fixmaß 325 mm, mit Ausklinkung für lichten
Holmabstand 300 mm; Rohr ø 30 mm
StW 22 2 30 60 500 6016000016001
roh
Edelstahl 2 30 30 2000 6016000016007
W.-Nr. 1.4571

LO/GS: Lochung wie bei Stabil; die vordere


Längsseite ist 7 mm nach innen abgekantet;
Fixmaß 500 mm, mit Ausklinkung für lichten
Holmenabstand (1,5“-Rohr) ca. 452 mm; für
500 mm Holm, Mittenabstand nach DIN 24 532
Edelstahl 2 30 64 470 6016000078007
64
W.-Nr. 1.4571
30 L

L
LO/K: (geschlossene Oberfläche) Lochung
wie bei Kegel; die vordere Seite ist 12 mm
nach innen abgekantet; Fixmaß 471 mm,
mit Ausklinkung für lichten Holmabstand
450 mm
Gleitschutz-Sicherheitsroste

Belastungswerte Sicherheitsrost Gleit-


schutz Stabil
Die Tabelle gibt die maximale Belastbarkeit H= Abkanthöhe in mm
in kp pro Element bei definierter Durch- S = Blechdicke in mm
biegungsbeschränkung von L/200 an, die B= Rostbreite in mm
aber nicht größer sein darf als 10 mm. L = Stützlänge in mm

H Werkstoff S Stützlänge L/mm


500 600 700 800 900 1000 1100 1200 1300 1400 1500

40 StW 22 2 486 405 347 303 270 243 221 202 187 173 162
303 243 202 173 152 135 121 110 101 93 87
2,5 580 484 415 363 322 290 264 242 223 207 193
363 290 242 207 181 161 145 132 121 112 104
3 665 554 475 416 370 333 302 277 256 238 222
416 333 277 238 208 185 166 151 139 128 119
AlMg 3 2,5 437 364 312 273 216 175 145 121 103 89 78
F22 273 219 182 156 137 111 92 77 65 56 49
3 501 418 358 313 249 201 167 140 119 103 90
313 251 209 179 157 128 106 89 75 65 56
Edelstahl 2 409 341 292 256 227 205 186 170 157 146 136
4301 256 205 170 146 128 114 102 93 85 79 73
50 StW 22 2 718 598 513 449 399 359 326 299 276 256 239
449 359 299 256 224 199 180 163 150 138 128
2,5 865 721 618 541 481 433 393 361 333 309 288
541 433 361 309 270 240 216 197 180 166 155
3 1001 834 715 626 556 500 455 417 385 357 334
626 500 417 357 313 278 250 227 209 192 179
AlMg 3 2,5 652 543 466 407 362 315 260 219 186 161 140
F 22 407 326 272 233 204 181 163 138 118 101 88
3 754 628 539 471 419 366 302 254 216 187 163
471 377 314 269 236 209 189 161 137 118 103
Edelstahl 2 605 504 432 378 336 303 275 252 233 216 202
4301 378 303 252 216 189 168 151 138 126 116 108
StW 22 2 1455 1212 1039 909 808 727 661 606 560 520 485
909 727 606 520 455 404 364 331 303 280 260
2,5 1773 1478 1267 1108 985 887 806 739 682 633 591
1108 887 739 633 554 493 443 403 369 341 317
3 2069 1724 1478 1293 1149 1035 940 862 796 739 690
1293 1035 862 739 647 575 517 470 431 398 369
AlMg 3 2,5 1336 1113 954 835 742 668 607 557 514 465 405
835 668 557 477 418 371 334 304 278 257 239
3 1559 1299 1113 974 866 779 709 650 600 546 475
974 779 650 557 487 433 390 354 325 300 278
Edelstahl 2 1226 1021 875 766 681 613 557 511 471 438 409
4301 766 613 511 438 383 340 306 279 255 236 219

Eigengewicht 40 mm Abkanthöhe bei Breite in mm


in kg/lfd. m 120 125 180 240 250 300 360 420 480 500 120 125 180

Stahl 2,0 mm 4,0 – 5,0 6,0 – 7,0 8,0 8,9 9,9 – 4,4 – 5,3
Stahl 2,5 mm 5,1 – 6,3 7,7 – 8,7 10,0 11,2 12,4 – 5,5 – 6,7
Stahl 3,0 mm – 6,1 – – 9,4 – – – – 16,1 – 6,7 –
Edelstahl 2,0 mm 4,0 – 5,0 6,0 – 7,0 8,0 8,9 9,9 – 4,4 – 5,3
Al 2,5 mm 1,8 – 2,2 2,6 – 3,0 3,5 3,8 4,3 – 1,9 – 2,3
Al 3,0 mm – 2,1 – – 3,3 – – – – 5,6 – 2,3 –
Gleitschutz-Sicherheitsroste

L 200
L
1. Zeile: Gleichlast kp 2. Zeile: Einzellast kp Durchbiegungsbegrenzung
gleichmäßig auf dem Element verteilte auf die Mitte des Elementes konzentrierte L
Last Last 200 † 10 mm

H Werkstoff S Stützlänge L/mm


1600 1700 1800 1900 2000 2100 2200 2300 2400 2500 2600 2700 2800 2900 3000

152 143 135 121 109 94 82 72


81 76 71 67 64
181 171 161 145 131 113 98 86 76
97 91 85 81 76 71
208 196 185 167 151 130 113 99 87 77 69
111 104 98 92 88 82
68 61 54

79 70 62 56

128 120 114 108 102 94 82 72


68 64
224 211 199 189 180 168 146 128 113 100 89 79 71
120 112 106 100 94 90 85
270 255 240 228 216 204 177 155 137 121 107 96 86 77
144 135 127 120 114 108 103 97 86
313 294 278 263 250 238 206 180 159 140 125 111 100 90 81
167 156 147 139 132 125 119 113 100 88
123 109 97 87 79 68
77 69 61
143 127 113 101 91 79 69
90 80 71
189 178 168 159 151 144 138 128 113 100 89 79 71
101 95 89 84 80 76
455 428 404 383 364 346 331 316 303 286 254 227 204 183 165
242 227 214 202 191 182 173 165 158 152 145 140 128 115 104
554 522 493 467 443 422 403 386 369 350 311 278 249 224 203
296 277 261 246 233 222 211 202 193 185 177 171 156 140 127
647 609 575 544 517 493 470 450 431 411 365 326 292 263 238
345 323 304 287 272 259 246 235 225 216 207 199 183 165 149
356 316 281 253 228 197 171 150 132 117 104
223 199 177 159 143 124 107 94 83
418 370 330 296 267 231 201 176 155 137 122 109
260 233 208 186 168 145 126 110 97
383 360 340 323 306 292 279 266 255 245 236 227 204 183 165
204 191 180 170 161 153 146 139 133 128 123 118 113 109 104

50 mm Abkanthöhe bei Breite in mm 75 mm Abkanthöhe bei Breite in mm


240 250 300 360 420 480 500 120 125 180 240 250 300 360 420 480 500

6,3 – 7,3 8,3 9,3 10,2 – 5,2 – 6,2 7,1 – 8,1 9,1 10,1 11,1 –
7,9 – 9,1 10,4 11,6 12,8 – 6,5 – 7,7 8,9 – 10,2 11,4 12,6 13,8 –
– 10,0 – – – – 16,6 – 8,0 – – 11,3 – – – – 17,9
6,3 – 7,3 8,3 9,3 10,2 – 5,2 – 6,2 7,1 – 8,1 9,1 10,1 11,1 –
2,7 – 3,2 3,6 4,0 4,4 – 2,2 – 2,7 3,1 – 3,5 3,9 4,4 4,8 –
– 3,5 – – – – 5,8 – 2,8 – – 3,9 – – – – 6,2
Gleitschutz-Sicherheitsroste

Standard-Breiten (B) und Materialdicke (S)

Werkstoff Breite 120 125 180 240 250 300 360 420 480 500

2,0 mm • – • • – • • • • –
StW 22 2,5 mm • – • • – • • • • –
3,0 mm – • – – • – – – – •
Edelstahl 2,0 mm • – • • – • – – – –
4301
AIMg 3 2,5 mm • – • • – • • • • –
F 22 3,0 mm – • – – • – – – – •

Berechnungsformel für die Belastungs-


werte in kp/m2
10002 × Gleichlast H
Rostbreite B × Stützlänge L
= = kp/m2

=s
Berechnungsbeispiel
Werkstoff Stw 22 B
Abkanthöhe H = 40 mm L
Blechdicke S = 2,5 mm 25
Stützlänge L = 1.200 mm
Rostbreite B = 240 mm
Gleichlast/Rost laut Tabelle 242 kp
10002 × 242
240 × 1200
= = 840 kp/m2

H =Abkanthöhe in mm
S =Blechdicke in mm
B =Rostbreite in mm
L =Stützlänge
Spindeltreppen

Die System-Spindeltreppe
Vielseitig im Einsatz, unverwüstlich im
Gebrauch. Unsere Spindeltreppen erfüllen A
höchste Ansprüche. Zum Beispiel in Mate-
rial und Verarbeitung. Wir verwenden Stahl
Floor plate
ausschließlich mit Oberflächenschutz durch
Feuerverzinken nach DIN 50976 sowie
gütegeschützte Edelstähle der Werkstoff-
nummern 1.4301 und 1.4571. Bei Stufen
und Podesten haben Sie die Wahl zwischen
Gitterrosten oder Blech. Die Rutschfestig- H
keit der Gitterrostoberflächen ist TÜV ge-
prüft. Ein breites Sortiment von Geländern
gibt Ihrer Spindeltreppe eine eigenständige,
unverwechselbare Optik. Auftritte und
Geländer werden werkseitig bereits mit
dem vorgeschriebenen Sicherheitsabstand S
gefertigt. Selbstverständlich überprüfen
unsere Experten jede Treppenkonstruktion E
auf exakte Statik und Stabilität. embedded

exit landings Vorzugsmaße


100 b2 100 Podestmaße L2 × B2 (Austrittspodeste)
720 × 820 mm
screwed on floor let-in flush
820 × 920 mm Legende
920 × 1020 mm A: Standrohrüberstand (ca. 1100 mm)
1020 × 1120 mm
Form A
H: Höhe der Treppe/Geschoßhöhe
1120 × 1220 mm S: Tritthöhe/Steigung
1220 × 1320 mm E: Oberkante Rohboden
l2

Oberkante Fertigfußboden
D: Durchmesser Treppe
Stufen/Wendel und Podestform,
Vorzugsmaße
ø 1400 = 15 B
ø 1600 = 16 A Bestellangaben
100 b2 100 ø 1800 = 15 B 1) H = Geschoßhöhe
ø 2000 = 16 A 2) D = Durchmesser oder Breite
ø 2200 = 18 A 3) Zwischenpodest
Form B ø 2400 = 20 A (Ruhepodest)
4) Auftrittspodest l 2 × b 2
(möglichst Skizze beilegen)
5) Befestigungsmöglichkeit
l2

am Gebäude
(möglichst Skizze beilegen)
6) Befestigungsart Bodenplatte
7) Geländerausführung
8) Belastung Treppe/Geländer
9) Wendelung rechts oder links
b1 Zwischenpodest Vorzugsmaße (Grundriß)
Podestmaße L1 × B1 (Ruhepodeste)
700 × 993 mm
800 × 1056 mm
900 × 1173 mm
1000 × 1290 mm
1100 × 1260 mm
1200 × 1245 mm
D
l1
Spindeltreppen

Abhändigkeit ø 1400 mm
zwischen 15 Stufen/Wendel
Standardmaßen
und Stufen
je Wendel

ø 1600/1800/
2000 mm
16 Stufen/Wendel

Wir empfehlen
in Anlehnung
an die
Bauordnung
nach ø 2200 mm
18 Steigungen 18 Stufen/Wendel
ein Ruhepodest
einzusetzen.

Treppen mit geringer Nutzung sollen eine


Auftrittsbreite zwischen 210–370 mm
haben (DIN 18 065). ø 2400 mm
20 Stufen/Wendel

Auftrittsbreite in Lauflinie bei Standard-


maßen

Treppenradius größte errechnete


Auftrittsbreite in
mm Lauflinie/mm

700 213,49
800 227,63
900 255,10
1000 282,58
1100 275,60
1200 270,02
Spindeltreppen

Normgeländer

auch: auch:
D1 D3
Handlauf Kunststoffrohr Handlauf Kunststoffrohr
PE ø 40 mm, mit PE ø 40 mm, mit
angeschweißtem Steg, angeschweißtem Steg,
Farbe schwarz, Farbe schwarz,
Geländerelemente Geländerelemente
Stahl feuerverzinkt, Stahl feuerverzinkt,
Rohr ø 38 mm, Rohr ø 38 mm je Stufe
Vollmaterial 12 mm
D4
D2 Handlauf Stahlrohr ø 38 mm mit
Handlauf Stahlrohr ø 38 mm mit Befestigungslaschen feuerverzinkt,
Befestigungslaschen feuerverzinkt, Geländerelemente wie bei D3
Geländerelemente wie bei D1
Nur geeignet für
Sicherheitsabstand bauseitige Ver-
max. 120 mm! kleidungen.

Sonderausführung
C1 C3
Handlauf, Handlauf,
Geländerstützen Geländerstützen
Stahlrohr ø 38 mm, Stahlrohr ø 38 mm,
Mittelgurt Mittelgurt, Untergurt,
Stahlrohr ø 25 mm Stahlrohr ø 25 mm

C2 C4
Handlauf Flachstahl 40 mm Handlauf Flachstahl 40 mm
mit PVC-Überzug sonst wie C1 mit PVC-Überzug sonst wie C3

Sonderausführung
A1 B1
Handlauf, Handlauf,
Geländerstützen Geländerstützen
Stahlrohr ø 38 mm, Stahlrohr ø 38 mm,
Füllstäbe Füllstäbe
Vollmaterial 12 mm Vollmaterial 12 mm
Untergurt Obergurt,
Flachstahl 25 mm Untergurt
Flachstahl 25 mm
A2
Handlauf Flachstahl 40 mm B2
mit PVC-Überzug sonst wie A1 Obergurt, Untergurt
Stahlrohr ø 25 mm sonst wie B1
Sicherheitsabstand max. 120 mm!
Sicherheitsabstand max. 120 mm!
Spindeltreppen

Geländer für den technischen Bereich


A Stahl
G technisch

Ausführung des Handlaufs


O Geländer ohne Handlauf
E Geländer mit Handlauf aus Flacheisen
R Geländer mit Rohrhandlauf ø
M Geländer mit Zierprofilhandlauf
P Geländer mit Flacheisen,
in Felder unterteilt
C Geländer mit Stützpfosten C
D Geländer mit Stützpfosten D
Gitterrost-Zubehör

Sicherungssysteme

Halteklammer Klöckner 2000 Doppelklammer Sicherungskette


Bestell-Nr. 225 Bestell-Nr. 240 Bestell-Nr. 224 Bestell-Nr. 252

Standard-Ausführung. Diese neue Gitterrostbe- Doppelklammern verhin- Standard-Sicherungskette


Die Halteklammern können festigung verhindert das dern durch Verbindung zum Einhängen am Gitter-
von oben durch die Gitter- Abrutschen der Gitterroste zweier Gitterroste größere rost und Befestigen im
roste eingeführt werden. vom Auflager und stellt Durchbiegungen und Lichtschacht.
Im allgemeinen wird eine eine sichere und preiswerte Stolperkanten bei größeren Diese Sicherungsketten sind
Gitterrosttafel mit vier Befestigung dar. Stützweiten, sowie an ideale Einbruchsicherungen
Halteklammern befestigt. Stellen, die durch Ausspa- für Kellerschacht-Abdeckun-
rungen geschwächt sind. gen.

Scharniere Steckschlüsselverschluß Sicherheits-Befestigung Haken-Befestigung


Bestell-Nr. 200 Bestell-Nr. 201 Bestell-Nr. 202 Bestell-Nr. 203

Rost nach Wunsch in ver- Nach Wunsch: bestehend aus bestehend aus
schiedenen Ausführungen von oben zu öffnen Bügeloberteil (arretierend) Bügel- oder Telleroberteil,
klappbar. von unten zu öffnen Klemmunterteil Bügelunterteil
beidseitig zu öffnen. Sechskantschraube (gebogener Rundstahl)
Vierkantmutter mit angeschweißter
Hülsenmutter,
Sechskantschraube.
Konstruktionsrichtlinien

Grid height
Mesh spacing
Bordering bar
Mesh width

Filling bar Bar thickness

Support bar

Gitterrost-Aufbau und Fachbegriffe


Grundsätzlich besteht jeder Einpreßgitter-
rost aus Tragstäben, Querstäben und
Randstäben. Unter hohem Druck werden
die ungeschwächten Querstäbe in spezial
geschlitzte Tragstäbe gepreßt. Es ergibt
sich dadurch eine ebene Oberfläche. Die
Pressung gewährleistet eine hohe Verwin-
dungsfestigkeit, eine günstige Lastenver-
teilung sowie ein präzises Maschenbild. Es
können deshalb auch nachträglich an der
Baustelle Ausschnitte vorgenommen wer-
den. Die Einpreßroste sind allseitig mit
Randstäben eingefaßt.
Konstruktionsrichtlinien

Maschenweite Stützweite = Rutschhemmende Gitterroste RG1


Lichter Abstand zwischen Trag- und Tragstabrichtung Verbundstab profiliert
Verbundstäben

Maschenteilung Klein-Ausschnitte Rutschhemmende Gitterroste RG2


Abstand von Stabmitte zu Stabmitte bis 0,5 lfd. m Tragstab profiliert

Ausführung A
Auflageseite

Auflageseite
Ausführung B

Ausschnitte Rutschhemmende Gitterroste RG3


Tragabrichtung rechtwinkelig, schräg oder rund Tragstab und Verbundstab profiliert
Konstruktionsrichtlinien

Tips für Anfragen, Ausschreibungen und


Bestellungen
Bei Anfragen, Ausschreibungen und Be-
stellungen bitten wir um folgende Angaben:

1. Material, Ausführung
2. Stückzahl
3. Abmessungen in mm
4. mit oder ohne Winkeleisenrahmen
5. Maße = Rahmenaußenmaße,
Rostaußenmaße oder lichte walking width
Schachtmaße step width landing depth

l
tread
6. Auflage der Gitterroste
a b tp
(zweiseitig, dreiseitig oder vierseitig)
7. Tragstabmaß, unterstrichen
8. Tragstabstärke = Rosthöhe in mm nosing
u
Bei Unklarheiten bitten wir um
Angabe der Belastung, damit die height of staircase

h
s

Tragstabstärke von uns festgelegt Angle of


raiser
werden kann. inclination
9. Maschenweite, bei rechteckigen
Maschenweiten den Maschenverlauf
length of staircase
10. gewünschtes Zubehör
Konstruktionsrichtlinien

DIN 24530
Das Steigungsverhältnis der Treppe s : a Berechnung der Podesttiefe eines
soll 1 : 1,73 bis 1 : 1,0 entsprechend einem Zwischenpodestes in Laufrichtung
Steigungswinkel a = 30° bis 45° betragen. tp = a + n (2s + a).
Auftritt und Steigung stehen in einem n = Anzahl der Schritte innerhalb
bestimmten Verhältnis zum Schrittmaß des Podestes.
des Menschen.
Für eine gute Begehbarkeit der Treppe gilt: Treppen mit mehr als vier Trittstufen
2s + a ~ 630. sind mit einem Geländer zu versehen.
Die Unterschneidung u muß ‡ 10 sein. Nach maximal 18 Trittstufen ist ein
Die Podesttiefe tp muß mindestens gleich Podest vorzusehen.
der Laufbreite und ‡ 1 m sein.

walking width
step width landing depth

l
tread
a b tp

nosing
u
height of staircase

h
s

raiser Angle of
inclination

length of staircase

Seitliche Anschraublasche nach


DIN 24 531
Die Maße für die Bohrung der Anschluß-
C

laschen sind im Auftragsfall nach folgen-

55
70
dem Muster anzugeben. 13
13
30

Wenn keine anders lautenden Angaben 20


gemacht werden, fertigen wir die Laschen 30 B 35
der Treppenstufen nach DIN 24 531 oder A
bei anderen Treppenstufen entsprechend.

A)
B)
C)

A B C

180 – 210 80 Tragstabhöhe


220 – 250 120
260 – 290 150
über 290 180
Ihr zuverlässiger Partner

Zentrale • Am Silberpalais 1 • D-47057 Duisburg


Telefon +49 (0)203 307-0 • Telefax +49 (0)203 307-5245 • E-Mail kontakt@kloeckner.de
Gitterroste
für Industriebühnen, Laufstege, Treppenstufen,
VERKAUFSGEBIET NOR D Spindeltreppen, Schachtabdeckungen,
Landsberg
Brehnaer Straße 7
Hamburg
Gotenstraße 12
Kaufungen bei Kassel
Industriestraße 9
Bremen
Kap-Horn-Straße 2
Sonnenschutzblenden, Fassadenroste usw.
D-06188 Landsberg/Saalekreis D-200 97 Hamburg D-342 60 Kaufungen D-28237 Bremen
Telefon +49 (0)34 602 26-0 Telefon +49 (0)40 78 967-0 Telefon +49 (0)5 605 81-0 Telefon +49 (0)421 6104-0
Telefax +49 (0)34 602 21-464 Telefax +49 (0)40 78 967-263 Telefax +49 (0)5 605 81-202 Telefax +49 (0)421 6104-203
E-Mail ks-landsberg@kloeckner.de E-Mail ks-hamburg@kloeckner.de E-Mail ks-kaufungen@kloeckner.de E-Mail ks-bremen@kloeckner.de

Hagen Duisburg Osnabrück Frechen


Schultenstraße 1 Am Silberpalais 1 Neulandstraße 15 Europaallee 12-14
D-580 99 Hagen D-47057 Duisburg D-49084 Osnabrück D-50226 Frechen
Telefon +49 (0)2331 629-0 Telefon +49 (0)203 544 6-0 Telefon +49 (0)541 583-0 Telefon +49 (0)2234 9586-0
Telefax +49 (0)2331 629-109 Telefax +49 (0)203 544 6-44 99 Telefax +49 (0)541 583-255 Telefax +49 (0)2234 9586-102
E-Mail ks-hagen@kloeckner.de E-Mail ks-duisburg@kloeckner.de E-Mail ks-osnabrueck@kloeckner.de E-Mail ks-frechen@kloeckner.de

VERKAUFSGEBIET SÜD
Zwickau Saarbrücken
Breithauptstraße 2 EschbergerWeg 1
D-0805 6 Zwickau D-66121 Saarbrücken
Telefon +49 (0)375 27002-0 Telefon +49 (0) 681 8167-37
Telefax +49 (0)375 27002-75 Telefax +49 (0) 681 8167-45
E-Mail ks-zwickau@kloeckner.de E-Mail ks-saarbruecken@kloeckner.de

Mannheim Zweygart Stahlhandel München


Ruhrorter Straße 28-30 Im Letten West 2 Zamilastraße 27
D-68219 Mannheim D-71139 Ehningen D-81677 München
Telefon +49 (0) 621 80415-0 Telefon +49 (0)7034 128-0 Telefon +49 (0)8 9 93004-0
Telefax +49 (0) 621 80415-43 Telefax +49 (0)7034 128-170 Telefax +49 (0)8 9 9388 98
E-Mail ks-mannheim@kloeckner.de E-Mail zweygart@kloeckner.de E-Mail ks-muenchen@kloeckner.de

Nürnberg Regensburg Würzburg


Mülheimer Straße 1-9 Auweg 40 Winterhäuser Straße 106
D-90451 Nürnberg D-93055 Regensburg D-97084 Würzburg
Telefon +49 (0) 911 6436-0 Telefon +49 (0) 941 7970-0 Telefon +49 (0) 931 6141-0
Telefax +49 (0) 911 646691 Telefax +49 (0) 941 795168 Telefax +49 (0) 931 611915
E-Mail ks-nuernberg@kloeckner.de E-Mail ks-regensburg@kloeckner.de E-Mail ks-wuerzburg@kloeckner.de

SPEZIALVERTRIEB
Altwert Edelstahlservice
Neulandstraße 15 Voltenseestraße 6
D-49084 Osnabrück D-60388 Frankfurt/Main
Telefon +49 (0)541 584 83-0 Telefon +49 (0) 6109 7322-50
Telefax +49 (0)541 584 83-22 Telefax +49 (0) 6109 34673
E-Mail altwert@kloeckner.de E-Mail edelstahlservice@kloeckner.de

SERVICE & BEAR BEITUNG


Klöckner Service & Bearbeitung Klöckner Klöckner Klöckner
Zentrale Service & Bearbeitungszentrum Service & Bearbeitungszentrum Service & Bearbeitungszentrum
Am Silberpalais 1 Kanalstraße 5 Am Mittelkai 38-40 Kültelek 22
D-47057 Duisburg D-16727 Velten D-70329 Stuttgart H-7342 Mágocs
Telefon +49 (0)203 307-4400 Telefon +49 (0)3304 3 948-0 Telefon +49 (0)711 3271-0 Telefon +36 (0)72 451-215
Telefax +49 (0)203 307-50 66 Telefax +49 (0)3304 3 948-308 Telefax +49 (0)711 3271-287 Telefax +36 (0)72 451-219
E-Mail sb-info@kloeckner.de E-Mail sbz-velten@kloeckner.de E-Mail sbz-stuttgart@kloeckner.de E-Mail sbz-magocs@kloeckner.de

www.kloeckner-stahl-und-metallhandel.de