Sie sind auf Seite 1von 6

SpannStahl AG dynamisch

Swiss-Gewi Muffenstoss
Wässeristrasse 29
8340 Hinwil
Telefon 044 938 97 97
Fax 044 938 97 90

Swiss-Gewi Muffenstoss
(Ermüdungsfestigkeit Typ 1002) (Typ 60) einbetoniert
Δσ =140
Swiss-Gewi Muffenstoss TypN/mm
100 (Typ 60) einbetoniert
(Ermüdungsfestigkeit ∆σ=100
2
(Ermüdungsfestigkeit ∆σ=100 N/mm
N/mm2)) 1. Bauetappe Endzustand
1.
1. Bauetappe
Bauetappe Endzustand
Endzustand
Typ
Typ A A
-- ohne
ohne Schalungsdurchdringung
Schalungsdurchdringung
-- mit
mit Kontermutter
Kontermutter verspannt
verspannt
-- AnschlusstabNenn- Muffe rund Muffe 6-kant Mutter* Kontermutter Guss7) Konter-
Anschlusstab drehbar drehbar
-- Halbstoss Dia lang lang moment
Halbstoss im im Werk
Werk montiert
montiert
Swiss-Gewi Muffenstoss Typ 100 (Typ 60) einbetoniert
und verspannt
und verspanntD Ø L SWM e L SWM e HM SWK e HK M
Swiss-Gewi Muffenstoss Typ 100 (Typ 60) einbetoniert
Typ
Typ B1 B1 12
mm mm mm mm mm mm mm mm mm mm mm mm KNm
- - 227) 25 2 80 227) 25 25 19 22 20 0.08
--(Ermüdungsfestigkeit
mit Schalungsdurchdringung
mit Schalungsdurchdringung
∆σ=100 N/mm )
16 32 120 32 37 2 120 32* 37 40 32 37 30 0.20
140∆σ=100
--(Ermüdungsfestigkeit 1. Bauetappe Endzustand
mit
mit Kontermutter
Kontermutter
20 verspannt
verspannt
36 32 N/mm 37 ) 140 36* 41 45 32 37 40 0.35
--Typ A
Anschlusstab
Anschlusstab 25 schiebbar
schiebbar
40 160 41 47 160 1. Bauetappe
41* 47 50 41 Endzustand
47 40 0.70
-lose
--Typ ohne
lose Schalungsdurchdringung
Ageliefert
geliefert
28 45 180 41 47 180 46* 53 55 41 47 45 0.95
mit Kontermutter
- ohne verspannt
Schalungsdurchdringung
32 52 180 50 57 180 55* 63 60 50 57 50 1.60
Typ
Typ Anschlusstab
- mit B2
Kontermutter
B2 drehbar
verspannt 3) 3) 1)
40 65 210 65 75 210 60 69 70 60 69 65 2.90
Halbstoss
--- ohne
Anschlusstab
ohne im drehbar
Werk montiert5)
Schalungsdurchdringung
Schalungsdurchdringung 5) 1)
50
undKontermutter
--- mit verspannt 80
verspannt 240 80 92 240 80 92 85 80 92 80 8.00
Halbstoss
mit im Werk
Kontermutter montiert
verspannt
-- Anschlusstab
und verspannt
Anschlusstab schiebbar
schiebbar
* Ermüdungsfestigkeit bei Druckkräften auf die Muttern der Ø 16–32 Ø Δσ 100 N/mm2. Wenn Δσ = 140 N/mm2
--Typlose
loseB1geliefert
geliefert
erforderlich, lange Mutter verwenden, Abmessungen siehe Kapitel Endverankerung.
--Typ
-mit
mitAussparungskörper
mit B1
Schalungsdurchdringung
Aussparungskörper
Schalungsdurchdringung
- mit Kontermutter verspannt
-Nenn-
mit Kontermutter
Anschlusstab verspannt
schiebbar Muffe
Muffe 6-kant Kontermutter
Kontermutter Guss Guss 7) Konter-
7)
Nenn- Muffe
Muffe rund rund 6-kant Konter-
- Anschlusstab
lose geliefert schiebbar 2)
Dia
Dia kurz
kurz kurz
kurz
2)
HM/Kfür
für alle L
alle Lastfälle
Lastfälle moment
moment HM/K
- lose geliefert
D Ø LL SW ee LL SW ee H M
SW

Typ D B2 Lastfälle
Ø SWM
für Ø12-32mm M SWK K HØK
K M Index
Typ mm
mm mm
mm mm
mm
B2Schalungsdurchdringung mm
mm mm
mm mm
mm mm
mm mm
mm mm
mm KNm
KNm 1) Mit hydraulischem
- ohne
12
-- ohne 22 7)
60
Schalungsdurchdringung
12 Kontermutter
22 7)
60 -
-e -- -- 19
19
7)
7) 22 20
22 Mutterntyp
20 0.08
0.08 Kontergerät verspannt
mit verspanntErmüdungsfestigkeit Muffentyp D
16
-- mit 32
16 Kontermutter
Anschlusstab32 schiebbar 90
verspannt
90 32
32 37
37 2 90 90 32
32 37
37 30
30 0.20
0.20 3) Ermüdungsfestig-
20
-- Anschlusstab36 105 32 Δσ N/mm37 105 32 37 40 0.35 keit Δσ = 80 N/mm
2
lose 36 schiebbar
20 geliefert 105 32 37 105 32 37 40 0.35
25
-- lose 40
geliefert
- reiner
25 Aussparungskörper
mit 40 115
Zug115 41
41 47
140
47 115
115 41
41lang 47 40
47 Kontermutter
40 0.70
Guss
0.70 5 ) Ermüdungsfestig-
- mit28 45
28 Aussparungskörper
45
- Zug / Druck* 125
125 41
41 47
47
140 125
125 41
41lang 47
47 45
45
Mutter 0.95
0.95 keit Δσ = 70 N/mm
2

32
32 52
52 140
1404) 50
50 57
57 140
1404) 50
50 57
57 50
50 7) 1.601.601) 7) nicht schweissbar
Nenn-
40 Muffe 160
65 rund 4) 65 Muffe
69 6-kant 160 4) 60 Kontermutter
69 Guss
65 Konter-
2.90 1)
40
Nenn- 65
Muffe rund4)160 65 69
Muffe 6-kant 2) 160 60
Kontermutter69 65
Guss 7) 2.90
Konter-
Dia
50 80 kurz 4) kurz 2) 2004) für alle Lastfälle moment
1)
80 kurz200 80 92 80
80für alle92 80 8.00
4) 1)
Dia
50 200 80 kurz
92 200 92Lastfälle
80 moment
8.00
D Ø L SW e L SW e H M
*nicht
*nicht D schweissbar
Ø L SWMM e L SWK K e HK K M
mmschweissbar
mm mm mm mm mm mm mm mm KNm
mm mm mm mm mm mm mm mm mm KNm
12 227)7) 60 - - - 19 7)
22 20 0.08
Lastfälle
12
Lastfälle für
22
für Ø12-32mm
60
Ø12-32mm - - - 19 7)
22 20 0.08
Index
Index
16
16
32
32
90
90
32
32 37
37 90
90 32
32 37
37 30
30 0.20
0.20
20 36 105 32 37 105 32 37 40 0.35 1)
1)
0.35Mit
Mit hydraulischem
hydraulischem
20 36 105 32
Ermüdungsfestigkeit 37 105
Muffentyp 32 37
Mutterntyp 40 Kontergerät verspannen
25 40 Ermüdungsfestigkeit
115 41 47 Muffentyp 115 Mutterntyp Kontergerät verspannen
25 40 115 41 22 47 115 4141 4747 4040 0.70
0.70
2)
2) Nur
Nur auf
auf Anfrage
Anfrage lieferbar
lieferbar
28 45 ∆σ N/mm
125∆σ N/mm 41 47 125
28 45 125 41 47 125 4141 4747 4545 0.95
0.95
4) Ermüdungsfestig-
32 Zug 52 140 100 50 57 140 4) Ermüdungsfestig-
-- reiner
32
reiner Zug52 140 4) 10050 57 kurz
140
kurz 5050 5757
Kontermutter
Kontermutter 5050
Guss
Guss 1.60
1.60 1) ∆σ = 60
keit 2
1) keit ∆σ = 60 N/mm
N/mm 2
4)
40
40 65
65 160
160
4) 65
65 69 69 160
160
4)
6060 69 69 6565 2.90
2.90
-- Zug
Zug // Druck
Druck 4) 100
100 kurz
kurz Kontermutter
Kontermutter Guss Guss 7)
50 80 2004) 80 92 200 200 4) 4) 7)1) nicht
nicht
1) schweissbar
schweissbar
50 80 200 80 92 8080 9292 8080 8.00 8.00
*nicht schweissbar
*nicht schweissbar

Lastfälle für
Lastfälle für Ø12-32mm
Ø12-32mm Index
Index
1) 1)
MitMit hydraulischem
hydraulischem
Ermüdungsfestigkeit Muffentyp
Ermüdungsfestigkeit Muffentyp Mutterntyp
Mutterntyp Kontergerät
Kontergerät verspannen
verspannen
∆σN/mm
∆σ N/mm 22 2) 2)NurNur
aufauf Anfrage
Anfrage lieferbar
lieferbar
4) 4) Ermüdungsfestig-
Ermüdungsfestig-
reiner Zug
- reiner Zug 100
100 kurz
kurz Kontermutter
Kontermutter Guss
Guss
∆σ∆σ
keitkeit 2 2
= 60
= 60 N/mm
N/mm
- Zug
Zug // Druck
Druck 100
100 kurz
kurz Kontermutter
KontermutterGuss
Guss 7) 7)nicht schweissbar
nicht schweissbar

Änderungen vorbehalten 04/06


 2.1
SpannStahl AG dynamisch
Swiss-Gewi Muffenstoss
Wässeristrasse 29
8340 Hinwil
Telefon 044 938 97 97
Fax 044 938 97 90

Swiss-Gewi
Swiss-Gewi Muffenstoss
Muffenstoss
(Ermüdungsfestigkeit
Swiss-Gewi Muffenstoss Typ
dynamisch
=140
ΔσTyp 100
N/mm
140
2 (Typ 60) einbetoniert
) 100 / Typ 80 / Typ 70) einbetoniert
(Typ
(Ermüdungsfestigkeit
(Ermüdungsfestigkeit ∆σ=100 N/mm22))
Δσ =140 N/mm 1. Bauetappe Endzustand
1. Bauetappe Endzustand
Typ A 1. Bauetappe Endzustand
- ohne Schalungsdurchdringung
- mit Kontermutter verspannt
Nenn- Muffe rund Muffe 6-kant Mutter* Kontermutter Guss7) Konter-
- Anschlusstab drehbar
Dia lang lang moment
- Halbstoss im Werk montiert
Nenn- Muffe
und verspannt D rund Ø L MuffeSW 6-kant e L Mutter*
SWM e Kontermutter
HM SWKGusse
7) Konter-
HK M
M
Dia mm lang mm mm lang
mm mm mm mm mm mm mm mm moment mm KNm
Typ D B1 Ø12 L- SW - M e 7)
22 L
25 SW 80M e 7)
22 H25M SW25K e
19 H
22K M
20 0.08
mmSchalungsdurchdringung
- mit mm16 mm32 mm
120 mm 32 mm37 mm
120 mm32* mm 37 mm40 mm32 mm37 KNm
30 0.20
- mit
12 Kontermutter
20
- verspannt
-36 140
227) 32
25 37
80 140
22 7) 36*
25 41
25 45
19 32
22 37
20 40
0.08 0.35
- Anschlusstab
16 25 schiebbar
32 40
120 160
32 41
37 47
120 160
32* 41*
37 47
40 50
32 41
37 47
30 40
0.20 0.70
- lose
20 geliefert
28
36 45
140 180
32 41
37 47
140 180
36* 46*
41 53
45 55
32 41
37 47
40 45
0.35 0.95
25 32
40 52
160 180
41 50
47 57
160 180
41* 55*
47 63
50 60
41 50
47 57
40 50
0.70 1.60
Typ 28B2 45 40 65
180 210
41
3)
65
47 75
180 210
46*
3)
53
60 55
69 41
70 47
60 45
69 0.95
65 2.90
1)
- ohne
32 Schalungsdurchdringung
52
50 180
80 50
240
5)
57
80 180
92 55*
240
5)
63
80 60
92 50
85 57
80 50
92 1.60
80 8.00
1)
- mit
40 Kontermutter
65 verspannt
210
3)
65 75 210
3) 1)
60 69 70 60 69 65 2.90
- Anschlusstab schiebbar
* Ermüdungsfestigkeit5) bei Druckkräften 5) auf die Muttern der Ø Ø 16–3280
Δσ 100 92 N/mm2. 80 Wenn Δσ = 1)140 N/mm2
50 80 240 80 92 240 80 92 85 8.00
-Swiss-Gewi
lose geliefert Muffenstoss
erforderlich, lange Mutterdynamisch
verwenden, Abmessungen siehe Kapitel Endverankerung.
*- Ermüdungsfestigkeit
mit Aussparungskörper bei Druckkräften auf die Muttern der Ø 16–32 Δσ 100 N/mm2. Wenn Δσ = 140 N/mm2
(Ermüdungsfestigkeit
erforderlich, lange Mutter verwenden, N/mm2)
Δσ =140Abmessungen siehe Kapitel Endverankerung.
Swiss-Gewi
Nenn- Muffe Muffenstoss
rund dynamisch
Muffe 6-kant Kontermutter Guss 7) Konter-
2)
Dia kurz kurz 1.HBauetappe
M/K L
für alle Lastfälle moment HEndzustand
M/K
2
(Ermüdungsfestigkeit
D Ø L
Lastfälle für Ø12-32mm SW Δσ
M =140
e N/mmL ) SW K e H
ØK M Index
mm mm mm mm mm mm mm mm mm KNm 1) Mit hydraulischem
Index Kontergerät verspannt
Lastfälle
12 22für Ø12-32mm
7)
60 - -
Ermüdungsfestigkeit - 1. 19 7)
Bauetappe
Muffentyp 22 Mutterntyp
20 0.08 Endzustand D
16
Nenn- 32
Muffe rund 90 32 Muffe376-kant 2 90 32 37
Mutter* 30 1)
0.20 Mit
Kontermutter hydraulischem
3) Guss
Ermüdungsfestig-
7) Konter-
Δσ N/mm 2
20
Dia 36lang 105 32 37
lang 105 32 37 40 0.35 Kontergerät keit verspannt
Δσ = 80 N/mm
moment
Ermüdungsfestigkeit Muffentyp Mutterntyp
25 - reiner
40 Zug
115 41 140
47 115 41lang 47 Kontermutter
40 Guss
3) Ermüdungsfestig-
0.70 5 ) Ermüdungsfestig-
D Ø L Δσ N/mm SWM2 e L SWM e HM SWK eΔσ = 80 HN/mm 2 M 2
28 45
- mm
Zug / Druck*125 41 47
140 125 41 47
lang mmMutter 45 0.95 keit keit ΔσK = 70 N/mm
mm
Nenn- Muffe mm
rund mm Muffe mm6-kantmm mm Mutter* mm mm mm Guss
Kontermutter mm 7) KNm Konter-
- reiner
32 Zug 52 140 140
50 57 lang 50 Kontermutter
140 57 Guss 1.60
50 5 ) Ermüdungsfestig-
7) nicht schweissbar
Dia
12
40 65- lang160 - 4) 227)
65 lang
25
69 804)
160 227)
60 25
69 25
65 19 1)keit22
2.90 Δσ = 7020N/mm 0.08
2 moment
- Zug
16 / Druck*
32 1204) 140
32 37e lang
1204) 32*Mutter 37 40 32 37e 30H 0.20M
D
50 80Ø 200L SWM 92
80 200L SW
80 M 92e 80HM 8.00 SW1)
7) Knicht schweissbar K
20
mm 36
mm 140
mm 32
mm 37
mm 140
mm 36*
mm 41
mm 45
mm 32mm 37mm 40mm 0.35
KNm
*nicht
25 schweissbar
40 160 41 7) 47 160 41* 7) 47 50 41 47 40 0.70
12 - - 22 25 80 22 25 25 19 22 20 0.08
28 45 180 41 47 180 46* 53 55 41 47 45 0.95
16 32 120 32 37 120 32* 37 40 32 37 30 0.20
Lastfälle
32
20 für Ø12-32mm
52
36
180
140 3)
50
32
57
37
180
140 3)
55*
36*
63
41
60
45
50Index 57
32 37
50
40
1.60
0.35
1)
40 65 210 65 75 210 60 69 70 601) Mit69 65
hydraulischem 2.90
25 40 160 5) 41 47 160 5) 41* 47 50 41 47 40 0.70
1)
50 80 240 80
Ermüdungsfestigkeit 92 Muffentyp
240 80 Mutterntyp
92 85 80 Kontergerät
92 80verspannen
8.00
28 45 180 41 47 180 46* 53 55 41 47 45 0.95
32 52 180∆σ 50 2 57 auf die 180 55* 63 2) Nur
60100 N/mm
50 auf
57 Anfrage50140lieferbar
1.602
* Ermüdungsfestigkeit beiN/mm
Druckkräften Muttern der Ø 16–32 Δσ 2. Wenn Δσ = N/mm
40 65 210
3)
65 75 210
3)
60siehe 69 70 4)
60 Ermüdungsfestig-
69 65 2 2.90
1)
- erforderlich,
reiner Zug lange Mutter verwenden, Abmessungen
100 kurz Kapitel
Kontermutter Endverankerung.
Guss
50 80 240
5)
80 92 240
5)
80 92 85 80 keit ∆σ
92 = 60 N/mm
80 8.00
1)
- Zug / Druck 100 kurz Kontermutter Guss 7) nicht schweissbar
* Ermüdungsfestigkeit bei Druckkräften auf die Muttern der Ø 16–32 Δσ 100 N/mm2. Wenn Δσ = 140 N/mm2
erforderlich, lange Mutter verwenden, Abmessungen siehe Kapitel Endverankerung.

Lastfälle für Ø12-32mm Index


1) Mit hydraulischem
Kontergerät verspannt
Ermüdungsfestigkeit Muffentyp Mutterntyp
2
3) Ermüdungsfestig-
Lastfälle für Δσ N/mm
Ø12-32mm Index
keit Δσ = 80 N/mm
2

- reiner Zug 140 lang Kontermutter Guss 1) Mit hydraulischem


5 ) Ermüdungsfestig-
Kontergerät verspannt
2
- Zug / Druck* 140
Ermüdungsfestigkeit lang
Muffentyp Mutter
Mutterntyp keit Δσ = 70 N/mm
Δσ N/mm
2 7)3)nicht
Ermüdungsfestig-
schweissbar 2
keit Δσ = 80 N/mm
- reiner Zug 140 lang Kontermutter Guss 5 ) Ermüdungsfestig-
Änderungen vorbehalten 2 08/11
 - Zug / Druck* 140 lang Mutter keit Δσ = 70 N/mm 2.2
7) nicht schweissbar
SpannStahl AG Wässeristrasse 29
8340 Hinwil
Telefon 044 938 97 97
Fax 044 938 97 90

Swiss-Gewi Muffenstoss
für Zugbänder im Stahl- und Holzbau
Aus Toleranzgründen wird die lange Muffe empfohlen

HM/H L HM/H
Swiss-Gewi Muffenstoss dynamisch Ø

Swiss-Gewi Δσ =140 N/mm2)


Muffenstoss dynamisch
(Ermüdungsfestigkeit D

(Ermüdungsfestigkeit Δσ =140 N/mm2) 1. Bauetappe Endzustand

1. Bauetappe Endzustand

Nenn- Muffe rund Muffe 6-kant Mutter Halbmutter Konter-


Dia lang lang moment
Nenn- D MuffeØrund L SWM 6-kant
Muffe e L SWMMuttere HM SW e
Halbmutter
H HH Konter-
M
Dia mm mm
lang mm mm lang mm mm mm mm mm mm mm mm momentKNm
D 12 Ø – L – SWM22 e 25 L 80 SWM22 e 25 HM25 SWH19 e 22 HH20 M0.08
mm 16 mm 32 mm 120 mm 32 mm 37 mm 120 mm 32 mm 37 mm 40 mm 32 mm37 mm 15 KNm 0.20
20 36 140 32 37 140 36 41 45 32 37 20 0.35
12 25 – 40 – 160 22 41 25 47 80 160 22 41 25 47 25 50 19 41 22 47 20 20 0.08 0.70
16 28 32 45 120 180 32 41 37 47 120 180 32 46 37 53 40 55 32 41 37 47 15 25 0.20 0.95
20 32 36 52 140 180 32 50 37 57 140 180 36 55 41 63 45 60 32 50 37 57 20 30 0.35 1.60
25 40 40 65 160 210 41 65 47 69 160 210 41 60 47 69 50 70 41 60 47 20 0.70
2.90
1)
69 35
28 50 45 80 180 240 41 80 47 92 180 240 46 80 53 92 55 85 41 80 47 92 25 50 0.958.00
1)
32 52 180 50 57 180 55 63 60 50 57 30 1.60
1)
40 65 210 65 69 210 60 69 70 60 69 35 2.90
1)
50 80 240 80 92 240 80 92 85 80 92 50 8.00

Lastfälle für Ø12-32mm


Index
1) Mit hydraulischem
Ermüdungsfestigkeit Muffentyp Mutterntyp Kontergerät verspannt
Lastfälle für Ø12-32mm 2
Δσ N/mm Index
- reiner Zug 140 lang Halbmutter 1) Mit hydraulischem
Ermüdungsfestigkeit Muffentyp Mutterntyp Kontergerät verspannt
- Zug / Druck* Δσ N/mm140
2 lang Mutter
- reiner Zug 140 lang Halbmutter
Änderungen vorbehalten 08/11

- Zug / Druck* 140 lang Mutter 2.2.1
SpannStahl AG Wässeristrasse 29
8340 Hinwil
Telefon 044 938 97 97
Fax 044 938 97 90

Swiss-Gewi Übergangsmuffenstoss Typ 100 (Typ 60) einbetoniert


(Ermüdungsfestigkeit ∆σ =100 N/mm2)

Anwendung:
- Uebergang vom grösseren auf den nächst kleineren Stabdurchmesser
- Typen siehe Muffenstoss
- Montage wie Muffenstoss
- Die Uebergangsmuffe ist relativ teuer

Nenn- Uebergangsmuffe Nenn- Kontermutter Guss7) Konter-


Dia rund kurz 2) Dia für alle Lastfälle moment
D Ø L D SWK e HK M
mm mm mm mm mm mm mm KNm
16 32 37 30 0.20
20/16 36 130 20 32 32 40 0.35
25/20 40 150 25 41 47 40 0.70
28/25 45 170 28 41 47 45 0.95
32/28 H
52H 180
(Ermüdungsfestigkeit
K
M/H 32 L 2 50
∆σ =100 N/mm 2) 50 50 HHM/H
K 1.60
4) 1)
(Ermüdungsfestigkeit
40/32
4)
65 160 ∆σ =100 N/mm
40 )60 69 65 2.90
1)
50/40
Anwendung: 80 200 50 80 92 80 8.00
- Uebergang vom grösseren auf den nächst kleineren Stabdurchmesser
Anwendung:
Typen siehevom
- Uebergang Muffenstoss
grösserenØauf den nächst kleineren Stabdurchmesser
Montage
- Typen wie Muffenstoss
siehe Muffenstoss SWM/H
Lastfälle für
wie Ø16-32mm
Die Uebergangsmuffe
- Montage ist relativ teuer
Muffenstoss
- Die Uebergangsmuffe ist relativ teuer Index
Ermüdungsfestigkeit Muffentyp Mutterntyp 1) Mit hydraulischem
∆σ N/mm
2 Kontergerät verspannen
2) Nur auf Anfrage lieferbar
- reiner Zug 100 kurz Kontermutter Guss
Nenn- Uebergangsmuffe Nenn- Kontermutter Guss7) 4) Ermüdungsfestig-
Konter-
- Zug
Dia/ DruckUebergangsmuffe
rund kurz 2)100 kurz für Kontermutter Guss
Konter-keit ∆σ = 60 N/mm
2
Nenn- Dia
Nenn- alle Lastfälle
Kontermutter Guss 7) moment
M 7) nicht schweissbar
2)
Dia
D Ørund kurz L Dia
D SWfür
K alleeLastfälle
HK moment
mm
D mm
Ø mm L mm
D mm
SWK mm e mmHK KNmM
mm mm mm 16
mm 32
mm 37
mm 30
mm 0.20
KNm
20/16 36 130 20
16 32
32 32
37 40
30 0.35
0.20
25/20
20/16 40
36 150
130 25
20 41
32 47
32 40
40 0.70
0.35
28/25
25/20 45
40 170
150 28
25 41
41 47
47 45
40 0.95
0.70
32/28
28/25 52
45 180
170 32
28 50
41 50
47 50
45 1.60
0.95
4) 1)
40/32
32/28 65
52 160
180 40
32 60
50 69
50 65
50 2.90
1.60
4) 1)1)
50/404)
40/32 80
65 200
160 50
40 80
60 92
69 80
65 8.00
2.90
4) 1)
50/40 80 200 50 80 92 80 8.00

Lastfälle für Ø16-32mm


Lastfälle für Ø16-32mm Index
Ermüdungsfestigkeit Muffentyp Mutterntyp 1)Index
Mit hydraulischem
1) Kontergerät verspannen
2
∆σ N/mm
Ermüdungsfestigkeit Muffentyp Mutterntyp Mit hydraulischem
2) Nur auf Anfrage lieferbar
- reiner Zug ∆σ N/mm
100 2
kurz Kontermutter Guss Kontergerät verspannen
4)2) Ermüdungsfestig-
Nur auf Anfrage lieferbar
Zug / Druck
- reiner Zug 100 kurz
kurz Kontermutter
KontermutterGuss
Guss ∆σ = 60 N/mm 2
4) keit
Ermüdungsfestig-
- Zug / Druck 100 kurz Kontermutter Guss 7) nicht
keit schweissbar
∆σ = 60 N/mm 2
7) nicht schweissbar
Änderungen vorbehalten 04/06
 2.3
SpannStahl AG Wässeristrasse 29
8340 Hinwil
Telefon 044 938 97 97
Fax 044 938 97 90

Swiss-Gewi Übergangsmuffenstoss Typ 140 (Typ 80) einbetoniert


(Ermüdungsfestigkeit ∆σ =140 N/mm2)

Anwendung:
- Uebergang vom grösseren auf den nächst kleineren Stabdurchmesser
- Typen siehe Muffenstoss
- Montage wie Muffenstoss
- Die Uebergangsmuffe ist relativ teuer

Nenn- Uebergangsmuffe Nenn- Mutter* Kontermutter Guss 7) Konter-


2)
Dia 6-kant lang Dia moment
D SW L D SWM e HM SWH e HH M
mm mm mm
Swiss-Gewi Muffenstoss mm
dynamisch mm mm mm mm mm mm KNm
16 32* 37 40 32 37 30 0.20
Swiss-Gewi
20/16 32Muffenstoss 140 dynamisch
20 236* 41 45 32 37 40 0.35
(Ermüdungsfestigkeit Δσ =140 N/mm )
25/20 41 175 25 41* 47 50 41 47 40 0.70
2
(Ermüdungsfestigkeit
Swiss-Gewi
28/25 41
(Ermüdungsfestigkeit Muffenstoss220 ∆σ =140
dynamisch
Δσ =140 N/mm 28N/mm 246*) 53
)1. Bauetappe 55 41 47 45 0.95
32/28 50H
HM/H
M/K 230 32 L 55* 63 60 H HM/K
M/H 50 Endzustand
57 50 1.60
Swiss-Gewi
Anwendung:
Muffenstoss dynamisch 2
(Ermüdungsfestigkeit
* Ermüdungsfestigkeit Δσ =140aufN/mm
bei Druckkräften 1.) Bauetappe
die Muttern der Ø 16-32 ∆σ = 100 N/mm Endzustand
2 (wenn ∆σ = 140 N/mm2
- Uebergang vom grösseren auf den nächst kleineren Stabdurchmesser
erforderlich, lange Mutter verwenden. Abmessungen
2) 2 siehe Kapitel Endverankerung.
-(Ermüdungsfestigkeit
Typen siehe Muffenstoss Δσ =140 N/mm 1. ) Bauetappe Endzustand
Montage Muffe
- Nenn- wie Muffenstoss
rund Ø Muffe 6-kant Mutter* Kontermutter Guss7) Konter-
- Die
Dia Uebergangsmuffe
lang ist relativ teuer
lang 1. Bauetappe Endzustand M/HSW moment
Nenn- Muffe rund Muffe 6-kant Mutter* Kontermutter Guss7) Konter-
D Ø L SWM e L SWM e HM SWK e HK M
Dia lang lang moment
mm mm mm mm mm mm mm mm mm mm mm mm KNm
Nenn-
D Muffe rund
Ø L- SW Muffee 6-kant L SW Mutter*
e Index Kontermutter Guss 7) Konter-
12 - 22M7) 25 80 22M7) 25 1) H 25
MitM SW19K
hydraulischem
e
22 H20
K M
0.08
Dia
mm mm lang mm mm lang
mm mm mm mm mm mm mm mm moment
KNm
16
Nenn- 32
Muffe 120
rund 32 Muffe37 6-kant120 32* Mutter*37 40 32 verspannen
Kontermutter
Kontergerät 37 Guss 307) 0.20
Konter-
D
12
20 -Ø
36 -L
140 SW
22
327)
M 25e
37 80 L
140 SW
22 7)
36*M 25e
41 HM
25
45 SW
19
32 K 22e
37 HK
20
40 M
0.08
0.35
Dia lang lang 2) Nur auf Anfrage lieferbar moment
mm
16
25 mm
32
40 mm
120
160 mm
32
41 mm
37
47 mm
120
160 mm
32*
41* mm
37
47 mm
40
50 mm
32
41 mm
37
47 mm
30
40 KNm
0.20
0.70
D
20 36Ø L
140 SW7)M 37
32 e 140L SW
36* 41e H
45 SWK 37
32 e H
40 M
0.35
12
28 -
45 -
180 22
41 25
47 80
180 22M
46*7) 25
53 25M
55 19
41 22
47 20K
45 0.08
0.95
mm
Nenn-
25 mm
40 mm
Uebergangsmuffe
160 mm
41 mm
47 Nenn- mm
160 mm
41* mm
Mutter*
47 mm
50 mm mm
Kontermutter
41 47 mm
Guss
40 7) KNm
Konter-
0.70
16
32 32
52 120
180 32
2)50 37
57 120
180 32*
55* 37
63 40
60 32
50 37
57 30
50 0.20
1.60
Dia
12
28
20
40 45-
36
65 6-kant-
180
140
210 lang
3) 22
41
32
65
7) 25
47
37
75 Dia 80
180
140
210
3) 22
46*
36*
7) 25
53
41 25
55
45 19
41
32 22
47
37 20
45
40 moment
0.081)
0.95
0.35
60 69 70 60 69 65 2.90
16
32
25
D 32
52
40 120
180
160 32
50
41 37
57
47 120
180
160 32*
55*
41* 37
63
47 40
60
50 32
50
41 37
57
47 30
50
40 0.20
1.60
0.70
80 SW 2403) L80 92 D2403) SW80 e 92 H85 SW e HH M 1)
5) 5)
50 M M 80 H 92 80 8.00
20
40
28
mm 36
65 210
45 mm 180 mm140 32
65
41 37
75 140
210
47 mm180 mm 36*
46* mm
60 41
53
69 mm
7045
55 mm32
41
60 37
47
mm
69 40
45
mm
65 0.35
1)
0.95
KNm
2.90
25 40
* Ermüdungsfestigkeit 160bei Druckkräften
5) 41 47 auf240 160Muttern
5) 41*der Ø92 47 50 100 8041 2. 92 47 40= 1408.00 0.70
1) 2
32
50 52
80 240180 50
80 57
92 16 die
180 55*
80
32* 376316–3240 Δσ
8560 N/mm
50
32 Wenn Δσ
57
37 50
80
30 N/mm
1.60
0.20
28 45 lange
erforderlich, 180 3)
Mutter 41
verwenden, 47 Abmessungen
180 3) 46* 53 55 41 47 45 0.951)
40
20/16 65 32 210 14065 75 202105) 36*60 siehe Kapitel45
4169 Endverankerung.
70 60 2 37
32 69 65
40 2.90
0.35
* Ermüdungsfestigkeit
32
50 52 180
80 41 2403) 175 bei
5) Druckkräften
50
80 57 auf die
180 Muttern
92 252403) 41*80 55*der Ø 16–32
63 Δσ60 100 N/mm
50 . Wenn
57 Δσ =
50 140 1.601)2
N/mm
25/20 4792 5085 80
41 92
47 80
40 8.00
0.701)
erforderlich,
40 65lange210 Mutter verwenden,
65 75 Abmessungen
210 siehe Kapitel Endverankerung. 69 65 2.90
28/25 41 5) 220 28 5) 46*60 5369 5570 60
41 47 45 0.951) 2
* Ermüdungsfestigkeit
50 80 240 bei Druckkräften
80 92 auf 240
die Muttern 80 der Ø92 16–32 Δσ 80 2. 92
85 100 N/mm Wenn Δσ 80= 140 8.00
N/mm
32/28 50 230 32 55* 63 60 50 57 50 1.60
erforderlich, lange Mutter verwenden, Abmessungen siehe Kapitel Endverankerung.
2 2
**Ermüdungsfestigkeit
Ermüdungsfestigkeit bei bei Druckkräften
Druckkräften auf auf die
die Muttern
Muttern der der ØØ 16–32
16-32 Δσ ∆σ100 N/mm
= 100 N/mm
Index
. 2Wenn
(wennΔσ∆σ == 140
140 N/mm
N/mm2
Lastfälle
erforderlich,
erforderlich, für Ø12-32mm
lange
lange Mutter 2)
Mutter verwenden,
verwenden. Abmessungen
Abmessungen siehe Kapitel
siehe Endverankerung.
Kapitel Endverankerung.
1) Mit hydraulischem
Lastfälle für Ø12-32mm Index Kontergerät verspannt
Lastfälle für ØErmüdungsfestigkeit
16 –32 mm 2
Muffentyp Mutterntyp 1) Mit hydraulischem
3) Ermüdungsfestig-
Δσ N/mm Kontergerät
Indexkeit Δσ = 80verspannt
N/mm
2
Lastfälle für Ø12-32mm Ermüdungsfestigkeit Muffentyp Mutterntyp
- reiner Zug 140 2 lang Kontermutter Guss 1)
3) Mit hydraulischem
5 )Ermüdungsfestig-
Ermüdungsfestig-
Lastfälle für Ø12-32mm Δσ N/mm IndexKontergerät 2
verspannt
keit Δσ==80
keit Δσ 70N/mm
2
- Zug / Druck* Ermüdungsfestigkeit 140 lang Mutter Index N/mm
- reiner Zug 140 2 Muffentyp
lang Mutterntyp
Kontermutter1)Guss 1) Mit hydraulischem
3)) Ermüdungsfestig-
57) Ermüdungsfestig-
Mit hydraulischem
nicht schweissbar
Δσ N/mm Kontergerät
keit Δσ==70 verspannt
80N/mm
N/mm 22
- Zug / Druck* 140
Ermüdungsfestigkeit lang
Muffentyp Mutter
Mutterntyp Kontergerät verspannen
keit Δσ
- reiner Zug 140 2 lang Kontermutter 2) Guss 3)
Nur auf 7) Ermüdungsfestig-
Anfrage
5 )nicht lieferbar
Ermüdungsfestig-
schweissbar
Δσ N/mm keit ΔσΔσ == 70
80 N/mm
N/mm 2
2
- Zug / Druck*
Änderungen vorbehalten 140 lang Mutter keit 04/06
- reiner Zug 140 lang Kontermutter Guss 5 ) nicht
Ermüdungsfestig-
 7) schweissbar 2 2.4
- Zug / Druck* 140 lang Mutter keit Δσ = 70 N/mm
SpannStahl AG Wässeristrasse 29
8340 Hinwil
Telefon 044 938 97 97
Fax 044 938 97 90

Swiss-Gewi Muffenstoss
Befestigungsmöglickeiten

Befestigungsmöglickeiten
Plastikzapfen
- Muffe wird an Schalung gestossen
- Gewi muss gut mit Bindedraht befestigt werden
-Plastikzapfen
kein Eindringen von Zement in die Muffe
-- kostengünstigste Lösunggestossen
Muffe wird an Schalung
Befestigungsmöglickeiten
- Gewi muss gut mit Bindedraht befestigt werden
- kein Eindringen von Zement in die Muffe
Kunststoff
- kostengünstigste Nagelplatte
Lösung
- Nagelplatte wird an die Schalung genagelt,
Plastikzapfen
Befestigungsmöglickeiten
Muffe wird aufgeschraubt
--Kunststoff
MuffeEindringen
kein wird an Schalung gestossen
von Zement in die Muffe
Gewi mussNagelplatte
-- kostengünstige gut mit Bindedraht
Lösung befestigt werden t
-- Nagelplatte wirdvon
kein Eindringen an die Schalung
Zement in diegenagelt,
Muffe
Muffe
-Plastikzapfen wird aufgeschraubt
kostengünstigste Lösung
- kein Eindringen von Zement in die Muffe
Nagelblech
-- Muffe mitSchalung
wird an
kostengünstige Stahlzapfen
Lösung gestossen
- robuste Gewi muss Ausführung
gut mit Bindedraht befestigt werden
-Kunststoff Nagelplatte
kein Eindringen von Zement in die Muffe
--Befestigungsmöglickeiten
Nagelplatte wird
kostengünstigste
Stahlzapfen an
wieder die Schalung genagelt,
Lösung
verwendbar
Nagelblech mit Stahlzapfen
Muffe wird aufgeschraubt Ø
-- robuste Ausführung
kein Eindringen von Zement in die Muffe
-- kein Eindringen
kostengünstige von Zement in die Muffe
Lösung
KunststoffNenn-Nagelplatte
-Plastikzapfen
Stahlzapfen Plastikzapfen
wieder verwendbar Kunststoff-Nagelplatte Nagelblech mit Stahlzapfen
- Nagelplatte
Dia wird an die Schalung genagelt,
-Muffe
Muffe wird
wird aufgeschraubt
an Schalung gestossen
Nagelblech
- Gewi D mit
muss gut Stahlzapfen
mit t werdenØ t t a/a t
- kein Eindringen vonBindedraht
Zement inbefestigt
die Muffe
--- robustemm
kein Nenn-
Ausführung
Eindringen mm
Plastikzapfen
von Zement in die Muffe mm mm
Kunststoff-Nagelplatte mm mm
Nagelblech mit Stahlzapfen
kostengünstige Lösung
-- kein Dia
12
Eindringen
kostengünstigste von Zement
Lösung 1 in die Muffe 38 5 -- --
16
- Stahlzapfen
D 1t
wieder verwendbar 48
Ø 5t 80
a/a 5t
Nagelblech 20
mm mit Stahlzapfen mm1 48
mm mm 5 80
mm 5
mm
robuste25
-Kunststoff Nagelplatte
12Ausführung 1
1 58
38 5
5 80
-- 5
--
- 28
Nagelplatte
Nenn-
- kein Eindringen
16 wird an die 1
Schalung
Plastikzapfen
von Zement genagelt,
1 in die Muffe 58
Kunststoff-Nagelplatte
48 5
5 90
Nagelblech
80 5
mit Stahlzapfen
5
a
Muffe Dia
wird
20 aufgeschraubt
32
- Stahlzapfen 1
wieder verwendbar
1 60
48 8
5 90
80 5
5
- kein Eindringen
40
25
D von Zement1 1t in die Muffe 72
58
Ø 8
5t --
80
a/a --
5t
- kostengünstige
50
mm
28 Lösung mm1
1 mm--
58 mm --
5 mm--
90 --
mm
5
Nenn-
32
12 Plastikzapfen
1
1 Kunststoff-Nagelplatte
60
38 8t
5 Nagelblech
90
-- mit
a Stahlzapfen
5
--
Dia
40
16 1
1 72
48 8
5 --
80 --
5
Nagelblech50 mit Stahlzapfen1 -- -- -- --
20
D
- robuste Ausführung 1t 48
Ø 5t 80
a/a 5t
25
mm
- kein Eindringen von Zement 1
mmin die Muffe 58
mm mm 5 80
mm 5
mm
28
12
- Stahlzapfen wieder verwendbar 1 58
38 5 90
-- 5
--
32
16 1 60
48 8
5 90
80 5
40
20 1 72
48 8
5 --
80 --
5
50
25
Nenn- 1
Plastikzapfen --
58
Kunststoff-Nagelplatte --
5 --
80
Nagelblech mit Stahlzapfen--
5
28
Dia 1 58 5 90 5
32
D 1
t Ø60 t 8 a/a90 t 5
40
mm mm1 mm72 mm8 mm-- mm--
50 1 -- -- -- --
12 1 38 5 -- --
16 1 48 5 80 5
20 1 48 5 80 5
25 1 58 5 80 5
28 1 58 5 90 5
32 1 60 8 90 5
40 1 72 8 -- --
50 1 -- -- -- --

Änderungen vorbehalten 03/04


 2.5