Sie sind auf Seite 1von 1

Also wenn ich morgens aufstehe, bin ich

nachmittags irgendwann müde,

weil mein persönlicher Rhythmus nicht


mehr dem Arbeitsrhythmus übereinstimmt.

Dann schlafe ich aber nicht mehr als


zehn Minuten und bin wieder fit.

Ich habe auch gehört, das ist


so im biologischen Programm.

So gegen 13, 14 Uhr werden eigentlich alle


Menschen müde, fangen an, Fehler zu

machen, oder der Kreislauf


ist nicht in Ordnung.

Und dann passieren die ganzen Unfälle.

Das kann gefährlich werden.

Also besser, man schläft mal kurz


auch auf der Arbeit, egal wo.

Nur nicht im Auto.