Sie sind auf Seite 1von 21

GEBRAUCHSANLEITUNG

INHALTSVERZEICHNIS

P
3 Erster Start und vordefiniertes Launcher

4 PadMu Account

5 [APP] PadMu Home

6 [APP] PadMu Library

8 [APP] PadMu Reader

14 Anhang 1
Wie Google Play Store & Services aktiviert wird

16 Anhang 2
Backup und Zurückstellung

18 Anhang 3
Wie man (ohne Pedal oder Controller) im Doppelmodus umblättert

19 Anhang 4
Wie die App PadMu aktualisiert wird

20 Anhang 5
Ständige Nachrichten der Google Play Services mit PadMu3

21 Anhang 6
Informationen über die App Launcher

PadMu - Copyright © Outering Srl - VAT number IT09662600965 – www.padformusician.com – support@padformusician.com


PADMU 3

Sehr geehrter Kunde,


Es folgen einige grundsätzliche zu befolgende Anleitungen für die
Anwendung von PadMu.

Der graue Aufkleber auf der Verpackung stellt unser Markenzeichen


heraus und hilft somit, das Produkt zu erkennen und somit auch
einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie mithelfen möchten,
platzieren Sie ihn bitte auf die Beschriftung „BOOX“ auf Ihrem
Device - danke für Ihre Hilfe.

Hinweis: Wenn das Device PadMu mit der Touch-Funktion


ausgestattet ist, bedeutet „clic“ auch „touch“.

Erster Start und Default-Launcher

1. Den Druckknopf on/off 3 Sekunden lang drücken (er befindet


sich oben rechts auf der Vorrichtung).
2. Das Ende der graphischen Animation abwarten.
3. Beim Einschalten wird die Option „Wähle eine App Home“
angezeigt.
4. Um die Anfangseinstellungen festzusetzen (Auswahl der Sprache,
Datum und Uhrzeit, Eichung des Stifts) muss Onyx (Browser
Inhalt) gewählt werden.
5. Der Nutzer kann dann wählen, ob der Launcher Onyx (Browser
Inhalt) oder PadMu Home als vordefinierter Launcher verwendet
wird.

Wenn Sie ein Musiker sind, ist die Anwendung von PadMu Home
als Default-Launcher absolut empfohlen, oder „Immer“ oder „Nur
einmal“. Wenn Sie dagegen den Launcher Onyx gewählt haben
und die App PadMu verwenden wollen, wählen sie immer die App
„PadMu Home“ aus der Liste der App.

Für weitere Details hinsichtlich der Verwaltung der beiden App


Launcher und wie man von einer App zur anderen in dem Modus
„Immer“ oder „Nur einmal“ fortschreitet, geht man auf den Anhang 6
über.

PadMu - Copyright © Outering Srl - VAT number IT09662600965 – www.padformusician.com – support@padformusician.com


PADMU 4

PadMu Account
Wenn PadMu Home gewählt wird oder andere PadMu-Apps geöffnet
werden, werden Sie aufgefordert, ein PadMu – Account zu öffnen
oder den Zugang auszuführen, wenn Sie schon ein Account haben.

HINWEIS: Für die Zugangs- und Eintragungsvorgänge, ist IMMER ein


Internet-Zugang notwendig. Um sich mit dem WLAN zu verbinden:
die Zustandsleiste oben drücken > die Ikone WLAN (WIFI) gedrückt
halten, um auf die Einstellungen zugreifen zu können > das WLAN
einschalten, falls es ausgeschaltet ist > die gewünschte Verbindung
auswählen und sich verbinden.

Die Firmware Onyx 2.1, die grundsätzlich in Max3 und somit in


PadMu3 installiert ist, übersendet kontinuierliche akustische
Signale hinsichtlich der Google Play Services bezüglich der
Zertifikation der Vorrichtung nach der ersten WLAN-Verbindung.
Um diese Signale zu beseitigen, gehen Sie direkt auf den Anhang 5
und befolgen die Anleitungen, dann schreiten Sie ab diesem Punkt
vor.

› Wenn Sie schon ein Account PadMu besitzen: „Anmelden/


Registrieren“  > geben Sie die Email und das Password ein >
„Anmelden“ > END
› Wenn Sie kein Account PadMu besitzen: „Anmelden / Registrieren“
> Geben Sie Ihre Daten ein > „Registrieren“
» Nach der Eintragung wird eine Aktivierungsemail des Accounts
übersendet. Kontrollieren Sie Ihren Email-Empfang > Klicken
Sie auf „BESTÄTIGUNG ACCOUNT“
» Gehen Sie auf die Zugangsseite zurück > Dann die Email und
das Password eingeben > „Anmelden“ > END

PadMu - Copyright © Outering Srl - VAT number IT09662600965 – www.padformusician.com – support@padformusician.com


PADMU 5

[APP] PadMu Home


Die App PadMu Home ist ein individuell gestalteter Launcher in allen
Apps PadMu und einfach erreichbar.
Das vorliegende Menü auf der linken Seite ermöglicht die folgenden
Starts:
› Bibliothek, wo es möglich ist, auf Folgendes zurückgreifen zu
können:
» PadMu Library, wo Sie Ihre Notenblätter finden können.
» PadMu Reader, wo Sie Hinweise über Ihre Dateien lesen und
schreiben können.
» Doppelmodus-Reader, eine Abkürzung, um zwei PadMu zu
verbinden.
» Die Liste der letzten von PadMu Library eingesehenen Dateien.
› Archiv, eine Abkürzung, um PadMu File Manager zu öffnen.
› App, die Liste der im Device installierten App.
› App-Store, um einen schnellen Zugang auf den App-Store zu
erhalten.
› Einstellungen, wo Sie alle Einstellungen erreichen können
» Sprache: zur Einstellung der Sprache und der Tastaturen.
» Datum und Uhrzeit: zur Einstellung der Uhrzeit und des
Datums.
» Stromversorgung verwalten: wo Sie die Einstellungen der
Speisungen Ihres PadMu verwalten können.
» Netzwerk-Einstellungen: Alle Einstellungen hinsichtlich WLAN
und Bluetooth.
» Sicherheit: Sichern Sie Ihren PadMu mit einem PIN oder ihrem
Fingerabdruck.
» Konto: Zur Verwaltung Ihrer Accounts (PadMu Account,
Google, Outlook…).
» App verwalten: Zur Verwaltung der App und ihrer
Genehmigungen.
» Firmware-Aktualisierung: aktualisieren Sie immer das System
Ihres PadMu.
» Informationen: Informationen hinsichtlich der Vorrichtung.
Oben rechts finden Sie ein Menü, aus dem Sie zu den vordefinierten
App und zur Rückstellung des Device gehen können.

PadMu - Copyright © Outering Srl - VAT number IT09662600965 – www.padformusician.com – support@padformusician.com


PADMU 6

[APP] PadMu Library


Import der Datei in die Library

1. Auf die Ikone „Datei hinzufügen“ oben im Menü rechts im


Bildschirm klicken.
2. Es wird ein kleines Popup-Fenster erscheinen, das einige Ikonen
anzeigt, jeweils für eine andere Option.
3. Wenn man „Dropbox“ wählt, müssen die Anleitungen befolgt
werden, um auf das eigene Account zu kommen, die Datei wählen
und auf den Import-Druckknopf klicken, um die Datei einzufügen.
4. Wenn man aus Google Drive importieren möchte, wird beim ersten
Mal die Ikone noch nicht angezeigt, somit muss zur Aktivierung
„Wie Google Play Store & Services aktiviert wird“ (am Ende dieser
Anleitung) gelesen und daraufhin wie folgt vorgegangen werden:
» Die Ikone „Google Drive“ wählen.
» Auf „Anmelden“ klicken.
» Eines Ihrer Google-Accounts wählen oder Zugang erhalten,
wenn es das erste Mal ist.
» Sie sind drin!
5. Wenn man „Interner Speicher“, „Vordefinierte Directory PadMu“
oder „Herunterladen“ wählen möchte, muss zuerst die Datei in
die Vorrichtung aus einer externen Quelle wie z.B. ein Computer
geladen werden. Wenn dies der Fall ist, werden die folgenden
Punkte befolgt, ansonsten auf Punkt 11 übergehen.
6. Die Vorrichtung mit dem Computer über das USB-Kabel
(im unteren Bereich der Vorrichtung) verbinden, dann alle
notwendigen Dateien in die Directory der Vorrichtung „PadMu
Default Import“ kopieren.
Für die Nutzer von MacOS ist es notwendig, Android File
Transfer auf Mac herunterzuladen, um die internen Dateien des
PadMu zu sehen.
7. Am Ende der Übertragung, das USB-Kabel abtrennen.
8. Jetzt können Sie endlich die Dateien in die Library importieren
(sie sind in der Vorrichtung, aber noch nicht in der PadMu Library).
9. Um dies zu tun, klickt man auf „Vordefinierte Directory PadMu“
wählen Sie die Datei oder die Ordner, die Sie importieren möchten
und klicken Sie auf „Importieren Datei/Ordner“.
10. Für den „Interner Speicher“ oder den „Herunterladen“ sind die zu
treffenden Maßnahmen dieselben, mit dem einzigen Unterschied,
dass Sie in diesem Fall den Ordner wählen können, den Sie in der
Vorrichtung bevorzugen.
11. Jetzt sind Sie in der Seite von PadMu Library mit allen Ihren
importierten Directories. Sie können über diese navigieren,
eine Datei öffnen und diese öffnen. Die Tätigkeiten, die Sie
hier aktivieren können, sind ähnlich einer Dateiverwaltung mit
Standardsuchfunktionen, Ordnung, Erstellung von Ordnern,
Versetzung, Neubezeichnung und Beseitigung dieser und die
darin enthaltenden Dateien.
PadMu - Copyright © Outering Srl - VAT number IT09662600965 – www.padformusician.com – support@padformusician.com
PADMU 7

Playlist

Es ist wichtig, einige Worte über die Playlist (Concert List)


auszusprechen: es ist möglich, eine Concert List einzustellen und
zu ändern, bzw. eine Liste von Liedern, die aufeinander folgend in
einem Recital reproduziert werden, ohne die Notwendigkeit, jede
einzelne Datei jedes Mal schließen und öffnen zu müssen. Um diese
Funktion zu aktivieren, geht man auf die Seite der Library und klickt
auf die Ikone oben rechts „Playlist“, wo es möglich ist, eine Playlist
zu ändern und zu entfernen.
› Erstellen Sie eine neue Playlist.
› Klicken Sie auf die letzte Ikone rechts von der Zeile.
› Klicken Sie auf die Ikone „Datei hinzufügen“, um eine Library-
Seite zu öffnen, um die zuzufügenden Dateien zu suchen und
auszuwählen.
› Nachdem die Datei gewählt wurde, klicken Sie auf „Zur
ausgewählten Wiedergabeliste hinzufügen“.
› Es ist möglich, die Ikonen auf der rechten Seite des Fensters
Manage Playlist zu nutzen, um die Reihenfolge einzustellen, mit
der man die Stücke sehen möchte.
› Auf den Pfeil klicken, um die Playlist zu reproduzieren.

PadMu - Copyright © Outering Srl - VAT number IT09662600965 – www.padformusician.com – support@padformusician.com


PADMU 8

[APP] PadMu Reader


Wenn Sie eine Datei mit dem App PadMu Reader öffnen, wird die
Datei in einer Modalität auf dem ganzen Bildschirm angezeigt.

Um herauszufinden, wie Sie die Seite umblättern können, ohne das


Pedal zu benutzen, gehen Sie zu Anhang 3.

Öffnung des Menüs

Um das vertikale Menü zu öffnen, können Sie zwei Techniken


anwenden:
› Doppelte Berührung mit zwei Fingern
› Gleiten nach unten mit zwei Fingern (dieser Vorgang ist ab der
Version der App PadMu Reader v5.0.10 erhältlich.)
„Doppeltes Antippen mit zwei Fingern“ wird als Standard gewählt.
Wenn Sie den Vorgang ändern möchten, um das Menü zu öffnen,
gehen Sie auf Einstellungen (Ikone mit Ring des Menüs) und ändern
Sie die Option des Punkts „Geste zum Aufrufen des Menüs“.

Fassen wir die einzelnen Punkte zusammen:

1. Öffnen: Es wird eine Datei aus dem Fenster der Library geöffnet.
2. Schließen: Die vorliegende geöffnete Datei wird geschlossen.
3. Notiz: Es sind die folgenden Tätigkeiten erhältlich
› Fünf bedeutende Modalitäten des Bereichs: Wählen Sie eine
aus.
› Löschen Sie eine oder mehrere Seiten.
› Unterbrechen Sie die Funktion Scribble
Um teilweise zu löschen müssen Sie den Stift umkehren und
leicht auf den Bildschirm drücken.
4. Lesezeichen: die klassische Funktion des Lesezeichens, man geht
zuerst auf die Seite, auf die man das Zeichen platzieren möchte
und fügt dann einen Namen (Optional) für das Lesezeichen ein.
5. Weiter zur Seite: Gehen Sie auf eine spezifische Seite oder
entscheiden Sie, direkt auf die erste oder die letzte zu gehen.
› Die Knöpfe „Gehen Sie auf die erste Seite“ und „Gehen Sie auf
die letzte Seite“ sind unter dem Hauptknopf „Gehen Sie auf
die Seite“ sichtbar, wenn Sie den entsprechenden Lesevorzug
in den Einstellungen wählen (aus der Version PadMu Reader
5.4)
6. Seitenreihenfolge: Es ist möglich, die Reihenfolge einzustellen
und zu ändern, mit der die Seiten eines einzelnen Stücks angezeigt
werden (Pdf-Datei) und somit reproduziert werden können. Sehr
hilfreich im Falle von Wiederholungen, Refrains, „Da Capo“ usw.
› Zur Aktivierung öffnen Sie eine Datei, gehen Sie auf das linke
Menü und klicken auf „Seitenreihenfolge“
› Die Ikone „+“ öffnet ein Fenster zur Einstellung „Page sequence“,

PadMu - Copyright © Outering Srl - VAT number IT09662600965 – www.padformusician.com – support@padformusician.com


PADMU 9

[APP] PadMu Reader


in der es möglich ist, die anzuzeigenden Seitenfolgen zu
wählen.
» Es ist ausreichend, die Felder „An“ und „Von“ auszufüllen
und „+“ zu drücken, um eine einzelne Folge zuzufügen,
wenn man eine Reihenfolge der Folgen ändern oder
beseitigen möchte.
» Die „dreieckige“ Ikone führt die Folge aus, zum Anhalten
wird „stop“ im Menü gedrückt (unter der Ikone „+“).
In „Einstellungen“ > „Lese-Präferenzen“ kann ein Flag eingestellt
werden, um Folgendes zu entscheiden:
› Wenn die Seitenfolge aktiviert werden soll (wenn bestehend),
nachdem die Datei geöffnet wurde.
› Wenn die Seitenfolge aktiviert werden soll (wenn bestehend),
während der Reproduktion einer Playlist.
7. Zoom:
› Vergrößern
› Zoom zurück
› Rückkehr auf 100%
› Navigation: Wenn sie aktiviert ist, ermöglicht sie die Navigation
über den schon verwendeten Zoom, wobei der mitgelieferte
Stift verwendet wird.
8. Export: Sie werden die Möglichkeit haben, die Dateien mit zwei
Vorgehensweisen zu exportieren:
› Format PadMu: Es wird im Format .padmu exportiert. Diese
Vorgehensweise ermöglicht Ihnen, die Datei auf einen anderen
PadMu zu übertragen, wobei die Möglichkeit beibehalten wird,
die Anmerkungen erneut zu ändern, die Sie in das Notenblatt
eingefügt haben.
› Format PDF: Es wird in Format .pdf in dem Exportordner
exportiert. Diese Vorgehensweise wird Ihnen ermöglichen, die
Datei auf eine Vorrichtung mit einer PDF-Datei zu übertragen.
Sie werden nicht in der Lage sein, die geschriebenen
Anmerkungen erneut zu ändern. Der Export im Format PDF
erfolgt nur als Anzeige.
In beiden Fällen, wenn die Datei exportiert wird, wird sie im
Ordner „PadMu Export“ gespeichert, sie kann über BlueTooth
mit anderen Vorrichtungen in der Nähe geteilt werden oder auf
einen Computer mit dem mitgelieferten USB-Kabel übertragen.
9. Seitenorientierung: Sie können die Orientierung der Datei von
vertikal auf horizontal und umgekehrt ändern.
10. Verkleinern / Vollbildfunktion: Deaktivierung des Modus des
ganzen Bildschirms. Die voreingestellte Einstellung, wenn eine
Datei geöffnet wird, ist auf dem ganzen Bildschirm.
11. Crop: aktiviert die Crop-Modalität, um die leeren Bereiche Ihrer
Dateien zu löschen (aus der Version PadMu Reader 5.4)

PadMu - Copyright © Outering Srl - VAT number IT09662600965 – www.padformusician.com – support@padformusician.com


PADMU 10

[APP] PadMu Reader


12. Doppelmodus:
› Wenn die Version Ihres Build die Folgende ist: 2019-11-
26_12-29_padmu3_7a85b10 – wir bitten Sie, „Timeout Netz-
Inaktivität“ auf „Niemals“ umstellen. Diese Option befindet
sich in „Einstellungen“ > „Stromversorgung verwalten“ Ihres
vordefinierten Launchers (PadMu oder Onyx).
Zur Kontrolle der Version Ihres Builds:
» Wenn Sie PadMu Home mit einem vordefinierten
Launcher haben, aus der Hauptseite > „Einstellungen“ >
„Informationen“
» Wenn Sie Onyx Launcher haben (Inhalt-Browser), aus der
Hauptseite > „Einstellungen“ > „Version“
› Zur Aktivierung des doppelten Modus ist es notwendig,
die Ikone beider PadMu, die verbunden werden sollen, zu
betätigen.
» Wenn Sie PadMu Home verwenden, klicken Sie auf die
Ikone „Doppelmodus-Reader“
» Wenn Sie in PadMu Reader sind, muss das Menü geöffnet
und auf die Ikone „Doppelmodus“ geklickt werden.
› Es erscheint ein Pop-up-Fenster, das Sie auffordern wird, zu
entscheiden, die PadMu zu positionieren. Auf die korrekte
Entscheidung in beiden PadMu klicken.

ACHTUNG: Das erste Mal, wenn der Doppelte Modus


aktiviert wird und nach Drücken der „linken Seite“ und
„rechten Seite“, wird ein Popup mit der Aufforderung auf
eine Positionsbestimmung angezeigt. Diese Genehmigung ist
obligatorisch, um den Doppelten Modus nutzen zu können.
Wenn Sie diese Genehmigung abgelehnt haben, nach
Aktivierung des Punkts „nicht mehr anfragen“, müssen Sie
die Positionsbestimmung der App PadMu mit den folgenden
Schritten aktivieren:
» aus dem Hauptbildschirm Ihres Standard - App Launcher
auf den Punkt „Einstellungen“ drücken
» „Verwaltung App“ > „Verwaltung der App„ wählen
» suchen Sie die App PadMu Reader und wählen Sie sie aus
» drücken Sie auf den Punkt „Genehmigungen“
» aktivieren Sie den Punkt „Geolokalisierung“
› Die Vorrichtung links ist die Vorrichtung, die die
Hauptvorrichtung sein soll, aus der Sie die Datei öffnen, die
auf zwei Seiten angezeigt wird.
› Es wird die Suche der Vorrichtungen im Device gestartet, das
als „links“ gewählt wurde.
› Nachdem die Vorrichtung rechts herausgestellt wurde (Bsp.:
„PadMu#3_xxxx“ wo xxxx Buchstaben oder Nummern sind,

PadMu - Copyright © Outering Srl - VAT number IT09662600965 – www.padformusician.com – support@padformusician.com


PADMU 11

[APP] PadMu Reader


außer wenn der Name nicht personalisiert wurde, siehe
folgender Punkt 14 wie vorzugehen ist), darauf klicken.
› Warten Sie, bis der Prozess abgeschlossen ist, mit dem
Notenblatt, das auf beiden Seiten angezeigt wird.
› Wenn ein Notenblatt auf zwei Seiten angezeigt wird, werden
Sie einen zusätzlichen Menüpunkt vorfinden, der „Layout“
genannt wird.
» Der Seitenumbruch ermöglich die Auswahl, ob die Seiten
zweifach umgeblättert werden (Die Seiten 1 und 2 gehen
auf 3 und 4 über) oder einzeln (Seite 1 und 2 gehen auf 2
und 3 über) oder in einem abwechselnden Modus (Seite 1
und 2 gehen auf 3 und 2 und dann auf 3 und 4 über).
» Um den doppelten Modus zu trennen, auf die Ikone
„Doppelmodus“ klicken und den Trennungsdruckknopf
drücken. Um die Anschlussparameter nullzustellen, auf
„Verbindung zu WiFi-Direct-Gruppen trennen und löschen“
klicken.
» Wenn Sie dagegen eine Datei im doppelten Modus ohne
weiteres zu tun schließen, wird der doppelte Modus noch
aktiv sein und man kann eine weitere Datei im doppelten
Modus öffnen.
13. Pair device:
› „Sichtbar machen“: ermöglicht den Anschluss von PadMu an
die App PadMu Controller.
› „Pedal anschließen“: ermöglicht den Anschluss von PadMu an
ein Pedal Bluetooth.
› „Einstellungen des Eingabegeräts“: ermöglicht die Befähigung
der virtuellen Tastatur, wenn ein externes Input-Peripheriegerät
angeschlossen ist (einige Pedale werden vom System als
Input-Vorrichtungen erkannt).
14. Refresh Mode:
› (verfügbares Feature bis zur Version 5.2.2 der PadMu Reader)
› befähigen/deaktivieren des schnellen Refresh-Modus des
Displays. Wenn das Display aktiviert ist, wird es schneller
aktualisiert, kann aber einen „ghost“ – Effekt während den
Animationen erzeugen.
› (verfügbares Feature ab der Version 5.3 des PadMu Reader)
zeigt das Fenster des Refresh-Modus an, um dem Nutzer zu
ermöglichen, den globalen Kontrast und den vorgezogenen
Refresh-Modus zu wählen. Die verfügbaren Refresh-
Vorgehensweisen lauten:
» Normaler Modus: Gute Lesbarkeit, geeignet zur Lesung.
» Schneller Modus: Mit einem leichten Ghosting, für eine
schnelle Lesung von Abbildungen und Texten geeignet (für
Musiker empfohlen).

PadMu - Copyright © Outering Srl - VAT number IT09662600965 – www.padformusician.com – support@padformusician.com


PADMU 12

[APP] PadMu Reader


» Modus A2: Markanter Ghosting-Effekt, geeignet für das
Scrolling der Seiten mit Abbildungen und Texten.
» Modus X: Kann starke Verluste von Details hervorrufen, für
die Webseiten und die Reproduktion von Videos geeignet.
15. Miniaturen: verwenden Sie die Miniaturen der Seiten der Datei,
um in der Datei schneller surfen zu können (aus der Version
PadMu Reader 5.4)
16. Settings:
› Einstellungen des Eingabegeräts: ermöglicht die Befähigung
der virtuellen Tastatur, wenn ein externes Input-Peripheriegerät
angeschlossen ist (einige Pedale werden vom System als
Input-Vorrichtungen erkannt).
› Lese-Präferenzen: es ist möglich, den Flag einzustellen, um zu
entscheiden, ob
» Sie die Ausrichtung des Bildschirms beibehalten wollen
» Sie die letzte Seite beibehalten werden, auf der Sie vor dem
Schließen der Datei waren
» Sie Bluetooth aktivieren wollen (d.h. über das Pedal oder
Controller), nachdem die Datei geöffnet wurde
» Sie den Schnellen Modus aktivieren möchten, nachdem
die App gestartet wurde (ab der Version 5.3 des PadMu
Reader deaktiviert)
» Sie den Schnellen Modus deaktivieren möchten, nachdem
die App geschlossen wurde (ab der Version 5.3 des PadMu
Reader deaktiviert)
» Sie das Menü schließen möchten, nachdem die Seite
geöffnet wurde
» Sie Scribble aktivieren möchten, nachdem die Datei
geöffnet wurde
» Sie das letzte Format (Abschnitt) des Stifts beibehalten
wollen
» Wenn Sie die Seitenfolge aktivieren möchten (wenn
bestehend), nachdem die Datei geöffnet wurde
» Wenn die Seitenfolge aktiviert werden soll (wenn
bestehend), während der Reproduktion einer Playlist
» möchten Sie die Swiping-Aktion für die Seitenumdrehung
deaktivieren, wenn der Stift aktiv ist
» Möchten Sie die Knöpfe „gehen Sie auf die erste Seite“ und
„Gehen Sie auf die letzte Seite“ im Menü befähigen (aus
der Version PadMu Reader 5.4)
» Möchten Sie die Position der letzten geöffneten Datei im
Fenster Datei öffnen speichern (aus der Version PadMu
Reader 5.4)
› Geste zum Aufrufen des Menüs: Sie können den Default-
Modus zur Öffnung des Menüs wählen. Der Default-Wert
beträgt „Double tap with two fingers“
› Layout: Es ist möglich, den vordefinierten Seitenumbruchmodus
PadMu - Copyright © Outering Srl - VAT number IT09662600965 – www.padformusician.com – support@padformusician.com
PADMU 13

Den speziellen Abschnitt lesen, um diesen Schritt korrekt


auszuführen und zu erfahren, wie ein Backup und eine
vollständige Rückstellung ausgeführt werden.
› Cache: Aktion, um den Cache der gespeicherten Dateien zu
reinigen.
› WiFi Direct:
» Der Name des Device für das Pairing im doppelten Modus
(diese Option ist ab der Version der App PadMu Reader
v5.1.3 erhältlich).
» WiFi-Direct-Einstellungen: Zeigt die Liste der verfügbaren
Device in der Nähe.
» Löschen von WiFi-Direct-Gruppen: Ermöglicht die
Rückstellung einiger Parameter, die für die Konfiguration
im doppelten Modus notwendig sind, falls Probleme beim
Anschluss der beiden Device auftreten.
› PadMu-Konten: verwalten Sie Ihr Account PadMu.
› Über: Informationen über den PadMu Reader.

PadMu - Copyright © Outering Srl - VAT number IT09662600965 – www.padformusician.com – support@padformusician.com


PADMU 14

Anhang 1
einzustellen, wenn Sie zwei PadMu im Double mode verbinden.
Der Default-Modus ist „Double“
› Sichern und Wiederherstellen: Ermöglicht die Ausführung
eines Backups der Noten und der Einstellung mit PadMu
Reader geöffneten Unterlagen.
Wie Google Play Store & Services aktiviert wird

Aus der Hauptbildschirmseite des Launchers, den Sie beim ersten


Einschalten des PadMu gewählt haben.
1. Es wird der Anschluss an das WLAN-Netz angefordert. Um
sich mit dem WLAN zu verbinden
› Auf den Status bar im oberen Bildschirmbereich drücken.
› Die Ikone des WLAN gedrückt halten.
› Das WLAN aktivieren, wenn es nicht aktiviert ist und das
Netz wählen, mit dem man sich verbinden will.
2. Wenn PadMu Home als vordefinierter default launcher
gewählt wurde:
› Zugang zu Onyx Launcher (Browser Inhalt)
» Aus dem Hauptbildschirm PadMu Home die Karte
„Einstellungen“ auswählen.
» In der Ecke oben rechts des Bildschirms auf drei Punkte
drücken, die ein Drop-Down-Menü öffnen und dann
„Vorinstallierte Apps“ wählen.
» Den Punkt „Start-App“ und „Browser Inhalt“ wählen.
» Wenn es das erste Mal ist, dass der „Browser Inhalt“
gestartet wird, befolgen Sie die kurze Konfiguration.
3. Vom Launcher Onyx (Browser Inhalt)
› Aus der Hauptbildschirmseite den Punkt „Einstellungen“
auswählen.
› Auswahl „App verwalten“.
› Am Ende der vorgelegten Optionsliste finden Sie einen
Kontrollordner „Befähigung Google Play“, wenn nicht
gewählt > drücken.
› Wenn es das erste Mal ist, dass dieses Feld gewählt wird,
wird ein Popup mit der Bezeichnung „Weiterleitung zur
Aktivierung der Vorrichtung für Google Apps“ angezeigt >
dann „OK“ drücken.
› Wenn es nicht das erste Mal ist, dass dieses Feld gewählt
wird oder der Popup nicht angezeigt wird, werden Sie unter
dem Punkt „Befähigung Google Play“ die Angabe „GSF ID“
mit einer langen Nummernfolge vorfinden > drücken.
› Es wird die Seite „Zertifikation der Vorrichtung von Google“
mit einer Login-Seite auf Google angezeigt: Geben Sie Ihre
Email ein, die mit dem Google-Account verbunden ist, dann
das Password.

PadMu - Copyright © Outering Srl - VAT number IT09662600965 – www.padformusician.com – support@padformusician.com


PADMU 15

Anhang 1
› Wenn die Zugangsdaten korrekt sind, wird das Device
korrekt registriert, warten Sie 5 Minuten und starten Sie
das Device erneut.
› Nach dem Neustart wird das Problem gelöst sein.

Wenn es scheint, dass das Problem weiter besteht, kontrollieren, ob


das Device korrekt registriert wurde, wobei erneut auf „GSF ID“ in
den Einstellungen des Launcher Onyx (Browser Inhalt) geklickt wird.
Wenn der Knopf der Seite „Panorama“ gedrückt wird, wurde das
Device korrekt registriert und es wird ausreichend sein, 5 Minuten
abzuwarten. Dann wird das Device erneut gestartet.
Falls dies nicht geschieht, versuchen Sie, die Vorgänge dieser
Anleitung zu wiederholen.

Wenn Sie PadMu Home als App Launcher einstellen möchten:


(Wenn Sie ein Musiker sind, ist es absolut empfehlenswert, PadMu
Home als Default-Launcher zu verwenden).
› Aus der Hauptbildschirmseite von Onyx Launcher auf
„Einstellungen“ auf der linken Leiste drücken.
› Auf „Verwaltung App“ drücken.
› Auf „Verwaltung der App“ drücken.
› „Browser Inhalt“ suchen und auswählen.

Auf den Punkt „Fortschrittlich“ > „Start-App“ > „Start-App“ >


drücken, dann „PadMu Home“ auswählen.

PadMu - Copyright © Outering Srl - VAT number IT09662600965 – www.padformusician.com – support@padformusician.com


PADMU 16

Anhang 2
Backup und Rückstellung

A. Backup der Daten

A1. Backup PadMu Library

Aus der Hauptbildschirmseite der PadMu Home > tab „Bibliothek“ >
„PadMu-Bibliothek“:
› Auf die Ikone des Menüs oben rechts klicken
› „Sichern und Wiederherstellen“
› „Jetzt sichern“ (Das Backup wird in dem internen Speicher
gespeichert)

A2. Backup PadMu Reader

Aus der Hauptbildschirmseite der PadMu Home > tab „Library“ >
„PadMu Reader“:
› Einen doppelten Tap mit zwei Fingern im mittleren Bereich
des Bildschirms ausführen, um das Menü anzuzeigen
› „Settings“
› „Sichern und Wiederherstellen“
› Auf den Knopf „Sichern und Wiederherstellen“ klicken
› „Jetzt sichern“ (Das Backup wird in dem internen Speicher
gespeichert)

B. Die Backup-Datei auf PC / Mac speichern

› Die Vorrichtung mit dem Computer über das USB-Kabel


verbinden, das sich im unteren Bereich der Vorrichtung
befindet.
Für die Nutzer von MacOS ist es notwendig,
Android  File  Transfer auf Mac herunterzuladen, um die
internen Dateien des PadMu zu sehen.
› Den internen Speicher der Vorrichtung PadMu durchblättern
› Suchen Sie den Ordner „PadMu Backup“
› Den Ordner im PC / Mac speichern

C. Rückstellung

C1. Rückstellung Werksdaten

Aus der Hauptschirmseite des PadMu Home > „Einstellungen“ tab


› Auf die Ikone des Menüs oben rechts klicken
› „Zurücksetzen des Geräts“
» Wenn Sie den Flag auf „Löschen interner Speicher“ stellen,

PadMu - Copyright © Outering Srl - VAT number IT09662600965 – www.padformusician.com – support@padformusician.com


PADMU 17

Anhang 2
werden ALLE Ihre Daten verloren gehen
» „Reset tablet“

C2. Rückstellung der Backup-Dateien


› Die Vorrichtung mit dem Computer über das USB-Kabel
verbinden, das sich im unteren Bereich der Vorrichtung
befindet.
Für die Nutzer von MacOS ist es notwendig, Android File Transfer
auf Mac herunterzuladen, um die internen Dateien des PadMu
zu sehen.
› Den zuvor gespeicherten Ordner (aus dem PC/Mac) in den
internen Speicher kopieren

C3. Rückstellung PadMu Library

Aus der Hauptbildschirmseite der PadMu Home > tab „Bibliothek“ >
„PadMu-Bibliothek“:
› Auf die Ikone des Menüs oben rechts klicken
› „Sichern und Wiederherstellen“
› „Daten aus lokaler Datei wiederherstellen“

C4. Rückstellung PadMu Reader

Aus der Hauptbildschirmseite der PadMu Home > tab „Bibliothek“ >
„PadMu Reader“:
› Einen doppelten Tap mit zwei Fingern im mittleren Bereich
des Bildschirms ausführen, um das Menü anzuzeigen
› „Einstellungen“
› „Sichern und Wiederherstellen“
› Auf den Knopf „Sichern und Wiederherstellen“ klicken
› „Jetzt sichern“

PadMu - Copyright © Outering Srl - VAT number IT09662600965 – www.padformusician.com – support@padformusician.com


PADMU 18

Anhang 3
Wie man im Einzelmodus umblättert (ohne Pedal oder Controller)

Wischen

› Im mittleren linken oder rechten Teil des Bildschirms mit dem


Finger von rechts nach links wischen > vorwärts blättern
› Im mittleren linken oder rechten Teil des Bildschirms mit dem
Finger von links nach rechts wischen > rückwärts blättern
Wichtig: Für das Wischen muss der Stift NICHT deaktiviert werden

Tippen

› Mit dem Finger auf die linke Seite tippen > rückwärts blättern
› Mit dem Finger auf die rechte Seite tippen > vorwärts blättern
Wichtig: Für das Tippen muss der Stift deaktiviert werden.

Wie man (ohne Pedal oder Controller) im Doppelmodus umblättert

Swipe

› Device auf der linken Seite: swipe mit dem Finger von rechts
nach links in der mittleren linken oder rechten Seite des
Bildschirms > die Seiten gehen nach vorn.
› Device auf der linken Seite: swipe mit dem Finger von links
nach rechts in der mittleren linken oder rechten Seite des
Bildschirms > die Seiten gehen zurück.
› Device auf der rechten Seite: swipe mit dem Finger von rechts
nach links in der mittleren linken oder rechten Seite des
Bildschirms > die Seiten gehen nach vorn.
› Device auf der rechten Seite: swipe mit dem Finger von links
nach rechts in der mittleren linken oder rechten Seite des
Bildschirms > die Seiten gehen zurück.

Hinweis: Für das swiping ist es nicht notwendig, dass der Stift
deaktiviert ist.

Tap

› Device auf der linken Seite: tap mit dem Finger auf der linken
Seite > Seiten, die zurückgehen.
› Device auf der linken Seite: tap mit dem Finger auf der rechten
Seite > Seiten, die vorwärts gehen.
› Device auf der rechten Seite: tap mit dem Finger auf der linken
Seite mit den Seiten, die vorwärts gehen.
› Device auf der rechten Seite: tap mit dem Finger auf der linken
Seite mit den Seiten, die vorwärts gehen.

PadMu - Copyright © Outering Srl - VAT number IT09662600965 – www.padformusician.com – support@padformusician.com


PADMU 19

Anhang 3
› Device auf der rechten Seite: tap mit dem Finger auf der
rechten Seite > Seiten, die vorwärts gehen.

Hinweis: Für das tap ist es notwendig, dass der Stift deaktiviert ist.

Anhang 4
Wie die App PadMu aktualisiert wird

Aus der Hauptbildschirmseite der PadMu Home > „App-Store“


› Karte „Read“
» Die ersten fünf aufgeführten App sind die App PadMu
› Wenn die App aktualisiert ist, finden Sie die Etikette „Die
Version ist die aktuellste“
› Wenn eine Aktualisierung verfügbar ist, finden Sie eine
Etikette, die „verfügbare Aktualisierung“ lautet.
» Drücken Sie den Knopf „verfügbare Aktualisierung“.

PadMu - Copyright © Outering Srl - VAT number IT09662600965 – www.padformusician.com – support@padformusician.com


PADMU 20

Anhang 5
Ständige Nachrichten der Google Play Services mit
PadMu3

Um das Problem manuell zu lösen, deaktivieren Sie das Ausmaß der


Hinweise:
› Auf den Status bar im oberen Bildschirmbereich drücken.
› Ab dem geöffneten Abschnitt können Sie die Leiste des
Datenträgers finden, die Ikone rechts dieser Leiste drücken.
› Es wird die Seite „Audio“ gezeigt, das Ausmaß der Hinweise
verringern, indem am Ende die Leiste gedrückt wird.
Jetzt werden die Hinweise stillgestellt, wenn Sie mit der Befähigung
von Google Play fortgehen wollen, befolgen Sie den Anhang 1 dieser
Datei.

(Die Übergänge des Anhangs 1 sind nicht obligatorisch, um PadMu


zu verwenden, sie sind nur notwendig, wenn Sie Google Play
befähigen möchten).

PadMu - Copyright © Outering Srl - VAT number IT09662600965 – www.padformusician.com – support@padformusician.com


PADMU 21

Anhang 6
Informationen über die App Launcher

› Der Nutzer hat die Möglichkeit, zwischen dem Modus „Immer“


oder „Nur einmal“ zu wählen.
› Wenn „Nur einmal“ gewählt wird, können Sie einfach von
einem auf den anderen Launcher übergehen, indem auf die
Leiste des oberen Stands gedrückt wird, und somit auf die
kreisförmige Ikone. Diese Vorgehensweise ist empfehlenswert,
wenn man möchte, dass beide Launcher zur Verfügung stehen
sollen.
› Wenn ein Launcher gewählt und als definiert eingestellt wurde,
wird der Druckknopf „Immer“ betätigt, wonach der definierte
Launcher im Folgenden geändert werden kann:
» Wenn Sie PadMu Home als definierten Launcher gewählt
haben: Wählen Sie die Karte „Einstellungen“ > drücken Sie
auf das Menü oben rechts > „vordefinierte App“ > „Start-
App“ > Wählen Sie die gewünschte App.
» Wenn der Launcher Onyx als definierter Launcher gewählt
wurde, wählen Sie die „Einstellungen“ > „App“ > „Verwaltung
App“ > „Browser Inhalt“ > „Fortschreiten“ > „Start-App“ >
„Start-App“ > dann die gewünschte App.
› Wenn ein Launcher gewählt und definiert wird, nach Betätigen
des Druckknopfs „Immer“, ist es jederzeit möglich, auf den
Anfangszustand zurückzukehren, wenn die die folgenden
Schritte befolgt werden:
» Aus dem Hauptbildschirm des definierten Startprogramms
wird die Karte „Einstellungen“ gewählt.
» Dann „App“ wählen.
» Die Etikette „Verwaltung App“ wählen.
» Das definierte Startprogramm finden (Browser Inhalt oder
PadMu Home).
» Die Etikette „Fortschritt“ berühren und dann auf „Öffnen
definierte Einstellung“ gehen.
» Den Druckknopf „Löschen definierte Einstellungen“
betätigen, um die definierte Startauswahl zu löschen.
» Wenn Sie dann den Launcher ändern möchten, drücken Sie
auf die Zustandsleiste oben, dann auf die Ikone des Kreises
und wählen Sie den Launcher, den Sie bevorzugen.

Danke
PadMu – Technischer Service

PadMu - Copyright © Outering Srl - VAT number IT09662600965 – www.padformusician.com – support@padformusician.com