Sie sind auf Seite 1von 1

Zulassungsprüfung zum Masterstudium Quereinstieg Musikerziehung

Kurzinfo
www.quereinstieg-musik.at Stand
11.12.2017
Informationsblatt zum Prüfungsteil IIa. Musikalische Gruppenleitung
In diesem Prüfungsteil haben Sie die Aufgabe, mit einer Gruppe von ungefähr acht TeilnehmerInnen
musikalisch-praktisch zu arbeiten.
Dabei fallen drei Aspekte ins Gewicht:
Qualität der musikalisch-praktischen Arbeit
Umgang und Kommunikation mit der Gruppe
methodische und dirigiertechnische Aspekte bei der Erarbeitung

Es kommt dabei nicht auf eine perfekte, abgerundete Interpretation an, sondern vielmehr auf die
gründliche und musikalisch angemessene Auseinandersetzung mit dem Stück, dessen Vermittlung
und die Kommunikation mit der Gruppe sowie Grundlagen von Einstudierungstechniken.

Der Prüfungsteil „Musikalische Gruppenleitung“ besteht aus zwei Abschnitten.


1. Abschnitt: Arbeit mit einem von Ihnen mitgebrachten Kanon
- Der Kanon muss auswendig und a cappella einstudiert werden (d.h. weder die Gruppe noch
der/die BewerberIn verwendet Noten - bitte aber ca. 6 Kopien des Kanons zur Ansicht für die
Kommission mitbringen!)
- Der Kanon kann vokal oder instrumental sein (stilistisch völlig frei, von Renaissance über
Volksmusik bis Pop)
- Grundfähigkeiten in Chorleitung bzw. Dirigiertechniken werden überprüft
- Nutzen Sie die Zeit so, dass Sie innerhalb von 5 Minuten den Kanon mit der Gruppe zur
„Aufführung“ bringen können

2. Abschnitt: Arbeit mit einem kurzfristig vorbereiteten Stück


- Vorbereitungszeit: eine halbe Stunde
- Arbeiten Sie das Musikstück bzw. Ihre Ideen dazu so aus, dass Sie Ihre persönlichen Stärken
in der musikalischen Arbeit mit Gruppen innerhalb 5 Minuten gut zeigen können.
- Zur Auswahl gestelltes Material: einfache Melodien, einfache musikalische Grafik, Text,
rhythmusorientiertes Musikstück

Voraussetzung zum Bestehen des Prüfungsteiles „Musikalische Gruppenleitung“:


- In einem der beiden Abschnitte muss deutlich mit der Gesangsstimme gearbeitet werden!

Rahmenbedingungen:
- Es wird Ihnen nur ein Zeitraum von jeweils 5 Minuten pro Musikstück zur Verfügung stehen!
- Achten Sie auf die Unterschiedlichkeit der Stücke im 1. und 2. Abschnitt dieses Prüfungsteils,
damit Sie ein breites Spektrum Ihrer Fähigkeiten und Kompetenzen zeigen können.

Falls Sie – außer der Stimme – Instrumente in die Gruppenarbeit einbeziehen wollen, beachten Sie
bitte die untenstehende Liste. Im Rahmen der Vorbereitung haben Sie Gelegenheit, die Instrumente
in einem eigens dafür vorgesehenen Raum auszuprobieren. Genau dieselbe Auswahl an
Instrumenten ist auch in jedem der Prüfungsräume verfügbar.

Instrumente
1 Klavier 1 große Trommel (Stand-Tom) oder 1 Pauke
1 Gitarre 1 Cajon
1 Keyboard (5 Oktaven, Modell Yamaha YPT-300 o.ä.) 1 Paar Claves
3 Handtrommeln 1 Cabasa
1 Tamburin 1 Cowbell
1 Schellenring 3 Egg-Shaker
1 Triangel 1 Paar Sticks
1 Becken 2 Sopranglockenspiele

Geräte
Musikanlage (CD), Anschlussmöglichkeit für MP3 Player (Miniklinken-Stecker); Notenpulte