You are on page 1of 7

Armut macht Angst. Einbruch auf´s vegetative Nervensystem: haut, magen, innerein, herz Zusammenkrümmung.

Wiedergelesen: Allan Sillitoe 38 Schilling in der Woche verdienen.1/2 Schilling für einen Sack Holz vom Schutt. Essengehen, die Panade und übriggebliebe Chips von den Tellern klauben. "Komm´, wir geht zur Fisch & Chips Bude und schlagen uns den Bauch voll." Als ein Gast guckt, tut sich einer der Jungs souverän etwas Essig auf die Reste. Special Offer For Kids Who´s Parents Are Unemployed! ...das Vergnügen der beiden Cousins nach einem Tag auf den Müllbergen. on the tip-Wirtschaftskrise. Wie kann es sein, daß Konzerne multinational florieren und die Leute nichts zu fressen haben? Nachdem sie für den Tag Schluß mit dem Schuttkratzen machen, gehen sie zum "Sani", der großen Müllverbrennungsanlage in Nottingham. Brian kann nicht fassen, daß dort Berge von Heringen liegen. Er stellt sich vor, wieviel Familien davon morgens, mittags, abends satt werden würden. Sein Cousin ist sich sicher, daß das Zeug schlecht ist, sonst würd´s da ja nicht liegen. (Weltwirtschaftskrise 1930: "Aufgrund der Überproduktion von Konsumgütern und landwirtschaftlichen Produkten übertraf das Angebot die Nachfrage, was zu einem Produktionsstillstand in einigen Unternehmen führte." ) erstickt

Saturday Night and Sunday Morning, Allan Sillitoe, 1958
Raleigh Cycles Company, gegründet Ende des 19ten Jahrhunderts in der Raleigh Street. Nottingham. (Das war langweilig. Das einzige, worauf ich vage hinauswollte, war, was die Motivation sein kann. Spitzenfabrik. Nottingham. Industrie der ersten Stunde. Kleinkriminelle Kohle, Untertage, Grubenponies. don´t mess with the occult - calandestine, hidden, secret-) Ein Arzt verschreibt einem totkranken Aktionär Fahrradfahren. Fahrräder, gefunden, geklaut.. mein bike "1887: Frank Bowden purchased an interest in a small bicycle company on Raleigh Street, Nottingham (…)", dort werden zu der Zeit drei Räder in der Woche produziert. wie niedlich! wie rührend! was für ein schöner Anfang der Geschichte! er kam, sah und siegte! (oder anders gesagt, ganz im Sinn von - vielleicht nicht ganz, denn der ist sich der eingebauten Depression im Zyklus bewußt, von Nietsche! Ein Mann folgt seinem persönlichem Interesse und sammelt (unermeßlich) viel Macht/Geld an.) - Akkumulation von Kapitalracing was a sport for the wealthy". Eine "1896: The new Raleigh factory (in Faraday Road, Nottingham) opened and was powered by a phenomenal 16 gas engine. At the time the factory was the biggest bike manufacturing plant in the entire world." Irgendwo müssen die Arbeiter ja entstanden sein... 1897 stellt Raleigh einen World Amateur Champion im Radrennen: "Zimmy" Zimmerman , "bevor him... racing was a sport for everyone! geniale (?) Public Relation Aktion.(1) Public Relations ist die Kunst, durch das gesprochene oder gedruckte
Wort, durch Handlungen oder durch sichtbare Symbole für die eigene Firma, deren Produkt oder Dienstleistung eine günstige öffentliche Meinung zu schaffen. Carl Hundhausen 1937

"1902 ..the three-speed gear hub - a great technological breakthrough that helped to change the face of biking." Den Erfindern werden irgendwie ihre Patente abgenommen. raleigh übernimmt Sturmey Archer. the real raleigh: William Reilley, Erfinder der Dreigang-Nabenschaltung. Erfindungen, Ingenieurskunst sind ein weiterer Faktor für den rasanten Aufstieg/Ansammlung des Kapitals. Kinderhistorie? Die Forschung findet nicht bei Raleigh statt. Die Finanzkraft von Raleigh ermöglicht es, Sturmey Archer, die die Dreigangschaltungen herstellen, zu übernehmen. Sturmer Archer "wird Teil der Raleigh Gruppe". 1921 folgen... "Sir Frank died, and was succeeded by his son Sir Harold Bowden. Under his leadership the company continued to lead the industry, introducing many further innovations and acquiring other wellknown cycle companies such as: Humber, Rudge, BSA and Triumph." ´32 Raleigh buys Humber Cycles. The industrial Baronet, the industral Design Eigens für Frank Bowden wird 1915 der Titel des "ersten Baronet von Nottingham" eingerichtet. 1918: 2000 Angestellte feiern Sir Bowdens Geburtstag: -“Livelong Warrenty“ auf alle Raleigh Räder!
Der Wunsch, es mögen keine Klassenkämpfe, bzw. keine tödliche Feindschaft durch die jede Vergleichsmöglichkeit entbehrende Verteilung von Macht und Ohmnacht, von Kapital und Abhängigkeit geben, führt zur Neuauflage feudaler Muster. (2) Sir Frank died, and was succeeded by his son Sir Harold Bowden. Under his leadership the company continued to lead the industry, introducing many further innovations and acquiring other well-known cycle companies such as: Humber, Rudge, BSA and Triumph.

Key to the Door, Allan Sillitoe 1961 Auf dem Schuttplatz (der Geschichte): "Agger arbeitete in seiner Nähe, gut eingemummelt, unempfindlich auch gegen die Kälte, weil er schon eher auf den Müllplatz gekommen war als irgendein anderer - mit zwanzig direkt aus Flandern, sagte er. Das sinnlose Opfern von nützlichen Kräften hatte seinen Glauben an eine Führung durch Leute "von oben" zerstört." 1918: 2000 Angestellte feiern Sir Bowdens Geburtstag, ´21 Live long Warrenty auf alle Raleigh Räder In "Der dritte Polizist" von Flan O´Brian (1940/1967) "verunreinigen" Fahrräder die englische Bevölkerung. Teilweise bestehen die Leute schon zu über 70% aus Fahrradmolekülen und umgekehrt. Besonders die Exekutive gurkt auf Rädern durch die Countryside. 1943: Raleigh buys Rudge, der the "Boneshaker" produziert. In Nottingham war 1940, wie ein Werbeplakat verspricht, Raleigh wiedermal der größte Fahrradhersteller weltweit. „Nach dem Zweiten Weltkrieg nahm der Bedarf an den schnelleren, leichtern Rädern, ständig zu.“ 1946 stammten 95% der in die USA importierten Räder aus England. (oder aus Irland.. Outsourcing, Irland war neutral im Weltkrieg und mußte nicht auf Kriegsmunition umstellen, Raleigh hat dort eine "plant" seit 1939) 1918: 2000 Angestellte feiern Sir Bowdens Geburtstag, ´21 -Livelong Warrenty auf alle Raleigh Räder Selbstbewußtsein, Stolz und anarchische Lebensfreude in dem Roman "Samstagnacht und Sonntagmorgen" in Gestalt des jungen Drehers Arthur Seaton, 1958 1921 Fusion u.a mit Triumph, Hercules u.a (new: motorcycles!) takes over Humber Cycles from Nottingham, spannt weltweites Handelsnetz. 1933 Three Wheel Car! very cheap 1936 motorised production ceased 1938 62,000 Räder im Jahr 1943 buys Rudge, der the "Boneshaker" produziert. ( siehe: der dritte Polizist) nach dem zweiten Weltkrieg: 1947/48 Boston USA Plant-Ral. Ind. of America Inc. 1949 sen. Raleigh Industries of India Ltd (earliest and largest Building overseas, 100.000-200.000 units per annu.) 1950 Raleigh Industries South Africa Ltd. 1951 über eine Millionen Räder pro Jahr. Poster: schön farbig, geschminkt im Herbstwald, eine junge Frau neben einem Rad mit Rennlenker. ´52 eine ca. 1 Millionen teure Erweiterung des Fabrikgeländes wird eingeweiht - overhead convey system. weiter Übernahmen 1957, 1960 Fusion mit Tube Investment Group, Kontrolle über Phillips, Hercules, Sun Brand - Raleigh hat die weltgrößte Produktion von zweirädrigen Transportmitteln. Bis ´55 stiegen die Exporte ständig an, dann wurde das Auto und holländische sowie deutsche Räder zur Konkurrenz. merged with Moulton Bikes, komisches futoristisches Bike 1970 the Chopper! weiter zum BMX Bike Das ist genau die Zeit, in der Allan Sillitoe in "Samstagaben und Sonntagmorgen" sein Bild vom wilden, jungen Dreher Arthur Seaton, der in der den Raleigh-Werken arbeitet, entwickelt hat. Ein Stolz, ein Haß und ein Selbstbewußtseinein Bild, das mich neidisch werden läßt, bzw. zu Wunschträume n verleitet: keine Sorge ums Geld, um die Arbeit, frei wie ein Kind kohle einsammeln (wöchentlich! und ausgeben für eine unbestreitbar schicke Gardrobe und den Pup,nicht für morgen oder so. Kaffee und Zigaretten.. das selbst machen.. dämmen, steigern, der Produktion.. Steigerung, Verlangsamung. dem Akkord eine Dissonanz einfügen. ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------....................................................... …..................PAUSE

Kaffeetrinken ist doch das geilste an der "Arbeit", oder? oder am was-zusammen-machen, für alle, das geilste ist doch das Kaffeetrinken, wenn man irgendwas zusammen macht. Arthur ist wütend über das Teegesöff, das in der Kantine angeboten wird. Teestaub, wahrscheinlich schlechter Beuteltee, versetzt mit Soda, zum Kotzen. Er identifiziert sich auf keinen Fall mit seiner "Firma". Ihm würde es nichts ausmachen, wenn sie in die Luft flöge. Mit ´ner Stange Dynamit wär er selbst dabei; säh´ schön aus für ihn; solange es noch weiche, warme Frauen gäbe, wär ihm das ziemlich egal"Zunächst ist die regelmäßige Wiederholung der Produktion die allgemeine Voraussetzung und Grundlage der regelmäßigen Konsumtion und damit die Vorbedingung der Kulturexistenz der menschlichen Gesellschaft unter allen ihren geschichtlichen Formen." Rosa Luxemburg (http://www.mlwerke.de/lu/lu05/lu05_009.htm) und nichts anders! natürlich interessiert Ihn, was die Fellows in Russland machen. er wird Kommunist genannt, ist er ist aber nicht; nicht in der Partei.

Bikesbikesbikesikesikesbiks..

in "Der Schlüssel zur Tür" wird die Familiengeschichte weitergeschrieben, unter dem Namen „Brian“, ca.1934/35 Sein Vater, Harold Seaton, ist kein Fabrikarbeiter, .. erste große Wirtschaftskrise - eher Tagelöhner, schleppt machmal was für die Polsterei seines Vaters, schleppt sich zum Stempeln. 38 Schilling die Woche. Seine hat Frau, bevor sie ihn heiratete, 1 Pfund in der Spitzenfabrik verdient. Nur so zum Vergleich. (1980 siegt das Raleigh Team bei der Tour de France) Schwärze in seinem Kopf, nichts konnte ihn mehr in den Zustand treiben, als wenn etwas Außerplanmäßiges passierte. Wenn er morgends nicht in Ruhe seinen Tee haben konnte. "Hör zu Schätzchen, ich bin eben kein Gelehrter", keine Schule wegen Rachitis nochmal, deutlicher: „hör zu, schätzchen..
Burner BMX

und all about Tee, Tee und nochmal Tee. 1985 the Vectar, Star Wars Design, „a must have for cool kids“. Er dreht komplett durch, wenn er morgens nicht in Ruhe zumindest erstmal Tee trinken kann, wenn die Verhältnisse ungefiltert zuschlagen 1985 A T B's (U K). Boom Years - 1988/89/90. fremdbestimmt z.B. verschlafen Sie: Prügel&Schreien:" Ich wollte sowieso nie heiraten!" (Sie begegnete ihm mit den Windhunden seines Vaters.) Sachen schmeißen. Seine Brüder sind in guten Posten, Mittelschicht - "er (der Bruder) dachte, Prügeln sei aus der Mode gekommen." und auch, ob das nicht der gewisse Pfiff in seine Ehe bringen könnte“ - der endlose Abstand der Kleinbürger.. Ihr Vater war Schmied, beschlägt die Ponies, die die Grubenwagen ziehen. Auch mit schwarzem Haß und Wut, prügelnd, aber respektiert. Mit Garten, Schweinen, genug zu essen. 1899 raleigh aquires Diamond Back

Bicyle Company

In der Küche redet seine Frau, Brians Großmutter, über den Abessinen Krieg. "Die Italiener sind doch Schweine, das sie die armen Schwarzen, die nie irgend jemandem was getan haben mit Gift angreifen!" Brian will wissen, wer den letzten Krieg gewonnen hat, sie meint "Keiner!", er fühlt sich nicht für voll genommen. Der Krieg Italiens gegen Äthiopien dauerte vom 3.10.1935 bis zum 9.5.1936. Massenerschießungen und Ermordung der Bevölkerung, Verbrennung von Dörfern, Vieh und Feldern, Massenliquidierung der Eliten und Geistlichen.. und der Bevölkerung? oder besonders der Zivilbevölkerung? Aus der Luft wurde Senfgas abgeworfen. Rote Kreuz Krankenhäuser wurden gezielt bombardiert. Die Fronten in den Weltkriegen laufen nicht mehr zwischen den Nationen, sondern zwischen unten und oben.

Schweinekartoffeln

Wie bei Elisabeth Plessen gibt es Schweinkartoffeln bei Allan Sillitoe Kinderattraktion, große Kübel mit aufgeplatzten, lila Riesendingern. (The new Raleigh factory opened and was powered by a phenomenal 16 gas engine. ..“At the time the factory was the biggest bike manufacturing plant in the entire world.“) Sillitoe: Nochmal Key to the Door, Bruch der Geschichte: der erste Weltkrieg (der Haß auf "die da Oben" kam stark aus den Erfahrungen der Kriege. von den früheren "Lehnsherren", der höher gestellten Klasse, den Offizieren, Leutnants, Generälen und Politikern, war nichts, aber auch gar nichts mehr zu erwarten.) wie die "natürliche Ordnung" der "Klassen" bricht: die Weltkriege einfach nur als Material in Tod und Verstümmelung getrieben zu werden. keine Fürsorge für die eigenen Leute, keine Strategie.. innerhalb der entfesselten Maschinerie konnte es auch keine Kapitulation mehr geben. "Schützengraben während eines kombinierten Gas- Artellerie Angriffs" Maschinengewehre mit einer Feuerrate von 600 Schuß pro Minute, alle "Ressourcen" werden an die Front geschafft, damit sind Arbeiter gemeint. Massenheere ohne konkrete Vorstellung von Führung. nix mit dem gütigem Vater Earl of Nothumberland Stellungskriege, Materialschlachten, die und gegen die da Oben. Germany´s next topmodel Dix "die Stützen der Gesellschaft"; die überflüssigen deutschen Kunstfragen - wenn es keine Verantwortung (Vernuft) gibt, kann man auch nicht an sie appelieren. jetzt, mit Kaffee nur ein komisches Drängen, im Nacken ein block schläge wozu abbilden? wenn man gegen alles sein muß ., wenn das nicht zuwenig ist, fertig mit jeder Art politischen Führung: bei Grosz hat der Gewerkschaftsboss Scheiße im Kopf und der kommunistische Journalist einen Pißpott auf. Der Nazi hübsche Miliitär-Pferdchen im Kopf. Nur Form&Fashion. Klare Form .“...sein Onkel George, der ihm wie ein Märchenprinz erscheint, mit dem gutgepflegten Haar mit Brillantine drinn und einem Fahrrad, arbeitet in der Fabrik RALEIGH 1976, in der Hochphase des Postfordismus, brennt die Fabrik komplet ab. Ganz im Sinn Arthur Seatons. ...............................PAUSE..................................... muß jetzt zu H&M aber es ist diese Trennung zwischen Arbeit und Leben, dieses Abstand nehmen können ein klarer Gegnerund eine Kuh, für man nicht verantworlich ist. Arbeiter, nicht "selbstständig?" diese Trennung scheint ein Leben zu versprechen.. 2004 Relaunch of the famous Chopper machine to dreame - but, "i´m a one track lover..!" verdammt, eingekauft, sponserd by family kein spaß, jungendliche klamotten, sportswear, dilemma, all das Geld der Großeltern angelegt in Irie Daily Klamotten, hochgradig peinlichAlter! das schlechte Gewissen! kaufen Sachen und seinen Stil lieben, wenn man ihn nach seinen Verhältnissen ausgesucht hat, ja Arthur Seaton geht mit seiner Garderobe über seine Verhältnisse hinweg. Meine sind eine Blase. Einkaufen hat nur Mist gemacht, keine neue Welt. Hätt´ ich mir ja denken könnenBurner BMX nur wegen dem Kick noch was gekauft, das mir gar nicht gefällt. kamera ist ziemlich kleinteiliges Spielzeug. Webseite noch nicht weiter, außer Gelb und Details.. Design Force.F. the helena huneke Faktor, the Design force das nachahmen, bzw. überzeichen von (männlichen) techniken, wirkt:

überlegen

-Schluss:a) (Frahm: Okay, aber noch mal für Nicht-Fichte-Experten: "Glosse" ist bei Fichte ein Gattungsbegriff, oder? In der "Geschichte der Empfindlichkeit" gibt es vor allem "Romane" und "Glossen", während der letzte Band z. B. "Register", genannt wird, letztlich aber ein Roman ist. Fichte arbeitet also sehr stark an der Frage, wie ein Buch eingerahmt wird. Fuhse: Fichte selbst sagt zum Begriff der "Glosse" nichts Konkretes. Ich habe mal im Literaturlexikon nachgeschaut, was dazu passen könnte: "Glosse unverständlicher und erklärungsbedürftiger Ausdruck". Das ist natürlich ganz klasse. Dann: "Wichtige Quellen der Sprachentwicklung (Worthorizont, Sprachverfeinerung und -Verselbständigung, Ausdrucksmöglichkeiten)". Das ist das, was Fichte in seinem Schreiben letztlich ständig erprobt."Wichtige Quelle der Kulturgeschichte". Da passt auch dieser Band wieder ganz gut rein. "Polemische Stellungnahme". Oder, noch wichtiger: "Hämisch, spöttische Randbemerkung". Bandel: Es gibt natürlich den Begriff der literarischen Glosse, der besagt: Wir haben Material, das präsentiert wird und das kommentiert wird. Und der Begriff "Glosse" bezeichnet dann genau diese Verbindung von Kommentar und Material. Das ist tatsächlich etwas, das Fichte in diesem Band macht und das er auch ausdrücklich reflektiert hat. Am deutlichsten ist dieses Verfahren bei dem Buch "Alte Welt", das auch unter die Glossenbände gerechnet wird: Es gibt darin eingearbeitete Tagebuchnotizen, Rundfunkarbeiten des jungen Fichte, die in fiktionalliterarischen, erzählerischen Passagen kommentiert und mit diesen verschränkt werden. Das passiert hier wieder mit Interviews und Erzählpassagen, und insofern kann man diesen Begriff durchaus auch erhellend gebrauchen.) Grosz stürzt stürzend von der Treppe, besoffen, wie Arthur Seaton, allerdings nicht am Anfang seines Lebens.

bin fertig, kann nicht mehr, könnte heulen oder Bier trinken, oder schlafen kein Gedankenfluß, der erfolgeich weiter geht, sich festhält und entwickelt artemy Magun von der Gruppe "was tun" schreibt über Leisure Time Communism that is and Communism to be violance as an impotent outburst das war wirklich sehr lustig. ich dachte schon, ich spinn´. Ich hab eine Zeichnung auf dem Boden gemacht und es sah perfect aus. später auf einmal nicht mehr dachte, war wohl doch nicht so gut. Aber eine Heftzwecke hatte sich gelöst und das Format geändert, wieder zurück ins Loch gesteckt, und der Effekt ist wieder da. ist das bürgerlich?, ne ich glaub nicht. der billige florentiner schmeckt nicht, keks statt mandel (Katze) sagt jemand xx nein, sag ich ja!! ok, ende vom Text. 90E Bankgebühren für Überziehung. „Vom Kunden veranlaßt“ heißt, alles was ich abgehoben hab und auf Karte bezahlt, aber warum jetzt hier vernüftig sein? (Das erste mal ganz praktisch von einer Bank bestohlen werden). es ist keine theoretische Frage, ob sparen oder kaufen besser ist eigentlich weiß ich´s ja was schreib´ ich her so ruhig vor mich hin? das ist arm, kredite nicht mehr.. hab aber ja noch was zero? panik&angst: medizin, blau, rot, ein himmelzeichen ..................... but also common, i didn´t do it alone, but.. Menschen: sehen so häßlich aus, mit ihren kleinen, flinken Augen und dem sich ständig auf einem dürren Gestell drehendem Kopf. rosig nackt, mit unordentlichem Flaum auf dem Kopf.*
b) Federal authorities announced that they had seized domain names from nine websites engaged in the "criminal theft of American movies and television." The websites include TVShack.net, PlanetMoviez.com and ThePirateCity.org and Ninjavideo.net. The sites combined drew 6.7 million visitors a month, authorities said. ICE Assistant Secretary John Morton, speaking at a Walt Disney Studios soundstage where he was joined by movie studio executives and union representatives, trumpeted the bust as the beginning of a "long-term effort to turn the tables on these thieves." The targeted websites, he added, are "run by people who have no respect for creativity and innovation." Preet Bharara, U.S. attorney for the Southern District of New York, said in a statement that the actions were necessary to protect the jobs and livelihoods of "ordinary working people" and warned others involved in similar websites. The studios claim that they lose hundreds of millions of dollars annually to pirated content. "If your business model is piracy, your story will not have a happy ending," Bharara said. is dna jetzt keine freundin mehr mit Geld? ist das nur eine Hilfeschreitour? enger zusammen im Angesicht des Elends? Antonia meinte,das findet sie komisch, die Idee, das es einem erstmal schlecht

gehen muß, um zusammen zu kommen.Habe gestern viel über das skandinavische Gesellschaftssystem geredet: daß Leute zusammenkommen, wenn es etwas gibt, was ein Einzelner nicht alleine machen kann, aber auch sehr alleine und für sich seien wollen.

wie die Mutter, die streng und aus pädagogischen Gründen, ein schreiendes Kind überhört

*eigentlich wie computer.beeing a communist! lo
c) carry brandshaw hat echt n problem, weil ihr typ abends immmer vor der glotze hängt. und er guckt nicht nur, wie abgemacht, die guten schwarz-weiß filme. ihre freundinnen (rot, blond, brünett) hat auch ein problem: die Titten ihres kindermädchens. die werden gezeigt, das es eine wonne ist. zum Glück (aber das darf ich nicht veraten, den das kommt zum Schluß) ist sie lesbisch. puh! ihre andere freundinnen hat auch ein problem, egal, dann fahren alle in den Abu Dabie oder so. Und stell Dir vor: die frauen tragen genau louis vitton, wie in new york! (is aber auch zum Schluß, und die eine kann ficken auch ohne hormone, hab aber vergessen, warum. naturgeil, oder so. die eine macht immer "oh, wow, echt? und is so funny funy, kommt mit glitzeturban an, funny! einfach lustig, die kleine aber in wirklichkeit is sie die reinste schmerzenmutter. das sieht man an ihrem ausgemergelten gesicht und sie hat auch echt n problem, sagt aber zum schluß, als sie echt sehr gelitten hat und dafür auch´n neuen ring gekriegt hat, "ich werde keine Angst mehr haben, das wir ein klangweiliges ehepaar werden" er zwingt sie auf die übelste weise das zu sagen, aber das werde ich nicht verraten, wie. und zum schluß gucken sie zusammen fern wie wir.

Mode als clownesque Einstellung dem Leben gegenüber.Ein ewiges, sich verkleidendes Kind. Ein ewig um sich selbst drehendes Kind, denn innerhalb dieser Verpackung dreht sich alles ums Ich. Das sieht man, wenn sie einer griechschen Statue gleich in ihrer Gruft (dem heiligen Kleiderschrank, der von immateriellen Lichtquellen erleuchtet wird) ihre Hüllen fallen läßt, ohne das es den geringsten Effekt auf ihren Mann macht. Sie ist die Nuß innerhalb des Goldfrapps ihres Gewands und ohne anbetendes Gegenüber nur ein Haufen totes Zeug. Wie aus den blödesten Witzen über "Ehe"- frauen, hängt ihr Typ vorm Fehrnsehn und wendet die Augen auch nicht ab, als diese Ikone der weibliche, westlichen Welt, ihre schärfsten Geschütze, i.r ihr schönstes Kleid auffährt, bzw. auszieht. Sich auf dem dümmsten Witz, dem Striptease vor dem Fernseher einlassend, wird sie so richtig schön menschlich. Wie erhält man eine Ehe spannend. Das ist ja die eigentliche Aufgabe einer Frau. Wir lernen viel in diesem Film, z.B das es um "Quality Time" geht, und nicht darum, "nur" zusammen zu sein. Sogar Leute, die nicht so glücklich sind wie Carrie mit ihren ganzen Schuhen haben ähnliche Probleme. Working Class People, wie der Hotelsklave für ihr Appartement in Abu Dabi oder so, sehen ihre Partner manchmal ganze 3 Monate nicht! Der hat sich aber ein fettes Trinkgeld verdient, damit er ein kleines f... Wochende einlegen darf. Und er hat ihr ja auch viel wichtiges über Liebe erzählt, z.B das sie von Raum und Zeit unabhängig ist. Liebe ist in höchstem Grad Selbstaufopferung bei gleichzeitiger fröhlicher Vertretung der eigenen Interessen. Liebe ist Selbstberwindung, Strafe und Qual (auf der Seite der Lockigen, Den Rest der Zeit verbringt man (ja, sieh es Dir an! es ist möglich! ) damit, zufriedene Hauptdarstellerin at the very sources of luxery zu sein. Zum Beispiel kann man auch Ölscheich in der Wüste spielen; wieder so lustig, dort mit Opernglas nach Halluzinosen suchen. Sich dumm stellen als Selbstüberwindung? Carrie schreibt ja auch. Für jemandem wie sie ist das Laptop erfunden worden, denn dort quetscht man ja auch gerne das Kissen auf den Knieen als Zeichen einer emotionalen Bedürftigkeit. Aber nochmal zurück zum Luxus. Komplett atemberaubend ist es, als "Carrie" als Lösung der Eheprobleme auf ihr altes Appartment zurckgegreift, das offensichtlich einfach aus Gründen des Ressentiments in New York City leersteht.Eigentlich ist es auch nicht zu verstehen, warum eine Serie über Mode mit Sex zu tun haben soll. Falschrum, es ist ja eine Serie über Sex und Und Monogamie heißt, Kompromisse beim Fernsehen zu machen. Tja eine Beziehung besteht eben aus Kompromissen, besonders für die Frau. Der Mann, der sie wirklich liebt, weiß das zu schätzen. time&space i tröstet myself with good old black an white movie . Ich hab es nicht freiwillig getanall die katastrophen ? lonley wanderers, signs of the individual (a.m hat mir geantwortet; ich bin soo aufgeregt, dieses internt!) obscure nutzlose objekte waiting for more men on the limit of professionaly, "you don´t waste yourself!" also: die Texte gehen so: vorwärtsschreiten und doch auf ein Format warten. you don´t.. das soll die Zerstreung sein. das soll die perspektive erzeugen. Aber es hat kein Anfang und kein Ende macht hegel da tatsächlich Menschenbilder indem er "die creatur" herabwürdigt? kein fish on friday und kein quälen der stummen Kreatur. Aber sie sind ja keinesfalls stumm, viel mächtiger, weil das was sie sagen, zählt. Ihr Dasein immer immanent ist. Ihr Dasein, ihre Gegenwart unendlich kostbar ist. love go on love würde total gerne nach hause fahren, total gerne! i need riecht wie nennt man das, wenn man Gefühle vortäuscht? grade, wenn sie mal echt waren? (gekauft, verloren) oder weniger, wenn man Gefühle vortäuscht (Prostitution) als wenn man mit Ihnen hausieren geht. Sie von oben herab betrachtet. Das ist ein schlechtes Verhältnis zu sich selbst und das mündet in einem schlechten Verhältnis zu sich selbst.

# - SCHLUSSIch will höchstens etwas besser mit dem Rest umgehen können, oder verstehen, warum es zu einem Rest kommt, oder einen anderen Blick darauf werfen. Entweder es gibt unter Menschen nicht das rechte Maß, wie in der Kunst und in der Musik oder: don´t waste yourself, let yourself go, get rid of yourself.. soviele Werbeansagen.. auf jedenfall kann ich nicht mehr schreiben, bin vielleicht matter, Blutdruck gebe viele Tipps, auf jedenfall kann ich nicht mehr schreiben. auf jedenfall war es nett, noch draußen zu seien. und christinaa aus rom kennen zu lernen! Das Jason Wunder: sie läßt sich nicht gehen, sie bestimmt. ihre Lage beherrscht. Eine Frau zwinkert mich an. Wow! Vielleicht weil sie nicht "normale" sein will? Dazu ist man ja vielleicht nicht Lesbe, um "ganz durschnittlich" zu sein.

(1) Public Relations ist die Kunst, durch das gesprochene oder gedruckte Wort, durch Handlungen oder durch sichtbare Symbole für die eigene Firma, deren Produkt oder Dienstleistung eine günstige öffentliche Meinung zu schaffen. in "Die deutsche Werbung", 1937

(2)Sir Frank died, and was succeeded by his son Sir Harold Bowden. Under his leadership the company continued to lead the industry, introducing many further innovations and acquiring other wellknown cycle companies such as: Humber, Rudge, BSA and Triumph. ----------------------------------------------------------Einen "Rest", das heißt ein zuviel oder zuwenig, ensteht auch in der kapitalistischen Reproduktionsweise. Habe gestern Rosa Luxemburg gelesen. In der Konkurrenz heißt es Profit machen, erweitern, oder (!) zuwenig wäre also ein Selbstausbeuten, mit dem Blick auf einen "Gewinn" in der Zukunft zuviel, eine Überanstrengung mit dem Gedanken, das man dann, nicht nur für jetzt, sondern endlich, ein für alle mal, genug hat. Das es das Gefühl, befriedigt oder zufrieden zu sein gibt würde so etwas wie Gebrauchswert, als situationsbedingt, momentan, mit aller "Intuituion" (der höheren Intelligenz, frei nach Dna, bestätigen. Warum entsteht ein Rest Überproduktion Rosa Luxemburg scheint an Planwirtschaft zu denken, das schließt zwar die Intelligenz ein, aber die Intuition, den Körper aus. Der unglaubliche Wert, der Information über Kaufverhalten und Kundendaten zugemessen wird.. scheint eine Planbarkeit zu suchen die Kritik, daß das höchstens zyklisch, aus dem Unterschied zum letzten Quartal abgemessen wird. das hört sich alles "natürlich" an. Nicht natürlich ist das die meisten Menschen zuwenig zum Leben haben bzw. das ist auch "natürlich" in einem despotischem Regime. "Abessinien! "Hör zu Schätzchen, ich bin eben kein Gelehrter" http://data5.blog.de/media/248/2569248_ed33169edf_m.jpeg

(und die Familien, in denen ich am liebsten auch leben möchte?) wer hat die Ideen gepflanzt?