Sie sind auf Seite 1von 3

Muster Logo ihres Stromlieferanten

Firmennamen, Adresse, Postleitzahl Ort Wichtig für Rückfragen:


Kundennummer: 0987654321
Frau Josefine Musterfrau
Musterweg 48 Rechnungsauskunft:
3333 Musterstadt Telefon: 0800 xxxx xxx xxx

Fax: 0043/1 00000 - 10


E-Mail: rechnung@muster.at
Internet: www.muster.at

15. März 2010


Jahresabrechnung STROM

für den Zeitraum vom 20. Februar 2009 bis 11. März 2010
Nr. 123456789
für 3333 Musterstadt, Musterweg 48

Verbrauch: 3.250 kWh


Stromkosten €
Netzdienstleistung €
Steuern und Abgaben €
optional: Rabatte bzw. sonstige Forderungen oder Guthaben €
Gesamtbetrag exkl. USt. €
20 % USt. €
Gesamtbetrag inkl. USt. €

verrechnete Teilbeträge inkl. USt. €


zu zahlender Betrag €
neuer Teilbetrag €

Die zu zahlenden Beträge werden wir am 3. April von Ihrem Konto 987654321 bei xxx abbuchen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Stromlieferant

Seite 1 von 3
Firmennamen l Straße l PLZ Ort l Postfach xxx l FN xxxxx l HG xxx lDVR xxxxxx l UID ATUxxxxxxxx
Erklärung der Begriffe:

Arbeitspreis/Verbrauchspreis: Mehrkosten/Mehraufwand Ökostrom:


Die verbrauchsabhängige Preiskomponente für Energie Gemäß Ökostromgesetz sind die Stromhändler verpflich-
und Netzdienstleistungen (pro kWh bzw. m3) tet, von der Ökostrom-Abwicklungsstelle die ihnen zuge-
wiesenen Ökostrommengen zu übernehmen und dafür
Ausmaß der Netznutzung (Netzbereitstellung): Verrechnungspreise (getrennt nach Kleinwasserkraft und
Mit dem Netzbetreiber vereinbarte bzw. tatsächlich in An- sonstigem Ökostrom) zu bezahlen. Die daraus bei den
spruch genommene Anschlussleistung für den Zählpunkt in Stromhändlern entstehenden Mehrkosten (zur Förderung
kW. der Ökostromerzeugung in Österreich) werden als Anteil
des Energiepreises an jeden Kunden weiterverrechnet.
Blindstrom:
Ist Teil des Netznutzungsentgeltes. Blindleistung wird zum Messentgelt/Entgelt für Messleistungen:
Aufbau von magnetischen Feldern (z. B. in Motoren, Trans- Damit werden dem Netzbetreiber jene Kosten abgegolten,
formatoren) oder elektrischen Feldern (z. B. in Kondensa- die mit der Errichtung und dem Betrieb von Zähleinrich-
toren) benötigt. Blindströme belasten die Stromnetze, daher tungen, der Eichung und der Verbrauchsermittlung/Able-
wird der Blindstrom ab einer bestimmten Größe von einem sung verbunden sind.
eigens dafür ausgelegten Zähler gemessen und abgerech-
net. Netzkosten/Netzdienstleistung:
Summe aus Netznutzungsentgelt, Netzverlustentgelt und
Elektrizitätsabgabe bzw. Erdgasabgabe: Messentgelt
Eine bundesweit geregelte einheitliche Abgabe auf die
Lieferung und den Verbrauch von elektrischer Energie oder Netznutzungsentgelt:
Erdgas (pro kWh) Abgeltung der Kosten für Errichtung, Ausbau, Instandhal-
tung und Betrieb des Netzsystems
Gebrauchsabgabe:
Ist in den jeweiligen Landesgesetzen geregelt, deckt die Netzverlustentgelt:
Nutzung von öffentlichem Grund ab und ist an die öffentliche Beim Energietransport entstehen Netzverluste. Für den
Hand abzuführen. Ausgleich dieser muss Energie eingekauft werden. Die
Kosten für den Einkauf dieser Energie werden durch das
Grundpreis: Netzverlustentgelt abgegolten.
Die verbrauchsunabhängige Preiskomponente für Energie
bzw. Netznutzung Teilzahlungsbeträge:
Die Teilzahlungsbeträge werden auf Grund des Vorjahres-
Guthaben/Zahlungsbetrag: verbrauchs errechnet. Bei der Jahresabrechnung werden
Falls Sie einen Abbuchungsauftrag erteilt haben, wird der die Teilzahlungsbeträge mit den tatsächlichen Kosten der
offene Betrag von Ihrer Bank abgebucht bzw. ein Guthaben Jahresabrechnung saldiert. Mit jeder Jahresabrechnung
überwiesen. Andernfalls erhalten Sie einen Zahlschein. werden die Teilzahlungsbeträge neu errechnet.
Ein Guthaben wird für die folgenden Teilbeträge verwendet
bzw. auf ein Konto angewiesen. Zählpunkt:
Einspeise- und/oder Entnahmepunkt, an dem ein Energie-
Hoch- bzw. Niedertarif: fluss zähltechnisch erfasst und registriert wird
Tageszeitlich unterschiedliche Tarife. Die genaue Festle-
gung der Tarifzeiten unterliegt dem Netzbetreiber. Bei den Zählpunktpauschale:
Tarifzeiten der Doppeltarifzähler wird auch unterschieden, Förderbetrag für elektrische Energie aus Kraftwärme-
ob es sich um Tagstrom („nicht gemessene Leistung“) oder kopplungs-Anlagen, mittleren Wasserkraft-Anlagen und
um Nachtstrom („unterbrechbar“) handelt. sonstigen Ökostromanlagen sowie Abgeltung für Mehrauf-
wendungen der Ökostromabwicklungsstelle OeMAG. Der
Betrag ist von jedem Kunden zu entrichten, wird vom Vertei-
lernetzbetreiber eingehoben und an die OeMAG abgeführt.

Stromkennzeichnung, Umweltauswirkungen und Produktinformation:


Darstellung entsprechend § 45 ElWOG

Seite 2 von 3
Firmennamen l Straße l PLZ Ort l Postfach xxx l FN xxxxx l HG xxx lDVR xxxxxx l UID ATUxxxxxxxx
Detailrechnung

Tarif: Strom (Produktname, Tarifzeiten), Netzebene 7, Ausmaß der Netznutzung 4kW


Zählpunkt: AT000000000000000001000087654321

Ablesedaten:
Zählernummer: 1234567

Zeitraum Zählerstand alt Zählerstand neu Verbrauch


20.02.2009-11.03.2010 3.250 K 6.500 3.250 KWh

G = Zählerstand rechnerisch ermittelt durch Netzbetreiber
K = Zählerablesung durch Kunden
N = Zählerablesung durch Netzbetreiber

Verbrauchsentwicklung:

Aktuell 3.250 kWh in 385 Tagen


Vorjahr 3.250 kWh in 362 Tagen
Empfehlungen zum Energiesparen und Energieeffizienz finden Sie unter www.xxxenergiesparen.at

Berechnung von Energie, Netz und Abgaben:

Position Zeitraum Verrechnungsbasis Verrechnungspreis Nettobetrag €


Energie-Grundpreis 20.02.2009-11.03.2010 385 Tage €/Jahr €
Energie-Verbrauchspreis 20.02.2009-11.03.2010 3.250 kWh Cent/kWh €
„davon“ Mehraufwand Öko 20.02.2009-11.03.2010 Cent/kWh
„Freistrom“/“Bonus“-Tage 20.02.2009-11.03.2010 2 Tage €/Tag
Energiekosten €

Netznutzung-Grundpreis 20.02.2009-11.03.2010 385 Tage €/Jahr €
Netznutzung-Verbrauchspreis 20.02.2009-11.03.2010 3.250 kWh Cent/kWh €
Netzverlustentgelt 20.02.2009-11.03.2010 3.250 kWh Cent/kWh €
Entgelt für Messleistungen 20.02.2009-11.03.2010 385 Tage €/Jahr €
Netzdienstleistungen €

Energieabgabe 20.02.2009-11.03.2010 3.250 kWh Cent/kWh €
Gebrauchsabgabe 20.02.2009-11.03.2010 3.250 kWh Cent/kWh €
Zählpunktspauschale 20.02.2009-11.03.2010 385 Tage €/Jahr €
gesetzliche Abgaben €

Summe exkl. USt. €
20% USt. €

Summe inkl. USt. €


Optional: Ihr Netzbetreiber ist xxx-Netz GmbH: Firmenname, Straße, PLZ Ort, Telefon, E-Mail

Seite 3 von 3
Firmennamen l Straße l PLZ Ort l Postfach xxx l FN xxxxx l HG xxx lDVR xxxxxx l UID ATUxxxxxxxx