Sie sind auf Seite 1von 15

Booklet_6757_Euro-FS 2010_kpl.qxd 02.10.

2009 17:12 Seite 2

Sämtliche technischen Angaben und alle auf dieser CD gezeigten


Arbeitstechniken wurden von den Autoren mit größter Sorgfalt erarbeitet
bzw. zusammengestellt. Die Reproduktion derselben fand unter
Einschaltung wirksamer Kontrollmaßnahmen statt. Trotz all dieser
Maßnahmen sind Fehler nicht auszuschließen. Die SYBEX-Verlags- und
Vertriebs-GmbH ist deshalb gezwungen, darauf hinzuweisen, dass weder
eine Garantie noch die juristische Verantwortung oder irgendeine Haftung
für Folgen, die auf fehlerhafte Angaben zurückgehen, übernommen werden
kann. Für die Mitteilung eventuell auftretender Fehler sind die Autoren
jederzeit dankbar. Fast alle Hard- und Software-Bezeichnungen, die in die-
sem Produkt erwähnt werden, sind gleichzeitig auch eingetragene
Warenzeichen und müssen als solche betrachtet werden.

ISBN 978-3-8155-6757-9
Programmierung: KMIT, Köln
Projektmanager: Axel Blass
Umschlaggestaltung: Guido Krüsselsberg, Düsseldorf

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil des Werks darf in irgendeiner Form ohne
schriftliche Genehmigung des Verlags reproduziert oder unter Verwendung
elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.

Copyright© 2009
SYBEX-Verlags- und Vertriebs-GmbH
Emil-Hoffmann-Straße 1 - 50996 Köln

Die SYBEX-Verlags- und Vertriebs-GmbH ist ein Unternehmen der VEMAG Verlags-
und Medien AG, Köln. Sybex ist ein eingetragenes Markenzeichen der John Wiley &
Sons Inc., USA.

Copyright für die Demoversion der offiziellen Prüfungssoftware:


© TÜV/Dekra arge tp 21

Der Verlag dankt dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat e.V., Bonn, für die
Bereitstellung eines Teils der verwendeten Bilder und Videos.

Ebenso bedanken wir uns bei www.scdb.info für die


freundliche Überlassung der aktuellen Radarfallen-
informationen.
Booklet_6757_Euro-FS 2010_kpl.qxd 02.10.2009 17:12 Seite 3

INSTALLATION UND START DER


SOFTWARE UNTER WINDOWS
Nachdem du die CD-ROM eingelegt hast, wirst du, wenn auf dei-
nem Computer die Autostart-Funktion standardmäßig eingerichtet
ist, ins Startmenü der Software gelangen. Klicke auf Jetzt
Installieren und mache im Dialog mit dem Installationsprogramm
die notwendigen Eingaben für die Installation.

Abb. 1: Der Installationsvorgang auf dem PC

Danach startet der eigentliche Installationsprozess, der aufgrund


der zu übertragenden Datenmenge durchaus einige Minuten in An-
spruch nehmen kann. Folge den Anweisungen des Installations-
programms. Beachte, dass auch Komponenten von Adobe® AIR
unverzichtbar für das Programm sind, und bestätige auf Nachfrage,
dass du diese Software installieren willst.

3
Booklet_6757_Euro-FS 2010_kpl.qxd 02.10.2009 17:13 Seite 4

INSTALLATION UND START DER


SOFTWARE UNTER MAC OS X
Der Installationsvorgang unter Mac OS X verläuft ähnlich wie unter
Windows. Öffne nach Einlegen der CD-ROM in das Laufwerk des
Macs das Verzeichnis der CD. Starte durch Mausklick auf das Icon
Euro-Fahrschule 2010 installieren den Installationsprozess. Folge
im Weiteren den Anweisungen des Programms. Beachte, dass die
Komponenten von Adobe AIR unverzichtbar für das Ausführen des
Programms sind, und bestätige die entsprechende Nachfrage,
dass du diese Software installieren willst.

Abb. 2: Der Installationsvorgang auf dem Mac

BEDIENUNG DER SOFTWARE


Die Programmbedienung ist für beide Betriebssysteme identisch.

4
Booklet_6757_Euro-FS 2010_kpl.qxd 02.10.2009 17:13 Seite 5

Anlage eines Benutzerkontos


Direkt nach dem Erststart muss ein Benutzerprofil angelegt wer-
den. Neben einem Namen werden hier alle Führerscheinklassen
angegeben, auf deren Prüfung du dich vorbereiten willst. Diese
Angaben sind wichtig, damit du zum Lernen die richtigen Fragen
angeboten bekommst.

Abb. 3: Anlage eines Benutzerkontos

Nach Erstellen des Benutzerprofils musst du dich für eine der drei
Lernmethoden entscheiden. Eine hier gemachte Eingabe dient nur
dem ersten Start des Programms und kann jederzeit im Hauptmenü
unter dem Eintrag Lernen - Üben - Prüfen geändert werden.

Für den Beginn solltest du, gerade wenn du bisher noch nicht im
Besitz eines Führerscheins bist, den Lernmodus auswählen.

5
Booklet_6757_Euro-FS 2010_kpl.qxd 02.10.2009 17:14 Seite 6

In diesem Modus werden


alle Fragen und Antworten
jeweils zusammen ange-
zeigt. Anhand der Informa-
tionen am linken Rand des
Bildschirms kannst du
sofort erkennen, welchem
Themengebiet die einzel-
nen Fragen zugeordnet
sind. Auch die offizielle
Nummerierung im amtli-
chen Fragekatalog und die Abb. 4: Zuordnung zum Fragenkatalog
Zugehörigkeit zum Grund- oder Aufbaustoff werden auf dem
Bildschirm angezeigt.

Abb. 5: Eingabe im Übungsmodus

6
Booklet_6757_Euro-FS 2010_kpl.qxd 02.10.2009 17:14 Seite 7

Der Übungsmodus unterscheidet sich vom Lernmodus deutlich:


Wurden bisher die Fragen und Antworten immer zusammen ange-
zeigt, werden sie jetzt nacheinander dargeboten. Zunächst be-
kommst du eine Fragestellung und verschiedene, meist drei
Antwortmöglichkeiten dargeboten. Du solltest dir die Frage sorgfäl-
tig durchlesen und danach alle deiner Meinung nach richtigen
Antworten mit einem Mausklick ankreuzen. Wichtig: Es können
auch alle Antworten richtig sein! Wird bei einer Frage nach einem
Wert gefragt, trage bitte diesen an der entsprechenden Stelle ein
und schließe die Eingabe mit einem Drücken der M-Taste ab.
Hast du danach auf den grünen Pfeil für Weiter geklickt, wird das
Programm als nächstes die richtigen Antworten präsentieren. Links
von den richtigen Antworten siehst du in grau und verkleinert deine
vorher gemachten Antworten angezeigt.

Abb. 6: Benutzer-Statistik

Jede Antwort führt im Übungsmodus direkt zur Aktualisierung dei-


ner Lernstatistik. Eine Anzeige für diese Statistik befindet sich unter
der Fragestellung. Neben der Zahl der bisher gestellten Fragen
werden hier auch die der richtigen und falschen Antworten, sowie
die Summe der Fehlerpunkte angezeigt. Links neben diesen
Angaben findest du noch eine kleine Grafik: Auf einer Skala mit fünf
Sternchen wird das Verhältnis der richtigen und falschen Antworten
optisch dargestellt. Im Idealfall werden alle fünf Sterne vollständig
angezeigt. Normalerweise wirst du zunächst mit wenigen ausgefüll-
ten Symbolen vorlieb nehmen müssen, und erst im Laufe deiner
Vorbereitung den Anteil der richtigen Antworten und damit die
Anzahl der angezeigten Sterne erhöhen können.

Möchtest du dir eine detaillierte Aufschlüsselung deines Lernfort-


schritts ansehen, kannst du dir die Ergebnisse nach Themenbe-
reichen aufgeschlüsselt über das Hauptmenü unter dem Menü-
punkt Ihr Cockpit/Die Lernerfolgsübersicht ansehen.

7
Booklet_6757_Euro-FS 2010_kpl.qxd 02.10.2009 17:14 Seite 8

Abb. 7: Grafische Auswertung der Teilbereiche

Wenn du den Lern- und den Übungsmodus erfolgreich absolviert


hast, solltest du dich der Prüfungssimulation widmen.

In der Prüfungssimulation erhältst du auf einer Überblicksseite den


Ablauf der Prüfung und die Anzahl der zu beantworteten Fragen
erklärt. Per Zufallsauswahl werden danach entsprechend der aus-
gewählten Führerscheinprüfungen Fragen aus verschiedenen
Themengebieten gestellt. Der Großteil der Fragen beschäftigt sich
mit den Themen des Grundstoffs, weitere Fragen behandeln die
Inhalte des Zusatzstoffs. Die Zahl der gestellten Fragen variiert
durch die Anzahl der gewünschten Prüfungen. Beim Führerschein
der Klasse B (PKW) sind es z.B. 30 Fragen zum Grundstoff und 10
Fragen zum Zusatzstoff. Für die Beantwortung der Fragen gibt es
keine zeitliche Limitierung! Am unteren Bildschirmrand zeigt eine
Uhr zur Orientierung die bisher verstrichene Zeit an. Beantworte
Frage für Frage, und achte vor der Abgabe darauf, dass du keine
Frage ausgelassen hast, da dies direkt zu Fehlerpunkten führen
würde.

8
Booklet_6757_Euro-FS 2010_kpl.qxd 02.10.2009 17:14 Seite 9

Für jede einzelne Führerscheinklasse gibt es eine maximale Feh-


lerpunktzahl, die für ein Bestehen der Prüfung nicht überschritten
werden darf. Die Auswertung der Prüfungssimulation, die nach
einem Klick auf Abgabe startet, erfolgt getrennt nach Führerschein-
klassen und wird detailliert dargestellt.

Erstellen eines eigenen Fragenkatalogs


Im Laufe der Vorbereitung auf die theoretsiche Führerscheinprü-
fung wirst du, wenn alles glatt läuft, immer besser werden. Es wird
aber auch Teilbereiche geben, die dir nicht ganz so gut liegen.
Diese kannst du gezielt in einem eigenen Fragenkatalog zusam-
menfassen, in dem du, ausgehend vom Übungsmodus, schwierige
Fragen mit der am Bildschirm gezeigten Büroklammer markierst.
So gekennzeichnete Fragen gelangen direkt in den persönlichen
Fragenkatalog, den du jederzeit zum Lernen über das Hauptmenü
unter Übungsmodus/Persönlicher Fragekatalog aufrufen kannst.

Im gleichen Menü findest du auch die Zusammenstellung aller von


dir während der Prüfungssimulation falsch beantworteten Fragen.

Das Info-Paket
Auf unser Infopaket sind wir besonders stolz! Es umfasst viele wert-
volle Informationen rund um den Führerschein und reicht weit über
die Vorbereitung auf die theoretische Fahrprüfung hinaus.

Angefangen von einem detaillierten Ratgeber zur Ersten Hilfe fin-


dest du hier auch die STVO und den aktuellen Bußgeldkatalog.
Neben einer Reihe interessanter Videoclips (Lehrfilme) sind hier
auch noch weitere wichtige Dokumente wie z.B. Vorlagen für den
Kauf eines Gebrauchtwagens und für die Um-/Abmeldung des
Fahrzeugs zu finden. Aktuelle Links zu vielen wichtigen Seiten im
Internet sind ebenso vorhanden wie eine aktuelle Übersicht von
Verkehrsübungsplätzen und geeigneten Fahrsicherheitstrainings.

Informationen zu den verschiedenen deutschen Nummernschildern


sowie den Nationalitätenkennzeichen runden neben umfangrei-
chen Informationen zur MPU den Informationsteil ab.

9
Booklet_6757_Euro-FS 2010_kpl.qxd 02.10.2009 17:15 Seite 10

Abb. 8: Die Bestandteile des Info-Pakets

Da heißt es Aufpassen!
Übersicht über stationäre Radarfallen
Ein weiteres Highlight unserer Informationssammlung stellt die
Übersicht der stationären Radarfallen für Deutschland, Österreich
und die Schweiz dar. Nach Länder-Vorauswahl und Eingabe einer
Postleitzahl oder eines Textfragments bekommst du eine Auflistung
der stationären Radarfallen angezeigt. Beachte, dass eine Eingabe
der vollständigen Postleitzahl (z.B. »50169«) nur exakt in diesem
PLZ-Bereich vorhandene Anlagen anzeigen wird. Ist also keine
Radaranlage in diesem PLZ-Bezirk vorhanden, bleibt die Liste
dementsprechend leer. Gibst du dagegen nur die ersten drei
Stellen an (hier z.B. »501«), wird die Auflistung deutlich um-
fangreicher sein. Eine Legende gibt wichtige Zusatzinformationen
zur Funktionsweise der Anlage.

10
Booklet_6757_Euro-FS 2010_kpl.qxd 02.10.2009 17:16 Seite 11

Abb. 9: Radarfallenübersicht: Ergebnis bei PLZ-Eingabe »501« ...

Abb. 10: ... und bei PLZ-Eingabe »50169«

11
Booklet_6757_Euro-FS 2010_kpl.qxd 02.10.2009 17:17 Seite 12

Die Zusatzprogramme
Neben dem Fragenkatalog und dem Info-Paket beinhaltet Euro-
Fahrschule 2010 auch interaktive Elemente. Zum einen kannst du
mit dem Bremsweg-Rechner deine Einschätzung des Bremswegs
in Abhängigkeit von den Witterungseinflüssen erkunden, zum
anderen gibt der Promille-Rechner Auskunft über den wahrschein-
lichen Alkoholpegel, der nach dem Alkoholkonsum in deinem Blut
zu finden sein wird.

Hast du den Bogen raus?


Der Bremsweg-Rechner

Abb. 11: Der Bremsweg-Rechner

Zunächst musst du den Witterungszustand und einen Fahrzeugtyp


eingeben (Witterungseinflüsse lassen sich aufgrund der Komplexi-
tät der Faktoren nur für PKW genauer bestimmen). Danach gibst
du die gefahrene Geschwindigkeit an, und erhältst im Gegenzug
angezeigt, welche Strecke dein Fahrzeug bis zum Einsetzen der
Bremsreaktion zurücklegt (sog. Reaktionsweg) und wie lange es

12
Booklet_6757_Euro-FS 2010_kpl.qxd 02.10.2009 17:18 Seite 13

dann noch bis zum Stillstand des Fahrzeugs (sog. Bremsweg) dau-
ern wird. Beides zusammen ergibt den Anhalteweg. Durch Bewe-
gen des Schiebers, der die Geschwindigkeit vorgibt, lässt sich die
übermäßige Verlängerung des Bremsweges bei Zunahme der Ge-
schwindigkeit erkennen.

Geht noch eins?


Der Promille-Rechner

Abb. 12: Der Promille-Rechner

Unser Promille-Rechner wird nach Eingabe der persönlichen Kenn-


werte (Größe, Alter, Geschlecht, Gewicht) und der getrunkenen
Alkoholika einen zu erwartenden Promillewert berechnen. Bei
Überschreiten der 0,5-Promille-Grenze warnt das Programm.

Beachte: Auch wenn unsere Berechnung schon sehr exakt erfolgt,


darf man sich nie auf diese Berechnung verlassen, da Sie natürlich
nicht alle Faktoren (z.B. die gleichzeitige Nahrungsaufnahme) er-
fasst und somit immer nur einen Näherungswert wiedergibt!

13
Booklet_6757_Euro-FS 2010_kpl.qxd 02.10.2009 17:19 Seite 14

Demoversion der offiziellen Prüfungssoftware


Damit du dich bereits zuhause optimal auf die theoretische Führer-
scheinprüfung vorbereiten kannst, haben wir die Demoversion der
offiziellen Prüfungssoftware mit auf die CD-ROM gepackt. So hast
du die Chance, dich schon vor der eigentlichen Prüfung auf die
Gegebenheiten der Prüfungssituation einzustellen.

Auch bei der realen Prüfung gilt im Übrigen, dass es kein Zeitlimit
gibt. Also: Lass dir Zeit und überprüfe vor Abgabe deiner Unterla-
gen noch einmal alle Antworten auf Vollständigkeit und Richtigkeit!

Abb. 13: Die offizielle Prüfungs-Software

So, nun sollte eigentlich einer erfolgreichen Vorbereitung auf die


theoretische Führerscheinprüfung nichts mehr im Wege stehen.

Wir drücken die Daumen und wünschen dir viel Erfolg!

14
Booklet_6757_Euro-FS 2010_kpl.qxd 02.10.2009 17:19 Seite 15

SUPPORT
Brauchst du Hilfe oder hast du Fragen zum Produkt, so können-
kannst du dich gerne an unsere Hotline wenden. Bitte halte dazu
die grundlegenden Angaben zu deinem PC bereit, wie Prozessor-
leistung, Name und Typ der Grafikkarte und Speichergröße. Außer-
dem benötigen wir möglichst genaue Angaben zu dem von dir er-
worbenen Software-Produkt. Neben dem Produktnamen hilft uns
die so genannte ISBN-Nummer
ISBN 978-3-8155-6757-9

bei der Identifizierung deines Produkts. Stell bitte vorab sicher,


dass die aktuellsten Treiber der Systemkomponenten auf deinem
Computer installiert sind. Neuere Treiber für Hardwarekompo-
nenten findest du üblicherweise auf den Webseiten der Hersteller
oder -anbieter.

Du erreichst unseren technischen Support werktags von 14:00-


18:00 Uhr unter der Telefonnummer: 0049-2236-963437 oder
ganztägig über E-Mail: support@sybex.de.

Anfragen auf dem Postweg erreichen uns unter der folgenden


Adresse:

SYBEX-Verlags- und Vertriebs-GmbH


Technischer Support
Postfach 501253
50972 Köln

Wir hoffen auf einen reibungslosen Einsatz unseres Produkts und


wünschen viel Spaß mit deiner neuen Software!

Das SYBEX-Team

15