Sie sind auf Seite 1von 1

Fotos: MAIKE GLÖCKNER

Fotos: RALF LEHMANN

Das Fahnen- monument in Halle Nachrichten Foto: MAIKE GLÖCKNER
Das Fahnen-
monument
in Halle
Nachrichten
Foto: MAIKE GLÖCKNER

Landkreis Börde

Einbrecher haben ein Ein- familienhaus in Altenwed- dingen geplündert. Sie durchwühlten alle Schrän- ke und nahmen schließ- lich die komplette Einbau- küche mit.

Landkreis Harz

Mehr als 200 Teilneh- mer haben sich am Sams- tag am 8. Ottonenlauf im Harz beteiligt. Allein in der Kategorie Super-Ma- rathon über 70 Kilometer gingen 88 Teilnehmer an den Start.

Saalekreis

Der Fährbetrieb über die Saale in Brachwitz wur- de am Wochenende ein- gestellt. Die Fähre kommt zur Überholung in die Werft. Die Reparaturen dauern bis Ende August.

Mansfeld-Südharz

Sein 150-jähriges Be- stehen feierte gestern der Männerchor Wieder- stedt mit einem Chorfesti- val. Ministerpräsident Ha- seloff (60, CDU) sprach ein Grußwort zur Eröff- nung.

Salzlandkreis

Pkw-Brand in der Bahn- hofstraße in Bernburg. Ein Taxifahrer alarmierte die Feuerwehr. Die Flammen griffen auf ein weiteres Fahrzeug über. Die Brand- ursache wird noch unter- sucht.

Halle

IHR KONTAKT ZUR REDAKTION Telefon (0345) 211 98 19 Telefax (0345) 512 65 94 Anzeigen (0345) 211 98 49 E-Mail halle@bild.de Abo-Hotline* 01806 22 17 72

*0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk maximal 0,60 €/Anruf

und Region
und
Region
RRentnerentner eentdecktntdeckt FFehlerehler bbeiei SStimmen-Auszählungtimmen-Auszählung uundnd eerstattetrstattet
RRentnerentner
eentdecktntdeckt FFehlerehler
bbeiei
SStimmen-Auszählungtimmen-Auszählung
uundnd
eerstattetrstattet AAnzeigenzeige
Rosa Beweis. Hier notierte
Scharz
am Wahlabend die vom
Wahlvorstand
ans Rathaus durch-
gegebenen Stimmen. Die Linke
Peter Scharz
vor dem Wahl-
lokal in der Lilien-
Grundschule im
Wahlbezirk 571-03
sollte 221 Stimmen haben,
in Wirk-
lichkeit waren es nur 125
EErmittlungenrmittlungen wwegenegen
Wahlfälschung
in Ha-Neu
Peter Scharz
zeigt
dem BILD-
Reporter die Bele-
ge der Vorwürfe
Von C. LEOPOLD
lokal soll laut „Focus“ Vor-
steher Manfred D. die Er-
gebnisse der Europawahl
am 25. Mai manipuliert
haben. Auslöser der Er-
eines
Wahl-
Halle – Die Staatsan-
waltschaft ermittelt we-
gen des Verdachts der
helfers:
Peter
Scharz (75), ehemali-
Wahlfälschung in Halle. In
Wahlfälschung in Halle. In
mittlungen ist die Anzeige
mittlungen ist die Anzeige
ger V
ger Vorsitzender der
einem Neustädter Wahl-
einem Neustädter Wahl-
CDU-Mittelstands-
CD
ve
vereinigung Halle.
„Faire Wahlen
überschlagen, kam da
eine Anzahl angeblich
abgegebener Stim-
men heraus, die die
si
sind die Grundla-
tatsächlich ausgezähl-
ge unserer Demo-
g
ten Stimmen weit über-
kr
kratie“, sagt Scharz.
traf. Das war bewusste
„Was da lief, muss
Fälschung.“
geklärt und künftig
g
Am 27. Mai informierte
verhindert werden.“
Scharz berichtet,
was am 25. Mai
v
In
diesem
Schreiben
Scharz die Stadt-Wahl-
leitung und löste eine
Halles Wahlleiter
Egbert Geier
bestätigte
Geier
eigentlich,
w
Überprüfung aus. Ergeb-
dass
Fälschungs-Vorgang
geschah, als er als
g
der aufgeklärt
werden
Nachrücker ins Wahllo-
Nach
soll
kal kam: „Es waren sehr
kal ka
merkwürdige Umstän-
de, die mein Misstrau-
en weckten. Von der
Nötigung meiner Unter-
schrift unter das Wahl-
protokoll bereits lan-
ge vorm Beginn der
Stimmauszählung bis
zur Tatsache, dass die
ausgezählten Stimmen
nicht im Vieraugenprin-
zip überprüft wurden.“
Letztlich habe er erst
spätabends einen Blick
auf das Wahlprotokoll
werfen können.
Scharz: „Selbst grob
nis: 101 fiktive Stimmen
waren an die Wahlzen-
trale gemeldet worden,
aufgeteilt auf LINKE (96),
CDU (4), und SPD (1).
Zudem wurden alle 42
Stimmen der AfD unter-
schlagen.
Scharz: „Leider hat die
Stadt nicht angemessen
auf diesen Skandal re-
agiert, so dass ich mich
gezwungen sah, Anzei-
ge zu erstatten.“
Erste Zeugen hat die
Staatsanwaltschaft be-
reits gehört, noch im
August soll das Ermitt-
lungsverfahren abge-
schlossen werden.
VERDACHT AUCH IN STENDAL
Auch in Sten-
dal läuft der-
zeit ein Ermitt-
lungsverfahren
wegen Wahl-
fälschung. In
der Altmark-
stadt bekamen
für die Kommu-
nalwahl am 25.
Mai zwölf Per-
sonen mehr
terlagen als
erlaubt. Diese
Personen hat-
ten die Unterla-
gen für jeweils
bis zu 30 Wäh-
ler abgeholt.
Laut Kommu-
nalwahlgesetz
dürfen aber
nur Unterlagen
für maximal
ausgehändigt
werden. 179
Briefwahlun-
terlagen sollen
unrechtmäßig
ausgegeben
worden sein.
Der neu ge-
wählte Stadt-
rat beschloss,
die Briefwahl
wiederholen
Briefwahlun-
vier Personen
zu lassen.
Commerzbank plant neue Jobs in Halle Franfurt a. M./Halle – Die Commerzbank will ihre Arbeitsplätze
Commerzbank plant
neue Jobs in Halle
Franfurt a. M./Halle
– Die Commerzbank
will ihre Arbeitsplätze
in Halle, Magdeburg
und Erfurt um bis zu
450 aufstocken. Eben-
so viele Banker sollen
aber in Westdeutsch-
land ihre Jobs verlie-
ren, berichtet die LVZ
mit Berufung auf die
Gewerkschaft Verdi. Be-
troffen sind 450 Stellen
in der Finanzbuchhal-
tung in der Zentrale in
Frankfurt a. M. in Duis-
burg und Berlin. Neue
Jobs entstehen bei der
ComTS. Die Mitarbeiter
dort sollen für 40 Pro-
zent weniger Gehalt ar-
beiten. Die Dienstleis-
tungsgewerkschaft will
dagdgen vorgehen.
Mähdrescher auf Feld ausgebrannt Die Maschine wird mit Schaum gelöscht Großkugel – Ein Mähdrescher ist
Mähdrescher auf
Feld ausgebrannt
Die Maschine
wird mit Schaum
gelöscht
Großkugel – Ein
Mähdrescher ist
beim Ernteein-
satz zwischen
Großkugel und
Gröbers (Saa-
lekreis)
heiß
gelaufen und
schließlich in
Brand geraten.
Sechs Feuer-
wehren aus den
umliegenden
Gemeinden
rückten
zum Lö-
schen
aus.
„Zum Glück
wurde bei die-
sem Feldbrand
niemand ver-
letzt“, bestätig-
te ein Sprecher
der Rettungs-
leitstelle. Die
Ermittler gehen
von einem tech-
nischen Defekt
aus.
DDieie RRauchsäuleauchsäule warwar
kkilometerweitilometerweit zzuu ssehenehen
KKneipen-neipen- TTeamseams imim Kabelsketal – Haben auch Sie am Sonntag ih- ren Kneiper vermisst? Wenn
KKneipen-neipen-
TTeamseams
imim
Kabelsketal – Haben
auch Sie am Sonntag ih-
ren Kneiper vermisst?
Wenn ja, dann war der
sicherlich im Friedrichs-
aamm StartStart
bad bad Zwintschöna. Zwintschöna. Beim Beim
Team
traditionellen traditionellen „Gast- „Gast-
„Hawaii –
ro-Cup“ ro-Cup“ schmetterten schmetterten
Die Spät-
gestern gestern 60 60 Teams Teams
schicht“
hallescher hallescher Kneipen Kneipen
brachte
die die Volleybälle. Volleybälle.
Farbe
Selbst Selbst der der heftige heftige
in den
Gewitterguss Gewitterguss am am
Sand
Nachmittag Nachmittag trübte trübte
die die Stimmung Stimmung nicht. nicht.
Dank Dank hochprozen- hochprozen-
tiger tiger Ablenkung Ablenkung
und und der der Aus- Aus-
sicht sicht auf auf
die die After- After-
sports- sports-
Par- Par-
ty. ty.
Jana (30,
links)
und Claudia
(31) schmet-
terten für
die Schorre
links) und Claudia (31) schmet- terten für die Schorre Unbekannter Toter in Wohnung Weißenfels – Ein

Unbekannter Toter in Wohnung

Weißenfels – Ein mysteriö- ser Todesfall beschäftigt die Kripo in Weißenfels. Nachbarn entdeckten in einer Wohnung einen to- ten Mann. „Die Identität des Toten ist noch nicht eindeutig geklärt. Die To- desursache steht eben- falls noch nicht fest“, be- stätigt Polizeirat Ralf Karlstedt. Kriminalisten und Rechtsmediziner si- cherten vorsorglich Spu- ren. Die Obduktion soll alle offenen Fragen be- antworten.

ren. Die Obduktion soll alle offenen Fragen be- antworten. Fotos: MAIKE GLÖCKNER 4, 49 kg 3,

Fotos: MAIKE GLÖCKNER

4, 49 kg 3, 99 kg 0, 99 Schweinebraten oder Schweinegulasch aus der Schulter 100
4,
49
kg
3,
99
kg
0,
99
Schweinebraten oder
Schweinegulasch aus der Schulter
100 g
0,
79
Hackepeter
100 g
verschieden gewürzt
Döbelner Salami oder
Schlackwurst
WOCHENANGEBOT
vom 04.08.–09.08.2014
rauchfrische Knacker,
Rauchpeitschen oder
Vesperwürstchen
3x Halle
1x Lützen
4x Eisleben
1x Langenbogen
1x Quedlinburg
1x Helbra
1x Aschersleben
1x Hettstedt
2x Mansfeld
1x Wimmelburg
Fotos: RALF LEHMANN, UWE KÖHN
Oldtimer-Papst gab A Audienz udienz i in n Sieglitz Sieglitz Oldtimer-

Oldtimer-Papst gab AAudienzudienz iinn SieglitzSieglitz

Oldtimer-

gab A Audienz udienz i in n Sieglitz Sieglitz Oldtimer-   Der Pabst Heino jüngste Teilnehmer:
 

Der

Pabst Heino

jüngste

Teilnehmer:

Kirbst (73)

André Köber

(18) mit sei-

nem Ford-T-

Modell

(1926)

– diese präch- tige MZ ES 300 stammt aus dem Jahr 1962
– diese präch-
tige MZ ES 300
stammt aus
dem Jahr 1962
„Made in GDR“ Wolfgang Höhne (71) kam mit sei- nem Borg- ward Goliath aus Jena
„Made in GDR“
Wolfgang
Höhne (71)
kam mit sei-
nem Borg-
ward
Goliath aus
Jena an-
geknattert

Dixie-Fahrer Waldemar

Förschen (86) ist auf seinen Wagen beson-

Förschen (86) ist auf

seinen Wagen beson-

seinen Wagen beson-

ders stolz: „Wir sind

beide Baujahr 1928“

Vier weitere Zeugen der Verteidigung genehmigt

Halle – Damit der Un- treue-Prozess nicht neu beginnen muss (BILD be- richtete), verhandelte das Landgericht ausnahms- weise am Samstag ge- gen OB Bernd Wiegand

(56, parteilos). Ergebnis des 45-minütigen Termins:

Das Gericht ließ die Ver- nehmung von vier – be- antragt waren ca. 20 – weiteren Zeugen der Verteidigung zu.