Sie sind auf Seite 1von 2

MAGNUSFE - Satan 666 Antichrist - 2010 - www.jesus.de.

vu
--------------------------------------------------------------------------------------------
---

Jasna: Engel stoppten Wucht des Baumes

Der Baum krachte mit voller Wucht auf das Auto.


Eben ausgestiegen, hörte sie das Krachen. Mit ungeheurer
Wucht schlug der Baum auf das Auto. Darin sass ihr Kind, der
kleine Jason.
Es war Ende Juni 2005, als orkanartige Stürme über die Schweiz
hinwegfegten. Jasna Bucher, zu Besuch in Zofingen, wartete das
Ende des Sturmes ab, bis sie mit ihrem 4-jährigen Jungen den
Heimweg nach Suhr antrat. Allerdings lagen überall umgestürzte
Bäume auf den Strassen, so dass sie auf Anraten der Freundin
auf einer Nebenstrasse dem Wald entlang fuhr. Doch auch hier
behinderten herabgefallene Äste die Fahrt. Sie stieg aus, um
einen auf die Seite zu ziehen – da geschah es: „Ich hörte, wie es
über mir krachte und ich wusste, ein Baum stürzt auf die
Strasse. Ich wagte nicht, nach oben zu schauen. Ich drückte
mich an die nahe Mauer und hoffte, nicht getroffen zu werden“,
berichtet die heute 35-Jährige.

Ein paar Sekunden entschieden


Nur Zentimeter von ihr entfernt wuchtete der Baum auf das Auto.
Und Jason war noch drin! Verzweifelt schrie sie. Jasna Bucher
kletterte über den Baum, arbeitete sich bis zur hinteren Türe
durch, riss sie auf und packte Jason aus dem Kindersitz. Sie
zitterte am ganzen Leib – nichts war ihm geschehen, kein Haar
gekrümmt. Weinend hielt sie ihn in den Armen. Das Auto hatte
Totalschaden erlitten. Der Schreck fuhr ihr durch die Glieder:
Wäre sie nur Sekunden später aus dem Auto gestiegen, hätte sie
ein Ast voll am Kopf erwischt.

Unter dem Schirm des Höchsten


Jasna und Frank Bucher mit Sohn Jason.
Der Schock sass tief. Vier Tage lang. Sie spürte kaum ihren
Körper, ständig verfolgt von den schrecklichen Bildern. Doch
eines wusste die gläubige Christin: Es war ein Wunder der
Bewahrung. Im Bibeltext, der für diesen Tag geplant war, stand:
„Wer unter dem Schirm des höchsten Gottes lebt ... der sagt
zum Herrn: Du bist meine Zuflucht, bei dir bin ich sicher wie in
einer Burg.“ Und am andern Tag stand in ihrem Bibelabschnitt:
„Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf
allen deinen Wegen.“ Jasna Bucher drückte ihren Jungen an die
Brust. Sie hatte es hautnah erlebt. Gott sei Dank, seine
Schutzengel hatten die Wucht des Baumes rechtzeitig gestoppt.
(fh.)

Jasna Bucher lebt seit 1992 ein Leben mit Gott. Lesen Sie, wie
mit ihrem Glauben alles begann: „Da war jemand, der wusste
mein Vakuum zu füllen“

Autor: Fritz Herrli