Sie sind auf Seite 1von 1

Die Liebe zu ALLAH

Ibn ul Qayyim erwhnte 10 Ursachen, welche zu der Liebe ALLAHs ta ala gegenber SEINEM Diener und der Liebe SEINES Dieners gegenber seinem HERRN fhren. Diese 10 sind: 1. Das Rezitieren des Qur'ans, whrend man ber seine Bedeutung nachdenkt und sich Gedanken darber macht, was genau damit gemeint ist. 2. Sich ALLAH ta ala zu nhern, indem man freiwillige Taten nach den obligatorischen Taten vollzieht. Dies ist so, wie es in dem Hadith Qudsi steht: "MEIN Diener fhrt fort sich MIR zu nhern, indem er freiwillige Taten vollzieht, bis ICH ihn liebe." (berliefert bei Bukhari) 3. Die stndige Erinnerung an ALLAH ta ala unter allen Umstnden mit der Zunge, dem Herzen und den Taten. Die Gre der Liebe eines jeden gegenber ALLAH ta'ala wird von diesen Dingen bestimmt. 4. Den Dingen, die ALLAH ta ala liebt, Vorrang geben, wenn man von seinen eigenen Leidenschaften heimgesucht wird, gegenber den Dingen, die man selbst liebt. 5. Das Herz, welches begierig ist nach den Namen und Attributen ALLAHs wa ta ala und das Herz, welches in den Grten des Wissens umherstreift. 6. Die verborgene oder offenkundige Grozgigkeit, Gte und Freigebigkeit von ALLAH ta'ala beobachten. 7. Und diese ist das wundervollste von allen, dass das Herz vor ALLAH ta ala sanft, unterworfen und nachgiebig ist. 8. Allein mit ALLAH sein, whrend ER ta ala im letzten Drittel der Nacht hinabsteigt, whrend man SEIN Buch liest und diese (Lesung) damit beendet, indem man um Vergebung und um Annahme der Reue bittet. 9. Mit den Geliebten und Aufrichtigen Dienern ALLAHs sitzen, um von ihren Frchte tragenden Gesprchen zu profitieren. Und nicht zu sprechen, auer wenn es ntzlich ist. Oder man wei, dass es den eigenen Zustand verbessern und ntzlich fr die anderen sein wird. 10. Von jeder Sache fern bleiben, die sich zwischen das Herz und ALLAH ta ala stellt. Diese 10 Dinge werden die Liebenden insha'ALLAH dazu bringen, die wahrhaftige Stufe der Liebe zu erlangen. Dies wird sie zu ihrem Geliebten (ALLAH ta'ala) bringen.
Auszug aus: Madaridsch as-Saalikin, Band 3, S.17-18 Zitiert in "Die Freude des Imans" von AbduLLAH bin DscharuLLAH al-DscharuLLAH Aus dem Englischen bersetzt von: Azad Ibn Muhammad

www.diefrauimislam.jimdo.com