Sie sind auf Seite 1von 2

Einige Gesetzmigkeiten des bens 2

Hirnphysiologisch beruht dies auf dem Prozess der


aktiven Hemmung unntiger und unzeitiger
Muskelaktivierungen:

Die Orte:
Stirnhirn (Planung), Grtelwindung (Bewertung),
Basalganglien (Hemmung und Automatisierung)