Sie sind auf Seite 1von 1

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn Colitis ulcerosa


syn.: Enterocolitis regionalis
Lokalisation - kann alle Bereiche des - ist auf den Dickdarm begrenzt
Verdauungstrakts (von Mund bis - das Rektum ist immer betroffen
After) befallen
- am häufigsten sind terminales – selten kann das Ileum betroffen sein
Ileum und Dickdarm betroffen
Ausbreitung: - diskontinuierlich - kontinuierlich
von - nach: von rektal nach „oben“
Betroffene - alle (transmural) - nur die Schleimhaut
Wandschichten:
Klinik - meist unblutige Durchfälle - blutig – schleimige Durchfälle
- Abdominalschmerzen - Tenesmen
- evtl. tastbare Verhärtung im rechten - aufgrund der Lokalisation oft
Unterbauch linksseitige Abdominalschmerzen
Endoskopie - Fissuren, Pflastersteinrelief, aphthöse - Fahrradschlauchphänomen
/Bildgebung zeigt Läsionen, Stenosen, Fisteln, Ulcera - Pseudopolypen
oft: - Blutungen beim Kontakt, Ulzerationen
Komplikationen - Fisteln, Stenosen, Fissuren, Abzsesse, - Toxisches Megakolon – Perforation
Konglomrattumoren → Sepsis
- Mangelerscheinungen - Blutungen – Eisenmangel-Anämie
- Dickdarmkrebs
- Mangelerscheinungen
Extraintestinale - oft - relativ selten
Symptome
Heilung möglich ? NEIN JA
– durch operative Entfernung der
betroffenen Segmente
Altersgipfel 25-35 Jahre

Ätiologie & - unbekannt


Risikofaktoren - genetische Faktoren & familiäre Disposition
- autoimmune Komponente
- psychische Komponente, evtl. Umweltfaktoren
Labor
- CRP, BSG, Leukos ↑
- oft Eisenmangel

- Haut: Erythema nodosum


(schmerzhafte Hautläsion / bläulich-rote Flecken am Schienbein)

Extraintestinale - Gelenke: Arthropathien


Symptome
- Augen: Konjunktivitis, Episkleritis

- Nieren: Nephrolithiasis

- Leber u. Gallenwege: primär sklerosierende Cholangitis

- Lunge: chronische Bronchitis, Bronchiolitis u.a.