Sie sind auf Seite 1von 1

Inhaltsverzeichnis

Einleitung ........................................................................................................................ 2
I. Wirklichkeit ≠ Realität............................................................................................. 10
I.1. Wieso wir zwischen Gegebenheits- und Existenzontologien unterscheiden sollten............. 10
I.2. Die Bedeutsamkeit der Objekte der menschlichen Wirklichkeit .......................................... 93
I.3. Verdinglichung und Versachlichung .................................................................................. 132
I.4. Der epistemologische Bruch zwischen Wirklichkeit und Realität ...................................... 164
II. Die Struktur der menschlichen Wirklichkeit(en) .................................................... 201
II.1. Wahrnehmungstheoretische Grundlagen ......................................................................... 201
II.2. Die Funktion von Begriffen-von. Apperzeptionen, Schemata, Typen, Substanzbegriffe ..... 291
II.3. Sein und Zeit (und Struktur) gegebenheitsontologischer Objekte ..................................... 362
III. Von individuellen Wirklichkeiten zu geteilten Welten ........................................... 400
III.1. Der Hintergrund eines Subjekts als Menge verinnerlichter Begriffe-von ........................... 401
III.2. Welt- und Fremdverständnis. Inwiefern wir andere und ihre Wirklichkeiten verstehen.... 419
III.3. Genese und Geltung geteilter Welten. Kern und Hülle der gemeinsamen Wirklichkeiten . 439
Schluss ........................................................................................................................ 500
Bibliographie ............................................................................................................... 507
Abbildungsverzeichnis ................................................................................................. 527
Analytisches Inhaltsverzeichnis ................................................................................... 527
Glossar ........................................................................................................................ 530

II