Sie sind auf Seite 1von 3

TEIL 1.

VORTRAG  

1. Einleitung: Hinführung zum Thema, Vorstellung des Themas, Grund für die Wahl,
Relevanz des Themas.

In meinem Kurzvortrag geht es um _________. Meines Erachtens ist dieses Thema heutzutage
sehr relevant und interessiert viele Menschen, weil_________. (_________, deshalb ist das
Thema sehr wichtig geworden und wird sehr oft diskutiert.) 

2. Hauptteil: Möglichkeiten mit Beispielen

Zunächst möchte ich vielfälige Möglichkeiten _________ zu __________ nennen \ Formen von
_________nennen.  Zum Beispiel, mann kann _________, _________,.....

3. Vorteile und Nachteile

Bei _________ finde ich positiv, dass_________.  Für ________ spricht_______. Einerseits
_________, andererseits _________. Zu den Nachteilen  hier gehört _________. Problematisch
finde ich die Tatsache, dass _________.

4. Eine Möglichkeit detailliert beschreiben, bewerten

 Am besten\am interessantesten finde ich ___________________, weil ___________________.


Meiner Meinung\Meiner Ansicht nach_______________________________\Meines Erachtens
__________________________. 
5. Fazit

Alles in allem ___________________.

6. Schluss

Ich bin nun mit meinem Vortrag am Ende und hoffe, dass ich Sie interessieren konnte\ dass ich
Ihnen ein paar Einblicke in das Thema geben konnte. Ich möchte  mich bei Ihnen für die
Aufmerksamkeit bedanken.
Wenn Sie noch Fragen haben, stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.
Vielen Dank, das war ein sehr interessanter Vortrag.
Vielen Dank, Ihrer Vortrag hat mir ausgezeichnet gefallen.
Vielen Dank, Ihren Vortrag fand ich besonders interessant.
Ich hätte noch eine Frage.
Sie haben gesagt, dass…….
Was meinen Sie in Bezug  auf___________________?
Was halten Sie von ________?

 das Thema und die Relevanz


 Ihre Meinung
 den Partner\ die Partnerin nach seiner\ihrer Meinung fragen
 dem Partner\der Partnerin zustimmen\ nicht zustimmen
 weiter argumentieren
 noch eine Frage stellen
 Fazit
 sich beim Partner\bei der Partnerin für die Kooperation bedanken

Also, wir müssen über das Thema “______” diskutieren. 

Gedanken und Meinungen ausdrücken : 

Meiner Auffassung/Ansicht/Meinung nach…. 

In Bezug auf ______ würde ich sagen, dass … 

Ich bin der festen Überzeugung, dass … 

Ich finde/denke, dass … 

Ich vertrete den Standpunkt, dass...

Argumente einsetzen: 

Ich halte das für besonders wichtig, weil… 

Wenn man bedenkt, dass….dann… 

Man sollte auf alle Fälle berücksichtigen, dass …. 

Argumenten anderer zustimmen: 

Das finde/glaube/meine ich auch. 

Da haben Sie / hast du natürlich Recht. 

Das ist wirklich ein schlagendes Argument 

Dein / Ihr Argument leuchtet mir ein. Genau! (So sehe ich das auch.) 

Zweifel, Unsicherheiten ausdrücken 

Da bin ich mir nicht sicher. 

Das kann ich nicht (so ganz) glauben. 

Können Sie/kannst du das belegen/beweisen?

 Zweifeln, Unsicherheiten entgegnen 


Da bin ich mir ganz sicher, weil … 

Das können Sie/kannst du mir glauben, weil…

Das weiß ich genau, weil … 

Argumente ablehnen:

 Das finde/glaube/meine ich nicht. 

Da bin ich ganz anderer Meinung/Ansicht, weil… 

Das kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, weil… 

Dem kann ich überhaupt nicht zustimmen, weil…. 

Das ist doch nicht wahr/nicht richtig.

 Da irren Sie sich/irrst du dich! 

Das ist ein Vorurteil.