Sie sind auf Seite 1von 5

'HXWVFKH6SUDFKSUIXQJ

'6+)3
 0lU]
6WXGLHQNROOHJ



/HVHYHUVWHKHQ
Herr / Frau
Familienname: ___________________________________________
Vorname: ___________________________________________
Nationalität: ___________________________________________
Geburtsdatum: ___________________________________________
Kurs / Listennr.: ___________________________________________

Bearbeitungszeit: 90 Minuten

:RGHU:LQGUHJLHUW

1. Wie arbeitet die Wind – Wasserstoff – Anlage in Utsira?
$QWZRUWHQ Sie im 1RPLQDOVWLO

1.1. Was geschieht bei Normalbetrieb? 3

______________________________________________________________

1.2. Was geschieht bei kräftigem Wind? 3

______________________________________________________________

1.3. Was geschieht bei Windstille? 3

______________________________________________________________

2. Warum wird sich in den Industriestaaten in naher Zukunft die Nutzung des
Wasserstoffes nicht durchsetzen? 6WLFKZRUWH    3

a) ___________________________________________________________

b) ___________________________________________________________

c) ___________________________________________________________

d) ___________________________________________________________
2

3. Bilden Sie eine hEHUVFKULIW zum sechsten Abschnitt ( Z 45 – 50 ). 3

______________________________________________________________

4. (UNOlUHQ6LHGLH%HGHXWXQJGHUXQWHUVWULFKHQHQ$XVGUFNH auf der


Grundlage des Textes. Beschreiben Sie sie mit eigenen Worten und in
vollständigen Sätzen. Eine Textabschrift wird nicht gewertet.

4.1. … die überschüssige Energie … ( Z 9 ) 3

______________________________________________________________

______________________________________________________________

_____________________________________________________________

4.2. „Sollte …etwas schief gehen …“ ( Z 49 ) 3

______________________________________________________________

______________________________________________________________

______________________________________________________________

______________________________________________________________

4.3. „Aber wenn die Vorräte zur Neige gehen …“ (Z 57 ) 3

______________________________________________________________

______________________________________________________________

______________________________________________________________

______________________________________________________________

5. Nennen Sie weitere Anwendungsmöglichkeiten einer Wind – Wasserstoff –


Anlage wie der in Utsira. 3
Verfassen Sie ihren Text in eigenen Worten und in vollständigen Sätzen.
Sätze oder Satzteile, die Sie aus der Textvorlage abschreiben, werden nicht
gewertet.

______________________________________________________________

______________________________________________________________

______________________________________________________________
3

______________________________________________________________

______________________________________________________________

______________________________________________________________

______________________________________________________________

______________________________________________________________

0D[LPDOH3XQNWH]DKO 

:LVVHQVFKDIWVVSUDFKOLFKH6WUXNWXUHQ

)RUPHQ6LHGLH6lW]HXP,KUH/|VXQJHQVROOHQLQKDOWOLFKPLWGHQ
YRUJHJHEHQHQ6lW]HQEHUHLQVWLPPHQ'LH+LQZHLVHLQGHQ.ODPPHUQ]HLJHQ
LKQHQZHOFKH8PIRUPXQJHQ6LHGXUFKIKUHQVROOHQ

1. Eines davon versorgt ein eigenständiges Stromnetz, das 10 der 70
Inselhaushalte beliefert. ( Z. 6 – 7 ) 3
:DQGHOQ6LHGHQ5HODWLYVDW]LQHLQH3DUWL]LSLDONRQVWUXNWLRQXP 

___________________________________________________________

___________________________________________________________

2. In den dicht besiedelten Industriestaaten wird der Einstieg in die


Zukunftsenergie aber noch auf sich warten lassen. ( Z 41 – 42 )
3
:DQGHOQ6LHGLH3DUWL]LSLDONRQVWUXNWLRQLQHLQHQ5HODWLYVDW]XP 

___________________________________________________________

___________________________________________________________

___________________________________________________________

3. Über eine Brennstoffzelle lässt sich die benötigte Energie erzeugen. (Z 13 )


3 
:DQGHOQ6LHGLH3DVVLYXPVFKUHLEXQJLQHLQ3DVVLYPLW0RGDOYHUE

XP 

___________________________________________________________

___________________________________________________________

4. Sie hat die Aufgabe, dafür zu sorgen, dass … ( Z 18 – 19 ) 3



4
(UVHW]HQ 6LH GLH XQWHUVWULFKHQHQ :|UWHU GXUFK HLQ

0RGDOYHUE 

___________________________________________________________

5. Bei größeren Problemen werden Mitarbeiter aus Schweden oder


Deutschland eingeflogen. ( Z 31 – 32 ) 3
 (UVHW]HQ 6LH GHQ XQWHUVWULFKHQHQ $XVGUXFN GXUFK HLQHQ
NRQMXQNWLRQDOHQ1HEHQVDW] 

___________________________________________________________

___________________________________________________________

___________________________________________________________

6. Die auf 8WVLUDerprobte Technik ist auch für afrikanische


Bergwerksunternehmen im afrikanischen Hinterland geeignet. Denn der
Treibstoff für die Dieselgeneratoren ist dort teuer und der Nachschub
unsicher. ( Z 34 - 36 ) 3

 9HUELQGHQ6LHGLH6lW]HPLW³ZHJHQ³ 

___________________________________________________________

___________________________________________________________

___________________________________________________________

___________________________________________________________

6. „ Für uns bedeutet das Utsira – Projekt Forschung und Entwicklung“, erklärt

der norwegische Energiekonzern +\GUR. „Heute verdienen wir gutes Geld mit

Öl und Gas. Aber wenn die Vorräte zur Neige gehen, wollen wir mit dem

Wasserstoff ein Angebot für die Zukunft haben. Norwegen exportiert eben

nicht nur fossile Brennstoffe, sondern verkauft auch die Technologie für ihre

Förderung und Nutzung. Und so soll es auch mit dem Wasserstoff werden.“ (

Z 55– 60 )

:DQGHOQ6LHGLHGLUHNWH5HGHLQGLHLQGLUHNWH5HGHXP   3 

Für _____ _______________das Utsira – Projekt Forschung und Entwicklung,

erklärt der norwegische Energiekonzern +\GUR. Heute ___________________


5
_______ gutes Geld mit Öl und Gas. Aber wenn die Vorräte zur

Neige_____________, ___________ _______ mit dem Wasserstoff ein

Angebot für die Zukunft haben. Norwegen ___________________eben nicht

nur fossile Brennstoffe, sondern _______________ auch die Technologie für

ihre Förderung und Nutzung. Und so ____________ es auch mit dem

Wasserstoff werden.

0D[LPDOH3XQNWH]DKO