Sie sind auf Seite 1von 2

012 Vorlesung 3 Kapitel 2

In diesem Abschnitt befassen wir uns zunächst mit dem Zusammenhang zwischen
zurechenbar Cait und Beschäftigungs Abhängigkeit von Kosten. Dabei ist zunächst natürlich
wichtig und Voraussetzung, dass sie zwischen der Zurechenbar keit und der Beschäftigungs
Abhängigkeit unterscheiden. Zurechenbar Cait bedeutet. Dass die Kosten einem bestimmten
Produkt, einer bestimmten Einheit direkt zu rechnen können. Wenn dies gegeben ist,
sprechen wir von Einzelposten. Wenn dies nicht der Fall ist. So haben wir im vorletzten
Abschnitt kennengelernt. Bezeichnen wir es als Gemeinkosten. Dabei differenzieren wir
zwischen echten Gemeinkosten, also Kosten, die tatsächlich nicht zurechenbar sind, einer
einzelnen Träger Einheit oder einem Produkt und sogenannten unechten Gemeinkosten, die
eigentlich exakt zugerechnet werden könnten, bei denen der Aufwand diese Zurechnung
aber in keinem realen Verhältnis zum Nutzen dieser Zurechnung steht. Demgegenüber steht
die Beschäftigungs Abhängigkeit Bei der Beschäftigungs Abhängigkeit steht die Frage im
Raum, ob die Kosten sich mit der Ausprägung Menge verändern. Wenn die Kosten von der
Ausprägung Menge abhängig sind. Das heißt, mit der Ausprägung Ismene variieren.
Sprechen wir von variablen Kosten. Wenn sie von der Ausprägung ichmeine unabhängig
sind. Bezeichnet man sie als fixe Kosten. Heraus kommt diese vier Felder Matrix, die Sie hier
auf dieser Folie sehen. Da es Kosten gibt, die Einzelnen zurechenbar und auch
beschäftigungs abhängig, also variabel sind. In unserem Beispiel des Pharma Großhandels in
diesem Kapitel beispielsweise Material Heinzel Kosten für gelieferte Arzneimittel. Es gibt
aber auch Einzelposten. Die. Einem, die direkt zurechenbar sind, die sich aber nicht von der
Ausprägung Ismene unterscheiden, beispielsweise das Gehalt des Leiters im Warenlager
oder das Gehalt seiner Stellvertreterin. Unabhängig davon, ob viele Arzneimittel oder wenig
Arzneimittel ausgeliefert werden, was saisonale Einflüsse haben kann. Was. Auch im Coruña
Zeiten stark Schwankendes wird dieses Gehalt ausbezahlt. Das gleiche trifft zu auf die
Variablen. Auf die Gemeinkosten, die nicht direkt zurechenbar sind. Hier haben wir variable
Kosten, beispielsweise Stromkosten, die variieren mit der Laufzeit der Anlage. Salopp gesagt,
wie lange das Licht brennt und auf der anderen Seite fixen Kosten, beispielsweise für die
Miete, die eben unabhängig davon ist, wie viele Arzneimittel tatsächlich in einem Monats
Verlauf ausgeliefert werden. Des Weiteren unterscheidet man zwischen Produkt, Kosten und
Perioden Kosten, Produkt Kosten sind ausschließlich Herstellungs bezogene Kosten. Das
heißt, diese Kosten entstehen dann, wenn die Produkte tatsächlich verkauft werden.
Lagerbestand Änderungen führen nicht zwingend zu Kosten sind in aller Regel Aufwand
neutral. Da Lagerbestand Erhöhungen in der Bilanz aktiviert werden und eben erst zum
Verkaufs Zeitpunkt in die Gewinn und Verlustrechnung eingehen. Diese Kosten sind also klar
Produkt bezogen. Demgegenüber stehen Perioden Kosten. Perioden Kosten unterscheiden
sich von Produkt Kosten beispielsweise dadurch, dass sie nicht aktivierbar sind. Sie sind auch
unabhängig von Lagerbestand Veränderungen, Perioden, Kosten werden derjenigen Periode
zugeordnet, in der sie anfallen. Klassisches Beispiel Miet Aufwendungen. Sie lernen gerade
viele. Vokabeln, d.h. Kosten, Begriffe und unterschiedliche Arten von Kosten kennen. Dabei
ist es gar nicht so einfach, den Überblick zu behalten. Es ist ja auch nicht immer so einfach
zuzuordnen, was eigentlich fixe und variable Kosten sind, was einzelne Gemeinkosten sind.
Wichtig ist, dass sich in konkreten Entscheidungssituationen auf die relevanten Kosten zu
konzentrieren. Eine wesentliche Aufgabe, eigentlich fast die zentrale Herausforderung,
besteht darin, sich auf genau besagte relevante Kosten konzentrieren zu können. Eine
Entscheidungssituation auf die relevanten Kosten zu beschränken. Als relevante Kosten
bezeichnet man dabei diejenigen Kosten, die die Rangfolge von Entscheidungs Alternativen
beeinflussen. Voraussetzung für eine Beeinflussbarkeit dieser Rangfolge ist, dass die Kosten
tatsächlich noch beeinflussbar sind. Und da sie zum zweiten relevant im Sinne einer
bestimmten Größe sind, dass sie für die Entscheidung. Tatsächlich maßgeblich sind und nicht
wie beispielsweise unechte Gemeinkosten nur am Rande betrachtet werden. Wir werden
uns für den Rest dieses Abschnitts ein Beispiel relevanter Kosten anhand. Der. Logistik Frage.
Bei einem Pharma Großhändler anschauen. Die Ausgangssituation ist die, dass der Pharma
Großhändler seine Apotheken Lieferung bisher durch den Logistiker Alpha durchführen.
Dabei kann man mit verschiedenen Entscheidungssituationen konfrontiert sein. In der ersten
Entscheidungssituation steht ein Wechsel zum alternativen Logistik Anbieter Betta im Raum.
Die relevanten Kosten liegen also in den Kosten der Apotheken Lieferung bei den beiden
Logistiker an. Nicht relevante Kosten in diesem Kontext sind die Kosten der Arzneimittel
Kommissionierung im Warenlager. Sie sind in dieser Entscheidungssituation deswegen nicht
relevant, da davon ausgegangen wird, dass sie bei beiden Alternativen identisch sind. Das ist
also die Wahl des Logistics keinen Einfluss auf die Kosten der Arzneimittel Kommissionierung
im Warenlager hat. Dementsprechen beschränkt man sich in dieser Situation auf die
relevanten Kosten, die aus den Apotheken Lieferungen bei beiden Logistiker resultieren. In
der zweiten Entscheidungssituation, wenn es um die Frage geht, ob man den bisherigen
Logistiker Alpha durch den Aufbau einer eigenen Apotheken Logistik ablöst, sieht die Lage
schon etwas anderes aus. Möglicherweise spielen zusätzliche relevante Kosten und auch
Risiken dieser Alternative eine Rolle. Risiken können beispielsweise darin bestehen, dass
man das gleiche Qualitätsniveau einer Auslieferung wie beim Fremd Bezug dieser Logistik
Dienstleistung durch Alpha erreichen muss. Sie müssen ein stabiles Netzwerk aufbauen
können und dieses Netzwerk auch unterhalten können. Möglicherweise werden sogar auch
unterschiedliche Kosten der Arzneimittel Kommissionierung relevant, wenn Sie die Logistik in
die eigenen Hände nehmen, haben Sie beispielsweise möglicherweise eine größere
Flexibilität. Das heißt beispielsweise eine spätere Cut off Zeit cut off Zeit ist ein
Fachausdruck, der bedeutet, bis wann die Ware fertig Kommissionierung sein muss, damit
sie der Logistik zur Verfügung stehen kann. Wenn dieser Zeitpunkt später ist, dann kann die
Anlage effizienter länger genutzt werden, möglicherweise auch mehr Apotheken beliefert
werden. Je nachdem können also in dieser zweiten Entscheidungssituation die Kosten der
Arzneimittel Kommissionierung durchaus eine Rolle spielen, auch die Beschäftigungs
Abhängigkeit der Kosten ist zu beachten. Wenn man ein eigenes Logistik Netzwerk aufbaut,
steht die Frage im Raum, ob die Kosten fix oder variabel sind. Für dieses Netzwerk, während
sie bei einem Logistiker bei einer Fremd Vergabe dieser Dienstleistung in aller Regel
überwiegend variable Kosten haben. Sie sehen also je nach Entscheidungs Kontext. Sind
unterschiedliche Kosten relevant? Die Kunst besteht darin, zu erkennen, welche Kosten dies
sind, um die Entscheidungssituation nur so komplex wie nötig und so einfach wie möglich zu
machen.