Sie sind auf Seite 1von 10

Blauer Tee

Inhaltsverzeichnis
Einführung .................................................................................................. 3

Die Heilwirkungen von blauem Tee im Überblick .................................................... 4

Was ist Blauer Tee? ........................................................................................ 5

Anwendungsbeispiele ..................................................................................... 6

Geschichte des blauen Tees ............................................................................. 6

Vitalstoffe ................................................................................................... 6

Schmerzlindernde Wirkung .............................................................................. 7

Gut für die Augen .......................................................................................... 7

Auswirkungen auf die Haut .............................................................................. 7

Antimikrobielle Eigenschaften .......................................................................... 7

Studien ...................................................................................................... 8

Wie schmeckt blauer Tee? ............................................................................... 8

So wird blauer Tee zubereitet ........................................................................... 9

2
Blauer Tee

Einführung
Blauer Tee ist voller starker Antioxidantien und wurde sogar auf seine Fähigkeit hin
untersucht, die Haut vor vorzeitiger Hautalterung zu schützen.
Es wurden Studien durchgeführt, die die Fähigkeit des blauen Tees zur Bekämpfung
von Entzündungen belegen. Traditionell wurden die Schmetterlingserbsenpflanze
und der daraus hergestellte Tee zur Behandlung häufiger Augenprobleme wie
Bindehautentzündung sowie zur Bekämpfung von Hautalterung und Haarausfall
verwendet. Blauer Tee verbessert die Gesundheit des Gehirns und erhöht die Vitalität.
Blauer Tee ist einer der am meisten unterschätzten Tees der Welt. Zwar ist er kein
besonders wohlschmeckendes Getränk, jedoch seine Wirkung auf die Gesundheit ist
erstaunlich. Dieser Tee hat viele Namen, die am Anfang etwas verwirrend sind. Die
Begriffe blauer Tee, Anchan, Schmetterlingerbse, Blaue Klitorie meinen die gleiche
Pflanze oder denselben Tee.
Auf den ersten Blick ist blauer Tee ein seltsames Getränk. Normalerweise sehen Tees
gelb, rot, grün oder schwarz aus. Blauer Tee ist jedoch eine Ausnahme. In Asien,
insbesondere in Indien und Thailand wird blauer als besonders vorteilhaft für Haut
und Haare eingeschätzt.
Traditionell wird die Schmetterlingserbse zu Shampoos hinzugefügt um den
Haarwuchs anzuregen. In Thailand wird die Kopfhaut von Babys mit blauem
Teewasser eingerieben. So soll das Wachstum der Haare angeregt werden. Das ist
kein Aberglauben. Blauer Tee stimuliert tatsächlich das Haarwachstum enorm.
Jedoch ist dieser Tee nicht nur ein Haar Tonikum. Die Heilwirkungen dieser Pflanze
gehen weit darüber hinaus. In Asien werden Reisgerichte mit blauem Tee gefärbt.

3
Blauer Tee

Die Heilwirkungen von blauem Tee im Überblick


1. verbessert die Sehkraft
2. Fördert das Haarwachstum
3. ist ein Aphrodisiakum
4. lindert Menstruationsstörungen
5. stärkt die Gehirnfunktionen
6. senkt hohen Blutdruck
7. ist ein mildes Abführmittel
8. schwemmt Wasseransammlungen im Körper aus
9. lindert Schmerzen
10. vermindert Angst
11. ist leicht stimmungsaufhellend
12. verhindert vorzeitigen Ausfall und Ergrauen der Haare
13. stimuliert die Denkkraft und Intelligenz
14. senkt Fieber
15. hemmt Krebs
16. ist entzündungshemmend
17. stärkt das Immunsystem
18. verjüngt die Haut
19. senkt hohen Blutzucker
20. stärkt das Herz

Diese Liste mit Vorteilen zeigt, wie wertvoll blauer Tee für die Gesundheit ist.
Trotzdem ist dieser Tee außerhalb Asiens fast unbekannt. In Europa wird das blau
schimmernde Getränk als Partycocktail verwendet. Wird dem blauem
Tee Zitronensaft hinzugefügt, verändert sich die Farbe von Blau zu Violett.

4
Blauer Tee

Was ist Blauer Tee?

Blauer Tee wird aus den Blüten der Anchan Pflanze (Schmetterlingserbse) gewonnen.
Anchan ist ein 3 bis 4 Meter hoch werdender Strauch, der manchmal wie eine Hecke
gepflanzt wird. Die blauen Anchan Blüten sind der Ausgangsstoff für die Zubereitung
von blauem Tee. Verbreitet ist Anchan in Südostasien vor allem Indien, Thailand, Laos,
China und Vietnam.
Das die Schmetterlingserbse mehr als nur rein Party Getränk ist, zeigt sich an ihren
Einsatzgebieten:

5
Blauer Tee

Anwendungsbeispiele
In der uralten Ayurveda Medizin Indiens und der traditionellen thailändischen Medizin
wird blauer Tee seit sehr langer Zeit verwendet. Die Einsatzzwecke sind:
 Haarausfall
 Ergrauen der Haare
 Stimulierung des Haarwuchses
 Demenz, Alzheimer
 Diabetes
 Augenerkrankungen
 Hoher Blutdruck
 Entzündungen (Insbesondere der Haut)
 Asthma
 Verstopfung
 Falten, Augenringe
 Fieber,

Geschichte des blauen Tees


Dieser in Südostasien beheimatete getrocknete Tee ist dort genauso verbreitet wie
Kamillentee in Europa und wird oft auf die gleiche Weise verwendet. Blauer Tee wird
heiß oder kalt serviert und normalerweise mit Zitronengras, Honig oder Ingwer
gemischt.
Die Blütenblätter der Anchan Pflanze werden seit Jahrhunderten in der traditionellen
Medizin Asiens verwendet.

Vitalstoffe
Das Vorhandensein von Flavonoiden, Anthocyanen und phenolischen Verbindungen in
den Anchanblüten löst eine antioxidative Aktivität aus, die dazu beiträgt, den
oxidativen Stress zu verringern, der durch die Bildung freier Radikale verursacht wird.

6
Blauer Tee

Schmerzlindernde Wirkung
Das Trinken einer Tasse blauer Tee hilft dabei, Müdigkeit zu vertreiben, da er
entzündungshemmend und schmerzstillend wirkt, wie einige Studien gezeigt haben.

Gut für die Augen


Das Trinken von blauem Tee ist nützlich für ein verbessertes Sehvermögen, da die
Anthocyane die Durchblutung fördern und den Augen helfen, sich an veränderte
Lichtverhältnisse anzupassen. Außerdem ist blauer Tee ein hervorragendes Mittel
zur Vorbeugung von Katarakten, Netzhautschäden und Augeninfektionen. Nach
Aussagen der traditionellen Medizin kann blauer Tee die Sehkraft verbessern bei
dauerhafter Anwednung.

Auswirkungen auf die Haut


Eines der häufigsten Hautprobleme, die vorzeitige Hautalterung, kann mit blauem
Tee behoben werden, der die Kollagenproduktion ankurbeln und die Hautelastizität
erhöht. Blauer Tee kann wie ein Serum auf die Haut aufgetragen werden. Zur Behandlung
von Harausfall, grauem Haar und jukender Kopfhaut ist es ideal blauen Tee wie ein
Haarwasser oder Shampoo zu verwenden. Geben Sie einfach etwas blauen Tee auf die
Kophaut und lassen sie ihn 30 Minuten einwirken.

Antimikrobielle Eigenschaften
Eine detaillierte Studie, die an Blütenextrakten von Anchan durchgeführt wurde,
zeigte das Vorhandensein von Peptiden mit antimikrobieller Aktivität, vor Krankheiten
schützen, die durch gefährliche Bakterien wie E. coli verursacht werden.

Blauer Tee ist ein probates Mittel um den Darm zu sanieren. Er vertreibt schlechte Bakterien und
Hefepilze, wie den Candida Pilz. Bei Verstopfung schafft blauer Tee schnell Abhilfe. Zwar ist er
kein Abführmittel, jedoch in hoher Dosierung 5 Gramm pro Tasse Tee hilft er den Darm zu entleeren.
7
Blauer Tee

Studien
Interessanterweise hat eine randomisierte Studie die Wirkungsweise von blauem Tee
untersucht.
In dieser Studie tranken die Teilnehmer eines von fünf Getränken
50 g Zucker in 400 ml Wasser
ein Gramm Blauer Tee Extrakt mit 400 ml Wasser
zwei Gramm des Extrakts in 400 ml Wasser
ein Gramm Tee-Extrakt mit 50 Gramm Zucker in 400 ml Wasser
zwei Gramm des Extraktes mit 50 Gramm Zucker in 400 ml Wasser
nach den Getränken überwachten die Forscher 120 Minuten lang den Blutzucker- und
Insulinspiegel (nach dem Essen / Essen).
Bemerkenswerterweise reagierten die Teilnehmer, die neben dem Extrakt aus
blauem Tee, noch Zucker konsumierten, weniger auf Glukose und Insulin als
diejenigen, die nur das Zuckerwasser tranken.
Insbesondere die Teilnehmer, die zwei Gramm des Extrakts konsumierten, reagierten
„signifikant weniger“. Diese Studie war jedoch relativ klein (15 Teilnehmer) und zu
diesem Thema gibt es kaum weitere Untersuchungen.

Wie schmeckt blauer Tee?


Trotz des auffälligen Aussehens des Getränks ist der Anchan-Tee mit
Schmetterlingserbsen nicht so einzigartig im Geschmack. Blauer Tee ist für sich allein
genossen ohne Zucker oder andere Zusätze eher geschmacksneutral. Manche
Menschen empfinden ihnen als erdig etwas zwischen grünem Tee und Kamille.
Insgesamt hat das Getränk einen leicht grasigen Geschmack und ist weder sauer,
scharf noch bitter. Wohl nur die wenigsten Menschen werden diesen Tee, pur ohne
Zusätze getrunken als lecker empfinden, deshalb wird er in Thailand immer mit
Zucker und Zitronengrastee oder schlicht mit Zitrone gemischt. Wenn Sie aus
gesundheitlichen Gründen Anchan Tee trinken wollen und keinen Zucker mögen ist
Honig eine gesunde Alternative. Hier einige Rezepte für blauen Tee, die ihn
geschmacklich aufwerten.

8
Blauer Tee

So wird blauer Tee zubereitet

Rezept 1
1 Tasse Wasser in einem Topf kochen
auf 90 Grad abkühlen lassen
Ein bis 2 Gramm getrockneten Schmetterlingserbsen Blüten hinzufügen.
Ziehen lassen bis das Wasser blau ist.
Die Mischung abseihen und Zucker, Zitrone oder Ingwer hinzufügen.

Rezept 2
300 ml Wasser aufkochen
6 Anchan Blüten dazugeben
Eine Minute kochen
10 Minuten ziehen lassen
Abgießen mit Rohrzucker süßen und trinken

Rezept 3
In Thailand wird blauer Tee traditionell als Mischung mit Zitronengrastee und
Zucker zubereitet.
Als Ersatz für Zitronengras können Sie Hagebuttentee oder Hibiskustee verwenden.
Rezept für eine Teemischung aus blauem Tee und Hibiskus:

Bereiten Sie 300 ml Hibiskus Tee zu


Gießen Sie Hibiskus Tee in eine Teekanne mit 8 Anchan Blüten
auf.

15 Minuten ziehen lassen.


Abgießen, dann ist der blaue Tee trinkfertig