Sie sind auf Seite 1von 3

Chemotherapie (3 Notizen)

Verbesserung der Behandlung mit Pflanzen-, Pilz- und Chemiegiften

Last modified by Elisabeth Rieping 07.05.2006

Stichworte: EBV, Nebenwirkungen, Koffein, Kortison, Taxane, Anthrazykline, Übelkeit, Haarausfall, Geschmackssinn, kognitive Fähigkeiten,
Denkvermögen, tränende Augen, intraduktale Chemotherapie

Pflanzengifte

Hintergründe der Brustkrebsbehanldung


Erfolge der adjuvanten Chemotherapie

Koffein
Zellen werden gegen Chemotherapie und Bestrahlung schnell resistent. Koffein soll das
verhindern können. Deshalb, wenn es möglich ist, während dieser Behandlungen
koffeinhaltigen Kaffee trinken, ersatzweise Cola oder Guarana, die alle Koffein enthalten.

Kortison
Vorsicht! Kortison könnte die Chemotherapie behindern. Deshalb versuchen, das
Fortecortin wegzulasssen. Nach Kortison fragen, frau bekommt es oft einfach in die Hand
gedrückt.

Behandlung mit Taxanen


Taxane wie Taxol (Paclitaxel) und Taxotere (Docetaxel) usw. wirken nicht, wenn die Diskussionsbeiträge zur
Krebszellen mir dem Epstein-Barr-Virus infiziert sind. Deshalb empfiehlt es sich, das Verbesserung der
vorher testen zu lassen und zwar an den Krebszellen. Im Blut sind sowieso etwa 90% der Chemotherapie
Menschen EBV-infiziert.

Da auch fast 40% der Brustkrebse EBV-infiziert sind, sollte eine Frau sich gut überlegen,
ob sie sich ungetestet mit Taxanen behandeln lässt. Denn die Behandlung ist äußerst

Chemotherapie (3 Notizen) von Elisabeth Rieping 1


unangenehm und wirklich nur bei Aussicht auf Erfolg, wenn überhaupt, zu empfehlen.

Archive.org: http://www.erieping.de/chemotherapieoptimierung.htm [Seite ist nicht in allen Browsern lesbar, mozilla funktioniert jedoch]

Nebenwirkungen der Chemotherapie

Pflanzengifte zur Chemotherapie


Zellgifte für die Chemotherapie

Übelkeit
Die häufigste Nebenwirkung der Chemotherapie ist die Übelkeit. Sie ist wahrscheinlich
ein Abwehrmechanismus des Körpers gegen Vergiftungen, die in der Regel durch die
Aufnahme von Nahrungsmitteln zustande kam und somit eigentlich eine gesunde
Reaktion des Körpers, die hier aber vermieden werden soll, da sie unter Umständen auch
recht heftig ausfallen kann.

Da der Körper, wenn er einmal gelernt hat, auf etwas mit Erbrechen zu reagieren, das
beim nächsten Mal umso prompter und schneller machen wird und es sozusagen erlernt,
ist es ganz wichtig, bereits im Vorfeld etwas dagegen zu unternehmen und die
entsprechenden Medikamente und Tees gegen Übelkeit frühzeitig einzunehmen. Wenn
der Köper einmal gelernt hat, mit Übelkeit zu reagieren, ist es schwer, das wieder
abzustellen.
Diskussion
Haarausfall
Der bei Chemotherapie gefürchtete Haarausfall hat im Gegensatz zu dem Haarausfall bei
der Anti-Hormonbehandlung den Vorteil, reversibel zu sein. Die Haare wachsen also in
der Regel [nach Abschluss der Chemotherapie] wieder.

Veränderungen des Geschmacks


Während und nach Chemotherapie kann sich der Geschmackssinn stark verändern. Zu den Antracyclinen
gehört auch das heute oft

Chemotherapie (3 Notizen) von Elisabeth Rieping 2


gegen Brustkrebs
Vermutlich handelt es sich bei dieser Nebenwirkung um eine Form der Neuropathie oder eingesetzte Epirubicin.
Nervenerkrankung. Besonders nach Chemotherapie mit Cisplatin und
Doxorubicin/Adriamycin, also einem Platinsalz und einem Anthracyclin ist das manchmal Epirubicin ist Bestandteil
schwerwiegend (Wickham RS 1999). des EC und des FEC
Schemas.

Wirkungen auf das Denkvermögen


Unser Denkvermögen kann sich durch die Chemotherapie verschlechtern (Stewart A
2006).

Tränende Augen
Tränende Augen sind eine häufige Nebenwirkung der Taxane und dort beschrieben.
Diese Liste ist nicht erschöpfend, sie wird weiter vervollständigt.
Diskussion

Archive.org: http://replay.waybackmachine.org/20090530070522/http://www.erieping.de/chemotherapie_nebenwirkungen.htm

Tendenzen bei der Chemotherapie Zellgifte

An einer neuen Form der Zuführung der Medikamente über die Milchkanäle wird
gearbeitet (Murat S 2006). Man erhofft sich dadurch eine Chemotherapie, die ärmer an
Nebenwirkungen ist.

Archive.org: http://replay.waybackmachine.org/20071018035617/http://www.erieping.de/Chemotherapie%20Tendenzen.htm

Chemotherapie (3 Notizen) von Elisabeth Rieping 3