Motiv: Nds.

Landesamt für Denkmalpflege / Kreisarchäologie Northeim / DIE KIRSTINGS

Kultu Städte- und

rreise-Tipps

Gute Gründe für einen Besuch in

und der ZeitOrte Region
Ausgabe November 2012

Burg Dankwarderode
Jedes Jahr am Mittwoch vor dem ersten Advent öffnet der zauberhafte Braunschweiger Weihnachtsmarkt. Bis zum 29. Dezember erstrahlen dann die Plätze rund um die Burg Dankwarderode im herrlichen Lichterglanz und verleihen dem Markt seine einzigartige Atmosphäre. Die Burg Heinrichs des Löwen hält auch in ihrem Inneren viel Staunenswertes bereit, wie beispielsweise die Ausstellung „Epochal“ mit Meisterwerken von Cranach, Rubens, Rembrandt und anderer Meister. Im Herbst 2013 halten in Braunschweig die Römer Einzug. Die Niedersächsische Landesausstellung „Roms vergessener Feldzug“ zeigt gleich gegenüber der Burg Dankwarderode im Vieweghaus den Jahrhundertfund des Schlachtfelds am nahe gelegenen Harzhorn. Mehr dazu lesen Sie auf Seite 3.

Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/ b² werbung &design

Veranstaltungs-Angebot

Ausstellung

Braunschweig nach 1945
31. Oktober 2012 bis 1. Mai 2013
Trabantenstädte, Traditionsinseln und „Braunschweiger Schule“ Die Ausstellung erzählt vom Wiederaufbau der Stadt Braunschweig. Mit einem umfangreichen Bauprogramm außerhalb der historischen Stadtgrenzen konnte genügend Wohnraum geschaffen werden. Eine der neu gebauten Trabantenstädte war die Weststadt, mit deren Bau 1960 begonnen wurde. Mit dem Wiederaufbau, der Rekonstruktion und Komposition historischer Ensembles als Traditionsinseln inmitten einer neu aufzubauenden Stadt fanden Stadtplaner, Architekten und Denkmalpfleger breite Unterstützung in der Bevölkerung. 1960 entwickelte sich an der Technischen Hochschule Braunschweig eine praxisorientierte Architekten- und Bauingenieursausbildung, die sogenannte Braunschweiger Schule. Viele Bauten der Professoren oder ihrer Schüler zählen zur einflussreichen Architektur der Nachkriegsmoderne und Gegenwart. Ausstellungssort: Städtisches Museum Braunschweig – Altstadtrathaus Altstadtmarkt 7, 38100 Braunschweig Öffnungszeiten: Di. bis So. 10.00 Uhr – 17.00 Uhr 2

Ausstellungspauschale Preis ab pro Person im Doppelzimmer Leistungen: 1 oder 2 Übernachtungen inklusive Frühstück Begrüßungstrunk im Hotel Abendessen mit typisch Braunschweiger Spezialitäten Eintrittskarte für gewünschte Ausstellung

79 €

Buchungshotline: Tel. +49 (0) 531 / 4 70 20 40 | www.braunschweig.de/reiseangebote

Foto: Städtisches Museum Braunschweig / Jakob Adolphi

Ausstellung

Die Niedersächsische Landesausstellung 2013
„Roms vergessener Feldzug“

Der Jahrhundertfund Im Jahr 2008 wurde ein unscheinbarer Höhenzug ca. 60 km südwestlich von Braunschweig Schauplatz einer wissenschaftlichen Sensation: Archäologen entdeckten ein germanisch-römisches Schlachtfeld, direkt neben der A7 am sogenannten „Harzhorn“. Nur wenige Zentimeter unter der Erdoberfläche verborgen, bestens konserviert durch einen kalkhaltigen Boden, hatten tausende Relikte eines heftigen Kampfes zwischen Römern und Germanen die Zeiten überdauert. Die Untersuchungen der Funde offenbarten ein Geschehen, das es eigentlich nicht geben konnte: Die Objekte stammen aus dem 3. Jh. n. Chr. Bisher wurde angenommen, dass die Römer nach der vernichtenden Niederlage in der Varus-Schlacht 9 n. Chr. auf Feldzüge in Germanien verzichtet hatten, mit Ausnahme kleinerer Strafexpeditionen. Die Harzhorn-Funde beweisen das Gegenteil. Noch mehr als 200 Jahre nach der Schlacht im Teutoburger Wald drang ein riesiges römisches Heer weit nach Germanien vor. Die Geschichte muss neu geschrieben werden. Die Niedersächsische Landesausstellung 2013 „Roms vergessener Feldzug“ Die Geschichte der Entdeckung des Schlachtfeldes und die Rekonstruktion der historischen Ereignisse stehen 2013 im Zentrum der Niedersächsischen Landesausstellung „Roms vergessener Feldzug. Die Schlacht am Harzhorn“ im Braunschweigischen Landesmuseum. Zum ersten Mal werden die Original-Fundstücke vom Schlachtfeld am Harzhorn der Öffentlichkeit präsentiert, ergänzt durch hochkarätige Leihgaben aus ganz Europa. Die Landesaustellung erzählt die spannende Geschichte der römisch-germanischen Beziehungen im 3. Jh. n. Chr., beleuchtet den Zustand Germaniens und des Römischen Reiches sowie die kurze, blutig endende Regierungszeit des ersten Soldatenkaisers Maximinus Thrax, rekonstruiert das Schlacht-Geschehen und erklärt anschaulich die aufregende Arbeit der Archäologen.

Das Schlachtfeld am Harzhorn: Besichtigung erwünscht! Die räumliche Nähe zum Original-Schauplatz macht darüber hinaus eine bemerkenswerte Kombination möglich: Verbinden Sie Ihren Ausstellungsbesuch mit einer Besichtigung des Schlachtfeldes! Der Fundort wird bis 2013 durch einen Info-Pfad für Besucher erschlossen, alternativ können auch qualifizierte Führungen gebucht werden. Veranstaltungsort: Braunschweigisches Landesmuseum Burgplatz 1, 38100 Braunschweig Internet: www.roemer-in-braunschweig.de

Foto: C.S. Fuchs, NLD

Eine Institution des Landes Niedersachsen

Foto: C.S. Fuchs, NLD

Kulturstadt zeigt Jahrhundertfund: „Roms vergessener Feldzug“ Verbinden Sie den Ausstellungsbesuch mit einer Entdeckungsreise durch die einstige Welfenresidenz und Hansestadt Braunschweig. Ausstellungspauschale „Roms vergessener Feldzug“ Preis ab pro Person im Doppelzimmer, buchbar vom 1. September 2013 bis zum 19. Januar 2014, jeweils von Freitag bis Sonntag. Leistungen: 1 oder 2 Übernachtungen inklusive Frühstück ein Begrüßungstrunk Historischer Stadtrundgang Eintritt in die Ausstellung „Roms vergessener Feldzug“ Römer-Mahl in einer Braunschweiger Gastronomie

97 €

Buchungshotline: Tel. +49 (0) 531 / 4 70 20 40 | www.braunschweig.de/reiseangebote

3

Veranstaltungen

Staatstheater
Ein breitgefächertes Angebot aus allen Bereichen der darstellenden Kunst

Das Familienstück Ab dem 10.11.2012 spielen wir das Märchen »Dornröschen« nach den Gebrüdern Grimm im Großen Haus. Generationen von Vätern und Müttern haben ihren Kindern das Märchen erzählt; die Autorin Katharina Schlender wagt in ihrem »Dornröschen oder Das Märchen vom Erwachen« einen neuen Blick auf die bekannte Geschichte und führt das glückliche Ende ganz anders herbei. Kartenpreis: ab 5 € Der Musical-Klassiker Mit Andrew Lloyd Webbers Musical »Sunset Boulevard« nehmen wir Sie ab dem 01.12.2012 mit in die Ära der großen Hollywood-Musicals. Die bittersüße Geschichte von der unglücklichen Liebe und dem missglückten Comeback der Stummfilmdiva Norma Desmond wurde mit acht der begehrten Tony-Awards ausgezeichnet – auf deutschen Bühnen war das Werk, das auf dem Film-Klassiker von Billy Wilder beruht, bisher selten Veranstaltungs-Angebot zu sehen. Kartenpreis: ab 9,50 €

Foto: Karl-Bernd Karwasz

Als Fünfspartentheater im Mittelpunkt der Stadt präsentieren wir Ihnen Musik- und Tanztheater, Konzerte, Schauspiel, Theater für junge Menschen und geben Gastspiele, Partys und Sonderveranstaltungen. Ein Familienstück für alle ab 6 Jahre und ein Musical des berühmten Komponisten Andrew Lloyd Webber stehen in der Vorweihnachtszeit auf dem Programm und bieten die ideale Gelegenheit, Braunschweig von seiner theatralen Seite kennenzulernen.

Öffnungszeiten der Tageskasse des Staatstheaters Braunschweig: Mo. bis Sa. 10.00 – 18.30 Uhr Vorverkaufsstelle Universum Filmtheater: Neue Straße 8, täglich 12.00 – 21.30 Uhr Internet: www.staatstheater-braunschweig.de

Volkswagen Halle und Stadthalle Braunschweig
Löwen Classics Zum zwölften Mal erlebt die Region das größte internationale Pferdesport-Highlight des Jahres. Vom 14. bis 17. März 2013 finden die Löwen Classics in der Volkswagen Halle statt. Kartenpreis: ab 8,30 € SEEED Deutschlands heißestes Musikkollektiv lädt zum Tanzen, Grooven und Chillen ein – mit neuem Album und neuer Tour! Am 1. März 2013 kommen SEEED in die Volkswagen Halle Braunschweig! Kartenpreis: ab 41,35 € Neujahrskonzert 2013 „Das Leben – ein Tanz!“ Schwungvoll ins neue Jahr starten – das hat Tradition in der Stadthalle Braunschweig. Der Jahresauftakt mit dem Staatsorchester Braunschweig – der 2. Januar 2013 ist gesetzt. Kartenpreis: ab 25 € 4

filmfest Braunschweig
6. bis 11. November 2012

Rund 170 Kurz- und Langfilme stehen beim 26. Internationalen filmfest Braunschweig auf dem Programm. Freuen Sie sich auf bekannte Formate wie „Musik & Film“, „Neues Internationales Kino“, „Neuer deutscher Film“ oder den Publikumswettbewerb für junge Regie-Talente. Mit dem „Poetry-Clip-Wettbewerb“ stellt das filmfest ein neues Format vor. Internet: www.filmfest-braunschweig.de Kartenpreis: ab 6,50 €

Foto: Stadthalle Braunschweig

Foto: Veranstalter

Veranstaltungs-Angebot Preis ab Preis pro Person im DZ zzgl. Eintrittskarte. Buchbarkeit: siehe Veranstaltungsdaten. Leistungen: 1 oder 2 Übernachtungen inklusive Frühstück Begrüßungstrunk im Hotel ein kleiner Willkommensgruß in der Touristinfo Gerne übernehmen wir die Reservierung der Veranstaltungskarten für Sie.

55 €

Foto: Stadthalle Braunschweig

Buchungshotline: Tel. +49 (0) 531 / 4 70 20 40 | www.braunschweig.de/reiseangebote

Veranstaltungen

ember 2012 m 9. bis 11. Nov chen Sie uns vo Besu in Bremen am esse REISELUST erhalten f der Urlaubsm au dieser Beilage . Gegen Vorlage Stand 5 D 21 Überraschung. Sie eine kleine

Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Zauberhafte Weihnachtsstimmung in der Löwenstadt
Alle Jahre wieder verwandeln sich die Plätze rund um den Dom St. Blasii im Glanz stilvoller Illuminationen in den stimmungsvollen Braunschweiger Weihnachtsmarkt. In eindrucksvoller historischer Umgebung öffnen vom 28. November bis 29. Dezember 2012 mehr als 140 Kunsthandwerker und Marktkaufleute ihre liebevoll geschmückten Holzhütten. Über 300 Jahre geht die Tradition des Weihnachtsmarktes in der Löwenstadt zurück. Als einer der stimmungsvollsten und attraktivsten Märkte in Norddeutschland zieht er jedes Jahr mehrere hunderttausend Besucher nach Braunschweig. Flöße im historischen Burggraben Ein besonders beschaulicher Ort und beliebter Treffpunkt auf dem Braunschweiger Weihnachtsmarkt sind die überdachten Holzflöße im historischen Burggraben der Burg Dankwarderode. Sie sind auf einen durch Lichteffekte funkelnden Untergrund aus Glaskieseln gebettet, der den ehemaligen Verlauf des Flusses Oker nachzeichnet. Etwas abseits vom lebendigen Marktgeschehen finden hier auch größere Gruppen Platz für eine gesellige Runde. Weihnachtsmarktführung hinter die Kulissen Eine erlebnisreiche Führung beantwortet viele spannende Fragen rund um den traditionsreichen Weihnachtsmarkt. Ein Gästeführer erläutert Hintergründe zu den historischen Orten rund um den heutigen Marktstandort und begleitet die Besucher zu einzelnen Marktleuten, die manch unterhaltsame Anekdote erzählen. Lichterzauber aus der Höhe Um dem Weihnachtsmarkt und der Löwenstadt auf die Dächer zu schauen, lohnt der Aufstieg auf den 61 Meter hohen Rathausturm inmitten des Marktes. Nach 161 Stufen bietet sich ein einmalig schöner Ausblick. Die Turmbesteigung ist sowohl allein als auch im Rahmen einer Stadtführung möglich. Wer beim Besuch im weihnachtlichen Braunschweig mehr von der Stadt erfahren möchte, hat eine Vielzahl origineller Führungen zur Auswahl. Die Touristinfo erstellt Interessierten auch individuelle Führungsangebote. Geschenksuche in der Einkaufsstadt Nummer 1 Für den Weihnachtseinkauf profitieren Weihnachtsmarktbesucher von der zentralen Innenstadtlage des Marktes. Die Fußgängerzonen, Passagen und Geschäfte erstrahlen im festlichen Glanz und runden mit ihrem Angebot den adventlichterzauber in der Innenstadt ab. Auf kurzen Wegen gelangen sie zu den zahlreichen inhabergeführten Fachgeschäften und großen Filialisten der beliebten Einkaufsstadt. Beim Bummel über den Markt oder in den Geschäften der Innenstadt bleiben sicher keine Weihnachtswünsche offen. Kulturprogramm der Löwenstadt Ein besonderes Kulturereignis ist die Weihnachtskulturwoche im Dom St. Blasii inmitten des Weihnachtsmarktes. Vom 15. bis 23. Dezember erwartet Besucher dort ein traditionsreiches Programm mit Aufführungen festlicher Chor- und Instrumentalkonzerte sowie mit besinnlichen Weihnachtsliederabenden. Kulturinteressierte finden darüber hinaus in den renommierten Museen und Theatern der Löwenstadt ein abwechslungsreiches Angebot. Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt: Montag bis Samstag 10 bis 21 Uhr, Sonntag und Feiertag 11 bis 21 Uhr Marktruhe: 24. und 25. Dezember Internet: www.braunschweig.de/weihnachtsmarkt Messe-Angebot Preis ab Preis pro Person im Doppelzimmer, buchbar an den Wochenenden vom 30. November bis 2. Dezember und 14. bis 16. Dezember 2012. Leistungen: 1 oder 2 Übernachtungen inklusive Frühstück ein Begrüßungstrunk Blick vom Rathausturm - Eine Stadtführung aus der Vogelperspektive ein wärmendes Getränk auf dem Weihnachtsmarkt Eintrittskarte für das Braunschweiger Wintertheater im Spiegelzelt an der Martinikirche.

108 €

Buchungshotline: Tel. +49 (0) 531 / 4 70 20 40 | www.braunschweig.de/reiseangebote

5

Schöner einkaufen…

Burgpassage
Herzstück der Braunschweiger Innenstadt
Mitten in der City ist die Burgpassage ein Paradies für Geschenke-Sucher. Als beliebte Flaniermeile bietet sie einen attraktiven Branchenmix: originelle Geschenkideen, chice Accessoires, Mode u.v.m. Das moderne Ambiente mit genussvollen Gastronomieangeboten wird Ihnen genauso ans Herz wachsen wie die praktischen Serviceangebote (Schließfächer, Still- und Wickelräume). Die Burgpassage bietet Exklusives und Trendiges – da macht Shopping Spaß! www.burgpassage.de
Foto: Burgpassage

Welfenhof

Welfenhof
Inhabergeführt, serviceorientiert, beratungskompetent
Legen Sie Wert auf inhabergeführte Geschäfte? Dann ist der Welfenhof Ihre erste Adresse. Hier finden Sie Fachhändler, für die kompetente Beratung eine Selbstverständlichkeit ist. Gastronomische Angebote vervollkommnen das exklusive Shoppen. Um alle Facetten Braunschweigs zu entdecken, haben Sie im integrierten Mövenpick-Hotel eine angenehme Übernachtungsmöglichkeit. Genießen Sie im Welfenhof feine LebensArt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! www.welfenhof-bs.de

Burgpassage

City Point
Entspanntes Shoppen mit Genussgarantie
Ein weiterer Einkaufs- und Erlebnistreffpunkt Braunschweigs ist der City Point. Zentral gelegen zwischen Welfenhof und Burgpassage bietet er Ihnen Fachgeschäfte aus den Bereichen Mode, Lebensmittel, Parfumerie und Gastronomie. Die ausgedehnte Schlemmermeile im Erdgeschoss sorgt für kulinarischen Genuss und Entspannung zwischen den Einkäufen. Ob knackig-frischer Salat, ein herzhafter Snack zwischendurch, ein asiatisches Menü oder ein gesunder Stopp an der Früchtetheke – hier ist für jeden Appetit etwas dabei. Auch ein Besuch im Eiscafé Tiziano im 1. OG lohnt sich nicht nur im Sommer. Spannende Aktionen, Events und Ausstellungen mit regionalem Bezug machen den City Point zu einem Ort für Jung und Alt. Hier ist der Genuss! www.city-point-braunschweig.de

City Point

Einkaufen, Bummeln und Genießen Preis ab pro Person im Doppelzimmer, buchbar ganzjährig von Freitag bis Sonntag Leistungen: 1 oder 2 Übernachtungen inklusive Frühstück ein Begrüßungstrunk Einkaufsgutschein im Wert von 20 € Braunschweig-Beutel mit Infomaterial eine entspannende Fußmassage

101 €

6

Buchungshotline: Tel. +49 (0) 531 / 4 70 20 40 | www.braunschweig.de/reiseangebote

Foto: Citypoint

Foto: Welfenhof

ZeitOrte

TIPP: ot mit e dieses Angeb Kombinieren Si ter-Events! serer Win dem Besuch un

„Zeitreise“-Highlights:

Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / b² werbung & design

Sie ihnen von Königslutter bis Blankenburg. Lassen Sie sich ein auf ein Rendevous mit Casanova in der Lessingstadt Wolfenbüttel. Erkunden Sie die Wiege der Industrialisierung auf dem Gelände der Ilseder Hütte und die Geschichte der Stahlproduktion in Salzgitter. Bestaunen Sie die ältesten Kraftmaschinen der Welt im Mühlen-Freilichtmuseum in der Südheide Gifhorn. Entdecken Sie die Themenwelten rund um die Mobilität in der Autostadt in Wolfsburg. All das bieten die ZeitOrte – bei vorweihnachtlichen Ausflügen und Reisen durch Zeit und Heide | BraunschweigerLAND| Harz.

Aufregende Ausflugsziele in der Region Mehr als 90 ganz nahe ZeitOrte laden Sie ein. Von der Urzeit bis zur Jetztzeit in sechs unterschiedlichen Epochen. Erleben Sie eindrucksvolle Zeugen des menschlichen SteinzeitDaseins, die Schöninger Speere. Wandeln Sie auf den Spuren der Welfen im mittelalterlichen Braunschweig und folgen TourismusRegion BraunschweigerLAND e. V. Willy-Brandt-Platz 3, 38440 Wolfsburg Tel. + 49 (0) 5361 / 8 99 93 33 www.ZeitOrte.de/winter

Angebot „Winter im Zeitreiseland“ Unser Preis: pro Person im Doppelzimmer, buchbar an den Wochenenden bis 25. Januar 2013 auf Anfrage und nach Verfügbarkeit. Leistungen: 2 x Übernachtung/Frühstück in einem Hotel in der Region nach Wahl Begrüßungsgetränk im Hotel Reiseführer Merian live! ZeitOrte Informationspaket

89 €

In diesem Winter verwandelt sich die Autostadt in ein einzigartiges Alpenland. In Holzhütten auf dem Wintermarkt finden Gäste ausgefallene Geschenkideen, stilvolle Dekorationen oder kulinarische Spezialitäten. Auf der vereisten Lagune präsentiert ein Ensemble internationaler Eiskunstläufer farbenfrohe Eisshows. Die Winterinszenierung wird begleitet von einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm. Unser Winterausflug-Angebot in die Autostadt: Unser Preis: pro Erwachsener, 12 € ermäßigt, 6 € pro Kind Leistungen: Tageseintritt in die Autostadt Besuch des traditionellen Wintermarktes und der Eistanzshow (vom 30. 11. bis 30. 12. 2012 ) 60-minütige Punschfahrt mit der FGS Havelland auf dem Mittellandkanal (wetterabhängig, wg. begrenzter Kapazitäten reservieren Sie bitte rechtzeitig)

Überraschend, modern, einen Tick lässiger und „very stylish“ – das ist das Rilano 24|7 Hotel Wolfenbüttel. Sie erleben eine zukunftsweisende und innovative Hotellerie, die insbesondere technikaffine Gäste begeistert: Im Gegensatz dazu werden Sie von der historischen Altstadt Wolfenbüttels und einem bezaubernden Weihnachtsmarkt begeistert sein. Freuen Sie sich auf ein romantisches Adventswochenende in einem modernen Hotel und in einer historischen Altstadt, die im Glanz der Sterne und der Weihnachtsbeleuchtung um die Wette strahlen! Unser Angebot zur Weihnachtszeit: Unser Preis: pro Erwachsener im DZ, Buchbar am 1., 2. und 3. Adventswochenende 2012 nach Verfügbarkeit Leistungen: 1 Ü/Frühstücksbuffet im 3-Sterne-Superior Rilano 24|7 Hotel Wolfenbüttel Glühwein und Bratwurst auf dem Weihnachtsmarkt weitere Präsente sowie Wolfenbüttel-Infos

15 €

54,50 €

Buchung über: TourismusRegion BraunschweigerLAND e. V. Tel. + 49 (0) 5361 / 8 99 93 33 reisen@ZeitOrte.de

Tourist-Information Wolfenbüttel Tel. +49 (0) 5331 / 86 280 touristinfo@wolfenbuettel.de

7

Foto: H.-D. König, WMTS GmbH

Autostadt in Wolfsburg

Weihnachtlicher Sternenglanz... in Wolfenbüttel

Rein ins Erlebnis!
Mit Ihrem Niedersachsen-Ticket. 1 Person für 21 Euro* und nur 4 Euro je Mitfahrer mit dem 1er-2er-3er-4er-5er-Ticket.
Für die Anreise nach Braunschweig innerhalb Niedersachsens empfehlen wir das Niedersachsen-Ticket. Der Preis richtet sich nach der Anzahl der Reisenden. Der besondere Vorteil für Eltern/Großeltern (1 oder 2 Erwachsene): Eigene Kinder/Enkel unter 15 Jahren fahren kostenlos mit. Hiermit können bis zu 5 Personen einen Tag lang kreuz und quer in der 2. Klasse mit dem Nahverkehr durchs Land reisen. Und innerhalb der Verbünde auch bequem mit dem Bus und der Straßenbahn weiter zum Ziel. Montags bis freitags gilt das Ticket von 9 bis 3 Uhr des Folgetages, am Wochenende und an gesetzlichen Feiertagen schon ab 0 Uhr.

Erhältlich unter www.bahn.de/niedersachsen-ticket und an den Fahrkartenautomaten. Mit persönlicher Beratung für 2 Euro mehr gibt es die Tickets in den Reisezentren der Deutschen Bahn. Infos und Kauf auch unter www.bahn.de/erlebnis. Haben Sie noch Fragen zu Fahrpreisen und/oder Fahrplänen? Die Service-Nummer der Bahn: 0180 5 99 66 33 (14 ct/Min. aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk max. 42 ct/Min.) verbindet Sie mit allen Serviceleistungen der Deutschen Bahn. Nach der Einwahl können Sie Ihren Wunschservice entweder per Sprache über ein Schlüsselwort oder per Tonwahl auf der Telefontastatur mitteilen. Sie werden dann entsprechend weitergeleitet. Weiterhin kostenlos für Sie: die Fahrplanauskunft unter 0800 1 50 70 90.

* Erleben Sie die ZeitOrte bei spannenden
Winter-Events und stimmungsvolle Adventsmärkte in der Region.

hier ist der genuss!
WWW.CitY-POint-BrAunsChWeig.DE

Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/ okerland-archiv

Kontakt/Buchung
Touristinfo Braunschweig Braunschweig Stadtmarketing GmbH Vor der Burg 1, 38100 Braunschweig Tel. +49 (0) 531 / 4 70 20 40 Fax +49 (0) 531 / 4 70 20 44 reiseangebote@braunschweig.de www.braunschweig.de/reiseangebote V.i.S.d.P. Geschäftsführer Gerold Leppa

Mehr als 90 Attraktionen laden Sie ein – von der Urzeit bis zur Jetztzeit in sechs Epochen. Entdecken Sie sie einfach: www.ZeitOrte.de

Unterstützt von
Reisen in die ZeitOrte Region Heide | BraunschweigerLAND | Harz
www.braunschweig-medien.de
Druck

braunschweig-druck GmbH
· Ve r l a g · Medien

PGB3-12_AnzeigeZO-U4.indd 1

01.01.1970 1:11:41 Uhr

Alle Preise auf Anfrage, nach Verfügbarkeit, außerhalb der Messezeiten | Änderungen vorbehalten

Gestaltung: steffenundbach.de Druck: braunschweig-Druck GmbH

Glühwein, Gaudi,

Glitzerkram *

*Tarifstand Oktober 2012

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful