Sie sind auf Seite 1von 1

P

R E S S E M I T

T E I

L U N G

Ka
Ka

Karin Evers-Meyer

Mitglied des Deutschen Bundestages Abgeordnete des Wahlkreises Friesland Wilhelmshaven Wittmund

Zügige Entscheidung bei Luftverkehrssteuer gefordert

Zitterpartie für Inselflieger muss ein Ende finden

Wilhelmshaven, 08. Juni 2012 - Die örtliche SPD-Bundestagsabgeordnete Karin Evers-Meyer fordert nochmals eine schnelle Klärung hinsichtlich der Besteuerung von Inselflügen:

In ihrem Antwortschreiben hat uns die EU-Kommission hat kürzlich mitgeteilt, unter welchen Voraussetzungen eine Befreiung von der Luftverkehrssteuer möglich wäre. Damit liegen der Bundesregierung jetzt konkrete Optionen zum Handeln vor. Jetzt muss endlich entschieden werden. Die Zitterpartie ist besonders für die Inselbewoh- ner und die Gewerbetreibenden ein Ärgernis.“

Gemeinsam mit ihren SPD-Kollegen Garrelt Duin und Matthias Groote hatte sich Evers-Meyer im April 2012 mit einem Schreiben an die EU-Kommission in Brüssel gewandt. Die Abgeordneten hatten darin eine Befreiung des Inselflugverkehrs von der Luftverkehrssteuer gefordert.

Karin Evers-Meyer MdB - Platz der Republik 1 - 11011 Berlin Tel: (030) 227-77785 Fax: (030) 227-76785 karin.evers-meyer@bundestag.de - www.evers-meyer.de