Sie sind auf Seite 1von 6

special auto

Autofrühling

Jetzt beginnt der Fahrspaß, mit den neuen Modellen von Ford, Mazda, Honda und Seat

Schwache Hoffnung: Honda Insight II Weniger für Fahrspaß und Styling, mehr für zur Schau getragenes
Schwache Hoffnung: Honda Insight II
Weniger für Fahrspaß und Styling, mehr für zur Schau getragenes
Umweltbewusstsein steht der neue Hybrid-Honda mit dem Namen
Insight II. Zu einem Preis von unter 20 000 Euro sendet Honda
seine Umweltbotschaft ab April aus. Leider nur halbherzig. Der mit
88 PS leicht untermotorisierte Fünftürer ist eine Mogelpackung.
Der Elektromotor ist zu schwach, um in der Stadt ein rein elektri-
sches Fahren zu ermöglichen und dient nur zur Unterstützung
des Benziners. Trotz Start-Stopp-Anlage liegt der Verbrauch bei
rund 5,5 Litern. Zuviel! Da hilft es nichts, wenn im Tacho digitale
Blumen als Belohnung für den zurückhaltenden Gasfuß blühen.
Zuviel Aufwand für zuwenig Erfolg.
ab 19 500 Euro, 88 PS zzgl. 14 PS (Elektromotor),
0-100 km/h in 12,4 sec, Spitze: 182 km/h
PS (Elektromotor), 0-100 km/h in 12,4 sec, Spitze: 182 km/h Muttis Beste: Ford KA und Fiesta
PS (Elektromotor), 0-100 km/h in 12,4 sec, Spitze: 182 km/h Muttis Beste: Ford KA und Fiesta

Muttis Beste: Ford KA und Fiesta

Die Neuauflage des Ford Ka (links) erfüllt dank geringer Außenmaße und kleiner Motoren alle städtischen Mobilitätsbedürfnisse, ohne dem Fahrer den letzen Cent aus dem Geld- beutel zu saugen. Vier Personen können geraume Zeit in der kugeligen Kapsel verbleiben, ohne Schäden davonzutragen. Dank Servolenkung und Fünfganggetriebe eilt der Ka sprit- zig durch den Straßendschungel. Für die große Reise eignet er sich aufgrund schwacher Leistung und hüpfeliger Federung weniger. Dann lieber Fiesta: Ihn gibt es mit langstrecken- tauglichen Motoren, Automatikgetriebe und fünf Türen. Vier Leute kommen auf dem kom- fortablem Gestühl bequem unter, es gibt Platz für dies und das. Die Serienausstattung lässt nichts Wichtiges vermissen. Wer es exklusiver mag, kann sich den Fiesta mit Sitzbe- zügen und Außenfarben individuell zusammenstellen. Dann wird aus dem Kölner Klassi- ker ein Schmuckstück, das Mutti so schnell nicht wiederbekommt

Ford Ka: ab 9 950 Euro, 69 PS (Benzin) oder 75 PS (Diesel), 0-100 km/h in 13,1 sec, Spitze:

159 km/h; Ford Fiesta: ab 11500 Euro, 60-120 PS, 0-100 km/h in 16,9 sec, Spitze: 152 km/h

Stadtgespräch: Kia Soul Mit Autos ist es wie mit Männern. Die hübschen sind heiß begehrt,
Stadtgespräch: Kia Soul
Mit Autos ist es wie mit Männern. Die hübschen sind heiß begehrt, aber unpraktisch. Hat man
ein Top-Exemplar ergattert, nerven die Allüren schneller, als einem lieb sein kann. Wer je mit einem
Mini Cooper zum Shoppen fuhr, weiß worum es geht. Kia bereitet diesem Problem mit seinem
Soul genannten Cross-over-Flitzer ein Ende. Der Fünftürer glänzt nicht nur mit einem großen
Innenraum und robusten Stoßstangen sondern auch mit viel Individualität. Hipster machen mit
Tattoos auf dem schwarzen Lack sowie einer 315 Watt starken Stereoanlage auf sich aufmerk-
sam. Die Top-Version Spirit spricht mit 18-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie Zierblenden in Aluminium-
Optik sportliche Kunden an. Das straff abgestimmte Fahrwerk macht selbst Parkplatzsuchrun-
den in den Einkaufsstraßen zum Vergnügen. Am Ziel angelangt, unterstreicht der variable Rie-
senkofferraum, der 1140 Liter fasst, den Werbespruch des Herstellers: Kia – the power to surprise.
ab 15000 Euro, 128 PS (Diesel) oder 126 PS (Benzin), 0-100 km/h in 11 sec, Spitze: 177 km/h,
CO 2 -Emission: 137 g/km (Diesel), 154 g/km (Benzin)
Endlich erwachsen: Mazda MX-5 Der MX-5 hat seinen Tussi-Look endgültig abgelegt, steht in seiner neuesten
Endlich erwachsen: Mazda MX-5
Der MX-5 hat seinen Tussi-Look endgültig abgelegt, steht in seiner neuesten Fassung un-
geheuer männlich auf der Straße und lässt sein kindliches Ur-Design vergessen. Nach dem
Einsteigen bietet der Zweisitzer Genuss pur. Alles was man anfasst liegt gut in der Hand –
insbesondere der Schalthebel. Die optionalen Ledersportsitze passen perfekt, das Leder-
lenkrad grinst den Fahrer herausfordernd an. Die beiden überarbeiteten Vierzylindern bie-
ten pflichtgemäßen Fahrspaß, das gokart-ähnliche Fahrwerk ist die Kür – harmloses Aus-
31
schwenken des Hecks inklusive. Fällt dann die Hülle (wahlweise elektrisch als klappbares
Hard-Top oder manuell gefaltet als Soft-Top), ist der Spaß perfekt.
ab 22 000 Euro, 126/160 PS, 0-100 km/h in 9,9 sec, Spitze: 194 km/h
Soft-Top), ist der Spaß perfekt. ab 22 000 Euro, 126/160 PS, 0-100 km/h in 9,9 sec,
special auto Spar dir das Zahlreiche Gimmicks helfen beim Spritsparen Mobilität ja, aber mit Verantwortung

special auto

special auto Spar dir das Zahlreiche Gimmicks helfen beim Spritsparen Mobilität ja, aber mit Verantwortung für

Spar dir das

Zahlreiche Gimmicks helfen beim Spritsparen

Mobilität ja, aber mit Verantwortung für die Umwelt. Neben einem sparsamen Auto ist dafür auch der Fahrer in der Pflicht. Viele Hersteller helfen dabei. Fiat etwa bietet bei seinen Eco-Drive-Modellen eine USB-Schnittstelle an. Mit Hilfe ei- ner aus dem Internet zu ladenden Software kann der eigene Fahrstil am heimi- schen PC überwacht und verbessert werden. Das Programm speichert Daten zu Beschleunigungs- und Bremsphasen sowie zu Gangwechseln und Durchschnitts- verbrauch. Und weil der Computer dank der blauen Seiten eh den ganzen Tag läuft, kann man die eigenen Werte gleich in der Online-Community der Eco- Drive-Fahrer vergleichen. So wird sparsames Autofahren zum Sportvergnü- gen. Opels Beitrag zum Resourcensparen: Dank einer Schublade in der hinteren Stoßstange des Opel Corsa kann der Fahrer pro- blemlos zwei Fahrräder am Heck seines PKW befestigen. Am Zielort angekommen, steigern diese nicht nur die Mobilität der Besatzung, sondern auch deren Gesund- heit. Denn am Ende läuft jeder Motor am wirtschaftlichs- ten, wenn er nicht in Betrieb ist. Dieser Erkenntnis folgen auch die für viele Autos ver- fügbaren Start-Stopp-Anlagen. Ihre Arbeitsweise ist sim- pel: Sobald der Wagen anhält, etwa vor einer roten Ampel, geht der Motor von selbst aus, um beim Betätigen des Kupplungspedals sofort wieder anzuspringen. Im Stadtver- kehr spart diese Technik rund einen halben Liter Kraftstoff ein. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase fragt man sich, warum da nicht schon viel früher jemand drauf gekommen ist. Wer auf den Geschmack gekommen ist, kann durch den richtigen Luftdruck der Reifen, das Abschalten der Klimaanlage und mit dem Entfernen der Skiträ- ger vom Autodach im Hochsommer seinen Treibstoffverbrauch noch einmal um den einen oder anderen Liter senken. SVEN JÜRISCH

vom Autodach im Hochsommer seinen Treibstoffverbrauch noch einmal um den einen oder anderen Liter senken. S

Foto: Renault Deutschland

Drei Wege, ein Ziel

Auch wenn die Abwrackprämie lockt – der Kaufvertrag ist nicht die einzige Möglichkeit, um mobilzumachen

Mit dem Auto ist es wie mit dem Sex. Außergewöhnliches kostet meist extra, und die Bedeutung wird oft überschätzt. Wer aber trotz allgemeiner Ebbe in der Kasse nicht auf einen Bingo- oder Lottogewinn warten will, bis er etwas Flottes unter dem Hintern hat, muss sich mit den Finanzierungsmethoden der Her- steller auseinandersetzen. Der Klassiker ist wie Omas Sparstrumpf. Zahle je- den Monat (12-72 Monate) eine feste Rate, und nach Ablauf gehört der Nobel- hobel dir. Anzahlung erwünscht, aber kein Muss. Moderner ist die Drei-Wege-Finanzierung. Hierbei ist die monatliche Belastung meist niedriger, und am Vertragsende kann man sich entscheiden, ob man das Vehikel weiterfinanzieren möchte oder dem Händler vor die Tür stellt. Eine Übernahme des Wagens zu einem vorher festgelegten Restwert ist möglich.

Proble-

matisch wird diese Finanzierung immer dann, wenn die zuvor vereinbarte Laufleistung überschritten wird oder sich der Wagen bei Rückgabe in einem schlechten Zu- stand befindet. Dann heißt es meist nachzahlen. Dies blüht einem auch beim Leasing (Langzeitmiete). Ein besonderes Augenmerk ist bei allen Finanzie- rungsformen auf den Zinssatz zu richten. Dieser ist von Modell zu Modell un- terschiedlich und kann bisweilen höher ausfallen als etwa ein vergleichbarer Kredit bei der Hausbank. Wer hingegen in der Stadt wohnt und nur gelegentlich ein Auto braucht, kann über Carsharing nachdenken. Dabei greift man bei Bedarf auf einen Pool an verschiedenen Orten der Stadt parkenden Fahrzeugen zurück, nutzt das näch- ste erreichbare Gefährt und stellt es dort wieder ab. Die Berechnung erfolgt neben einer geringen monatlichen Grundgebühr mit einer Kilometerpauschale, in der die Betriebskosten des Autos enthalten sind. In Hamburg wird dieses Mo- dell derzeit von www.greenwheels.de angeboten. Und wer weiß, möglicherweise teilt man dann schon bald nicht nur das Auto mit dem netten Herrn von nebenan.

SVEN JÜRISCH

Kampfpreis: ab 7 500 Euro gibt’s den neuen Dacia Sandero (Foto). Doch es gibt noch andere Wege, günstig an ein Auto zu kommen.

Mini, aber bezahlbar! Hauspreis ab € 8.790,- * inkl. 1 J. Vers. ** Swift Club
Mini, aber bezahlbar!
Hauspreis ab €
8.790,-
*
inkl. 1 J. Vers. **
Swift Club 1.3i
68 kW, Klima, ESP u.v.m.
12.700,- € UVP
Angebotspreis unter rechnerischer
Einbeziehung der staatlichen
- 2.500,- € Umweltprämie
10.200,- €
Umweltprämie für die Verschrottung
eines Altautos (mind. 1 Jahr auf
Halter zugelassen)
Kraftstoffverbrauch: innerorts 7,4l/100 km, außerorts: 4,9l/100 km,
kombiniert 5,8l/100 km, CO 2 -Ausstoß: kombiniert 140 g/km (80/1268/EWG)
* zzgl. 690,- Überführung ** Ein Angebot der Zurich Versicherung
Suzuki Vertragshändler
Ziethenstraße 16/16a · 22041 Hamburg
Telefon (040) 65 69 05-0
Hamburger Straße 125 · 22083 Hamburg
Telefon (040) 20 98 11 30
www.autohaus-pohl.de
Hamburg Telefon (040) 20 98 11 30 www.autohaus-pohl.de Lancia erhöht die Umweltprämie bis zu 6.110,- 1

Lancia erhöht die Umweltprämie bis zu 6.110,- 1 Lancia per te“!

Umweltprämie bis zu 6.110,- 1 „ Lancia per te“! Lancia Ypsilon Elefantino BLU ab 12.990,– Bei

Lancia Ypsilon Elefantino BLU ab 12.990,– Bei Verschrottung Ihres Gebrauchten zahlen Sie nur noch ab

Bei Verschrottung Ihres Gebrauchten zahlen Sie nur noch ab Lancia Musa ab 15.250,– Bei Verschrottung Ihres
Bei Verschrottung Ihres Gebrauchten zahlen Sie nur noch ab Lancia Musa ab 15.250,– Bei Verschrottung Ihres

Lancia Musa ab 15.250,– Bei Verschrottung Ihres Gebrauchten zahlen Sie nur noch ab

8.490,- 2

9.975,- 2

1 Staatliche Umweltprämie in Höhe von 2.500,– (Voraussetzung u.a.: Verschrottung eines mindestens neun Jahre vor Verschrottung erstmals zugelassenen Altfahrzeugs, das für mindestens 1 Jahr auf den Halter in Deutschland zugelassen war) plus „Per Te“-Prämie von Lancia in Höhe von bis zu 3.610,– beim Lancia Musa bzw. bis zu 3.185,– beim Lancia Ypsilon; Zuzüglich Überführungskosten in Höhe von 690,- . Nachlass, keine Barauszahlung. Privatkundenangebot, gültig nur für Bestellungen vom 27.01.2009 bis 30.06.2009 von nicht bereits zugelas- senen Lancia Musa und Ypsilon Neufahrzeugen und Zulassung bis 31.12.2009. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen. 2 Barpreis inkl. staatlicher Umweltprämie und „Per Te“-Prämie von Lancia. Alle Abbildungen enthalten Sonderausstattungen.

www.sperling-sohn.de
www.sperling-sohn.de

City Süd

Wandsbek

von Lancia. Alle Abbildungen enthalten Sonderausstattungen. www.sperling-sohn.de City Süd Wandsbek hinnerk 04/09 33
special auto Wie sieht es aus – dein Traumauto? Jochen (40), Referent/Jugendarbeit: Ein Auto, das

special auto

Wie sieht es aus – dein

Traumauto?

special auto Wie sieht es aus – dein Traumauto? Jochen (40), Referent/Jugendarbeit: Ein Auto, das null

Jochen (40), Referent/Jugendarbeit: Ein Auto, das null CO 2 produziert und trotzdem keine 100 000 Euro kostet. Es muss auch keine 250 PS haben.

keine 100 000 Euro kostet. Es muss auch keine 250 PS haben. Ulf (43), TV-Moderator: Mein

Ulf (43), TV-Moderator: Mein bisher schönstes Auto: ein Mercedes Strich- Acht mit weißem Lenkrad und weißen Ledersitzen. Obwohl ich alle 100 Kilometer an die Tanke musste, um Öl nachzufüllen.

100 Kilometer an die Tanke musste, um Öl nachzufüllen. Toni (20), Assistent: VW Lupo oder Beetle,

Toni (20), Assistent: VW Lupo oder Beetle, die finde ich beide geil. Mir gefällt ihre Form. Und innen sind sie sehr viel größer, als man von außen denkt.

innen sind sie sehr viel größer, als man von außen denkt. Andreas (19), Schüler: Hauptsache, es

Andreas (19), Schüler: Hauptsache, es ist ein BMW! Am liebsten wäre mir ein schwarzer 3er, gerne als Touring. Wie schnell er ist, finde ich dabei gar nicht so wichtig - solange er mich überall hinbringt!

Marc (23), Student: Ein alter Mini Cooper in British Racing Green. Bis vor kurzem hatte

Marc (23), Student: Ein alter Mini Cooper in British Racing Green. Bis vor kurzem hatte ich einen neuen Mini, aber den habe ich gerade verkauft. Zum Studieren brauche ich kein Auto mehr.

gerade verkauft. Zum Studieren brauche ich kein Auto mehr. Helge (32), Produktionsmana- ger: Mein Traum ist

Helge (32), Produktionsmana- ger: Mein Traum ist ein 1976er Mer- cedes 230 SL. Außen dunkelblau, innen schwarzes Leder. In Wirklich- keit fahre ich einen BMW 1er.

Andreas (28), Filialleiter/Beklei- dung: Ein Porsche Boxster – der wirkt schon im Stehen so spritzig und rasant!

Fotos: Stephan Pflug
Fotos: Stephan Pflug
TRENNEN SIE SICH, BEVOR ES ZU SPÄT IST! JETZT SCHNELL UMWELTPRÄMIE VOM STAAT SICHERN! Sichern
TRENNEN SIE SICH,
BEVOR ES ZU SPÄT IST!
JETZT
SCHNELL
UMWELTPRÄMIE
VOM
STAAT SICHERN!
Sichern Sie sich den SEAT Ibiza günstig wie nie:
Zum Beispiel der
SEAT Ibiza Reference 1.2 12V, 51kW (70PS), 5-Gang, 5-trg. 1
Fahrzeugpreis
Staatliche Umweltprämie 2
11.790,– €
– 2.500,– €
Ihr neuer SEAT Ibiza
= 9.290,– €
Und das Beste: Wir kümmern uns für Sie um alle Formalitäten – Sie
lassen Ihren Alten einfach bei uns stehen!
1) Kraftstoffverbrauch innerorts: 7,6 l/100 km, außerorts: 4,9 l/100 km, kom-
biniert: 5,9 l/100 km, CO 2 -Emissionen kombiniert: 139 g/km 2) Die Voraussetzungen
für die Gewährung der staatlichen Umweltprämie finden Sie unter www.seat.de oder
bei uns. Abb. zeigt Sonderausstattung gegen Mehrpreis.
SEAT Deutschland Niederlassung GmbH
Niederlassung Hamburg
Nedderfeld 12–14, 22529 Hamburg
Telefon (0 40) 5 56 16 60, Telefax: (0 40) 55 61 66 66
www.hamburg-seat.de
IXP 392
Weil Sie sich Kontogebühren einfach sparen möchten. Das kostenlose Girokonto* mit Konto-Umzugsservice. Kostenloses

Weil Sie sich Kontogebühren einfach sparen möchten.

Das kostenlose Girokonto* mit Konto-Umzugsservice.

Kostenloses Girokonto mit 50 € Startguthaben
Kostenloses Girokonto
mit 50 €
Startguthaben
Kostenloses Girokonto mit 50 € Startguthaben *Kostenlose Kontoführung, nur für private Nutzung bei

*Kostenlose Kontoführung, nur für private Nutzung bei einem monat- lichen Geldeingang ab 1.200 Euro. Startguthaben von 50 Euro nur einmalig pro Neukunde bei Neueröffnung. Auszahlung Startguthaben 3 Monate nach Kontoeröffnung. Stand 24.03.2009, freibleibend.

In Ihrer Commerzbank Filiale:

Commerzbank AG Filiale Hamburg-St. Georg Lange Reihe 83 Telefon: 040/28407890