Sie sind auf Seite 1von 3
Modell 405/0 Gehäkelte Weste , Gr. 34-38(40/42) aus Batik Artikel-Bezeichnung Farbe Bestell-Nr. Menge in Gramm
Modell 405/0 Gehäkelte Weste , Gr. 34-38(40/42) aus Batik Artikel-Bezeichnung Farbe Bestell-Nr. Menge in Gramm

Modell 405/0

Gehäkelte Weste, Gr. 34-38(40/42) aus Batik

Modell 405/0 Gehäkelte Weste , Gr. 34-38(40/42) aus Batik Artikel-Bezeichnung Farbe Bestell-Nr. Menge in Gramm

Artikel-Bezeichnung

Farbe

Bestell-Nr.

Menge in Gramm für Größen

34-38

40/42

Batik

Regenbogen

207-605

600

700

Schließe, Nr. 714-659 Häkel-N: für Gr. 34-38 4,0-4,5; für Gr. 40/42 4,5-5,0.

Häkelmuster: Die Weste wird in Runden kreis- förmig nach Häkelschriften I und II gearbeitet. Tipp: Es empfiehlt sich, das Knäuel von innen zu beginnen, damit es beim Häkeln nicht aus- einander fällt. Wenn während des Häkelns das Knäuel dünner wird, einfach die Banderole mit einem Gummiband oder Klebestreifen dem Umfang des Knäuels anpassen. Häkelprobe:

alle weiteren Rd mit 1 Kett-M schließen. Nach Häkelschrift weiterarb, dabei jede Rd mit Stei- ge-Lftm anstelle der fM bzw. Stb beginnen. In der 26. Rd für das 1. Armloch von Pfeil bis Pfeil 9 Stäbchen-Gruppen liegen lassen (in der Häkelschrift angegeben = ca. 19 cm), an deren Stelle 36 Lftm neu anschlingen, die nächsten 17 Stäbchen-Gruppen behäkeln, für das 2. Armloch 9 Stäbchen-Gruppen liegen lassen,

Gr. 34-38:

an deren Stelle 36 Lftm neu anschlingen, die

Nach 10 Rd ist ein Ø von ca. 19 cm erreicht; Gr. 40/42:

Nach 10 Rd ist ein Ø von ca. 21 cm erreicht. Hinweis: Damit Ihr Modell aus „Batik“ in Form bleibt, sollte das Garn nicht zu lose verarbeitet

restlichen Stäbchen-Gruppen behäkeln. Nun ist eine Rückenweite von ca. 52(56) cm erreicht. In der 27. Rd im Musterverlauf weiterarb, dabei insgesamt 6 Stäbchen-Gruppen zunehmen:

werden. Aus diesem Grund ist es besonders

2

Stäbchen-Gruppen im Nackenbereich, 2x je

wichtig, die Festigkeit der angegebenen Ma-

2

Stäbchen-Gruppen unterhalb der Armlöcher.

schen- bzw. Häkelprobe unbedingt einzuhalten. Die Weste wird in der rückwärtigen Mitte be- gonnen, dafür 8 Lftm anschlagen, diese und

Restl Rd. nach Häkelschrift II arb. Die Weste hat eine fertige Rückenlänge von ca. 85 cm.

Armschlitz 19 cm 38 (40) cm 31 (33) cm 52 (56) cm 31 (33) cm
Armschlitz
19 cm
38
(40) cm
31 (33) cm
52
(56) cm
31 (33) cm
SCHEMA
Armschlitz
19 cm

Armloch nach Angaben im Text

7x arb Weise

In gleicher

5x arb Weise

noch

gleicher

noch

In

Fortsetzung Modell 405/0

A

= Anfang

= 1 Kett-M

= 1 Luftmasche

= 1 feste M

= 1 Stäbchen

= 1 Luftmaschen-Bogen mit 3 Lftm

A

= 1 Doppel-Stäbchen: 2 Umschläge, einstechen, Faden holen und jeweils mit einem Umschlag 3-mal 2 Schlingen abmaschen.

HÄKELSCHRIFT I

ItfirhcslekäHnov

dR.72=dRetztel=

3x arb Weise

gleicher

irgendwo

noch

In

zun

8x Stb

1

Fortsetzung Modell 405/0

HÄKELSCHRIFT II

© Junghans Wollversand GmbH & Co. KG · HRA Aachen 1237 · Ust-ID-Nr.: DE 121 685 855 persönlich haftende Gesellschafterinnen:

Fairway GmbH · HRB Aachen 5224 · Junghans Wollversand Geschäftsführungs-GmbH · HRB Aachen 2080 Gut-Dämme-Straße 4 · 52070 Aachen · Telefon 02 41-109 109 · Telefax 02 41-109 122 · www.junghanswolle.de Geschäftsführer: Lothar Junghans · Dieter Junghans · Ulf Bergjohann Bankverbindung: Postbank Köln · BLZ 370 100 50 · Konto-Nummer 48-500